ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. 2,4 Automaitkgetriebe probleme

2,4 Automaitkgetriebe probleme

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 24. Juni 2014 um 21:37

Hallo Freunde,

ich habe mir letzte Woche den Audi A6 2,4 Multitronic gekauft

das problem ist......

wenn ich den Gang auf " R " stelle dann habe ich keine probleme mit fahren bzw. selber anfahren,

sobald ich auf den Gang auf " D " stelle, dann kommt es verzögert aufs Rollen

Es geht hier nur um diese Automatische anrollen, nachdem man die Bremse loslässt.

Beim fahren, merke ich noch nicht mal die Gänge, wie die Schalten, also kein Ruckeln oder sonst was,

Schaltet super Sanft und Butterweich.

Was kann mein Problem sein......

danke schonmal im vorraus.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Wenn nix ruckt und ruckelt: Du hat gerade die Anfahrschwäche der MTT entdeckt! Diese Verzögerung ist normal und wird von dem ein oder anderen MTT-Fahrer als störend emfunden. Ich hatte die ersten 1000 km auch eine Eingewöhnung. Du wirst aber herausfinden, mit dem Gas das Richtige zu tun.

Was beim Anrollen ohne Gas auch sein kann: Bremsen prüfen!

Themenstarteram 24. Juni 2014 um 22:16

Zitat:

Original geschrieben von GyversDicker

Wenn nix ruckt und ruckelt: Du hat gerade die Anfahrschwäche der MTT entdeckt! Diese Verzögerung ist normal und wird von dem ein oder anderen MTT-Fahrer als störend emfunden. Ich hatte die ersten 1000 km auch eine Eingewöhnung. Du wirst aber herausfinden, mit dem Gas das Richtige zu tun.

Was beim Anrollen ohne Gas auch sein kann: Bremsen prüfen!

Ich habe vergessen zu erwähnen,

das es nicht immer vorkommt, manchmal wenn ich auf "D" stelle und bremse loslasse, dann fährt der auch ganz normal automatisch an und

manchmal wie gesagt, dauert es bis zu 5 sekunden, damit der sich bewegt und wenn ich einmal leicht gas gebe, dann will der mir absaufen, aber er fängt sich noch und mit quitschende reifen fahre ich dann los, obwohl ich das nicht möchte :confused:

Themenstarteram 24. Juni 2014 um 23:06

Keiner eine Idee :confused:

Wird wohl teuer!

Themenstarteram 25. Juni 2014 um 13:28

Zitat:

Original geschrieben von d.hoeck

Wird wohl teuer!

Warum,

wäre nett wenn du auch sagen könntest, warum es teuer wird.

was ist denn da dann kaputt??

Danke

Themenstarteram 25. Juni 2014 um 14:52

Hab gerade mit Herrn Sagert telefoniert und er hat mir gesagt, ich soll nach dem Getribe Spezialisten aus Dortmund-Scharnhorst "Autohaus Rosenkranz" fahren.

Hier der Link:

http://www.automatikgetriebe.net/frames.html

war schon einer da, sind die empfehlenswert??

Egal wo Du hinfährst (außer zu Audi:D), sollten erstmal alle Nebenproblemmöglichkeiten untersucht werden.

Feste Bremssattel wäre nur eines, Problem mit Temperatursensor, Problem mit Zündung, die MTT sitzt quasi in Lauerstellung und erwartet gewisses Verhalten, wenn das nicht eintritt, dannn passieren mitunter komische Sachen.

Solange deine Gangwahlanzeige weder invertiert ist noch blinkt geht der Weg zunächst über andere Quellen.

Beispiel: Blockierter Bremssattel: Du gehst von der Bremse ohne Gas, die MTT will in den Creep-Betrieb und öffnet etwas die Kupplung mit Schlupf, die Karre geht aber nicht vorwärts, weil der Sattel schön klemmt, jetzt gibst Du Gas, die MTT denkt: OK der will jetzt wirklich (zügig) los, im Creep waren wir ja schon-erfolglos, also Kupplung schließen...und er springt nach vorne.

solange die MTT nicht ruckelt, die Anzeige nicht spinnt, die Drehzahl im Teillastbetrieb nicht wackelt (70-80 km/h, Schwankungen?) erstmal das Restauto checken, bevor man die Pandorrabüchse öffnet.

Soviel von meiner Seite, ein 2.4er mit dem Alter kann auch kleine Probleme bereithalten, also nicht nur beim Getriebe suchen...hast Du schon eine Diagnose dran hängen gehabt?

Oder mal mechanische Prüfung.

Viel Erfolg!

Themenstarteram 26. Juni 2014 um 1:52

Zitat:

Original geschrieben von GyversDicker

Egal wo Du hinfährst (außer zu Audi:D), sollten erstmal alle Nebenproblemmöglichkeiten untersucht werden.

Feste Bremssattel wäre nur eines, Problem mit Temperatursensor, Problem mit Zündung, die MTT sitzt quasi in Lauerstellung und erwartet gewisses Verhalten, wenn das nicht eintritt, dannn passieren mitunter komische Sachen.

Solange deine Gangwahlanzeige weder invertiert ist noch blinkt geht der Weg zunächst über andere Quellen.

Beispiel: Blockierter Bremssattel: Du gehst von der Bremse ohne Gas, die MTT will in den Creep-Betrieb und öffnet etwas die Kupplung mit Schlupf, die Karre geht aber nicht vorwärts, weil der Sattel schön klemmt, jetzt gibst Du Gas, die MTT denkt: OK der will jetzt wirklich (zügig) los, im Creep waren wir ja schon-erfolglos, also Kupplung schließen...und er springt nach vorne.

solange die MTT nicht ruckelt, die Anzeige nicht spinnt, die Drehzahl im Teillastbetrieb nicht wackelt (70-80 km/h, Schwankungen?) erstmal das Restauto checken, bevor man die Pandorrabüchse öffnet.

Soviel von meiner Seite, ein 2.4er mit dem Alter kann auch kleine Probleme bereithalten, also nicht nur beim Getriebe suchen...hast Du schon eine Diagnose dran hängen gehabt?

Oder mal mechanische Prüfung.

Viel Erfolg!

Danke erstmals um deine Tips,

werde es genauso an mein Werkstatt weiter geben.

Heute z.B. hatte ich das problem, das im KI alle Automatikgänge in Rot waren und wo ich dann auspribieren wollte, wie es mit den gängen aussieht (selber schalten) ging es auch nicht, war immer noch die Automatrikgetribe (R;D;N;P) zu erkennen statt 1 - 6 die gänge, nach hin und her schalten, hatte ich wieder im KI nur den gang in Rot was ich auch fuhr und die gänge 1-6 waren wieder da und hat sauber geschaltet.

Themenstarteram 26. Juni 2014 um 1:54

Zitat:

Original geschrieben von hakanherne

Zitat:

Original geschrieben von GyversDicker

Egal wo Du hinfährst (außer zu Audi:D), sollten erstmal alle Nebenproblemmöglichkeiten untersucht werden.

Feste Bremssattel wäre nur eines, Problem mit Temperatursensor, Problem mit Zündung, die MTT sitzt quasi in Lauerstellung und erwartet gewisses Verhalten, wenn das nicht eintritt, dannn passieren mitunter komische Sachen.

Solange deine Gangwahlanzeige weder invertiert ist noch blinkt geht der Weg zunächst über andere Quellen.

Beispiel: Blockierter Bremssattel: Du gehst von der Bremse ohne Gas, die MTT will in den Creep-Betrieb und öffnet etwas die Kupplung mit Schlupf, die Karre geht aber nicht vorwärts, weil der Sattel schön klemmt, jetzt gibst Du Gas, die MTT denkt: OK der will jetzt wirklich (zügig) los, im Creep waren wir ja schon-erfolglos, also Kupplung schließen...und er springt nach vorne.

solange die MTT nicht ruckelt, die Anzeige nicht spinnt, die Drehzahl im Teillastbetrieb nicht wackelt (70-80 km/h, Schwankungen?) erstmal das Restauto checken, bevor man die Pandorrabüchse öffnet.

Soviel von meiner Seite, ein 2.4er mit dem Alter kann auch kleine Probleme bereithalten, also nicht nur beim Getriebe suchen...hast Du schon eine Diagnose dran hängen gehabt?

Oder mal mechanische Prüfung.

Viel Erfolg!

Danke erstmals um deine Tips,

werde es genauso an mein Werkstatt weiter geben.

Heute z.B. hatte ich das problem, das im KI alle Automatikgänge in Rot waren und wo ich dann ausprobieren wollte, wie es mit den gängen aussieht (selber schalten) ging es auch nicht, war immer noch die Automatrikgetribe (R;D;N;P) zu erkennen statt 1 - 6 die gänge, nach hin und her schalten, hatte ich wieder im KI nur den gang in Rot was ich auch fuhr und die gänge 1-6 waren wieder da und hat sauber geschaltet.

Zitat:

Heute z.B. hatte ich das problem, das im KI alle Automatikgänge in Rot waren und wo ich dann ausprobieren wollte, wie es mit den gängen aussieht (selber schalten) ging es auch nicht, war immer noch die Automatrikgetribe (R;D;N;P) zu erkennen statt 1 - 6 die gänge, nach hin und her schalten, hatte ich wieder im KI nur den gang in Rot was ich auch fuhr und die gänge 1-6 waren wieder da und hat sauber geschaltet.

Das ist die Anzeige für einen lt. Audi noch nicht kritischen Fehler, wenn es tatsächlich von selbst wieder weggegangen ist durch hin- und herschalten, wäre ein Anfang mal, bei der Schaltkulisse selbst zu schauen.

Mal nebenbei: Funktioniert die Hillholder-Funktion? Auto steht an leichter Steigung in D, Fuß vom Gas, Auto rollt nicht zurück?

Themenstarteram 26. Juni 2014 um 11:11

Zitat:

Original geschrieben von GyversDicker

Zitat:

Heute z.B. hatte ich das problem, das im KI alle Automatikgänge in Rot waren und wo ich dann ausprobieren wollte, wie es mit den gängen aussieht (selber schalten) ging es auch nicht, war immer noch die Automatrikgetribe (R;D;N;P) zu erkennen statt 1 - 6 die gänge, nach hin und her schalten, hatte ich wieder im KI nur den gang in Rot was ich auch fuhr und die gänge 1-6 waren wieder da und hat sauber geschaltet.

Das ist die Anzeige für einen lt. Audi noch nicht kritischen Fehler, wenn es tatsächlich von selbst wieder weggegangen ist durch hin- und herschalten, wäre ein Anfang mal, bei der Schaltkulisse selbst zu schauen.

Mal nebenbei: Funktioniert die Hillholder-Funktion? Auto steht an leichter Steigung in D, Fuß vom Gas, Auto rollt nicht zurück?

Ja, das funtioniert und an den steilungen wenn ich vom bremse runter geh, dann rollt das sofort los ohne verzögerung.

Da habe ich keine probleme nur auf ebene strassen habe ich das problem :confused:

Themenstarteram 27. Juni 2014 um 0:20

Also,

heute war ich Werkstatt und hab komplette Getriebeöl Wechsel machen lassen.

Leider ist der Symptom gleich geblieben, aber der mir das gemacht hat, meinte das ich erstmal 100 bos 150 KM fahren soll, bis sich das Öl überall ermischt hat.

Kann das sein ??

Mit schalten ist es noch besser geworden, sanfter.

Hoffe ich habe kein Getriebeschaden.

Themenstarteram 27. Juni 2014 um 15:40

Kann sich jemand dazu äussern, ob das wirklich so ist,

wie Werkstatt das gesagt hat

Themenstarteram 27. Juni 2014 um 15:41

Zitat:

Original geschrieben von hakanherne

Also,

heute war ich Werkstatt und hab komplette Getriebeöl Wechsel machen lassen.

Leider ist der Symptom gleich geblieben, aber der mir das gemacht hat, meinte das ich erstmal 100 bis 150 KM fahren soll, bis sich das Öl überall vermischt hat.

Kann das sein ??

Mit schalten ist es noch besser geworden, sanfter.

Hoffe ich habe kein Getriebeschaden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. 2,4 Automaitkgetriebe probleme