ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. 2017 Lincoln Continental

2017 Lincoln Continental

Themenstarteram 13. Januar 2016 um 1:34

https://www.youtube.com/watch?v=1hKOj1RRjHg

Das Design finde ich echt genial - unaufgeregt, elegant - und diese Türgrifffe :eek::D

Beste Antwort im Thema

Genau das ist der Grund warum ich keine neuen Autos mag: sie sind zu wenig wie die Alten. Ich bin süchtig nach bladed fenders, Weißwandreifen, chromstoßstangen, Sitzbänken und Einfinger-Lenkung.

Ich fahre oft neue Autos im Dienst. Sind Mietwagen der Firma. Letzte Woche gerade die aktuelle e-klasse von Mercedes, davor einen Audi, der so belanglos war, das ich vergessen habe, was für einer es war. Es ist völlig egal, in was für einer Euroschrott-Karre man sitzt, ich will da immer schnell wieder raus. Schlimmer können Autos nicht sein.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

FWD (oder AWD) - nee danke! Und so richtig passend find ich 'n V6 Ecoboost-Motor in dem auch nicht.

am 13. Januar 2016 um 6:54

Erinnert mich auf den ersten Blick sehr an den neuen Jaguar.

Wunderschönes Auto.

Und jetzt mal was für die S-Klasse- 7er Fraktion : prices wol start at 60.000 bugs :-)

 

take care

 

Rick

bucks - wenn schon Ami-slang, dann richtig.

Schade, dass man keinen V8 einbaut.

Themenstarteram 13. Januar 2016 um 12:24

V8 und Heckantrieb sind für die Masse leider kein Kaufargument.

Zurzeit gibt es ja noch andere Modelle die das bieten.

Zitat:

@RickHerman schrieb am 13. Januar 2016 um 07:53:43 Uhr:

prices wol start at 60.000 bugs :-)

Wäre zwar ziemlich mühsam 60,000 Kakerlaken einzusammeln, aber für das Auto würde ich das auf mich nehmen :D

http://youtu.be/5HzkMOo0bBg

Ich halte den Continental für sehr gelungen. Von aussen nichts weltbewegendes aber sieht gut aus. Der Innenraum ist sehr elegant und besser als die Konkurrenz finde ich.

Klar wäre ein V8 interessant aber der Motor ist auf dem neuesten Stand und sicherlich keine schlechte Wahl. Die 400PS sollten auch ausreichen. Es ist klar, dass Lincoln nicht den sportlichen Weg geht wie Cadillac sondern auf Luxus und Limousine Service.

Ich finde das Außendesign absolut nichtssagend und banal wie alle neuen Autos. Voll daneben!

Könnte auch ein Mazda, VW oder Opel sein.

Der Innenraum stimmt mich etwas gnädiger. Die geschmackvolle Verwendung von Chrom und schönen Materialien ist gelungen. Man hätte aber ruhig noch etwas mehr beim vorhergehenden Concept Car, dem blauen Continental von vor einem Jahr, abschauen sollen. Der Wagen darf innen gern auch die Außenfarbe haben. In rot würde das Interieur bei dem Wagen gut wirken. Das hier gezeigte wäre eher was für einen cremefarbenen Wagen. Auf jeden Fall besser als das bei uns allgegenwärtige schwarz und dunkelgrau!

Trotzdem: so lange auch nur ein alter Lincoln rollt, kommt mir so eine rundgelutschte

Pille nicht ins Haus!

Das hat schon einer gesagt, ich häng mich dran: der sieht sehr nach Jaguar aus!

am 14. Januar 2016 um 8:54

Ich finde der sieht " awesome " aus . Leider ohne Heckantrieb .

Sieht aus wie ein Facelift vom Hyundai Grandeur .... :(

Zitat:

@spechti schrieb am 13. Januar 2016 um 17:43:21 Uhr:

Könnte auch ein Mazda, VW oder Opel sein.

Naja... :)

am 15. Januar 2016 um 13:22

Naja, so lange die Konkurenz in den Staaten nichts vergleichbares auf dem Markt bringt, hat er vielleicht dort, und nur dort, Chancen, in größeren Stückzahlen über den Preis an den Mann gebracht zu werden. Ich sehe nichts innovatives an dem Fahrzeug, weder innen noch außen, wenn ich mir die Vorstellung auf Lincoln.com anschaue.

Bin mir noch nicht einmal sicher, ob die Intarsien im Innenraum tatsächlich aus Holz sind, oder ob billiges Plastik verbaut wurde.

Hat mit einem echten Lincoln nix mehr zu tun. Sieht banal und langweilig aus. Ist auch nicht besonders groß. Und die FWD-Plattform geht mal gar nicht. Man sieht das von außen an den hässlichen Proportionen einfach. Da gibts keine lange Haube mehr, die das Gefühl vom Straßenkreuzer vermittelt. Lincoln war eine Marke die duch Opulenz und Überfluss geprägt war. Das Auto hier sieht aus wie eine raumökonomische Spardose, 0815-Design für 0815-Kunden. Was soll doch nur dieser dämliche Kühlergrill? Besonders schön ist der nicht. Erinnert auch nicht an alte Lincolns. Die Scheinwerfer sehen aus, wie an jedem anderen Auto auch.

Dazu passt es natürlich bestens, dass im Artikel sogleich bemängelt wird, dieser Lincoln "verschenkt" Platz im Vergleich zur Konkurrenz. So eine Aussage kann nur aus dem Munde eines Deutschen kommen.

Zitat:

Naja, so lange die Konkurenz in den Staaten nichts vergleichbares auf dem Markt bringt, hat er vielleicht dort, und nur dort, Chancen, in größeren Stückzahlen über den Preis an den Mann gebracht zu werden.

Lincoln war schon immer nur auf den nordamerikanischen Markt beschränkt. Die haben nie offiziell nach Europa exportiert. Daher ist das Zielpublikum wohl auch eher dort zu suchen.

Zitat:

Ich sehe nichts innovatives an dem Fahrzeug, weder innen noch außen, wenn ich mir die Vorstellung auf Lincoln.com anschaue.

Wo steht denn geschrieben, daß Autos innovtiv sein müssen?

Lincoln steht eher für konservative Eleganz mit ein wenig Understatement, ohne laute Obertöne.

Dieses Konzept hat man hier ganz klar aufgegriffen. Es triff nicht meinen Geschmack, da es außen zu unamerikanisch und beliebig ist, aber es ist durchaus erkennbar, was die Designer beabsichtigten.

Zitat:

Bin mir noch nicht einmal sicher, ob die Intarsien im Innenraum tatsächlich aus Holz sind, oder ob billiges Plastik verbaut wurde.

Kunststoff ist heute eh der dominate Werkstoff im Fahrzeugbau. Ob echtes Holz im Auto ein Qualitätsmerkmal ist, darüber streiten sich die Geister. In diesem Fall vermute ich mal, daß es echt ist. Obwohl es mir egal wäre, so lange es gut aussieht und angenehme Eigenschaften hat.

Wie bereits gesagt, finde ich den Innenraum bei dem Wagen durchaus am gelungensten. Wohltuend anders als bei dem ganzen Euroschrott!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. 2017 Lincoln Continental