ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. An alle 2-Takt Crosser aller Marken

An alle 2-Takt Crosser aller Marken

Themenstarteram 25. März 2006 um 23:02

Hallo...

Brauch mal einen Tip wie ich meine Husky (WR 250 / 00')etwas bendigen kann (Karre ist offen).

Das ding hängt zu hart am Gas. Brauch den Gashahn nur anzugucken und das ding maschiert mit allem nach vorne. Das Ding muß besser dosiert werden können.

Ja...ich weiß das die 2-Takter in dieser Klasse nicht so gutmütig sind.

Für Motocross kann man da auch spitze mit angreifen aber bei Enduro-Fahrten wirds dann etwas kompliziert. Vor allem wenn man ein Wochenende 3-Stunden-Enduro fahren will. Werden die Arme schwach und hart, wird das Gasdosieren auf kniffligen Passagen verdammt schwierig. Sehe mein Kuplung schon auf Wolke sieben.

Jeder Tip wird dankend angenommen!

Falls dies ein paar Husky-Treiber lesen...ich hab auch Probleme mit den Drehzahlen. Entweder es kommt nix oder es kommt alles aber nicht 2-Takt typisch, extremer! Veratet mir mal bitte eure Einstellung...Nadel, Bedüsung etc.

Hab heut mal eine 250er KTM probegefahren, mit der war das einfacher.

ich sag ma Dank im vorraus

Achso...Tips wie "wechsel auf nen humanen 4-Takter oder geh in eine andere ccm-Klasse scheiden erstmal aus, da mir das schon bewusst ist. Suche erstmal nur Möglichkeiten um aus den gegebenen Sachen noch was zu machen.

Ähnliche Themen
12 Antworten
am 30. März 2006 um 16:06

s'gibt eine abstimmbare Ein-/Auslasssteuermembrane, bin jedoch nicht 2-Taktfahrer und kann dir keine informative Auskunft geben.

Gruss

Th.

Themenstarteram 31. März 2006 um 12:15

das is doch schon mal was...

am 31. März 2006 um 12:50

Hi Mods, isch ja schon gut...aber schreibt doch wenigstens hin wenn ihr was zensuriert/verändert oder wie hier sogar löscht, ok? Dies entspricht nämlich nicht meiner orig. Aussage...

Danke

Gruess

Th.

Zitat:

Original geschrieben von generallee

Dies entspricht nämlich nicht meiner orig. Aussage...

Hi

Was war denn deine orig. Aussage?

Weil, ich hab den Thread hier gestern so um ca. 17h noch gesehen und überlegt, wie gut die Frage hier im Sportbereich denn aufgehoben ist und ob ich sie nicht evtl. verschieben sollte.

Auf jeden Fall hab ich zu dem Zeitpunkt nichts gelesen, was irgendwie problemtaisch gewesen wäre.

 

:confused: greetings

Crosskarotte

am 31. März 2006 um 14:37

Hi Crosskarotte

War mein Fehler, steh ich auch dazu. hatte einen Link drinne...wo ihm sicher bei so einer Frage geholfen werden könnte!

Meine Antwort ergibt nicht mehr diesen Sinn den ich erstellen wollte, das sie ihm nun nicht mehr hilfreich ist.

Passt schon...habe nur keinen Vermerk von Dir gesehen...

Gruss

Th.

Hi. Ich bin auch jahrelang (bis letztes Jahr eine Verletzung das ganze beendete) Motocross- und Endurorennen gefahren. Mein letztes Bike war eine '99er Husky WR 250. Hast du wirklich die WR, oder die CR? Weil ich finde, dass die Husky (das Enduromodell zumindest) eher absolut lahm und human am Gas hängt (optimal für eine Enduro), im Gegensatz z. B. zu einer Yamaha.

