ForumG-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. 22 Zoll/ 23 Zoll Felgen G63 W463 und weitere Pläne

22 Zoll/ 23 Zoll Felgen G63 W463 und weitere Pläne

Mercedes
Themenstarteram 8. September 2019 um 13:42

Hallo Freunde der 4-rädrigen Pseudo(in meinem Fall)-Kletterkunst!

Wer keine Zeit oder Lust auf mein OT hat kann gerne bis zu FELGEN/ eigentliche Frage überspringen.

Habe nun seit ca. einem Monat einein 2017er G63 Edition 463. Wollte den Wagen eigentlich erstmal so lassen, aber, Ihr kennt es vielleicht, habe ich schon nach einer Woche wieder "grandiose" Ideen gehabt, was man so alles machen könnte..

Habe mir bereits Retrofit LED's eingebaut. Die waren zu hell in der Nacht, dass ich die Heckleuchten lasieren musste. Es ist jetzt genau so hell, wie mit Glühbirne, nur eben in LED.

In ein paar Wochen kommen Brabusteile ran:

- Motorhaubenaufsatz (Wollte ich Replika von eBay nehmen, kam gestern - Qualität nicht 100%ig - Baue ich mir nicht an den Wagen) - Der von Brabus kostet 7.000,00 Euro Liste, was nicht gerade schön ist.

- Zus. Tagfahrlichter mit Blinker Front, Original Blinker werden mit Carbonplatten abgedeckt (Ich denke, dass mich hier jetzt einige dafür hassen werden)

- Frontschürzenaufsatz

- Spiegelkappen Carbon - Hatte ich auch welche von eBay, Qualität war gut, leider nicht passgenau. Darum muss auch hier Brabus her für den 8 fachen Preis (wieder nicht schön).

- Brabus Klappen AGA schwarz eloxiert.

Danach sollen noch Unterfahrschutz und Anhängerkupplung (sieht leicht bläulig aus) matt schwarz lackiert werden. Trittbretter schwarz. Emblemen und grill auch schwarz. Und Rostschutzvorsorge (Danke noch mal für die Tipps! :).

Die Edition 463 Aufkleber möchte ich auch etwas dunkler.. Alles total bescheurt, da ich ein halbes Jahr gewartet habe, bis ein G mit genau dieser Ausstattung angebonten wird und nur die Aufkleber schon 500 Euro kosten original. Aber dann kamen die tollen Ideen...

 

FELGEN/ eigentliche Frage

Nun möchte ich noch größere Felgen.

Es gibt von Brabus diese hier (23 Zoll), die mir gefallen:

https://www.brabus.com/.../f14-464-gm.html

Gibt es auch in schwarz, allerdings gefallen mir glänzende schwarze Felgen nicht. Was mir noch weniger gefällt, ist der Preis von 13.000,00 EUR Liste + ca. 1000 matte Lackierung + Reifen + Sensoren - VK Preis Oriignale Räder (schätze für 3000-4000 bekomme ich die vllt los - sind makelloß).

Hier ein Video mit den Felgen drauf:

https://www.youtube.com/watch?v=kgnTu6F5tAA

Da die Brabus Felgen eine Schweinegeld kosten: Hat einer von Euch eine Empfehlung für große Felgen, die ich ohne Probleme eingetragen bekomme mit Gutachten mit, ungefähr, den selben Dimensionen, wie die Brabus Felgen (11J x 23 H2 ET 25, Reifendimension 305/35 R 23 (VA))?

Habe bereits Google bemüht, aber nicht wirklich etwas handfestes gefunden.

VLG

Spiegelkappe nicht passend
Das ist er
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 10. September 2019 um 10:10

Zitat:

@Plauzenbaer schrieb am 10. September 2019 um 08:50:05 Uhr:

Früher haben nur diejenigen einen G gefahren, die eines G‘s würdig sind.

Das hat sich leider geändert.

Solche beleidigenden, respektlosen und zu meinem, Anliegen nicht im Geringsten etwas beitragenden, Phrasen kann man sich sparen - zeigt, was für ein Hampelmann Du bist!

