ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. 2017 Lincoln Continental

2017 Lincoln Continental

Themenstarteram 13. Januar 2016 um 1:34

https://www.youtube.com/watch?v=1hKOj1RRjHg

Das Design finde ich echt genial - unaufgeregt, elegant - und diese Türgrifffe :eek::D

Beste Antwort im Thema

Genau das ist der Grund warum ich keine neuen Autos mag: sie sind zu wenig wie die Alten. Ich bin süchtig nach bladed fenders, Weißwandreifen, chromstoßstangen, Sitzbänken und Einfinger-Lenkung.

Ich fahre oft neue Autos im Dienst. Sind Mietwagen der Firma. Letzte Woche gerade die aktuelle e-klasse von Mercedes, davor einen Audi, der so belanglos war, das ich vergessen habe, was für einer es war. Es ist völlig egal, in was für einer Euroschrott-Karre man sitzt, ich will da immer schnell wieder raus. Schlimmer können Autos nicht sein.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Was mich stört am Innenraum, die Position des Radios / Navis.

Wenn ich im meinem Alero sitze, Tempomat 110 auf der Autobahn und möcht en anderes Lied oder HVAC umstellen.

Linker Ellenbogen auf der Armrest der Tür, Lenkrad auf 8 Uhr gegriffen und gehalten. Der rechte Ellenbogen stütz sich auf die Mittelkonsole, die Hand liegt entweder auf dem Wählhebel oder dann stützt sich der Unterarm auf den Wählhebel.

1 Finger (Ringfinger / kleiner Finger) stützt die Hand an der Verkleidung des Radios und der Rest sucht sich fix blind die richtige Taste und drückt sie.

Außer meinen rechten Arm etwas vorgeschoben hab ich nix gemacht. Ich hab nich hingeschaut wohin meine Hand oder Finger geht, ich hab mich nich bewegt, ich hab meine Augen (und Ohren) auf der Straße.

Hier beim Lincoln, mag mein Ellenbogen auch auf der Mittelkonsole ruhen, aber wenn ich was umstellen will. Fuck, ich muss meine Hand fast auf Schulterhöhe heben und ganz nach vorne Strecken. Ich fänd das sehr sehr störend.

Btw, diese Bequemlichkeit und das ich alles erreichen kann hab ich im Camaro gelernt.

Ansonsten finde ich den Innenraum und auch etwas das äußere sehr schick, würde mir den Wagen ansehen wenn ich mir ein neues Auto kaufen wollen würde.

am 15. Januar 2016 um 15:51

@spechti

1. Ich meine auch in den USA. Wenn der Lincoln mit schon einkalkulierten ca. 30-35% Preisnachlass verkauft werden sollte, dann mag das Konzept aufgehen.

2. Es steht natürlich nirgendwo geschrieben, daß ein Auto innovativ sei muss, aber mittlerweile sind die Ami's auch nicht mehr so blöd und kaufen ein Auto, nur weil es ein amerkikanischer Hersteller ist. Auch drüben wird gerechnet und verglichen, und wenn man bereit ist, 60K Bucks auszugeben, wird ganz schnell in Richtung good old Germany geschielt. Dan kommt es auch nicht mehr auf ein paar Tausend Bucks Preisunterschied an, oder das Fahrzeug ist eben so innovativ (egal was man nun darunter versteht: besondere Motorrisierung, besonderes Antriebskonzept, ausgefalle Erscheinung, Elleganz, etc), daß man darüber hinwegsieht.

3. Da ich aber hierzu nur feststellen kann, daß ich hierzu nichts feststelle, wird vermutlich Pkt. 1 zutreffen.

Warten wir es ab.

4. In der zunächst angepeilten Preisklasse erwarte ich schon edlere Materialien und nicht nur Plastikschrott.

Aber da Du vermutlich den Lincoln genau so wenig im Original gesehen hast wie ich, kann man nur abwarten.