Und man kann beim 2-Takter jede Menge durch den Austausch des Krümmers machen. Ein Kumpel von mir hat ne 250er KTM und der hat zwei Birnen, und die eine, die hat extrem Drehmoment, und die Maschine ist dann bei weitem nicht mehr so giftig wie vorher. D. h. breiteres nutzbares Drehzahlband. Allerdings geht sie dann auch wie Sau. Und meim Cousin fuhr auch eine 250er Husky, und der hatte ne FMF-Birne drauf. Und die hatte kaum noch Drehmoment, aber die Leistung war jenseits von gut und böse, zumindest von der Beherrschbarkeit her. War absolut auf Cross ausgelegt.

Themenstarteram 11. April 2006 um 19:42

es ist eine WR...soviel ahnung hab ich. Und offen.

Is für Enduro keine so geeignete Sache. Auf MX -Strecken, wenn man richtig Hahn gibt und die Anlieger driften kann oder wie auch immer optimal, nur man muß es halt auch können. Ich kann damit nicht richtig um gehen, ist mir zu ungleichmäßig die ganze Gasspielerei. Entwerder man läd ein 2-Takter richtig durch und reitet ihn dann nach eigenem Können oder man hat Probleme.

Also meine war auch offen (bin ja schließlich auch Rennen damit gefahren) und ich bin hauptsächlich Enduro gefahren. Und ich persönlich fand sie äußerst toll für diesen Einsatzzweck. Die Leistung ist zwar fast ein bisschen zu viel, aber mit ein wenig Übung schafft man es schon, sie zu beherrschen, ohne jedes Mal abgeworfen zu werden. Ich bin zu meiner aktiven Zeit allerdings auch relativ viel gefahren, bzw. ich hab schon früh angefangen Mopped zu fahren. Und wenn es das WR-Modell ist, dann ist sie eh noch viel schöner zu fahren, als irgendwelchen reinrassigen Motocrossmodelle.

Und sie ist halt ein 2-Takter, und die sind wendig ohne Ende. Die kann man ganz anders durch enge Waldpassagen jagen, als z. B. eine 450er (Eine 250 4T ist da eine gute Zwischenlösung).

Nicht zu vergessen, den riesen Vorteil des Anlassens nach einem Sturz. Beim 2T ein Kick, und sie läuft wieder. Kann beim 4-T schon viel mehr Probleme machen.

Aber wie gesagt: Erkundige dich mal, was für verschiedene Auspuffbirnen es gibt. Da kann man beim 2-Takter jede Menge an der Leistungscharakteristik ändern.

Themenstarteram 12. April 2006 um 20:36

gut, gut...Danke erstmal für alles. Hab meine Entscheidung jetzt aber getroffen und wechsel auf eine 4Takter KTM.

Das 3-Stunden Enduro in Brelingen war jetzt der letzte Grund dafür, da die Lady mich da schwer enttäuscht hatte und nicht vernünftig laufen wollte.

Bei einer 4T würd ich aber auf jeden Fall eine nehmen die sowohl E-Starter wie auch einen Kickstarter hat. Weil während einem 3-Stunden-Rennen eine 4 Takter wieder zum Leben zu erwecken ist noch schwerer, als eine 2-Takter anzuwerfen. Da ist der E-Starter Gold wert. Vor allem, wenn das ganze noch irgendwo an einem Berg ist, wo man eh schon fast keinen Stand hat und wenn dann noch dazu kommt, dass man eh schon ziemlich K.o. ist, macht der sich bezahlt. Und auf den Kickst. nicht verzichten, denn es kann ja mal der E-Starter nicht funktionieren.

Und probier auf jeden Fall mal ne 250 4T. Mein persönliches Traumbike (wenn ich noch fahren würde).

Themenstarteram 14. April 2006 um 4:14

is eine 450er exc geworden. ein schönens teil und braucht nicht viel eingewöhnung.

kleine empfehlung noch...sie ist von heck-motorsport. tolles team und das wichtigste...sie haben ahnung und sind nett und locker drauf.

@audi-quattrofan

dein winterauto ist echt ein schönens stück.haste noch bilders von den anderen seiten?

Schau mal hier.

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen