ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. 2 Takt oder 4 Takter bitte um eure Hilfe

2 Takt oder 4 Takter bitte um eure Hilfe

Themenstarteram 27. September 2007 um 19:12

Hallo will mir demnächst eine Enduro oder Vollcross zulegen und wollte euch mal fragen was am besten für mich wer.....Brauche nur ne Maschine fürs Gelände nicht Strasse..Wer dann ne Vollcross sinnvoll??Und denn noch die Frage ob 2 oder 4 Takt..Hab von den Motoren nicht viel Ahnung...Er sollte wartungsarm sein und genug Power haben....Von der Marke hatte ich an KTM oder Husqvarna gedacht

 

Freu mich auf eure Antworten

Beste Antwort im Thema
am 21. April 2013 um 12:00

Hallo,

ich wollte Fragen was ist eigentlich eurer Meinung nach besser wenn es um Cross fahren geht?

Yamaha YZF450 oder Suzuki Rm250?

Würdet ihr lieber 2Takt oder 4Takt fahren?

Mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '2Takt vs 4Takt was ist wirklich besser' überführt.]

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

cross , enduro = Sand

Strasse = strasse

Also eine VOLLcross is ein gelände motorrad und nicht für den strassen betrieb gebaut worden, genau wie eine enduro!

Dan holl dir lieber wen du auf so ein enduro style steht eine Supermoto.

Zumal ich beide der Marken dir nicht emfehlen würde da KTM ziemlich beschissene moppeds baut da die qualität der motoren rotz ist. Und das geniale PDS system kannste auch in die tonne hauen!

Und als wen das nicht reichen würde haben sie noch extrem überteuerte preise!

Also..

Warum soll ich für so eine orangefarbene 'Brille' exorbitant hohe

Apothekenpreise zahlen wenn ich einen Japaner für weniger

Geld bekomme und vor allem das bessere Motorrad?

 

Zu husky

Hmm naaja also das wahre is es och net da husky pleite gegangen ist und nun von BMW gekauft wurde. Die ersatzteil versorgung ist nicht grad gut.

Von der Qualität bin ich von husky genausowenig zufrieden.

 

Ja und nu 2t oder 4t

Also wen ich es mir leisten könnte dan würde ich 4t fahren da sie net so anstrengend sind!

Aber der Wartungsaufwand ist beim 4t wesentlich höher und teurer!

Also ich würde dir eine 125 2t emfehlen!

 

ps. Und eine VOLLCROSS gibt es nicht, oder sind dan moppeds mit licht dreiviertelcross?

oder halbcross:rolleyes:

 

Themenstarteram 28. September 2007 um 10:45

Moin und danke für deine ehrliche Antwort...Supermoto is nichts für mich und Enduro auch nicht...Will nur im Gelände bzw Wald hier fahren allso wer dann am besten eine Cross nur fürs Gelände...125er is mir glaub ich zu wenig Power

Was für ne Maschine kannst du denn empfehlen wenn KTM usw nicht das ware ist???Preislich so 1500-2500 Euro

Also ich würde dir aufjedenfall ein japaner emfehlen such dir die schönste farbe aus.

Also ich selber fahre eine yamaha yz 125. bin top zufrieden, hat das beste serienfahrwerk und der motor is top.

Ersatzteile bekommste an jeder ecke.

Kann aber genauso auch suzuki und honda emfehlen.

Suzuki is der biligste aus der klasse aber hat trotzdem gute qualität.

Honda is auch super er is dan auch wieder ein bischen teurer.

Also ich würde mal sagen yamaha oder suzuki.

Bist du mal einen 125er crosser gefahren? Die werden meistens unterschätzt. Es gibt weniger hobby fahrer die nen 125er auf der strecke am limit fahren.

Themenstarteram 28. September 2007 um 22:04

Hab mal ne 125er enduro gefahren und die ging nich so gut ab muss ich sagen..Danke erstmal für deine Antwort

Das kommt drauf an, was für eine 125er Enduro das war. Wenns eine gedrosselte war, dann ist es schon klar, dass die ned gut gehn. Aber eine echte 125er Wettbewerbsenduro (gibts nur von KTM, Husky und wenigen Exoten) hat so um die 40 PS und wenn du noch nie vorher sowas hattest werden die dir mit Sicherheit ausreichen. Aber ich würd eine 250er nehmen, die hat knapp 55-60 PS was du niiiiieeeeeemals brauchen wirst ausser vielleicht auf einem Maisfeld oder so. Aber die 250er hat untenrum mehr Dampf, da geht bei den 125er wenig. Oder eine 250 4T, aber da wirst du für 2500 Euro nix empfehlenswertes finden.

