ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 220V Standheizung?

220V Standheizung?

Themenstarteram 10. Januar 2013 um 0:21

Hallo,

habe heute bei einem großen Auktionshaus eine 220V Standheizung gefunden.

Hat jemand schon mal so was eingebaut gesehen, bzw. Erfahrungen damit gemacht?

Beste Antwort im Thema

Von den 3kW-Dingern würde ich Abstand nehmen! Diese haben andere Anforderungen an die E-Technik im Haus und Auto! Die Kabelwege müssen richtig bemessen und ausreichend im Querschnitt sein.

Lieber 1000-2000W, als 3000W und nen brennendes Auto oder Haus! Wenn man also selber kein E-Technisches Talent hat bzw. den Job gelernt hat, sollte lieber weniger Leistung anschließen und auf der sicheren Seite bleiben.

MfG

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Welche meinst'e denn? gibt unterschiedliche Varianten. (Pumpe oder Sieder?)

MfG

Standheizung oder Blockheizung???

Vielleicht meint der Egon diese Standheizung :D

Man kann einen einfachen elektrischen Heizlüfter ins Auto stellen. Einbaugeräte sind gar nicht erforderlich.

Kein Versicherungsschutz da hohe Brandlast!

MfG

sagt wer ?

Das man im Auto nicht gerade einen Heizstraler hinter den Sitz stellt, sollte klar sein.

Ein Normaler Baumarkt-HeizLÜFTER, der eine Umkipp-Sicherung unt eine Thermosicherung hat, und zwischen die Vordersitze geklemmt wird, scheint mir ungefährlich.

Für ganz genaue, gibt es extra Heizlüfter für's Auto zum Einbau. Da wird das Heizelement auch nicht so heiß.

was für eine standheizung ????

typ modell oder bild

sonst kann keiner wissen was für eine heizung

für welchen zweck

in welches fzg...

dann wäre es möglich dass das teil jemand kennt und dir

behilflich sein kann.....

Sowas, was in Skandinavien oft genutzt wird?

http://www.defa.com

Zitat:

Original geschrieben von TDIReiter

Sowas, was in Skandinavien oft genutzt wird?

 

www.defa.com

Wäre auch mein Vorschlag gewesen, gibts als Motorheizung und zusätzlich Innenraumheizung zum einfachen anschliessen an die Steckdose(wobei in Skandinavien auch gern schon der Stecker in der Stoßstange rumbaumelt).

 

mfg

Themenstarteram 11. Januar 2013 um 0:22

Also habe das hier gefunden:

http://www.ebay.de/.../350621616825?...

Geht mir dabei nicht um einen warmen Innenraum, sondern vielmehr um einen vorgewärmten Motor.

Die Defa Heizsysteme sind mir auch ein Begriff, muss ich mich aber in Ruhe noch einmal damit auseinander setzen.

Sing günstig und leicht einbaubar! Strom kostet aber auch Geld! Also per Schaltuhr Steuern und nicht 24/365 betreiben!

Die Dinger gehen alle paar Jahre mal hops! Aber bei dem Preis kann man die Teile für 30 Jahre bevorraten, bevor man am Preis der normalen Standheizung kratzt.

Funktionieren ganz gut, wenn man sie bei -10°C min. ne Stunde vorher einschaltet. Selbst wenn der Motor dann noch keine +60°C hat, ist er dennoch gut handwarm!

MfG

Da kann ich Johnes nur zustimmen.

ich habe in jedes meiner Autos solch einen verbaut.

Benutze die um die Motoren auf Temperatur zu bringen weil ich auch über den Winter mit reinem Ethanol fahre.

Man merkt schon den Unterschied wenn der Heizer vorher eingesteckt wurde. Nach ca. 100m Fahrt bewegt sich schon die Temp.-Anzeige und es kommt warm aus der Lüftung. Ohne Heizer hat das immer 1km gedauert.

Das merkt man dann auch am Spritverbrauch.

Leider lässt die Qualität wirklich zu Wünschen übrig.

Jeder zweite geht innerhalb von einer Woche kaputt.

Und immer wird die Heizung löchrig und der Fehrlerstromschutzschalter fliegt raus.

Mir war das Umgetausche dann zu stressig und hab die Teile dann selbst repariert.

Wenn ich die dann repariert habe, dann funktionieren die ohne Probleme. (Jetzt schon den zweiten Winter)

Hier noch einer mit 2000W

 

Von den 3kW-Dingern würde ich Abstand nehmen! Diese haben andere Anforderungen an die E-Technik im Haus und Auto! Die Kabelwege müssen richtig bemessen und ausreichend im Querschnitt sein.

Lieber 1000-2000W, als 3000W und nen brennendes Auto oder Haus! Wenn man also selber kein E-Technisches Talent hat bzw. den Job gelernt hat, sollte lieber weniger Leistung anschließen und auf der sicheren Seite bleiben.

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen