ForumX1 F48
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. 30.000er Service - lohnt sich das BMW Service Paket?

30.000er Service - lohnt sich das BMW Service Paket?

BMW X1 F48
Themenstarteram 7. Februar 2018 um 12:29

Hallo,

mein 20i xDrive steht z.Zt. in der Werkstatt und bekommt seinen ersten Ölwechsel.

Laufleistung seit 04/16 ist 29.300 km. Bislang keinerlei Mängel und immer noch Freude am Fahren :-)

Meine Frage:

Ein wirklich netter Servicemitarbeiter rief mich an und sagte, dass der Ölwechsel mit 370 Euro berechnet wird !!!

Okay - wer Premium fahren will, muss wohl auch Premium bezahlen...

Nun wurde mir das "günstigste" Service Paket für ca. 500 Euro angeboten, welches die HU und den Bremsflüssigkeitswechsel im 3. Jahr, also im April 2019, beinhaltet.

Was hat bei Euch der erste Ölwechsel, ohne Zusatzarbeiten, gekostet?

Was haltet Ihr von dem Service Paket Angebot?

Danke und Gruß

axmat

Beste Antwort im Thema

Hallo,

als Gegenpunkt: Für mich haben sich die Pakete bisher immer deutlich gelohnt. Nicht jede Werkstatt akzeptiert mitgebrachtes Öl, zudem sind zahlreiche BMW-Werkstätten wesentlich teurer als die hier genannten Beträge. Ich finde es recht entspannt, mir keine Gedanken über Servicepreise machen zu müssen.

Gruß Rainer

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Find ich etwas hoch für einen Ölwechsel!

5 Liter Öl bei BMW 100 Euro (20 Euro/Liter)

Ölfilter 30 Euro

Stundenlohn 70 Euro

200 Euro ges.

da habe ich aber schon gut gerechnet!

Das kann nicht sein! Da muß noch mehr gemacht worden sein!

Gruß

Michael

 

---------------------------------------------------

aus 2015 von einem User hier

War gerade in meiner BMW - Werkstatt, Ölwechsel + Bremsflüssigkeit.

 

Kosten für den Ölwechsel :

Service Motoröl 3AW / 10€ pro = 30,00 €

Satz Ölfiltereinsatz = 21,67 €

Motoröl SAE 5W-30 Longlife-04 = 18,84€/pro Liter

5,2 Liter = 97,96 €

Steuer = 28,43 €

Gesamt = 178,06 €

 

Grüße

Gerd

Themenstarteram 7. Februar 2018 um 12:52

Danke Miwake,

das würde ich auch sofort so aktzeptieren.

Hole den Wagen gegen 17:00 Uhr ab. Erst dann werde ich hören was alles gemacht wurde. Werde mich dann entscheiden - Einzelrechnung oder Service Paket.

Der Servicemitarbeiter meint wohl Service inklusive Ölwechsel....da sind 370 noch viel aber im akzeptablen Bereich soweit mit bekannt.

Servus,

Ich habe meinen als Leasing-Fahrzeug mit 36/10 geleast

Mein freundlicher meinte, das die Inspektion ca 360€ kostet und sich somit das Servicepaket im Leasing über 36 Monate ca 500€ nicht lohnen würde

Denke ist Landes- und Kilometerabhängig, in CH sind die Servicearbeiten gemäss Anzeige für 100tkm/10Jahre inbegriffen, aber ohne Flüssigkeiten.

 

Ist Service inkl. Haldexölwechsel beim X1 auch so teuer wie VW Tiguan?

Die totalen Servicekosten beim Vorgänger beliefen sich auf runde CHF 2900 in 4J und 114tkm.

F48 1ter Service nach 9 1/2 Monaten bei 26ktm gemacht, 2ter wird am 26.2. (nach 20 1/2 Mt)bei ca. 57tkm durchgeführt.

zum Geld:

bedeutet das Angebot, dass Du statt 370 Euro nun 500 euro zahlen sollst und für die zusätzlichen 130 Euro dann den Bremsfl wechsel und die HU bekommst?

