ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 318i - Gestank aus Motorraum

318i - Gestank aus Motorraum

BMW 3er E46
Themenstarteram 29. März 2017 um 19:03

Moin,

vor kurzem hab ich festgestellt, dass es im Auto manchmal leicht verbrannt riecht und gestern kam ein wenig Dampf links raus neben der Haube meines Compact.

Das ist definitiv kein Öl, was da verbrannt wird, da ich seit dem Besuch bei Farid keinen Ölverbrauch mehr habe und es nicht nach Öl riecht. Das Ölfiltergehäuse ist zwar schon lange etwas feucht, aber das wirds nicht sein. Es riecht ein wenig nach verbranntem Kunststoff, kann den Gestank nicht wirklich beschreiben.

Ich kann den Fehler auch nicht finden.

Das tritt auch nicht jedesmal auf, wenn der Motor an ist. Ich muss schon einige Kilometer fahren um das zu merken, wenn ich stehenbleibe.

Ähnliche Themen
23 Antworten

wenn ähnlich wie ne ausgepustete kerze riecht könnte es kühlwasser sein das iwo auf einem heißen teil verdampft

Alle Flüssigkeitsstände kontrollieren.

Themenstarteram 30. März 2017 um 0:25

Öl sieht gut aus, keine Änderung seit der Reparatur vor ca 3000km

Nur das Ölfiltergehäuse vom n42 ist wie immer etwas feucht

Bremsflüssigkeit unverändert seit dem Wechsel vor ca 4000km

Kühlflüssigkeit minimale Änderungen. In ca 1500km um nen cm nach unten der Peilstab.

Servo Öl hab ich jetzt nicht nschgeguckt, mache ich morgen aber am Fahrverhalten hätte ich da ja was gemerkt denk ich, aber der Behälter ist auch schon seit Jahren leicht feucht aber stand hat sich nie geändert.

Klima Flüssigkeit keine Ahnung.

 

Habe vorhin noch ne Runde gedreht und danach sofort die Haube aufgemacht um zu kontrollieren aber dieses Mal kein Dampf sichtbar aber direkt vorm Block und beim agr hab ich den Gestank am stärksten bemerkt.

 

Kann den Geruch nicht wirklich beschreiben. Aber während der Fahrt kommt der nicht durchgängig aus der Lüftung sondern eher nur ab und zu und das eher wenn ich stehen bleibe oder langsam bin manchmal

Vielleicht kommst du weiter, wenn du von den zugänglichen Flüssigkeiten eine kleine Probe nimmst und verdampfst.

Öl riecht manchmal auch sehr nach Plastik wenn es verdampft, schau mal hinten am Zylinderkopf richtung Spritzwand, da liegt die Vakuumpumpe (falls du den 318i mit 143ps hast) die ist gerne undicht und liegt nicht im Sichtbereich.

Von dort kann das Öl auch gut richtung Krümmer laufen und verdampfen.

Themenstarteram 1. April 2017 um 11:24

Hinten am Zylinder 4 ist es tatsächlich leicht ölig. Nicht viel aber wird wohl die Vakuum Pumpe sein. Ist es schwierig die zu Wechseln?

Du musst das Gehäuse vom Innenraumfilter abschrauben (4x Torx), dann kann man ran kommen.

Allerdings braucht man eine flache Ratsche dafür und man muss quasi blind arbeiten können.

Ich hatte das bei mir gleichzeitig mit der Ventildeckeldichtung gemacht, wenn der Ventildeckel runter ist, gehts leichter.

Wenn es da hinten ölig ist, kann es trotzdem noch die Ventildeckeldichtung sein.

Themenstarteram 1. April 2017 um 20:04

Ne die Dichtung ist neu.

Ich bestelle mir die Tage ne Pumpe und nehme mirn Wochenende Zeit dafür.

Themenstarteram 1. April 2017 um 20:28

Wie kann ich eigentlich 100%ig sicher gehen dass es denn die Pumpe ist und wie schlimm ist es wenn sie ein wenig Öl verliert?

Mich nervt das dauerhafte ins Auto investieren

Die Pumpe ist leider ziemlich teuer, probier es doch einfach mal mit nem neuen Dichtsatz, BMW scheint das Problem erkannt zu haben und bietet jetzt auch den Dichtsatz an. Vor 3 Jahren scheint es den noch nicht gegeben zu haben, ich musste einen billigen von ebay kaufen.

Nimm etwas Dichtmittel, Dreibond oder Dirko-ht dazu, das sollte das Ganze schon bessern.

 

Sowas meine ich:

https://www.leebmann24.de/...mpe-1er-3er-5er-x1-x3-z4-11668626471.html

Themenstarteram 1. April 2017 um 23:32

Danke für den Tipp

Ich probiere den Dichtsatz und dann kann es zum TÜV gehen

Themenstarteram 2. Mai 2017 um 18:02

Leider stinkt es noch immer aus meinem Motorraum.

Ich habe bereits die vakuumpumpe abgedichtet, Ventildeckeldichtung, ventilschaftdichtung, vanos Dichtungen usw getauscht aber das hört nicht auf. Es ist zwar leicht feucht um das Ölfilterhause und den Öldeckel herum aber von da kommt es nicht. Vorhin als ich gesucht habe woher der Gestank noch kommen kann und der Wind durchn Motorraum gezogen ist hab ich den Ölqualm vom Abgaskrümmer nach oben hin raus ziehen gesehen.

so ein Problem hatte ich auch sehr lange Zeit bis ich bemerkt habe, dass die Druckleitung der Hydrolenkung ganz leicht undicht war. Nach Ersetzen der Druckleitung, welche leider sehr teuer ist, ist der Gestank aus dem Motorraum Geschichte!

Themenstarteram 3. Mai 2017 um 9:05

Okay danke. Also falls ich merke dass ich weniger Servo Öl drauf haben sollte wäre das also das Problem?

Hast du zufällig nen Link zum Teil oder ne Teilenummer? Würde mir gerne angucken was für Kosten und Arbeit das sind

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 318i - Gestank aus Motorraum