Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. 1er im Schnee / Eis

1er im Schnee / Eis

Themenstarteram 11. Febuar 2010 um 10:46

Ich hatte ja schon unzählige Autos und vor ein paar Jahren ein Z3 3.0. Momentan fahre ich einen vFL 120d mit Handschaltung. Ich war beim Z3 eigentlich schon positiv überrascht über die elektronischen Helferlein (DTC). Doch im Vergleich dazu ist der 1er um Welten besser. Seit ein paar Wochen ist bei mir tieer Winter. Heute morgen waren die Strassen total vereist. Zwei mal hat DTC eingeriffen und mich in Kurven gerettet. Ich muss sagen, dass ich noch nie ein so sicheres Auto im Winter hatte wie der 1er.

Ich wollte das nun mal los werden, da es auch Fahrer gibt, die das Gegenteil vom 1er behaupten. Klar, wenn man viel zu schnell ist, dann wird man vom DTC nicht gerettet. Doch bei normaler Fahrweise ist das System wirklich genial.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von tm1366

Zitat:

Original geschrieben von mrshep

Was sich hier für Trolls rumtreiben und sich mit ihrem dämlichen Gewäsch (als angeblich angehende Dipl. ing. (hohoho) selbst lächerlich machen.

http://s8b.directupload.net/images/100211/nvadogwt.jpg

Sollen wir jetzt alle anfangen Diplome, Master, Doktor- und Professortitel zu posten. Denkst Du Du wirst der einzige Akademiker auf Deutschlands Straßen sein!? *kopfschüttel*

Ich gebe dir ebenfalls den Tipp neben der theoretischen Ausbildung noch an Deiner Sozialkompetenz zu arbeiten. Da scheinen noch erehbliche Defizite zu bestehen...

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Ja, ich dürfte heute morgen auch die ganzen Frontantriebler vor mir her schieben.

Ich hoffe du meinst nicht wirklich gerettet, sondern unterstützt. Wenn man sich wirklich 2mal am Tag retten lassen muss, ist man zu schnell;) Finde das auch angenehm, dass man nicht mehr so sehr konzentriert sein muss wie ohne alles, aber die Reflexe verkümmern ein wenig, weil es die Technik erledigt. Schonmal die DTC-Mittelstellung (kurz drücken = halb aus) probiert? Die hilft wenn der Motor vom DSC abgewürgt wird bzw. wenn man noch etwas mehr mit dem Gaspedal lenken möchte:D

obwohl ja hier in Frankfurt nie wirklich viel schnee liegt, ist mir das bei den vereisten Fahrbahnen auch aufgefallen.

Die elektr. Helferlein arbeiten sehr gut. Obwohl ich auch sagen muss das sie weniger eingreifen müssen als ich erwartet hatte.

Für einen Hecktriebler ist der 1er wirklich sehr ruhig und angenehm zu fahren.

Zitat:

Original geschrieben von rene76

Zwei mal hat DTC eingeriffen und mich in Kurven gerettet. Ich muss sagen, dass ich noch nie ein so sicheres Auto im Winter hatte wie der 1er.

Ich wollte das nun mal los werden, da es auch Fahrer gibt, die das Gegenteil vom 1er behaupten. Klar, wenn man viel zu schnell ist, dann wird man vom DTC nicht gerettet. Doch bei normaler Fahrweise ist das System wirklich genial.

Bist du besoffen oder bekifft?

Der 1er ist auf Schnee/Eis der letzte Dreck.

Also dass der heckgetriebene 1er trotz DTC bzw. komplett deaktvierten Helferlein nicht das optimale Winterauto ist steht außer Frage.

Aber ich bin viel in winterlichen Regionen mit ordentlichen Steigungen früh Morgens unterwegs, und bin noch nie Hängengeblieben. Wichtig sind gute Winterreifen und ein wenig technisches Verständnis bzw. Erfahrung mit Hecktrieblern. Im Übrigen arbeiten DSC/DTC meiner Erfahrung nach im 1er sehr gut.

Daher kann ich Deine Aussage, lieber tm1366, nicht so ganz nachvollziehen.

Zitat:

Original geschrieben von J.Preston

Daher kann ich Deine Aussage, lieber tm1366, nicht so ganz nachvollziehen.

Klar, wer nix anderes kennt als den scheiß 1er wird behaupten dass der "gut" im Schnee wäre.