Wenn ja dann ist das günstig, aber nicht wirklich der Knaller, da HU ca 90 euro kostet und der Bremsfl-wechsel ca 100 Euro

Grundsätzlich gilt, dass sich diese Pakete in Grossstädten eher rechnen als auf dem Land, wegen den unterschiedlichen Stundensätzen.

am 8. Februar 2018 um 8:41

In Österreich nennt sich das Paket Care , verschiedene Konfigurationen möglich, bei mir 4 Jahre oder 100.000km. Beinhaltet eben auch eine Verlängerung der gesetzlichen Mängelbeseitigungsansprüche auf 4 Jahre. Würde ich immer nehmen, kostet nicht mehr als die einzelnen Wartungen und die „Garantie „ gibts gratis dazu und hat mir schon mal ein neues Verteilergetriebe nach drei Jahren beschert ( 3500 €).

Themenstarteram 8. Februar 2018 um 12:54

Hallo,

hier mein abschließendes Feedback.

Mir wurde das "günstigste" Service Paket für ca. 500 Euro angeboten, welches die HU und den Bremsflüssigkeitswechsel im 3. Jahr beinhaltet, wobei die Beschränkung bei 40.000 km war. Das passt bei meinem Fahrprofil nicht, da ich eher auf 45.000 km komme.

Nun habe ich das nächst größere Paket, 4 Jahre bis 60.000 km, für 905 Euro genommen. D.h. 3-Jahres-Service mit Bremsflüssigkeit und HU und die erste große 60.000er Inspektion inklusive.

Ausgenommen sind Verschleißteile wie Bremsen etc.

Hoffe, das es sich in 2 Jahren auszahlt. Bei vorzeitigem Verkauf des X1 wird das Paket fahrzeuggebunden mit an den Käufer übertragen, was ja auch ein Verkaufsargument sein könnte.

Das reine Servicepaket ( ohne Garantieverlängerung) lohnt sich nur für die Werkstatt. Man tritt immer in Vorleistung und trägt somit alle Risiken ( z.B. Totalschaden, Diebstahl) ohne einen finanziellen Vorteil zu haben . TÜV ~ 90€, Bremsflüssigkeit ~ 60€ erster Service inkl. beigestelltem Öl ~ 230€ macht in Summe < 400€. Für völlig uninteressant.

Turbomori

Mir wurde dies auch immer angeboten. Habe aber immer dankend abgelehnt. Es hätte sich seit

ich vor 23 Jahren meinen ersten BMW gekauft habe zu keiner Zeit gelohnt.

Michael

Hallo,

als Gegenpunkt: Für mich haben sich die Pakete bisher immer deutlich gelohnt. Nicht jede Werkstatt akzeptiert mitgebrachtes Öl, zudem sind zahlreiche BMW-Werkstätten wesentlich teurer als die hier genannten Beträge. Ich finde es recht entspannt, mir keine Gedanken über Servicepreise machen zu müssen.

Gruß Rainer

Wenn der Innneraumfilter mit gewechselt werden muss, je nach Verschleiß, geht das gleich in ein paar hundert Euro. Daher lohnt sich Service Inklusive allemal für 3 Jahre mit 500,00€, da ja noch im 3. Jahr der Bremsflüssigkeitswechsel mit dazu kommt

Ich habe mir schon vor meiner Fahrzeugestellung ( anhand eines Vergleichsfahrzeuges) den Servicepreis für den ersten Service ausrechnen lassen, den Kaufpreis für mein Öl muss ich natürlich dazu rechnen, selbst der Serviceberater gab zu, dass im Falle des eigenen Oels das Servicepaket zu teuer sei.

Turbomori

 

Gibt es mittlerweile andere Pakete? Mir wird das günstigste für 392, 70€ für bis zu 36 Monate und 40.000km angeboten (über connected drive).

Der Ölservice mit Filterwechsel bei meinem letzten Wagen (F20) hat schon über 300€ gekostet. Der zweite Service mit der Bremsflüssigkeit irgendwas über 100 (115€ oder 150€). Somit ist das Paket günstiger, oder nicht? Es sei denn, man würde sein eigenes Öl mitbringen.

Ich nehme jedenfalls an, dass die Kosten beim F48 mindestens genauso hoch sind wie beim 1er.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. 30.000er Service - lohnt sich das BMW Service Paket?