ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 2E Motor mit 1Z Kurbelwelle; wer hat Erfahrung?

2E Motor mit 1Z Kurbelwelle; wer hat Erfahrung?

VW
Themenstarteram 3. Dezember 2011 um 17:25

Ich spiele mit dem Gedanken mir ein wenig mehr Hubraum zu verschaffen, und eine Gesunde Basis aufzubauen, um künftig weitere Leistungssteigernde Maßnahmen ergreifen zu können.

Zur Zeit fahre ich einen 1,8l DX-Motor, und bin auf der Suche nach einer Neuen Basis für Mehrleistung. Dabei kam mir die Idee auf einen 2E-Block umzusteigen.

Der 2E hat bereits einen größeren Hub, als mein DX, allerdings würde ich gern, wenn damit anfange auch gern gleich möglichst ans limit gehen, was Hubraum angeht.

 

Schmiedekolben und H-Pleuel sind sowieso vorgesehen, da ich evtl irgendwann noch über einen Lader weiter aufstocken möchte.

Bei entsprechender Bohrung (83,5) sind mit der 1Z Kurbelwelle theoretisch bis zu 2,1l machbar.

Diese strebe ich eigentlich an.

 

Den Mehrhub der 1Z Kurbelwelle (2,7mm) und den damit verbundenen Kolbenüberstand in OT kann man ja durch die Schmiedekolben, bzw bearbeitung derer ausgleichen.

 

Was mich eigentlich am meisten interessieren würde, ist die Frage, ob jeman bereits die Kombination aus 2E Block und 1Z Kurbelwelle fährt/gefahren ist, und wie eure Erfahrungen damit sind, insbesondere, was die Haltbarkeit, und max. Drehzahlen angeht.

 

Ansonsten bin ich auch gerne für theoretische Anregungen zu haben :)

P.S. Mir geht es zur Zeit nur um einen Saugmotor... Diskussionen zu Turboumbauten die diese Kombination verwenden habe ich bereits gefunden

Ähnliche Themen
16 Antworten

Wenn Du eh nur nen Sauger haben willst, dann nimm nen KR, PL, 9A oder ABF. Extra nen 2E umbauen ist völliger Blödsinn, wenn man allein die Kosten bedenkt, und mehr Lesitung als ein ABF hat der dann garantiert auch nicht.

Themenstarteram 3. Dezember 2011 um 20:59

Verzeihung, ich vergaß zu erwähnen, dass ich keinen 16V will, und bereits eine gute Basis was Kopf und anderes angeht von meinem DX habe.

Im übrigen ist es für mich mehr oder weniger der gleiche Arbeitsaufwand, denn wenn ich einen anderen Motor nehmen würde, würde dieser auch zumindest koplett neu gelagert und abgedichtet...

 

Also Frage besteht weiterhin, nach Erfahrungen mit einer 1Z Kurbelwelle im 2E

nimm doch gleich den kompletten 1Z block ;)

den bekommste mittlerweile fast hinterher geworfen...

vorteil:

- kolbenbodenkühlung

- größere kopfschrauben

- verstärkte lager

Boba hat bei seinem 800 PS Turboumbau auch nen 1Z block als Basis genommen...

Ne Kolbenbodenkühlung hat der 2E auch. ;)

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 11:03

Zitat:

Original geschrieben von rohrdesigner

nimm doch gleich den kompletten 1Z block ;)

den bekommste mittlerweile fast hinterher geworfen...

vorteil:

- kolbenbodenkühlung

- größere kopfschrauben

- verstärkte lager

Boba hat bei seinem 800 PS Turboumbau auch nen 1Z block als Basis genommen...

Zitat:

Original geschrieben von Schraubersummse

denn wenn ich einen anderen Motor nehmen würde, würde dieser auch zumindest koplett neu gelagert und abgedichtet...

Die verstärktenLager kann ich mir auch in den 2E-Block reinsetzen, und ich wollte jetzt nicht noch gleich meinen kopf aufspindeln/-bohren, um die Dickeren Kopfschrauben passend zu machen.

Zu dem Punkt mit der Kolbenbodenkühlung hat ja mein Vorredner bereits alles gesagt ;)

Im übrigen gibts die 2E Blöcke auch wie Sand am Meer.