5. Auch wenn man auf beiden Augen eine rosarote US- Brille haben sollte, behaupte ich mal ganz frei, daß der Lincoln nie an einen Mercedes, BMW oder Audi herankommt; in allen Belangen und Kriterien.

Ich selbst habe nur auf einem Auge eine rosarote Brille und auf dem anderen eine mit Stern, weiß also wovon ich rede ud habe den direkten Vergleich

Ein Mercedes wird nie den Style, den Komfort und das Gefühl eines alten Continental erreichen. Wenn dem so wäre, hätte ich ja logischerweise einen in der Garage stehen und keinen Lincoln. Mein Vater hatte außer seinen Amerikanern ein einziges mal ganz kurz einen Mercedes. Völlig indiskutabel im Vergleich zu Cadillac und Lincoln. Hat er ganz schnell verkauft und für alle Zukunft vom Kauf ausgeschlossen.

Zitat:

Aber da Du vermutlich den Lincoln genau so wenig im Original gesehen hast wie ich, kann man nur abwarten.

Brauche ich auch nicht. Wenn ich das Original sehen will, gehe ich in die Garage.

Schonmal eine S-Klasse gefahren? Ist kein Lincoln aber trotzdem schön gross für die heutigen Verhältnisse und sehr komfortabel und ruhig. Das kann man ruhig sagen auch wenn man US Cars mag.

Aber alle die finden, dass der neue Continental nicht an einen A8, 7er S-Klasse rankommt warum kauft ihr denn kein Deutsches Premiumprodukt? Zu teuer? ;) Na eben.

am 16. Januar 2016 um 7:14

Zitat:

Ein Mercedes wird nie den Style, den Komfort und das Gefühl eines alten Continental erreichen.

Da gebe ich Dir vollkommen recht,

.............wenn man 40 oder 50 Jahre zurückschaut.

Aber wenn ich mich richtig erinnere, ging's im Eingangsthread um den neuen Lincoln.

 

Na gut, ir können ja gerne über Materialien im Innenraum diskutieren und über den Sinn ( oder Unsinn ) von so genannten "Innovationen". Letztlich entscheided die Emotio und weniger die Ratio.

Zur Ratio quält mich da eher eine ganz andere Frage : wie lang hält so'n 6 Zylinder mit 400 PS ?

Wer den ollen 4,6 Liter mal gefahren hat der weiss ja was ein haltbarer Motor ist.

KEIN einziges deutsches "Premiumprodukt" schafft diese Laufleistungen.

take care

Rick

Genau das ist der Grund warum ich keine neuen Autos mag: sie sind zu wenig wie die Alten. Ich bin süchtig nach bladed fenders, Weißwandreifen, chromstoßstangen, Sitzbänken und Einfinger-Lenkung.

Ich fahre oft neue Autos im Dienst. Sind Mietwagen der Firma. Letzte Woche gerade die aktuelle e-klasse von Mercedes, davor einen Audi, der so belanglos war, das ich vergessen habe, was für einer es war. Es ist völlig egal, in was für einer Euroschrott-Karre man sitzt, ich will da immer schnell wieder raus. Schlimmer können Autos nicht sein.

Ich finde den richtig gut. So kompromisslos auf Luxus ausgerichtete Autos in 5stelliger Preisklasse gibts sonst nirgends mehr. (Überall nur noch der öde Sportlichkeits- und SUFF-Wahn...).

Mit V6 und Frontantrieb könnte ich auch gut leben. Hauptsache der Antrieb funktioniert zuverlässig und komfortabel, gegen ein bißchen Schmackes (hier ja vorhanden) hab ich natürlich auch nichts.

(Schade, dass der "Unattraktive Autos -Zwang" hierzulande verhindert, als Normalsterblicher so einen Leckerbissen fahren zu können.)

Leider wird der viele Schmackes heute ja durch alle möglichen elektronischen Helferlein wieder zunichte gemacht.

Sollte mich wundern, wenns bei dem anders wär.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. 2017 Lincoln Continental