Und zu Husky kann ich nix schlechtes sagen, die sind Fahrwerksmäßig absolut top und auch von der Zuverlässigkeit kann man nicht jammern. Und mein Cousin hat sich erst vor kurzem eine gebrauchte gekauft, die so gut wie nix gefahren wurde und die kriegt man fast nachgeschmissen. Und eine kaum gefahrene und somit fast neue Husky ist von der Zuverlässigkeit und dem allgemein Zustand (Lager, Umlenkung, Federbein, Gabel etc.) mit Sicherheit besser als ein 7 oder 8 Jahre alter Japaner, denn was neueres wirst du für 2500 vermutlich nicht finden.

Huskys haben nur das Problem, dass sie halt nicht in der WM fahren und darum mag sie keiner. Und nicht Husqvarna ist pleite gegangen, sondern die Cagiva Gruppe, zu der Husqvarna gehörte.

Und zur Ersatzteilversorgung: Hab den Importeur bei mir gleich um die Ecke und der hat fast alles auf Lager, d. h. in kurzer Zeit ist es in ganz Deutschland vor Ort bei Bedarf, also genau wie bei den Japanern. Und dafür kostet bei Honda EINE Kühlerseite fast 600 € (weiß ich aus eigener Erfahrung) und bei Husky und KTM die Hälfte. Bei den originalen Ersatzteilen haben die Japaner einfach einen Vogel.

Mfg

Stefan

 

Themenstarteram 29. September 2007 um 22:21

Moin Stefan danke für die Antwort hat mir echt geholfen...werd auf jedenfall den 2 T nehmen han nun an ne Husky oder Kawa gedacht mal sehen.gruß

Bitte, bitte. Freut mich immer, wenn ich helfen kann... :)

Das hier ist zwar ein bisschen über deinem finanziellen Rahmen, aber so eine hat sich z. B. mein Cousin zugelegt. Und solche Angebote findet man bei Huskys echt häufig.

http://mobile.de/.../da.pl?...

Und dass seine Angaben richtig sind, sieht man z. B. bei Bild Nr. 4 und 5, wo der Motor und Rahmen drauf ist, und man sieht, dass weder der Rahmen noch die Seitendeckel des Motors Gebrauchsspuren aufweisen. Denn viele tun vorm Verkaufen noch schnell neue Plastikteile drauf, dann siehts wieder gut aus und Leute die mit solchen Bikes nix zu tun haben, werden dann leicht übern Tisch gezogen.

am 1. Oktober 2007 um 21:54

@Audi-Quattrofan

Haha Sowas lächerliches habe ich ja schon lange nicht mehr gelesen!

Es gibt nur Ktm und husky als wettbewerbsmachienen, und der rest sind exoten?

Haha ich schmeiss mich weg.

Haste mal geguckt wo Ktm fürender markthersteller ist? Nirgends,

In der Motoctross scene ist ktm nur in europa verteten und in den usa fast garnicht.

Und Husky ist noch weniger im Wettbewerbssport untewegs.

Und was spielt das für eine rolle ob die gruppe oder husqvarna, da es am ende aufs gleiche rauskommt wie ich es gesagt habe das die firma husqvarna von BMW-MOTORRAD übernommen wurde.

Das einzige wo ktm gut gekauft wird is im enduro sport aber auch nur da , da es keine Konkurenz gibt bis auf yamaha mit ihrer WR reihe.

Die wasch echten Crosser sind immer noch die von Honda, yamaha Suzuki, und kawasaki.

Ktm hat mit ihrem schlechten Fahrwerk von wp und Ihr scheiss pds system einfach noch zuviele tücken, vom sensiblen motor ganz zuschweige.

Und das mit der leistung bei einer 125er von 40 ps, das ist dieses tüpische ktm image wie sie ihre kunden locken.

Es gibt keine 125er sport enduro bzw cross die 40 ps hat.

Wens ne gute neue ist dan hat sie vielleicht am Hinterrrad 35ps wen überhaubt.

