ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2,0 FSI AGR-Ventil

2,0 FSI AGR-Ventil

Audi A3 8P
Themenstarteram 5. Juli 2006 um 14:40

Hallo,

habe ein Problem mit meinem A3, die Abgaskontrollleuchte hat bei mir aufgeleuchtet, ich bin zur 60.000er Inspektion gefahren und habe das Problem beheben lassen.

Letzten Freitag habe ich den Wagen abgeholt und gleich gemerkt, dass die Leistung nicht mehr so da ist wie vorher, mir das aber mit den Temperaturen von weit mehr als 30 Grad erklärt (Thema hatten wir ja schon) allerdings mußte ich gestern morgen festellen, dass die Leuchte wieder aufgeleuchtet hat.

Was kann das Problem sein???

Habe schon gehört, dass das ein Standart-Problem bei dem Motor ist. Soll auch bei VW der Fall sein.

Würde mich freuen wenn ich von Euch ein paar Ratschläge bekomme.

Danke und Gruß

Andre

Beste Antwort im Thema

So, hier wie versprochen die Bilder.

Ausbau des Ventils beim 2.0 FSI 110KW:

1. ich habe die Batterie abgeklemmt um den Fehler zu löschen

2. Stecker vom Ventil abziehen

3. Die Kühlwasserschläuche zum kühlen des Ventils habe ich mit Schraubzwingen abgeklemmt damit nicht all zu viel Kühlwasser ausläuft.

4. Die Klemmen an den Schläuchen mit der Wasserpumpenzange aufdrücken und die Schläuche abziehen.

5. jeweils die beiden Inbusschrauben zum lösen der Abgasleitungen auf beiden Seiten des Ventils rausdrehen. Achtung nichts fallen lassen

6. Das Ventil selbst ist nochmal an den Motorblock (Rückseite) mit zwei Inbuss und einer Sechskantschraube befestigt.

Einbau in umgekehrter Reihenfolge

Auf den letzten Bildern seht ihr das Ventil in ausgebautem Zustand. Hier muss dann zum säubern die Klappe gereinigt werden.

Ich habe auf anraten von Red Eagle die Kappe oben mal abgeschraubt und mir die Zahnräder angeschaut.

Bei meinem Ventil sind drei Zähne abgebrochen. Deswegen konnte der Motor die Klappe nicht öffnen.

Das reinigen hätte ich mir also sparen können. Werde gleich zum freundlichen und ein neues Ventil für 200 Euronen kaufen gehen :mad:

Ich hoffe ich konnte euch helfen. Der Tausch ist echt nichts wildes und in ca. einer Stunde erledigt.

MFG Nico

 

 

Ich übernehem keine Haftung für die Richtigkeit meiner Angaben oder für Fehler die beim Nachbauen enstehen

+7
56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

könnte der nox sensor sein.

las es mal auslesen.

ich versuche schon seit monaten jemanden zu finden der mir ein software update drauf macht, aber bischer ohne erfolg. ich bekomme immer nur zu hören "das wäre ned so einfach, an das trauen wir uns nicht ran" daumen hoch für audi

gruß audi8p

am 5. Juli 2006 um 14:57

Könnte es ein defekter Aktivkohlebehälter sein? War bei mir mal.

Zitat eines früheren Threads:

 

Nachdem ja Montag das Ventil zur Tankentlüftung gewechselt wurde wegen Fehlermeldung durch die Motorchecklampe, und es gestern erneut zu dieser Misere kam, hier nun die Erklärung.

Es war nicht das Ventil, welches die Ursache war. Sondern der Aktivkohlefilter vor dem Ventil. Die Kohlekörnchen bröselten im Laufe der Zeit auseinander. Und bei schnell gefahrenen Kurven oder stark holperigen Strecken können die in den Bereich des Ventils vordringen und es verstopfen. Dieses wiederum meldet an das Steuergerät, daß ein fehlerhafter unzureichender Massenstrom vorhanden ist (verständlicherweise).

Die Fehlermeldung im Speicher des Auslesesystems ist unzureichend. Mein Mechaniker durchsuchte folglich sämtliche Unterlagen bei AUDI und wurde fündig.

Bei AUDI ist es BEKANNT, daß die alten Kohlefilter Probleme machen. Seit Modelljahr 05 sind neue verbaut.

Es betrifft nur die 3.2er. Und die bis Modelljahr 05. Ich rate den Fahrern auf die es zutrifft, die Filter wechseln zu lassen. Geht ja erstens auf Garantie, zweitens weiß AUDI Bescheid, drittens dauerts net lang und vorallem ist man in der Gewißheit dass von der Seite kein Fehler mehr kommt während der Fahrt.

So, jetzt streich ich als erstes mal die Garage neu für den Jahrestag meines Baby`s

Gesamtansicht

 

Ventil

 

Filter ;)

Du schreibst im Titel des Threads was von AGR-Ventil, erwähnst dieses aber im Text gar nicht.

War nun was am AGR-Ventil oder nicht? *verwirrt bin*

Hi!

Also bei mir wurde das ARG (Abgas-rückführungs-ventil) Ventil getauscht und hatte seit demher keine Probleme mehr.

Obwohl ich keine Garantie mehr hatte, hat audi 100% meterial und 75% lohn übernommen.

gruß Sven

gruß Sven

war bei mir auch. nun zeigt er die lampe wieder an.

Ich vermute das bei mir der NOX geber "am KAT" defekt war und so das AGR ventil beschädigt wurde.

Nun wurde dieses getauscht "von meinem mechaniker" aber der geber ist immernoch defekt.

nur eine vermutung.

NOX Geber/sensor für den 2.0 FSI kostet 365€ plus mwst.

AGR Ventil 150€

Gruß audi8p

Und wie macht sich ein defektes AGR-Ventil bemerkbar?

Und wie macht sich ein defekter NOX-Geber bemerkbar?

:D

Themenstarteram 5. Juli 2006 um 20:56

Ja war das AGR-Ventil, habe ich wohl im Text vergessen.

Danke erstmal für die konstruktiven Beiträge, werde morgen mal einen Termin in der Werkstatt machen und dann mal die Ratschläge mitgeben, die sollten ja mal alles nachprüfen.

Falls jemand noch was weiss bitte weiterhelfen, Danke...

Zitat:

Original geschrieben von Ramon

Und wie macht sich ein defektes AGR-Ventil bemerkbar?

Und wie macht sich ein defekter NOX-Geber bemerkbar?

:D

Bei beiden fehlende Leistung und das schöne gelbe Lämpchen, bei AGR zusätzlich Ruckeln möglich.

am 5. Juli 2006 um 21:46

Hi!

Bei mir wars letzte Woche das gleiche wie bei Para.

Bin 2 mal innerhalb einer Woche mit dem Wagen liegen geblieben. Beim ersten Mal wurde das AGR-Ventil angebl. gereinigt. Nach der Abholung vom ;) fing der nach 200 Metern im Leerlauf an der Ampel an zu bocken, dann erfolgte der Tausch des AGR-Ventils. Beim zweiten Mal liegenbleiben wurde wieder das AGR-Ventil, der Kohlefilter und angeblich etliche andere Sachen getauscht, alles auf Garantie

versteht sich. Seit dem hab ich keine Probs bisher gehabt.

Komisch das Para meint, das wäre nur beim 3.2er bis MJ05, meiner ist ein 2.0 FSI BJ 04/05, somit MJ05.

War schon sehr verwundert, wie so ein Filter sich nach 16tkm zerlegt. Apropos, mein ;) sagte mir dass sei der KAT gewesen und nicht so ein Kohlefilter, dass konnte ich mir auch nicht erklären, nehme daher an, dass Para mit dem Kohlefilter schon richtig liegt.

Naja, sollte das nochmal passieren wird der schöne wohl gewandelt werden müssen. Eigentlich schade, ist wirklich ein echt Klasse Auto, die 150PS könnten zwar mehr leisten aber es geht.

Aber wenn ich das hier so lese, scheint es schon wieder ein kleines Problem bei AUDI zu geben.

cya trainspot

am 20. Januar 2009 um 20:09

Hi!!!!! Hab so ziemlich jedes problem mit meinem a3 8p 1,9tdi mod 04 das es gibt und je geben wird!!!! rost / zusatzlüfter defekt/Motorlager defekt/radlager defekt/scheibenwischer spinnt/blinker spinnt/kühlmittelsensor defekt/radio spinnt/temperatur anzeige spinnt/ladedrucksensor zeigt fehler/ganz wichtig agr kein mensch weis warum!!!!! bis ich eure nachrichten gelesen habe werd ich gleich überprüfen!!! ach ja hab noch was vergessen springt schlecht an wenn er warm ist und im leerlauf läuft er ruckig!! wenn irgendjemand von euch nen tipp hat würde mich riesig über hilfe freuen!! vielen dank

Wenn so viele Anzeigen bei dir "spinnen" , tippe ich auf Massefehler.

Es gibt beim A3 teilweise ein Korosionsproblem an verschiedenen Massepunkten.

 

Ich schicke dir eine PN...schau mal in deine Nachrichten.

 

Viele Grüße

Mission Control

War wohl doch nicht so wichtig.

 

LG

MC

am 26. Januar 2009 um 9:10

Hi sorry das ich mich erst jetzt wieder melde! auto war eine woche in der werkstatt Lmm wurde getauscht fehlerspeicher wurde gelöscht und agr ist aus gewesen bis ich daheim war dann war sie wieder an! Hab die masse punkte überprüfen lassen aber die wahren wohl alle in ordnung!

Hallo,

leider hat die Suchfunktion mir nicht weiter geholfen, deshalb hier mein Problem. Ich hatte am Montag auf der Fahrt zur Arbeit plötzlich Leistungsverlust und später ging die Motorkontrollleuchte an (Drehzahl schwankte im Stand zwischen 600-1000U/min). Bin dann am Dienstag gleich mal zu Audi und da wurde aus dem Fehlerspeicher ausgelesen AGR-Ventil Fehler. Mir wurde gleich zum Ausstausch geraten. Ventil 188 Euro plus 120 Euro Einbau :-(, habe den erstmal Fehler zurücksetzen lassen aber nach 10km ging die Lampe wieder an.

Nun meine Frage hat bei jemanden eine Reinigung des Ventils geholfen? Hat jemand so etwas schon gemacht oder hilft da nur der Austausch?

Vielen Dank für einen Tipp!

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen