ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. 2.7T NWV, NW, Hydros, etc. brauche Entscheidungshilfe

2.7T NWV, NW, Hydros, etc. brauche Entscheidungshilfe

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 1. Oktober 2012 um 16:07

Habe am Freitag meinen Dicken in meine (freie) Werkstatt gebracht um den ZR und NWV machen zu lassen.

Heute nun die böse Nachricht:

- beide Auslass-NW eingelaufen

- 1 NWV am Ende

- 2 Hydros kaputt, die Kappen sind weg

geschätzte Kosten ca. 3000.- bis 3500.-

Wenn sie es reparieren, nur ohne Gewährleistung da ja die Kappen der Hydros irgendwo rumschwirren.

Empfehlung der Werkstatt: wieder zusammenbauen und verkaufen

Bin momentan etwas unter Schock:confused:

Folgende Möglichkeiten:

1. Empfehlung der Werkstatt folgen - sprich nur ZR machen und verkaufen. Das heißt mich von meinem sehr lieb gewonnenen Dicken trennen und an einen Händler verschleudern.

2. Reparieren, weiterfahren und einen folgenden Motorschaden in Kauf nehmen. Wobei noch zu erwähnen wäre, dass ich ja 3x im Jahr die insgesamt 4800km zwischen Bayern und der Süd-Ost-Ukraine pendle.

Da gibt es auch diverse Landstriche wo wirklich niemand einen Motorschaden haben will. Mal ganz davon abgesehen davon was dann für eine Aktion folgen würde...

3. Reparieren und dann verkaufen

Dazu kommt noch, dass ich etwas unter Zeitdruck stehe, da ich eigentlich nächste Woche wieder nach UA fahren wollte.

Vom Geld mal ganz abgesehen :o

Sollte noch erwähnen, dass ich das Auto wirklich liebe, es sehr gut gepflegt ist, geht wie Hölle und meine Traum-Austattung hat.

Auf die schnelle was vergleichbares zu finden wird sehr, sehr schwer werden. :(

Hat jetzt 213Tkm auf den Buckel und eine getauschte TT5, die noch nicht so alt ist.

Bin wirklich für alle Ratschläge dankbar, denn momentan kann ich nicht wirklich klar denken. Morgen sollte ich der Werkstatt meine Entscheidung mitteilen...

Danke im Voraus!

 

Ähnliche Themen
41 Antworten

Also 3000 bis 3500 ist schonmal ein recht happiger Preis, wenn es wirklich eine Werkstatt ist die dich kennt! Sprich evtl. mal mit dem meister, ob er dir da nicht entgegenkommen kann...

zu1: Wenn du das machst, dann musst du auch angeben, das er den defekt hat und somit sinkt der Wert drastisch! Du verkaufst ihn quasi mit Motorschadengarantie^^ Wenn du es verschweigst, dann kann es ggf. ärger geben, wenn es mal so weit ist und der Käufer rausfindet, das du es verschweigst! Ein Händler wird dir mit der Information nichtmal 2000€ für geben! 1500€ würde ich da glaube ich eher sehen!

zu2: Sehe ich auch als kritische Lösung an, wenn da wiklich die Teile drinnenbleiben sollten, dann kann er dir 10km nach dem ZR-wechseln flöten gehen und dann? Oder wie du schon sagtest irgendwo in der Pampa und dann haste deinen Salat! Zumal dann die Frage auch ist, wie du den wieder nach DE bekommen willst?

zu3: Da stimme ich zur hälfte zu! Reparieren und weiterfahren! Wenn du mit dem so zufrieden bist, dann lass alles machen und fahre das Ding weitere 5 Jahre oder mehr! Wenn du alles machen lässt und den dann verkaufst bekommste auch nicht viel mehr, als wenn du ihn direkt defekt verkaufst! Übrigens können die Fehlenden Teile nicht allzuweit weg sein!

MFG

Themenstarteram 1. Oktober 2012 um 16:39

Schon mal danke Eddy.

Klar würde ich den Zustand erwähnen, anders könnte ich das moralisch nicht vereinbaren.

Das Problem ist, dass ich vor kurzem einen Ölwechsel in UA hab machen lassen. Kann sein, dass die Kappen dabei raus geschwemmt wurden, erwähnt haben sie weder Späne noch sonst was. Meine Frau wird morgen mal mit denen telefonieren.

