ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. 2.0 TDI 170 PS PD ->Probleme gelöst: schlechtes Anspringen, schlechtes schalten DSG Getriebe!

2.0 TDI 170 PS PD ->Probleme gelöst: schlechtes Anspringen, schlechtes schalten DSG Getriebe!

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 8. März 2013 um 11:54

Hallo liebe Passat Fahrer,

hatte einen Problem mit dem Kaltstart! Der Passat ist schlecht angesprungen ... Ebenso ist mir aufgefallen, dass das DSG Getriebe unruhig schaltet, wenn er kalt war, obwohl das DSG Getriebe vor 40 tkm getauscht wurde!

Ebenso war der Dieselverbrauch über 8l / 100km...

Beim freundlichen wurden jetzt alle Pumpe-Düse Elemente getauscht (Stück je knapp 600€) inkl. knapp 5 Stunden Arbeit ...

Gesamtsumme: knapp 3000 € ...

Aber tada -> Der Passat läuft wie am ersten Tag, zieht sauber durch & der Verbrauch liegt bei 7,2l ..

Vll konnte ich euch weiterhelfen.

Gruß

Ähnliche Themen
45 Antworten

Danke fürs Feedback.

Aber die 3kEuro hast du doch nicht bezahlt,

der Freundliche tauscht die PPD's bei BMR kostenlos aus.

Oder hattest du schon die "neuen guten" PPD's drinne...

Georg

Hattest du schon die neue Version der PPD-Elemente drin, oder warum musstest du eine Werkstattserviceaktion (23H9) bezahlen?

Themenstarteram 8. März 2013 um 12:42

Ich kann das nicht 100%ig sagen...

War vorher BMW Fahrer ;)

Allerdings wären diese Elemente schon einmal getauscht worden, d.h. ich hätte dies Zahlen müssen...

Zum Glück hatte ich noch Gewährleistung, habe den Passat erst vor 4 Wochen von VW gekauft...

Allerdings haben die Leute schon sehr gespuckt, wo Sie die Belastung auf sich nehmen mussten...

Ich hoffe das ich endlich "ruhe" mit den Reparaturen habe...

Wenn ich mir deinen Verbrauch so ansehe, bist Du eher der sportliche bis Bleifußfahrer oder?

seit dem ich die neuen Elemente drin habe, bin ich bei 4,7 bis max. 5,7ltr "wenn er warm ist, keine Kurzstrecke" und fahre mit dem Verkehr gut mit ...

Zitat:

Original geschrieben von Madmax.krau

Beim freundlichen wurden jetzt alle Pumpe-Düse Elemente getauscht (Stück je knapp 600€) inkl. knapp 5 Stunden Arbeit ...

Gesamtsumme: knapp 3000 € ...

Jooooo, Kapitän Blaubär was?! 1 PPD gibt es für 245 Euro bei VW, 4 neue dank 23H9 für 0 Euro und 5 Stunden Arbeit? 1,5 Std. wären wohl realitischer.

Brain

Themenstarteram 8. März 2013 um 14:37

Ich bin kein Bleifußfahrer, eher 130 auf der AB & Landstraße 100... Also normal halt...

Mir wurde das von VW so gesagt, naja mir auch egal, Hauptsache der Dicke fährt ;)

Mal sehen ob ich den Verbrauch noch ein wenig nach unten bringe...

Gruß

Zitat:

seit dem ich die neuen Elemente drin habe, bin ich bei 4,7 bis max. 5,7ltr "wenn er warm ist, keine Kurzstrecke" und fahre mit dem Verkehr gut mit ...

Mh, da bin ich aber bei weitem mit meinem BMR auch nicht... lande mit rel. viel Kurzstrecke bei 6,9l; ein Wert unter 6l habe ich nur bei wirklich freier Autobahn und max 140. Seitdem ich die neuen PPD und das letzte Update für das MSG drin habe, meldet sich das KI aber auch gern mal, dass ich BAB fahren muss, um den DPF freizubrennen, was ich in vorher nie hatte.

Also ne 4 vor dem Komma schaff ich nur, wenn ich es auf der BAB darauf anlege und nicht wirklich über 120 fahre...ansonsten hab ich bei (für mein Empfinden) normaler Fahrweise knapp ne 5 manchmal ne 6 vor dem Komma. Ich schmeiss den CR raus und hol mir nen PPD ;)

Themenstarteram 8. März 2013 um 16:54

Mal schauen ob ich den guten unter 7l bekomme, ich kann es mir nicht vorstellen...

Zitat:

Original geschrieben von Madmax.krau

Mal schauen ob ich den guten unter 7l bekomme, ich kann es mir nicht vorstellen...

Also ich fahre oft voll beladen und auch nicht langsamer als 130 Km/h. Eine 7 vor dem Komma schaffe ich da nur selten. Meistens sind es 6,8 Liter auf 100 Km. An der Tankstelle nachgerechnet, nicht laut BC :)

Zitat:

Original geschrieben von Madmax.krau

Ich kann das nicht 100%ig sagen...

War vorher BMW Fahrer ;)

Allerdings wären diese Elemente schon einmal getauscht worden, d.h. ich hätte dies Zahlen müssen...

Zum Glück hatte ich noch Gewährleistung, habe den Passat erst vor 4 Wochen von VW gekauft...

Allerdings haben die Leute schon sehr gespuckt, wo Sie die Belastung auf sich nehmen mussten...

Ich hoffe das ich endlich "ruhe" mit den Reparaturen habe...

Hast du den Passat von Privat gekauft oder von einem Händler ?

Wenn ich das jetzt richtig verstehe wurden die PPD's vor deinem kauf gewechselt, oder irre ich mich ?

Was ist mit Garantie oder Gewährleistung ?

Es kann doch nicht sein das du alles komplett selbst bezahlen musst wenn es doch, wie du schreibst, grad erst gewechselt worden ist.

Erkundige dich nochmal beim Freundlichen, wenn der blockt schick mal eine Anfrage direkt an VW.

Themenstarteram 8. März 2013 um 21:09

Nein die Einheiten wurden vor knapp 3 Jahren gewechselt!

Habe den Passat vom Händler gekauft!

Ein Teil übernimmt VW, den Rest der Händler..... Zum Glück...

 

Gruss

Ich fahre auch denn BMR. Um über 6l zu kommen muss ich schon Stadtverkehrffahren!

Im durchschnitt sind es 5,0-5,6l.

Düsen würden vor 2tkm durch 23H9 getauscht.

Zitat:

Original geschrieben von error126

 

Seitdem ich die neuen PPD und das letzte Update für das MSG drin habe, meldet sich das KI aber auch gern mal, dass ich BAB fahren muss, um den DPF freizubrennen, was ich in vorher nie hatte.

Was meldet denn da das KI????

Das habe ich ja noch nie gehört.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. 2.0 TDI 170 PS PD ->Probleme gelöst: schlechtes Anspringen, schlechtes schalten DSG Getriebe!