Ktm gibt ihre leistungs daten gerne mal von der Kurbelwelle aus.

Da wo die kraft noch am stärksten ist. Aber durchs getriebe und kette usw geht viel kraft verloren und die richtigen ps sind ja schliesslich die die am ende aufs hinterrrad übertargen werden.

Und nicht die der Motor an der kurbelwelle hat.

Und ne 250 hat genausowenig 60 ps.

Das ist eine leistunngs tabelle von den 2t was ihre wirkliche leitings am hinterrad ist.

Zitat:

Sämtliche Leistungen sind am Hinterrad gemessen und entsprechen der effektiven Kraft. Über die Kurbelwelle gemessen haben die Motorräder mehr Kraft, aber die werdet ihr nie zu spüren bekommen. KTM misst die Leistungen auch gerne von der Kurbelwelle.

Hier die Tabelle für die 2 Takter:

125er : 31,9PS

200er : 33,7PS

250er : 40,7PS

300er : 47,1PS

Dazu hinzufügen ist, dass vermeindliche Tuningauspuffe oder die SX Version kaum mehrleistung bringen. Viel eher verändern sie die Leistungsausbeute des KRades.

 

Und von der husky bei mobile rate ich auch ab erstens da der preis für eine fast 4 jahre alte cross maschiene viel zu hoch ist. Und da du bei husky pobleme mit ersatzteile bekommen wirst. Grade wegen den aufkauf von bmw.

Und was an den Fw von Husky so ober geil sein soll weiss auch auch nicht da husky serien mäsig marzocchi fahrwerke verbaut.

Das beste serien fw ist halt das Kayaba von yamaha.

 

Und nun der knaller vom feinsten Ktm soll billiger bei dne ersatzteilen sein als Die japaner :D:D

Was hast du für deine kühlerseite für die honda bezhalt 600??

Aöte scheisse dan hat aber der verkäufer dein unwissen schahmlos genutzt, und dich von vorne bis hinten übern tisch gezogen.

Ein Hochleistungs Alukühler Honda kostet 229 euro

http://www.motocross-shop.de/.../product_info.php?...

Und zum vergleich der kühler von der ktm

Hochleistungs Alukühler KTM ab519 euro http://www.motocross-shop.de/.../product_info.php?...

von der yamaha

Hochleistungs Alukühler Yamaha YZ 229 euro

http://www.motocross-shop.de/motocross-shop/index.php?cPath=57_434_845

 

Und der ori kühler von der honda kostet knap 200.

Also der kumpelpilz über mir labert warscheinlich nur den dinsch von sein cousin noch und hat sonst keine ahnung, bzw keine eigenen erfahrungen gemacht.

Themenstarteram 1. Oktober 2007 um 22:24

Gut danke für deine harte aber ehrliche Antwort.....erfahrung ist immer am meisten wert und wir lernen alle immer dazu........Gruß Marc

Hab mich nun für ne 250er Kawasaki entschieden..

@ 123v

Hab nie was von Wettbewerbsmaschinen gesagt, sondern von Wettbewerbsenduros mit 125 ccm, weil er sagte, er ist ne 125er Enduro gefahren. Und es gibt wohl 125er Enduros von den Japanern, aber die haben nur 15 PS (z. B. Yamaha DT). Und wenn du mir jetzt eine einzige Japanische Wettbewerbsenduro mit 125 ccm zeigen kannst, nehme ich alles zurück und gebe dir zu 100 % Recht. Aber das kannst du nicht! Es gibt zwar Enduros, aber nur 4 Takter. Also wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Zu den Kühlern: Ich habe keinen neuen gekauft, sondern meinen geflickt, aber ich habe gefragt und beide Händler sagten mir, die kosten um die 500 - 600 Euro und auf diese Aussage berufe ich mich. Und ich habe auch im Internet gesucht, aber nix gefunden, was dem Kühler einer Honda CR 250 entspricht.

Hast du auf deiner Seite schon mal nachgeschaut??? Die 229 Euro sind für eine 85er. (Merke: 85ccm ist viiiel weniger als 250 und wird da auch nicht drauf passen, geschweige denn eine ähnliche Kühlleistung wie die Kühler einer 250er haben). Kaufst du für eine 250er oder 450er musst du gleich ein Paar kaufen und das kostet dich 519 Euros.

