ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. 30.000

30.000

Themenstarteram 1. März 2007 um 17:58

Hallo,

hat schon jemand eine 30.000 Inspektion hinter sich und kann auch etwas zu den Kosten sagen??

Gruß Holger

Ähnliche Themen
20 Antworten

Ich habe irgendwo noch einen Kostenvoranschlag von meiner Werkstatt rumfliegen, werde aber noch weitere Angebote einholen.

Wenn mich nicht alles täuscht, beläuft es sich bei denen auf Ölwechsel und Pollenfiltertausch plus Rundumcheck. Waren knappe 240€ und erschien mir erstmal recht happig.

Vorsicht

 

Hallo bei einer 30.000km inspektion ist fällig:

- Ölwechsel mit Ölfilter und Ölschraube bzw. Dichtring

- Pollenfilter

- Scheibenreinger

alles andere ist Luftüberprüfung und durchsicht an bremsen, auspuffanlage, scheibenwischer, beleuchtung, Reifen und und und. Was normal kein geld kosten würde.

Aber da kostet dir die die Std. schon ca. 60€ +MwSt+ Teile!!!

kannst besser selber machen. ich würde knapp 40€

bezahlen, da ich kfz´ler bin

wenn teile braust einfach melden.

Jo....und Garantie ist futsch...........wenn du das machst stellt sich VW quer.....natürlich nur im Schadenfall.

Glückwunsch

PS.: 60 Euro Stundenlohn ? Es gibt Regionen mit 103,50 plus Mwst

wenn es dann ja auch ein stundenlohn wäre. so viel kostet der mechaniker in der stunde, nur was der arme mensch davon bekommt da spricht keiner drüber. ist ne unverschämtheit was die werkstätten sich da reintun.

Ohne Hintergrundwissen sollte man sein " Maul " halten.

Nicht böse sein, aber das hast du dir mit diesem spruch verdient.

Man erwartet von einem Markenbetrieb wie zb.VW eine spez.Ausstattung vom Eingang bis zur Beleuchtung und Fußboden und soviel anderen Sachen. Alleine so ein Motortester kostet fast soviel wie ein Fox......und ist so schnell alter Schrott oder verschlissen.Selbst Lehrgänge werden vom Betrieb zu 100% getragen.

Glaubst gar nicht was so ein Fahrdienst am Tag kostet.

Gibt den auch bei ATU ?

Von dem Stundenlohn bleiben keine 10 Euro übrig.

Kopf zu du Bauer.

Kommt mal runter.

Wernicke, der Spruch war unnötig, er kann es nicht besser wissen. Also belehre ihn, aber nicht beleidigen. Wir sind hier nicht im Kindergarten.

Und Kuma... das war noch unnötiger.

Zitat:

Original geschrieben von Wernicke

Jo....und Garantie ist futsch...........wenn du das machst stellt sich VW quer.....natürlich nur im Schadenfall.

Glückwunsch

PS.: 60 Euro Stundenlohn ? Es gibt Regionen mit 103,50 plus Mwst

Ja genau, da kennt sich jemand ganz genau aus!

Wenn Du nicht alles aber auch alles bei VW machen lässt.

Dann erlischt die gesetzliche 2 Jahresgarantie sofort!

Da würde ich es mir aber gut überlegen das Scheibenwischwasser nochmal selbst aufzufüllen.

Stell dir vor der Zahnriemen reißt dann!

Natürlich ist das nur bei VW so! ;)

Gruß

Felgenschiss

davon steht nichts aber auch garnichts in wernickes aussage. also verkack dich ;)

LACH

 

Oh mann lass man gut sein du!!!

ersten weiß ich gar nicht wie lange der noch in der garantie

ist und zweitens arbeite ich in einer vw vertragswerkstatt, also auch kein problem ne rechnung zu bekommen

aber egal jetzt

mfg tuner100

Themenstarteram 6. März 2007 um 22:28

Danke für den regen schriftverkehr,

ich habe jetzt zwei Angebote von zwei Freundlichen

No.1 will ca. 240 € plus ca. 60 € für den Bremsflüssigkeitwechsel haben

No.2 will 211€ plus 50€ für den Bremsflüssigkeitswechsel haben.

 

also werde ich wohl No.2 nehmen.

mfg Holger

Re: 30.000

 

Zitat:

Original geschrieben von HolgerK

Hallo,

hat schon jemand eine 30.000 Inspektion hinter sich und kann auch etwas zu den Kosten sagen??

Gruß Holger

Hallo ich hab die vor 3 tagen gehabt (30000) bei ein vw händler 250€ und bei den anderen 210€.

ist es wirklich so das die Garantie wegfällt wenn mans nicht bei VW machen lässt?

Kann mir kaum vorstellen das VW damit vor Gericht irgendwo durchkommen würde.

Natürlich sollte es eine zertifizierte Meisterwerkstatt sein!

Muß ne Meisterwerkstatt sein, die nach Herstellervorgaben die Inspektion macht.

Das Problem entsteht nach der Garantiezeit. Da wird VW nämlich recht unkulant bei Kulanzanträgen.

Ich denke die ersten 3-5 Jahre sollte man zu VW gehen und sein Öl selbst mitbringen und dann passt das schon.

Wir haben beim Golf 5 TDI bei der 30000er 185,- (incl. Öl vom :)) und bei der 60000er 155,- (Öl angeliefert 40,-) bezahlt.

Da kann ich mich nicht beschweren. Hol- und Bringservice war auch dabei!

Deine Antwort
Ähnliche Themen