Allerdings fahre Ich noch einen 2004er Audi A4 1,9TDI. Fronttriebler, fährt problemlos auf Schnee OHNE dass dauernd elektronisch eingegriffen wird. Wenn Ich den 1er so fahre wie den A4 "rettet" mich das scheiß DSC im scheiß 1er auch etwa 200 mal am Tag.

Der Audi kommt ohne elektronische Eingriffe besser voran als der 1er mit ständigen DTC/DSC Eingriffen.

Tja, diesmal ist es halt ein sehr strenger Winter.

Nachdem heute die Nürnberger Verkehrsbetriebe anscheinend keine Lust hatten, die Straßen zu räumen, hatte auch ich das erste mal mit meinem E87 teils schwierigkeiten.

Hab mir mal 30 Kilo Metall ins Heck geladen, mal sehen wies aussieht aufm Heimweg;)

LG

Markus

Zitat:

 Ja, ich dürfte heute morgen auch die ganzen Frontantriebler vor mir her schieben.

 

Wahrscheinlich träumst Du tagsüber weiter - sowas habe  ich noch nie erlebt.

Ich selbst muss immer wieder feststellen, dass die heckschleudern bereits bei leichtem anstieg die front- und quattrofahrer (wenn wir mal bei AUDI bleiben) arg aufhalten! NICHTS anderes ist zur Zeit auf den Straßen in höheren Lagen zu beobachten.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von tm1366

Zitat:

Original geschrieben von J.Preston

Daher kann ich Deine Aussage, lieber tm1366, nicht so ganz nachvollziehen.

Klar, wer nix anderes kennt als den scheiß 1er wird behaupten dass der "gut" im Schnee wäre.

Allerdings fahre Ich noch einen 2004er Audi A4 1,9TDI. Fronttriebler, fährt problemlos auf Schnee OHNE dass dauernd elektronisch eingegriffen wird. Wenn Ich den 1er so fahre wie den A4 "rettet" mich das scheiß DSC im scheiß 1er auch etwa 200 mal am Tag.

Der Audi kommt ohne elektronische Eingriffe besser voran als der 1er mit ständigen DTC/DSC Eingriffen.

Naja bei mir regelt das DSC auch auf schneebedeckter Fahrbahn fast nie, obwohl mein 120d ein paar Nm mehr auf die Hinterachse bringt. Liegt vielleicht an einer, den Witterungsverhältnissen angepassten Fahrweise. Wenn ich natürlich wie ein Besessener voll auf den Stempel latsche, wirds natürlich nichts ohne dass die gelbe Lampe furkelt und das Heck ein bißchen wackelt.

Im Übrigen fahre ich berufsbedingt viele unterscheidliche Fabrikate aus dem Firmenfuhrpark - auch jetzt im Winter...

Und das der 1er das Nonplusultra im Winter ist, habe ich nie behauptet (s. Beitrag oben).

Ich selbst muss immer wieder feststellen, dass die heckschleudern bereits bei leichtem anstieg die front- und quattrofahrer (wenn wir mal bei AUDI bleiben) arg aufhalten! NICHTS anderes ist zur Zeit auf den Straßen in höheren Lagen zu beobachten.

 

Wohne im Flachland. Es war so wie von mir geschrieben.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Raptor3012

Nachdem heute die Nürnberger Verkehrsbetriebe anscheinend keine Lust hatten, die Straßen zu räumen, hatte auch ich das erste mal mit meinem E87 teils schwierigkeiten.

Hab mir mal 30 Kilo Metall ins Heck geladen, mal sehen wies aussieht aufm Heimweg;)

LG

Markus

also ich hatte heute einen Riesenspaß mit meinem Z4 in Nürnberg. Und das meine ich nicht ironisch.

Grüße,

Frank

Bei mir Zuhause (Region Ansbach-Schwabach) hatte ich auch großen Spass, Kurven quer mit Gas gelenkt usw.

Aber an den in Nürnberg nicht geräumten Straßen und Kreuzungen vor allem Bayernstraße/Regensburgerstraße (S-Bahn Unterführung) wars doof, als der Einser selbst im 2 Gang nur schwer vom Fleck kam.

@ tm 1366: Wohl zuviel Dieter Bohlen geguckt, wie?

Ähnliche Themen