==> Beide gleich teuer (KTM und Honda). Und ich sprach auch von ORIGINAL Teilen. Du zeigst mir Zubehör und da sind sie identisch.

Und ausserdem finde ich da nirgends was für eine 250er 2 Takter, sondern nur für die 250er und 450er CRF (Merke: das "F" in CRF beutet, dass es sich um einen 4-Takter handelt. Ich jedoch brauchte einen 2 Takter Kühler und so einer ward nicht gefunden)

Aber du kannst dir ja gerne den billigen 229 Euro Kühler für die YZ kaufen und dann wünsche ich dir jetzt schon mal viel Spaß beim dranbasteln an deine Yammi. (Denn klickt man drauf, dann offenbart sich das selbe Bild wie bei den Honda Kühlern: Der billige ist nur für die 85er....) Schon doof, gell????

Ob die Leistung jetzt am Motor oder Hinterrad gemessen wird, macht einen Unterschied. Da gebe ich dir recht. Aber mir ging es nicht um den Unterschied von KTM-mäßiger Brachial Kurbelwellenleistung gegen schlechter Japanischer Hinterradleistung sondern um den Vergleich 125 vs. 250 ccm. Und FAKT ist: Eine 125er hat unten rum kaum Leistung, eine 250er obenrum für einen Anfänger und auch für einen Hobbyfahrer zu viel, aber ist einfach schöner zu fahren. Ob der Untschied nun 40 zu 60 PS oder 31,9 zu 40,7 PS sind ist absolut sch*** egal

Und das beste Nicht-Serien-Fahrwerk (ausser Gasgas und die 07er Huskys, da ist es teilw. Serie) ist wohl Öhlins. Und die Marzocchi Gabel ist eine 1:1 Kopie von Öhlins und ist wunderbar zu fahren. Und wenn man sich nur im Wald und auf Wiesen bewegt, wo bitteschön braucht man da ein Fahrwerk, welches einen 35-Meter-Table-Sprung auffangen kann??? Und ich habe auch schon eine YZ 250 gefahren, aber das Fahrwerk begeisterte mich nicht gerade. Da bin ich mit dem Nicht-besten Fahrwerk von Honda viel zufriedener.

 

Und wenn du mich meinst, mit keine Ahnung und keine Erfahrung, dann kann ich dich beruhigen. Ich fahre seit 7 Jahren Motocross- und Enduro-Rennen, aber womöglich bilde ich mir das ja alles auch nur ein und habe wirklich, wie du schreibst keine Ahnung.

Ich wollte auch nicht sagen, dass eine Husky sooooo super ist, ich sage lediglich, dass die soooo viel gelobten Japaner auch nicht so viel besser sind, bzw. in manchen Punken sogar schlechter.

Und ich kann dich auch mit den Ersatzteilen beruhigen. Ich hatte eine 125er, eine 610er und anschließend eine 250er Husky bevor ich eine über 1 Jahr dauernde Verletzungszwangspause einlegte und mir heuer im Frühjahr für mein Comeback die Honda kaufte. Und auch mein Cousin fährt seine 2te Husky und ein Kumpel fährt aktuell eine 610er Husky (parallel zu einer Yamaha YZ 250. Von daher kenne ich das "beste Serienfahrwerk der Welt") und wir hatten noch NIE ein Problem mit Ersatzteilen und mir ist es auch schleierhaft, wieso ausgerechnet durch BMW sich diese Situaion verschlechtern sollte. Vielleicht solltest du auch mal über deine Aussagen nachdenken bevor du hier andere so schlecht und dich über deren Aussagen lächerlich machst.

Hast du denn überhaupt schon mal Erfahrung mit verschiedenen Bikes oder irgendwelche anderen Referenzen und Erfahrungswerte vorzuweisen, bevor du mir unterstellst keine Ahnung von der Materie zu haben und selber der große Ober-Guru zu sein?

In diesem Sinne einen schönen Tag noch.