 

Achja, und nochwas, das ganze soll noch Straßentauglich bleiben... ich strebe beim besten Willen keine 800 PS an... Ich denke Als Sauger sollten es erst mal was um die 170PS werden, und dann später, wenn ich irgendwann mal auf Lader hochrüsten sollte, maximal was um die 300 PS.

Also ich hatte meinen 2E damals auf 143PS, aber das hat der gerade mal 6000km ausgehalten, allerdings alles Serie bis auf Nockenwelle und Chip. War einfach ein Experiment. ;)

 

170 PS ohne Aufladung, da wird der dann schön saufen. :D

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 12:02

zur Zeit hab ich 140 PS aus meinem DX, und das mit der originalen KE und auch nur Serienteilen.

Läuft nun schon 30tkm ohne Probleme.

Ansaug und Auspuffanlage halt ein wenig modifiziert, Nockenwelle, und Kanälchen im Kopf bearbeitet, größere DK und das wars eig. schon fast.

Wenn ich das auf die dann zur verfügung stehenden 2,1l hoch rechne müsste ich schon fast in die Nähe der 170 PS kommen.

Verdichtung und Zündung sollen auf 102 Oktan angepasst werden... frei programmierbare Zündung mit Klopfregelung könnte mir ein Kumpel basteln.

Wenn ich dann noch den Kat durch nen 200 oder 100 Zeller ersetze, sollte das eigentlich dicke passen mit den 170 PS.

naja nicht gleich locker 170 PS

...aber interessantes Thema,das gleiche haben wir auch vor...2E mit AAC Kurbelwelle(die gleiche wie 1Z)...und RV Kopf + K-jet vom KR....soll aber Low Budget bleiben,und somit wollen wir nur die Serienkolben abdrehen....also von der Mechanik sollte das alles hinhauen,nur die K anpassen,wird glaub n kleines Problem...

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 13:35

Worin sollte das Problem bestehen, die K anzupassen?

erst mal versuchen über die CO-Stellschraube das Gemisch anzufetten, und schlimmstenfalls den Warmlaufragler rausschmeißen, und eine einstellbare Drossel stattdessen verbauen.

Damit sollte das Gemisch kein Problem sein, und sollte es wider erwarten trotzdem zu mager sein, kann man ja immernoch Düsen mit größerem Durchfluss verbauen.

Welche Drehzahlen planst du mit den Serienteilen zu fahren? Meine größte Sorge gilt eigentlich der Kolbengeschwindigkeit bei 6800 1/min aufwärts. Da geht es dann bei den 95,5mm Hub über die 20m/sec.

bei 8000 1/min wäre man mit der 1Z Welle schon bei knapp 25m/sec.

Und das wird mit Serienteilen wohl kaum sehr Haltbar werden oder?

Naja ,mehr wie 7200 Umin ist ne geplant...ist wie gesagt eher nur ein Versuch...bissl probieren...

Naja der 2E Block ist stabil,hatte nen G drangeschraubt,waren 230 PS laut Prüfstand,lief 4 Jahre.Hab den Motor jetzt auseinandergenommen,sah alles Top aus.

Also wenn das vernünftig läuft sehe ich in Punkto Haltbarkeit keine Probleme...

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 13:57

hmmm, du weckst meine Unvernunft, und meine Sparsamkeit :D

Andererseits soll das Konstrukt ja auch wirklich halten, und ich will ja evtl später einfach nur ne Zwischenplatte draufsetzen müssen, und dann nen Lader draufschnallen können... das wird mit abgedrehten Serienkolben nicht gerade das, was mein zarghaftes Gewissen beruhigen würde.

Andererseits... lohn der Aufwand, wenn du bei Serienteilen bleibst? Ich meine, wenn ich auf 83,5mm Bohrung gehe, komme ich auf knapp 2,1l.

Mit Serienteilen des 2E und 95,5mm Hub hättest du gerademal 2042ccm, also 58 ccm mehr.

 

Sollte dafür wirklich das Abdrehen der Kolben nach vorherigem Auslitern, Verdichtung neu berechnen etc. usw. lohnen? Für die paar ccm mehr?

Zitat:

Original geschrieben von Schraubersummse

hmmm, du weckst meine Unvernunft, und meine Sparsamkeit :D

Andererseits soll das Konstrukt ja auch wirklich halten, und ich will ja evtl später einfach nur ne Zwischenplatte draufsetzen müssen, und dann nen Lader draufschnallen können... das wird mit abgedrehten Serienkolben nicht gerade das, was mein zarghaftes Gewissen beruhigen würde.

Andererseits... lohn der Aufwand, wenn du bei Serienteilen bleibst? Ich meine, wenn ich auf 83,5mm Bohrung gehe, komme ich auf knapp 2,1l.

Mit Serienteilen des 2E und 95,5mm Hub hättest du gerademal 2042ccm, also 58 ccm mehr.

 

Sollte dafür wirklich das Abdrehen der Kolben nach vorherigem Auslitern, Verdichtung neu berechnen etc. usw. lohnen? Für die paar ccm mehr?

naja...ich sag mal so,das kostet ja nix(also uns)...von daher...wenn man dafür bezahlen muss lohnt sich das wahrsch. nicht.Das ist richtig...

Wenn du nen Lader draufsetzen willst,solltest du schon andere Kolben nehmen...aber wieso nicht gleich nen Lader draufbauen? die Zwischenplatte ,2 Dichtungen andere Schrauben kosten auch wieder Geld......

Willste den Lader mit K betreiben?

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 14:12

Nuja... weil ich die Leistung langsam steigern will :D

die 140 PS haben mir im Scirocco nun ein halbes Jahr gereicht... der wiegt ja nix.

Aber nun wirds mir doch zu wenig, und ich will aufstocken. Wenns in nem halben Jahr wieder so is, will ich noch Luft nach oben haben :P

Deshalb erstmal Saugerbasis mit mehr Leistung als bisher, mit der Option auf nen Lader später.

Außerdem gibt mir das die Möglichkeit Stück für Stück zu investieren.

Joa, ich will bei der K-Jet bleiben... ich liebe diese Einspritzanlage :D

Ein weiterer Grund für das Vorhaben ist auch, dass ich evtl auf ein H-Kennzeichen spekuliere, und das wird mit lader etwas komplizierter, zumal als Lader momentan ein Eaton im Kopf schwirrt, und damit gibts definitiv kein H.

Also erstmal abwägen, ob ich das H unbedingt will, oder ob ich ein reines Funmobil bastel, das ich dann ab und an mit der Roten Nummer fahre.

 

Und solange würde die 2E-1Z Lösung das Leistungsloch überbrücken, bis die Entscheidung gefallen is :P

Hallo , ich finds ja cool das mal wieder Interesse am Saugertuning besteht . Ich habe ja hier auch noch einen nun auch schon einen ,über Jahre hinweg Ps um PS leistungsgesteigerten, 2e hier stehn . Mein Fazit z.Zt. 168,3 ps und 13,76sec. bei 1/4 Meile . Endgeschwindigkeit jenseits der 240km/h. Aber im Ernst, wenn ich so nachdenke was das alles an Nerven, schlaflosen Grübelnächten und unzähligen Schrauber-WE gekostet hat ;; is halt ne Aufgabe und ein Hobby. Mal so für den Weg : ich würde an das Getriebe denken denn es macht wirklich keinen Spaß a.d. Autobahn bei 230Km/h ständig am Begrenzer zu fahren obwohl man merkt da würde noch was gehn und der Strudel im Tank vorne zu hören ist. Einspritzmenge bei Vollast (oder 3 LLL ; weiß nich) ist wichtig ; mein erster Metall-Kat war innen verschmolzen. Und Auspuffanlage is auch so ein Thema ;is halt nen Sauger die brauchen den richtigen Gegenstaudruck. Bei zu wenig (Gr. A ging garnicht) merkst du fehlt die Power. Und bei Seriennah naja sind konstrukionsbedingt halt Grenzen mit Absober-Dämpfer.

Ich werds mal verfolgen was hier so abgeht . Viel Erfolg

 

PS: das soll innen Rokko oder wie war das ???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 2E Motor mit 1Z Kurbelwelle; wer hat Erfahrung?