ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. 2009er Navi, wie geht das mit den neuen Daten aufspielen?

2009er Navi, wie geht das mit den neuen Daten aufspielen?

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 29. März 2013 um 11:50

Hallo, ich habe einen 2009er A4 Avant mit Navi MMI 3G, alte Audi - Navidaten von damals, würde nun gerne meine Navigationsdaten updaten.

Das Auto habe ich gebraucht gekauft und die vielen Funktionen dieses Bordcomputers überfordern mich.

Wie geht dies dass ich mein Navi auf 2012/13er Daten kriege?

In der Bedienungsanleitung des AUDI MMI Navigation plus steht nirgends etwas.

Wo findet man die aktuelle Software, welche Version ist das die gerade aktuell ist? Ist das eine CD, eine Speicherkarte oder wie geht das? In meinem Bordbuch habe ich zwar eine CD gefunden, aber die heisst "Onboard" Bordbuch/Handbuch. Von welchem Anbieter sind die Navidaten? Teleatlas?

Vielen Dank für euere Hilfe, und schöne Ostern zusammen.

Ähnliche Themen
36 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von konversationslexikon

okay, danke euch allen für die (wenn auch sehr traurigen) Infos. Naja wenn ich das 2G MMI oder das einfache 3erMMI auch nicht selbst updaten kann brauche ich auch nichts umzubauen/zu tauschen.

Also wo das 3G viel geiler sein soll, Jonnyrobert, kann ich noch nicht erkennen. Uraltes Navi, dessen update 250 € kostet. Das ist erstmal sehr uncool und ungeil.

Naja, der einzige coole Punkt bei deinem MMI 3G ist, dass du Film-DVDs im Auto schauen kannst. Um das beneide ich die Festnavi-Besitzer. Das geht aber auch nur beim MMI 3G Plus.

Das ist ja genau das, was ich schon von Anfang an sage. Die gesamte Audio Anlage ist für den offiziellen Audi Preiß einfach nur ein Witz.

Egal ob MMI3g oder 2g.

Stand in meinen Augen wie vor 10Jahren.

Aber das schlimmste ist für mich, das man es nicht mal gegen eine hochwertiges Touchscreen Anlage tauschen kann.

Ich hatte vorher in mein T5 ein Kenwood DNX9210BT. Da sind Welten dazwischen. Habe es wirklich schweren Herzens verkauft, und muss mich nun gezwungener Weise mit dem total umständlichen Audi teil rumplagen.

Klar wer nichts anderes gewöhnt ist, als Audi Navi findet es bestimmt auch prima..

Themenstarteram 29. März 2013 um 13:52

Zitat:

Original geschrieben von sniffthetears

Naja, der einzige coole Punkt bei deinem MMI 3G ist, dass du Film-DVDs im Auto schauen kannst. Um das beneide ich die Festnavi-Besitzer. Das geht aber auch nur beim MMI 3G Plus.

wie finde ich raus, ob ich ein MMI 3G Plus habe, oder ein MMI 3G? (wegen dem DVD glotzen)

Ist das, DVD während der Fahrt schauen, nicht untersagt?

Zitat:

Original geschrieben von konversationslexikon

Zitat:

Original geschrieben von sniffthetears

Naja, der einzige coole Punkt bei deinem MMI 3G ist, dass du Film-DVDs im Auto schauen kannst. Um das beneide ich die Festnavi-Besitzer. Das geht aber auch nur beim MMI 3G Plus.

wie finde ich raus, ob ich ein MMI 3G Plus habe, oder ein MMI 3G? (wegen dem DVD glotzen)

Ist das, DVD während der Fahrt schauen, nicht untersagt?

Weil du die Jukebox, den Joystick am Drehrad und einen 7" Bildschirm hast. Das Schauen während der Fahrt geht auch nicht - nur am Stand, wenn es nicht umcodiert wurde ;).

Und glaube mir; du hast das MMI 3G Plus. Stecke einfach vorne eine DVD rein und schaue ;)

Zitat:

Original geschrieben von tester571

Das ist ja genau das, was ich schon von Anfang an sage. Die gesamte Audio Anlage ist für den offiziellen Audi Preiß einfach nur ein Witz.

Egal ob MMI3g oder 2g.

Stand in meinen Augen wie vor 10Jahren.

Aber das schlimmste ist für mich, das man es nicht mal gegen eine hochwertiges Touchscreen Anlage tauschen kann.

Ich hatte vorher in mein T5 ein Kenwood DNX9210BT. Da sind Welten dazwischen. Habe es wirklich schweren Herzens verkauft, und muss mich nun gezwungener Weise mit dem total umständlichen Audi teil rumplagen.

Klar wer nichts anderes gewöhnt ist, als Audi Navi findet es bestimmt auch prima..

was braucht man einen idiotischen Touchscreen, der ständig mit Fingerabdrücken versaut ist, wenn man eine gescheite(!) Sprachbedienung wie beim MMI 3 G Plus hat??

Aber wer halt nur das Einfach-Navi von Audi kennt...

Zitat:

Original geschrieben von audijazzer

Zitat:

Original geschrieben von tester571

Das ist ja genau das, was ich schon von Anfang an sage. Die gesamte Audio Anlage ist für den offiziellen Audi Preiß einfach nur ein Witz.

Egal ob MMI3g oder 2g.

Stand in meinen Augen wie vor 10Jahren.

Aber das schlimmste ist für mich, das man es nicht mal gegen eine hochwertiges Touchscreen Anlage tauschen kann.

Ich hatte vorher in mein T5 ein Kenwood DNX9210BT. Da sind Welten dazwischen. Habe es wirklich schweren Herzens verkauft, und muss mich nun gezwungener Weise mit dem total umständlichen Audi teil rumplagen.

Klar wer nichts anderes gewöhnt ist, als Audi Navi findet es bestimmt auch prima..

was brauch man einen idiotischen Touchscreen, der ständig mit Fingerabdrücken versaut ist, wenn man eine gescheite(!) Sprachbedienung hat??

Zumindest ein Touchpad wie beim A6, A7, A8 wäre interessant. Die Sprachbedienung funktioniert manchmal nicht ganz einwandfrei ;)

Zitat:

Original geschrieben von tester571

 

Aber das schlimmste ist für mich, das man es nicht mal gegen eine hochwertiges Touchscreen Anlage tauschen kann.

Geht schon; bzw. kein Tausch; Ergänzung. .... ob es aber gut ist oder nicht weis ich nicht.....

http://www.motor-talk.de/.../...bedienung-a4-8k-a5-8t-q5-t3898579.html

 

Zitat:

Original geschrieben von sniffthetears

Zitat:

Original geschrieben von audijazzer

 

was brauch man einen idiotischen Touchscreen, der ständig mit Fingerabdrücken versaut ist, wenn man eine gescheite(!) Sprachbedienung hat??

Zumindest ein Touchpad wie beim A6, A7, A8 wäre interessant. Die Sprachbedienung funktioniert manchmal nicht ganz einwandfrei ;)

Touchpads zum Schreiben im Auto sind der spleenigste und größte Unfug überhaupt, überflüssig und mit erheblichem Ablenkungspotential verbunden.

Bei den mittlerweilen ziemlich komplexen Bedienungsanforderungen und Möglichkeiten im Auto ist eine intelligente Sprachbedienung die einzig vernünftige Schnittstelle "Mensch-Auto", die dem Fahrer noch genügend Aufmerksamkeit für den Verkehr lässt.

Da gibts für mich keine Diskussion.

Themenstarteram 29. März 2013 um 14:48

Zitat:

Original geschrieben von sniffthetears

Zitat:

Original geschrieben von konversationslexikon

 

wie finde ich raus, ob ich ein MMI 3G Plus habe, oder ein MMI 3G? (wegen dem DVD glotzen)

Ist das, DVD während der Fahrt schauen, nicht untersagt?

Weil du die Jukebox, den Joystick am Drehrad und einen 7" Bildschirm hast. Das Schauen während der Fahrt geht auch nicht - nur am Stand, wenn es nicht umcodiert wurde ;).

Und glaube mir; du hast das MMI 3G Plus. Stecke einfach vorne eine DVD rein und schaue ;)

okay. Krass. Danke für den Hinweis. Dann muss ich mir mal ne DVD irgendwo kaufen. Sowas besitze ich bisweilen noch nicht.

Jukebox muss ich auch mal probieren hab bis dato nur MP3's von der SD-Karte abgespielt.

wenn das mit der DVD klappt muss ich nochmal diese codings für die DVD on the road googlen, oder falls jemand was weiß, bitte verlinken, Danke

Zitat:

Original geschrieben von audijazzer

Zitat:

Original geschrieben von sniffthetears

 

Zumindest ein Touchpad wie beim A6, A7, A8 wäre interessant. Die Sprachbedienung funktioniert manchmal nicht ganz einwandfrei ;)

Touchpads zum Schreiben im Auto sind der größte Unfug überhaupt, überflüssig und mit erheblichem Ablenkungspotential verbunden.

Bei den mittlerweilen ziemlich komplexen Bedienungsanforderungen und Möglichkeiten im Auto ist die Sprachbedienung die einzig vernünftige Schnittstelle "Mensch-Auto", die dem Fahrer noch genügend Aufmerksamkeit für den Verkehr lässt.

Da gibts für mich keine Diskussion.

Ganz sicher! Und wenn dich das Sprachsystem nicht versteht, dann wird man nur noch mehr abgelenkt. Denn dann greifen 90% der Autofahrer zum Speller und drehen mit dem MMI-Rad herum. Da ist es noch besser, wenn man mit dem Touchpanel "schreiben" kann.

Du hast scheinbar keine Sprachbedienung, denn dann wüsstest du, dass die Sprachbedienung zwar meistens aber nicht immer fehlerfrei funktioniert. Und der Audi A6, A7, A8 hat auch eine Sprachbedienung + Touchpanel!

Zitat:

Original geschrieben von konversationslexikon

Zitat:

Original geschrieben von sniffthetears

 

Weil du die Jukebox, den Joystick am Drehrad und einen 7" Bildschirm hast. Das Schauen während der Fahrt geht auch nicht - nur am Stand, wenn es nicht umcodiert wurde ;).

Und glaube mir; du hast das MMI 3G Plus. Stecke einfach vorne eine DVD rein und schaue ;)

okay. Krass. Danke für den Hinweis. Dann muss ich mir mal ne DVD irgendwo kaufen. Sowas besitze ich bisweilen noch nicht.

Jukebox muss ich auch mal probieren hab bis dato nur MP3's von der SD-Karte abgespielt.

wenn das mit der DVD klappt muss ich nochmal diese codings für die DVD on the road googlen, oder falls jemand was weiß, bitte verlinken, Danke

du bist wirklich der erste, der mir hier begegnet, der in einem A4 mit MMI 3G Plus rumfährt und das nicht mal weiß. ;)

Krass...

Ich denke die Jugend checkt immer gleich alles bis ins letzte aus...

Zitat:

Original geschrieben von sniffthetears

 

Ganz sicher! Und wenn dich das Sprachsystem nicht versteht, dann wird man nur noch mehr abgelenkt. Denn dann greifen 90% der Autofahrer zum Speller und drehen mit dem MMI-Rad herum. Da ist es noch besser, wenn man mit dem Touchpanel "schreiben" kann.

Du hast scheinbar keine Sprachbedienung, denn dann wüsstest du, dass die Sprachbedienung zwar meistens aber nicht immer fehlerfrei funktioniert. Und der Audi A6, A7, A8 hat auch eine Sprachbedienung + Touchpanel!

und bei 180 sekundenlang runter aufs Touchpad schauen, das soll's jetzt sein??

Frag dich mal lieber, an wem's liegt, wenn dich deine Sprachbedienung nicht versteht ;)

Und dann kuck dir mal zB die Entwicklung auf Smartphones an, na wo geht da die Reise hin??

 

Was glaubt mancher, was das besagte Kenwood hatte? Selbstverständlich auch eine Sprachsteuerung.

Für mich lenkt ein Touchscreen genauso viel oder wenig ab wie das im Audi. Schließlich muss ich bei beiden auf dem Monitor schauen, und ob ich nun an ein Dreh Rad schraube, oder tippe ist egal.

Einziger und gravierender Unterschied ist, das es dreimal schneller geht mit tippen.

Jedenfalls für mich. Soll ja jeder selbst entscheiden.

Themenstarteram 29. März 2013 um 15:05

Zitat:

Original geschrieben von audijazzer

du bist wirklich der erste, der mir hier begegnet, der in einem A4 mit MMI 3G Plus rumfährt und das nicht mal weiß. ;)

Krass...

Ich denke die Jugend checkt immer gleich alles bis ins letzte aus...

Nee, wusste ich echt nicht, das mit dem DVD-gedöhns, dabei hab ich das Auto schon über ein Jahr.

Ich sitz zwar pro Jahr 40-50 TKM auf dem Diesel-Bock, aber Technikfreak bin ich nicht und als Mann lese ich auch keine Bedienungsanleitungen.

Jugend checkt aus - mag sein, aber ich bin frischgebackener 40er, hab da wohle andere (falsche) Prioritäten.

Z.B. zweier GTI schrauben usw.

Zitat:

Original geschrieben von tester571

Was glaubt mancher, was das besagte Kenwood hatte? Selbstverständlich auch eine Sprachsteuerung.

Für mich lenkt ein Touchscreen genauso viel oder wenig ab wie das im Audi. Schließlich muss ich bei beiden auf dem Monitor schauen, und ob ich nun an ein Dreh Rad schraube, oder tippe ist egal.

Einziger und gravierender Unterschied ist, das es dreimal schneller geht mit tippen.

Jedenfalls für mich. Soll ja jeder selbst entscheiden.

hast offenbar noch nie eine gescheite Sprachbedienung gesehen.

Deine umständliche Tipperei soll schneller gehen als die "Zielsuche in einem Satz" per Sprache.

Das mach mir mal vor...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. 2009er Navi, wie geht das mit den neuen Daten aufspielen?