 

Ach ja, bevor ich es vor lauter Ärger über die dumme Anmache vergesse:

@ manta gt/e

viel Spaß mit deinem Bike

Themenstarteram 2. Oktober 2007 um 14:08

Ach ja, bevor ich es vor lauter Ärger über die dumme Anmache vergesse:

@ manta gt/e

viel Spaß mit deinem Bike

 

Jop danke werd ich hoffentlich haben und sonst wende ich mich wieder an euch:)

Zu eurer Diskusion kann ich nun nichts sagen da ich nich wirklich Ahnung davon habe aber danke für eure Antworten....und vertragt euch wir sind alle nur Menschen;)

am 2. Oktober 2007 um 19:29

Er suchte nicht nur eine enduro sondern auch eine VOOOLLL - cross, also hab ich mich nicht verlesen.

Und wen du dachtest das er sich eine enduro kaufen will warum schickst du ihn dan eine cr250?

Und Das das bild bei den bilden alles gleich ist, ist ja wohl klar das es nur ein musterbild ist wie bei fast jeder seite.

Und der ori honda kühler habe ich ja gesagt kostet nicht mehr wie 300.

Und dan wegen den fahrwerk. ich schprach vom serien fahrwerk und das Marzocchi fw ist 100 pro nicht baugleich zum öhlins.

Und sölva stellt welten bessere sportfahrwerke her wie öhlins.

Und Selbst an Marken wie TM wo an der enduro und cross serienmäsig ein öhlins fw verbaut ist, ist es trotzdem ein stinknormales nicht gemachtes serienfahrwerk.

Er sagte, er ist eine 125er Enduro gefahren und die ging ned gut. Ich sagte, dass es gut möglich ist, dass es sich nicht um ein Wettbewerbsmodell -sondern um so eine, die 16 jährige auf 80 km/h drosseln lassen- handelte, da es Wettbewerbsmodelle mit 125 ccm nur von KTM, Husky und Exoten gibt. So. Und nix anderes. Mir war klar, dass er einen Crosser und keine Enduro sucht. Diese Aussage stützte sich rein auf seine Aussage der Probefahrt mit einer 125er Enduro. Jetzt verstanden?

Beim Kühler berufe ich mich wie gesagt auf das was mir die Händler sagten, da ich keinen gekauft habe, kann ich das ned belegen. Lasse mich aber gerne eines besseren Belehren und würde mich sogar freuen, wenn dem so wäre.

Zitat: Und Selbst an Marken wie TM wo an der enduro und cross serienmäsig ein öhlins fw verbaut ist, ist es trotzdem ein stinknormales nicht gemachtes serienfahrwerk.

Hab nie was anderes behauptet. Ausser das Öhlins ein Top Fahrwerk ist.

 

Aber mir wird das hier zu blöd. Wollte keinesfalls einen Streit haben mit meinen ersten beiden Beiträgen sondern einem Anfänger der nicht weiß auf was er schauen soll helfen, da ich aus eigener Erfahrung weiß welche Fehler man beim Kauf eines gebrauchten Bikes machen kann. Aber so blöd beleidigen und als Ahnungslosen Möchtegerncrosser der nur das nachplappert was er mal irgendwo aufgeschnappt hat lass ich mich auch nicht hinstellen. Dann misch ich mich halt nicht mehr ein, da ja so ein Spezialist und Alleswisser am Werk ist, und meine Aussagen eh nur aus Blödsinn bestehen.

Schönen Abend noch.

am 2. Oktober 2007 um 20:39

ach hab doch nix gegen dich persönlich.

Nur ich hasse diese leute die sagen

OHHAR ALTER KAUF DIR NE KTM DAS SIND DIE KRASSESTEN ULTRA VOLLCROSSER DER WELT DIE HABEN 40 PS MANNN!!!

Die haben dan halt nur irgentwo mal nen lautes oranges mopped vorbeifahren sehen und von da an is ktm the best.

Hat sich halt angehöhrt als seist du einer dieser sorte.

Und hab halt den vergliech über mehrere jahre spüren dürfen da mein cousin ein übler ktm freak ist, und da sehe ich halt immer was der an sein mopped immer ganz machen muss und was das kostet. dan meinte er aber immer das es bei jeden mopped so seihe. ABer mit meiner yamaha und meine honda die ich davor hatte habe ich nicht solche probleme gehabt bzw solche teile kosten wie er.

Und das ktm halt ziemlich überteuert ist hab ich ja auch nicht irgentwo aus der luft gegriffen sondern von viellen fahren mitbekommen und selber spüren dürfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. 2 Takt oder 4 Takter bitte um eure Hilfe