ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2.0 TDI 16v BKD turbo umbau GT2056

2.0 TDI 16v BKD turbo umbau GT2056

Audi
Themenstarteram 29. April 2013 um 9:42

Grüß euch!

Hat jemanden erfahrung mit turbo umbau bei ein 2.0 tdi? BKD motor 16v 103 kw

Ich wollte fragen ob der GT2056 aus ein T5 2,5tdi passen würde?

Ist einen VTG lader, ich brauchat a paar infos weil des mitn hybrid turbo zahts mi ned

Soll 1,6-1,8 bar aushalten und 220 ps soll drinnen sein! Zylinderkopf wird neich gemacht

agr ist still gelegt

Und von wo stammt da GT2256?

Danke im voraus!

Beste Antwort im Thema

die probleme der s3 mit zms und kupplung rühren wohl woanders her und wenn man einen guten tuner hat, läuft das auch ohne probleme!

problem sind nämlich die drehmomnetspitzen genau im schaltpunkt!

audi hat dies in serie, weil kein stammtiscch-rennfahrer mehr mit einem turboloch klar kommt, also wird mit der software kaschiert, und daraus resultierd dann eben dieses neu problem!

ich kenne KEINEN GUT getunten s3 / .:R(20) mit dem problem, im gegenteil!

und wenn die kupplung in die brüche geht, dann weil die leistung eh schon am oberen ende ist!

dann fahre ich einen 2.0 tfsi aber schon mit satten 350 ps und deutlich (!) über 400nm!

und ganz ehrlich, wenn ich da bin, ist es eh vollprogramminkl kupplung und hd pumpe ;-)

das antriebswellenproblem rührt vom fahrwerk!!!

darum sagte ich ja, möglichst ein stempelfreies fahrwerk verbauen und den motor "bändigen", thema drehmomentstütze!!! ;-)

zu differential: vw-lebenszeit-öl raus, castrol getriebeöl rein, fertig! ;-)

oder serienöl regelmäßig wechseln!

wie gesagt, wenn ich einen GUTEN tuner frage, dann läuft das alles!

und das witzige, die "kleinen", sind die wirklich feinen!!!!!

sei mir nicht böse, aber dieses elende gelaber von wegen geht nicht und hier tut das nicht, weil da geht das kaputt ist lästig und nervt!

bitte nicht falsch verstehen, gerade du micha, weil den beiträge lese ich für gewöhnlich sehr gerne, aber hier wird so viel an den buden rumcodiert und lampe hier und led da, da sagt keine sau was, aber wehe, jemand kommt auf den tricher arschtief oder mit ordentlich BUMS zu fahren ;-)

wie gesagt, ich bin lange genug in der szene und leider dieses jahr nicht am see, aber ich kenne genügend leute, die mit richtig leistung unterwegs sind und wenn man so ein auto mit sinn und verstand aufbaut und auch so fährt, gibt es kaum probleme!!!

 

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

willst du das echt machen?

du musst den kompletten motor auf den lader anpassen (kennfelder, ladeluftstrecke, ansaugtrakt, ventile, pd elemente, abgasanlage etc)

mal nur mit turbo anschrauben ist da nichts, da du sonst ein schlechteres ansprechverhalten hast als jetzt ab werk.

die kosten für alles liegen irgendwo im 5stelligen...da kannst du gleich turbosets vom tuner nehmen und ist sogar dann legal!

weiter ist der motor dafür keine gute basis...der schwachpunkt ist und bleibt der kopf mit den thermischen problemen...siehe rissbildung in der sufu!

lg

Themenstarteram 29. April 2013 um 11:50

Zitat:

willst du das echt machen?

 

du musst den kompletten motor auf den lader anpassen (kennfelder, ladeluftstrecke, ansaugtrakt, ventile, pd elemente, abgasanlage etc)

 

mal nur mit turbo anschrauben ist da nichts, da du sonst ein schlechteres ansprechverhalten hast als jetzt ab werk.

die kosten für alles liegen irgendwo im 5stelligen...da kannst du gleich turbosets vom tuner nehmen und ist sogar dann legal!

 

weiter ist der motor dafür keine gute basis...der schwachpunkt ist und bleibt der kopf mit den thermischen problemen...siehe rissbildung in der sufu!

Hi, und danke, ich hoffe das du mir weiter helfen kannst

Ja das mache ich!

Kennfelder optimierung habe schon! Ich fahre mit 190 ps und etwas 410 NM

250 kmh ist drinnen so wie er jetzt ist!

Aber mein gt1749va lader ist ned geeignet dafür daher umbau!

Ladefuft ist strecke ist schon gemacht worden!

Abgase wird gemacht! Zylinderkopf ist auch gemacht! Wird jetzt wahr leicht bearbeitet!

Aber ist der turbo der richtige?

Der der mir das ganze optimiert hat auf seine 2.0 tdi 285 ps

Aber er fahrt mit ein gt22

beim lesen bekomme ich Kopfschmerzen... Interessantes Thema aber schreib doch mal etwas langsamer.

Dann bearbeite mal noch deinen Antriebsstrang!

Der ist auf max 350NM ausgelegt!

Bei dem was du vor hast, wirst du schnell an die Grenzen kommen (Differential, Antriebswellen, Zweimassenschwungrad etc).

siehe hier

Mit Kennfeldoptimierung meine ich nicht irgendein Tuning aufspielen, sondern deine Ladeluftstrecke, das Kennfeld und die Abgasanlage müssen individuell auf den Turbo den du verbauen willst angepasst werden!

LG

ihr immer mit eurem antriebsstrang.....!

wenn er das MQ350 getriebe fährt, hat das ausreichend reserven!

siehe r32 turbo umbauten, die fahren auch alle auf der basis!!!

ich sage mal, bis 500nm geht das ohne probleme und das erste was in die knie geht, ist die kupplung!

voraussetzung ist, ein fahrwerk, das stempelfrei die leistung auf die räder bringt -> aber da gibt es relativ einfache lösungen, wie z.b. H&R von einem "spezialisten" auf dem gebiet!

und wenn man nicht bei jeder möglichkeit aus dem stand in die vollen geht, hält das auch alles!

während der fahrt tut es eh nimmer so weh!

wenn das alles so tragisch WÄRE, würde heuer am wörthersee kein auto mehr ankommen geschweigedenn da noch "laufen" ;-)

 

zum lader......ich bin unsicher, aber rein theoretisch müsste er passen! vtg hat er ja!

ich weis nicht, wie es mit "platzproblemen" aussieht, weil evtl könnte er, je nach bauweise des krümmers am block oder an der spritzwand anstehen! soweit ich weis, haben die 2,5er tdi lader recht "dicke" gehäuse!

ich denke, dass ein 2052 eher passen sollte!

vgl: http://www.diesel-power-concept.de/.../product_info.php?...

wie "seriös" der shop jedoch ist, weis ich nicht, war nur einer der ersten, die google ausspuckte!

turbozentrum berlin u.a. wären wohl meine ansprechpartner!!! ;-)

 

der strang ist nicht zu vernachlässigen...die wellen und das zms plus das differential sind die schwachpunkte!

Das Diff ist zwar wie du bemerkst bei größeren Getrieben stärker ausgelegt, aber das ZMS und die Wellen halt nicht.

Siehe S3 Problematik ZMS/Kupplung und Antriebswellenproblematik 2,0 TDI...dazu gibts mittlerweile genug TPIs im System bei Audi...darum soll man beim Leistungssteigern daran denken!

Mehr will ich gar nicht, ich sag ja nicht das es das unmöglich macht sondern das man hier dran arbeiten muss;)

LG

die probleme der s3 mit zms und kupplung rühren wohl woanders her und wenn man einen guten tuner hat, läuft das auch ohne probleme!

problem sind nämlich die drehmomnetspitzen genau im schaltpunkt!

audi hat dies in serie, weil kein stammtiscch-rennfahrer mehr mit einem turboloch klar kommt, also wird mit der software kaschiert, und daraus resultierd dann eben dieses neu problem!

ich kenne KEINEN GUT getunten s3 / .:R(20) mit dem problem, im gegenteil!

und wenn die kupplung in die brüche geht, dann weil die leistung eh schon am oberen ende ist!

dann fahre ich einen 2.0 tfsi aber schon mit satten 350 ps und deutlich (!) über 400nm!

und ganz ehrlich, wenn ich da bin, ist es eh vollprogramminkl kupplung und hd pumpe ;-)

das antriebswellenproblem rührt vom fahrwerk!!!

darum sagte ich ja, möglichst ein stempelfreies fahrwerk verbauen und den motor "bändigen", thema drehmomentstütze!!! ;-)

zu differential: vw-lebenszeit-öl raus, castrol getriebeöl rein, fertig! ;-)

oder serienöl regelmäßig wechseln!

wie gesagt, wenn ich einen GUTEN tuner frage, dann läuft das alles!

und das witzige, die "kleinen", sind die wirklich feinen!!!!!

sei mir nicht böse, aber dieses elende gelaber von wegen geht nicht und hier tut das nicht, weil da geht das kaputt ist lästig und nervt!

bitte nicht falsch verstehen, gerade du micha, weil den beiträge lese ich für gewöhnlich sehr gerne, aber hier wird so viel an den buden rumcodiert und lampe hier und led da, da sagt keine sau was, aber wehe, jemand kommt auf den tricher arschtief oder mit ordentlich BUMS zu fahren ;-)

wie gesagt, ich bin lange genug in der szene und leider dieses jahr nicht am see, aber ich kenne genügend leute, die mit richtig leistung unterwegs sind und wenn man so ein auto mit sinn und verstand aufbaut und auch so fährt, gibt es kaum probleme!!!

 

Themenstarteram 29. April 2013 um 13:09

Danke endlich mal nutzliche infos. :D

Ja mit kupplung wusste ich und ZMS kann ebenfalls ungebaut werden und ist auch ned die welt!

Er der mir das alles macht kennt sich sehr gut aus, nur ist er bis montag nicht erreichbar! Das letzte was er gesagt hat, bestell dir den GT2056 ausserdem ein 56mm bmw abgase einlass, durck dein LLK au 2,0bar ab und wenn alles in ordnung ist können wir einbauen! Aber wenn ich jetzt auf ihn warte geht sich mit GTI treffen ned aus!

Ich habe die 190ps weil er zuerst alles abgelessen hat und dann die kennfelder individuell für mich optimiert hat, ich bin voll begeistert und ich finde super so wie es ist aber 220 ps ist wieder was anders!

Wie oft fährt eine a3 2.0tdi von eine 3.0 tdi davon?

Ausserdem soll standhaft sein und nicht 0815 sein

Zitat:

Original geschrieben von LupoR

...und wenn man so ein auto mit sinn und verstand aufbaut und auch so fährt, gibt es kaum probleme!!!

Und genau darauf wollen wir doch immer nur raus, wenn wir, wie Micha eben, solche Anmerkungen machen! :)

Ist ja auch nicht böse gemeint!

Themenstarteram 29. April 2013 um 13:47

So T5 lader wird bestellt Gt2056 dann abwarten! Dabei llk abdrücken, zylinderkopf bearbeiten und vielleicht kat ersatzrohr! Sobald ich dabei bin, stell ich fotos rein :)

Jo und getrieböl war klar sowie alle 10TKm öl wechsel castrol edge 5w - 30 :)

im grunde sind wir doch alle ein bisschen "bluna" *loooooool*

nein, im ernst, ich glaube, es ist klar, was WIR hier meinen!

 

@ Audiwesley

versuch macht klug, sagt man so schön!

bin gespannt!!!

wenn kupplung und zms eh auf dem plan stehen, umso besser!

was machst du in bezug auf fahrwerk und bremse?

achso, das rad spielt bei den leistungen auch eine große rolle!

Zitat:

Original geschrieben von Scoundrel

Zitat:

Original geschrieben von LupoR

...und wenn man so ein auto mit sinn und verstand aufbaut und auch so fährt, gibt es kaum probleme!!!

Und genau darauf wollen wir doch immer nur raus, wenn wir, wie Micha eben, solche Anmerkungen machen! :)

Ist ja auch nicht böse gemeint!

genau das wollte ich sagen;)

@Lupo:

die antriebswellenproblematik betrifft werksmäßige fahrzeuge...das stellt audi ausdrücklich in der tpi fest.

der starng ist zu schwach und die wellen schlagen aus.

wenn der kunde dies bemängelt werden stärkere wellen, flansche etc verbaut.

die tpi nr kann ich gern mal raussuchen, da sie bei mir durchgeführt wurde (siehe link in meinem blog...da ist alles beschrieben).

und die anderen punkte sind genau die die ich sagte:

du kennst keinen gut getunten wagen...richtig...aber alle haben keine serienteile mehr als kupplung, pumpe, difföl etc

weil es ab werk eben nur dafür reicht, wofür es verkauft wurde...und genau das was du mir bestätigst war der inhalt meiner botschaft:

denke daran die teile zu bearbeiten um ein gutes tuning zu haben.

das war mein anliegen...man kann aber leider gute tipps auch immer zerreden...

lg

Guten Tag

Für dein Vorhaben, schau mal auf www.h-turbo.de die haben das ganze Turbo Sortiment Plug & Play ;-)

http://www.h-turbo.de/.../upgrade-turbolader.html?...

ansonst schreib einfach mal die an, die kennen sich wirklich gut aus ;-)

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2.0 TDI 16v BKD turbo umbau GT2056