Die Werkstatt war nicht so zuversichtlich die fehlenden Teile zu finden...

am 1. Oktober 2012 um 16:58

Au Backe, diese Ladehemmung bei Entscheidungen, die man eigentlihc garnicht haben möchte kenn ich irgendwie :D

...ich könnte Dir aber wenigstens sagen, wo man günstige NW bekommt. DAS hab ich in den letzten Tagen gelernt ;)

Hi,

du kommst billiger weg wenn du dir einen AT Motor eibaust.

am 1. Oktober 2012 um 17:11

Wo könnten denn die Teile sein? Was sagt denn die Werkstatt, ausser "finden wir nicht"?

Themenstarteram 1. Oktober 2012 um 17:47

irgendwo im Motor/Ölkreislauf.

hat jemand ne Ahnung was ein AT-Motor kostet?

Edit: Wo finde ich denn günstige NW für den 2.7T Lilly?

am 1. Oktober 2012 um 18:03

Zitat:

Original geschrieben von Jimkin [/]

Edit: Wo finde ich denn günstige NW für den 2.7T Lilly?

Mist verdammicher, bei denen wo ich meine gefunden habe, finde ich jetzt nur mehr die NWVerstelldinger... aber ich bin dran. (Weil die fürs Untier kosten da auch "nur" knapp 600$, statt 900 oder so...)

Hab auch immerhin schon einen mörderischen Satz Ventile fürs weberli gefunden, falls der mal wieder ne total zerschossene Möhre bestücken muss :D

edit: dieser Text ist nicht kursiv, egal wie er aussieht :D

am 1. Oktober 2012 um 18:39

Zitat:

Original geschrieben von Jimkin

irgendwo im Motor/Ölkreislauf.

hat jemand ne Ahnung was ein AT-Motor kostet?

Edit: Wo finde ich denn günstige NW für den 2.7T Lilly?

Schau mal bei ebay, ich hab da einen für meinen 4.2 geholt. Bei mir war der Zahnriemen übergesprungen und hatte x Ventile zerschossen. Bei einer befreundeten Werkstatt hab ich ihn dann umbauen lassen.

Eingelaufene NW am 2.7T? Dachte das gäbs nur beim 2.5TDI. :(

am 1. Oktober 2012 um 20:24

Muss man dann eig immer beide Seiten und Ein- u Auslassseite machen? Vielleicht wieder ne blöde Mädchenfrage, aber wenn nur eine hin ist? (hab bei meinen Recherchen eben auch ganz viele einzelne NW gefunden... und wenn man die ganzen Einzelteile einzeln zusammenkauft, wird net billiger) ... oder ist das dann frei nach dem Motto: wenn schonmal alles runter ist, dann ganz neu?

edit: wenn nicht alle Ventile durchgehauen sind, macht man auch nicht alle neu, oder?

Ich würd auch erst mal nach nem AT-Motor schauen.

 

Themenstarteram 2. Oktober 2012 um 9:49

Danke euch allen

AT (ebay) Motor wird um einiges teurer, vor allem wegen der Arbeitszeit.

Habe leider niemanden der mir den günstig umbauen würde.

Werde wohl in den sauren Apfel beißen und in reparieren lassen.

Dann verkaufen und etwas mit wesentlich weniger km kaufen. Wird dann evtl. ein 4F werden. Fahr dann mal in die Werkstatt und höre was die jetzt an Teilen schätzen.

Ich mach dann auch ein paar Fotos damit ihr die Sache mal betrachten könnt.

Falls jemand einen gepflegten S6 oder V8 mit wenig km zu verkaufen hat bitte melden.;)

Warum kein 2.7T mehr?? Und wenn du ihn jetzt machen lässt, warum verkaufst du ihn dann?? 

Ich denke die Plättchen liegen in der Ölwanne. So war es auf jeden Fall bei mir. Also ein Hobbyschrauber würde dir das Auto bestimmt abkaufen, aber das Problem ist nur jemanden zu finden der so ein Auto sucht! 2 Nockenwellen und die Hydros dazu...die Nockenwellenvesteller weiß nicht wieviel die kosten, aber das ganze dann 3000 €.... überlege mal für wieviel du das Auto verkaufen kannst wenn du die Reparatur machen läßt. Ich denke (bitte schlagt mich nicht) das Auto wird so einen Wert von 4500 bis 5000 € haben(ohne Schaden). Wenn du das Auto so für 2500 bis 3000 verkaufen kannst(mit dem Schaden), dann würde das für dich das beste sein...ist aber nur meine Meinung. Oder habe ich da einen Denkfehler? Oder einfach reparieren lassen und Weiterfahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. 2.7T NWV, NW, Hydros, etc. brauche Entscheidungshilfe