114 weitere Antworten
Ähnliche Themen
114 Antworten

Dass Leistungssteigerungen keinen sachlichen Sinn machen, ist natürlich richtig. Aber das gilt ja für die meisten Dinge im Leben, die Spaß machen. Der M176 hat sehr viel Luft nach oben - siehe den fast baugleichen E63 S mit über 600 PS. Natürlich hoffe ich, dass alles gut wird. Aber wenn nicht, dann ist es halt so und das Leben geht weiter. Und in 40-50 Jahren ist meins wahrscheinlich sowieso vorbei. Bis dahin will ich alles erleben, was mir Spaß macht.

Und was Antriebe der nahen Zukunft angeht... Wissen wir, wenn es soweit ist.

Themenstarteram 22. Oktober 2019 um 12:09

Das wird schon alles gut gehen! ;) Wie gesagt, bin gespannt darauf.

Ich habe heute morgen ein paar Bilder, in Whatsapp, von Brabus, aus einem G, von einer Testfahrt, bekommen - Das mit den Klappen, die bei 50 Km/h schließen wurde nun erkannt und gleich im Export-Modus rausprogrammiert. Bekomme das Steuergerät (den Prototyp sozusagen - da das ab sofort in die Serie einfließen wird, dank unserem Beitrag hinsichtlich der Software-Entwicklung bei Brabus - lol) morgen und baue mir das dann selbst ein. Im normalen Modus (den ich natürlich immer fahre) gehen die Klappen nach, wie vor, bei Vollgas, zu bei 50km/h.

Grüße an Dich @AsiRider vom First-Level Support Mitarbeiter (gibt nur einen) - Wenn Du da bist, melde Dich gerne bei ihm. Die spielen Dir das sehr gerne auch rauf.

 

Habe auch mal ein paar ordentliche Bilder gemacht anbei.

LG

-dsc0375
-dsc0450
-dsc0450
+2

@Schnaruu

Sieht echt gelungen aus! Und das erste Bild ist richtig geil!

Vielen Dank für die Info! Ich bin in 4 Wochen bei Brabus für die Leistungssteigerung und noch ein paar Innenraumveredelungen und spreche das Thema an.

Zitat:

@AsiRider schrieb am 10. September 2019 um 20:39:20 Uhr:

23" Brabus Felgen auf dem W463 (ohne "A") sind ohne Ride Control (das elektronische adaptive Fahrwerk von Brabus) unerträglich. Selbst ein Go-Kart kommt einem im Vergleich dazu wie ein moderner Rolls-Royce vor. Es fühlt sich sogar auf einem guten Asphalt so an, als ob man über schlechtes Kopfsteinpflaster fahren würde. Und wenn wir schon beim Thema "Kopfsteinpflaster" sind, darf nicht unerwähnt bleiben, dass man so eine 23" Felge beim Fahren auf Kopfsteinpflaster beschädigen kann - das ist ernsthaft gemeint. Außerdem, wenn ich mich nicht täusche (ich war nach einer Fahrt mit 23" nicht mehr in der Lage, Informationen zu bearbeiten), werden 23" beim W463 in Deutschland nur mit dem Widestar (der Karosserieverbreitung) eigetragen (obwohl sie auch mit der AMG-/Sportpaket-Ausführung immer noch ausreichend abgedeckt sind - selbst bei der 305-Breite). Aber, wie gesagt, die Richtigkeit dieser Info kann ich nicht garantieren.

22" Brabus Felgen ohne Ride Control sind zwar immer noch alles Andere als komfortabel, man hat immer noch das Gefühl, 4 Platten zu haben, aber schon fahrbar. Aber der Unterschied zu 21" der 463 Edition ist wirklich gravierend.

21" Brabus Felgen haben beim W463 keine Gutachten, auch wenn sie auf der Internetseite für ihn angeboten werden. Das "Problem" ist, dass sie Distanzscheiben in Größen benötigen, die Brabus (aus welchem Grund auch immer) nicht anbietet. Aber solche Distanzscheiben gibt es von anderen Anbietern und mit ein Bisschen Aufwand kann man sie eingetragen bekommen. Ja, das klingt komisch, aber es ist tatsächlich so.

20" Brabus Felgen für den W463 gibt es nur in 2 Designs. Erstaunlicherweise sind sie in Kombination mit Pirelli Scorpion in 295/45 die mit Abstand beste Variante, die ich auf einem "sportlichen" G erlebt habe. Der Fahrkomfort ist gegenüber den Standart 19" AMG-Felgen mit 275 Scorpion BESSER! Wahrscheinlich sind die Flanken bei 20" etwas weicher - anders kann ich mir das nicht erklären. Das Handling ist (für die W463-Verhältnisse) sehr agil, dabei läuft das Fahrzeug allen möglichen Fahrbahndefekten definitiv nicht stärker nach, als mit 19". Ich bin ausgesprochen zufrieden und sehr überrascht, wie gut diese Felgen-Reifen-Kombination funktioniert.

Auf den unten zu sehenden Fotos wirkt das Verhältnis Höhe/Breite/Fahrzeugabmessungen nicht wie im wahren Leben, was an der Fähigkeit des iPhone X (und auch allen anderen iPhone-Generationen) liegt, Proportionen "neu zu interpretieren". Tatsächlich ist alles deutlich bulliger.

Servus,

zieht deiner nicht mit den 295 er allen Spurrillen nach?

Hatte den G63 mit den 295 auf 21 Zoll zur Probefahrt und war nur am Lenken .-(

Bin danach mit dem G500 und den 275 mit 19 Zoll gefahren und das war einfach viel viel besser!?!?!

Suche nun auch nach 20 oder 21 Zoll die 45 oder 50 hoch sein müssen aber beim Fahrgefühl so wie mit 275 19 Zoll sein......

wäre um Tipps sehr dankbar!

Liebe Grüße

Gunter

@gransport

Hi, Gunter!

Das mit den 21" auf einem W463 (nicht "A") habe ich genauso empfunden - nur als Verlust am Fahrerlebnis, so gut wie in jeder Hinsicht. Ich betone, ich rede nicht von der Optik. Der W463 mit dem Sportpaket (19") fährt um Welten angenehmer und spurstabiler.

Die Kombination aus 20" Brabus mit Brabus-Spurplatten (die man bei dieser Felgendimension laut der ABE der Felgen für mein Modell technisch benötigt) und Pirelli Scorpion in 295/45, die ich jetzt mittlerweile seit ca. 5.000 km fahre, verblüfft mich positiv nach wie vor: Im Vergleich zu den 19" mit 275 mm ein etwas besserer Federungskomfort (was für mich, wie ich bereits schrieb, schwer nachvollziehbar ist), ein etwas besserer Geradeauslauf (weniger Nachlaufen den Fahrbahndefekten) und eine deutlich (!) bessere Kurvenlage (erstaunt mich immer wieder). Ich kann es nochmals ganz klar bestätigen, dass meine aktuelle Felgen-Reifen-Kombination sich auf asphaltierten Wegen in JEDER Hinsicht besser als 19" 275 fährt. Das habe ich am Anfang gar nicht erwartet, da ich mir die Felgen hauptsächlich aus optischen Gründen gekauft habe. Eigentlich, aus meiner eigenen Erfahrung mit tiefgreifenden, aufwändigen und kostspieligen Umbau-Maßnahmen an meinen Motorrädern, die sich nach der Fertigstellung leider viel zu oft als keine gute Idee entpuppt haben und dadurch weitere (kostspielige) Umbau-Maßnahmen verursacht haben, war ich von Anfang an darauf vorbereitet, dass mein "Felgen-Experiment" ähnlich (negativ) endet. Glücklicherweise nicht.

Hallo Asireider,

vielen dank für deine ausführliche Rückmeldung!

Somit ist wohl die Breite 295 ivm den Pirelli Scorpion gut und „seriennah“ vom Fahrgefühl! Dachte es kommt hauptsächlich von der Breite und dem geringeren Querschnitt.... mal gucken was ich mir dann final aussuche...

Viele Grüße

Gunter

@gransport

Kein Thema.

Es ist vom Fahrgefühl her nicht nahe an den 19“ Pirelli Scorpion, es ist in jeder Disziplin definitiv besser - spürbar weniger schwammig und erstaunlicherweise (vermutlich wegen etwas weicherer Flanken) sogar etwas komfortabler in Sachen Federungskomfort (ich vergleiche in Kombination mit dem Serienfahrwerk). 295er Breite mit 21 Zoll war für mich unzumutbar (ich weiß nicht mehr, welches Reifen-Modell genau), dieselbe Breite mit 20 Zoll und Pirelli Scorpion Winter (ein All-Season-Modell, das bei höheren Temperaturen für die G-Klasse-Verhältnisse fast schon „wie ein Slick“ ist) ist bis jetzt das Beste, was ich auf einem W463 ab dem MJ 2015 erlebt habe. Klar, dass es nicht nur eine Rolle spielt, welche Maße der Reifen hat, sondern auch das Modell an sich. Brabus bietet für den W463 bei 20“ nur den Reifen an, den ich habe (Scorpion Winter).

ok., verstanden, aber Du meinst sicherlich den All Season Reifen und nicht den Winterreifen - richtig!?

... von dem Pirelli Scorpion habe ich schon mehrfach gutes in Kombination mit der G-Klasse gehört....

 

Zitat:

@AsiRider schrieb am 2. Februar 2020 um 19:06:47 Uhr:

@gransport

Kein Thema.

Es ist vom Fahrgefühl her nicht nahe an den 19“ Pirelli Scorpion, es ist in jeder Disziplin definitiv besser - spürbar weniger schwammig und erstaunlicherweise (vermutlich wegen etwas weicherer Flanken) sogar etwas komfortabler in Sachen Federungskomfort (ich vergleiche in Kombination mit dem Serienfahrwerk). 295er Breite mit 21 Zoll war für mich unzumutbar (ich weiß nicht mehr, welches Reifen-Modell genau), dieselbe Breite mit 20 Zoll und Pirelli Scorpion Winter (ein All-Season-Modell, das bei höheren Temperaturen für die G-Klasse-Verhältnisse fast schon „wie ein Slick“ ist) ist bis jetzt das Beste, was ich auf einem W463 ab dem MJ 2015 erlebt habe. Klar, dass es nicht nur eine Rolle spielt, welche Maße der Reifen hat, sondern auch das Modell an sich. Brabus bietet für den W463 bei 20“ nur den Reifen an, den ich habe (Scorpion Winter).

habe gerade auf der HP von Pirelli geschaut, es gibt im Prinzip 2

Skorpion Zero all Season

Skorpion Verde all Season

... wäre nur die Frage welchen Reifen Du genau drauf hast....?

Zitat:

@gransport schrieb am 2. Februar 2020 um 21:12:30 Uhr:

ok., verstanden, aber Du meinst sicherlich den All Season Reifen und nicht den Winterreifen - richtig!?

... von dem Pirelli Scorpion habe ich schon mehrfach gutes in Kombination mit der G-Klasse gehört....

Zitat:

@gransport schrieb am 2. Februar 2020 um 21:12:30 Uhr:

Zitat:

@AsiRider schrieb am 2. Februar 2020 um 19:06:47 Uhr:

@gransport

Kein Thema.

Es ist vom Fahrgefühl her nicht nahe an den 19“ Pirelli Scorpion, es ist in jeder Disziplin definitiv besser - spürbar weniger schwammig und erstaunlicherweise (vermutlich wegen etwas weicherer Flanken) sogar etwas komfortabler in Sachen Federungskomfort (ich vergleiche in Kombination mit dem Serienfahrwerk). 295er Breite mit 21 Zoll war für mich unzumutbar (ich weiß nicht mehr, welches Reifen-Modell genau), dieselbe Breite mit 20 Zoll und Pirelli Scorpion Winter (ein All-Season-Modell, das bei höheren Temperaturen für die G-Klasse-Verhältnisse fast schon „wie ein Slick“ ist) ist bis jetzt das Beste, was ich auf einem W463 ab dem MJ 2015 erlebt habe. Klar, dass es nicht nur eine Rolle spielt, welche Maße der Reifen hat, sondern auch das Modell an sich. Brabus bietet für den W463 bei 20“ nur den Reifen an, den ich habe (Scorpion Winter).

Diese:

502a2578-603e-45ca-aa9c-497e9e031d87
3ee2fc2d-103a-4094-8937-69043f73ddaf
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. 22 Zoll/ 23 Zoll Felgen G63 W463 und weitere Pläne