ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. 19.Oktober, wer hat schon Winterräder montiert? Heute

19.Oktober, wer hat schon Winterräder montiert? Heute

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 19. Oktober 2018 um 20:06

Liebe B- Liebhaber,

Heute wollte bei meinem 250 er Sommerreifen auf Winterräder wechseln. In meiner Garage .?

Der Vorsatz war gut, aber jedes Jahr werden die Räder immer schwerer, und meine Arme immer

schwächer. . .

Im Kofferraum befand sich kein Wagenheber, daher benutzte ich den Scherenwagerheber meiner ehemaligen E-Klasse W210 , 20 Jahre benutzt.

Als ich die Vorderachse versuchte anzuheben, verdrehte sich das Teil, und gab seinen Geist

auf. (kaputt )

Dann bin ich zähneknirschend in einen Reifenbetrieb gefahren.

Umstecken Sommer auf Winter 28,00 EU, 2,00 für die Kaffeekasse

Was sagt Ihr?

K.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Einen - ich hab 3 (für die verschiedenen Bereiche)...

Gruß Peter

Ich wollte schon wechseln, nur bei 26 Grad kann man ja nicht von typischen Winterreifen Bedingungen sprechen.

Ich wechsel immer selbst. Dabei bietet sich ein Blick auf die Mechanik hinterm Reifen an (Bremsen, Fahrwerk etc.). Was sonst ja immer verdeckt ist.

Zitat:

@dkolb schrieb am 21. Oktober 2018 um 10:44:09 Uhr:

Habt Ihr denn alle einen Drehmomentschlüssel?

Selbstverständlich

Ich hab am Sa mal bei 2 Autos gewechselt - x-type und Saab Cabrio. Die B-Klasse und der XF kommen nächsten Samstag dran wobei letzterer mit 245/45/18 wirklich große Räder hat...

Ordentlicher hydraulischer Wagenheber (2,5to, 45 cm Hubhöhe), Gummiadapter für die B-Klasse und Drehmomentschlüssel natürlich vorhanden

Zitat:

@frathobo schrieb am 21. Oktober 2018 um 18:43:11 Uhr:

Zitat:

@dkolb schrieb am 21. Oktober 2018 um 10:44:09 Uhr:

Habt Ihr denn alle einen Drehmomentschlüssel?

Selbstverständlich

So selbstverständlich ist das nun auch wieder nicht. Ich habe noch keinen, der seine Räder gewechselt hat, mit einem Drehmomentschlüssel hantieren gesehen. Da waren auch solche Murkser unterwegs, die sogar ein Rohr auf ihren Schraubenschlüssel gesteckt haben und dann die Schrauben derart angeknallt haben, weil ansonsten könnte ja ein Rad unterwegs verlorengehen. :eek:

Zitat:

@dkolb schrieb am 22. Oktober 2018 um 09:42:50 Uhr:

Zitat:

@frathobo schrieb am 21. Oktober 2018 um 18:43:11 Uhr:

 

Selbstverständlich

So selbstverständlich ist das nun auch wieder nicht. Ich habe noch keinen, der seine Räder gewechselt hat, mit einem Drehmomentschlüssel hantieren gesehen. Da waren auch solche Murkser unterwegs, die sogar ein Rohr auf ihren Schraubenschlüssel gesteckt haben und dann die Schrauben derart angeknallt haben, weil ansonsten könnte ja ein Rad unterwegs verlorengehen. :eek:

Die Antwort galt auch nur für mich.

Samstag, 20.10. Sohn wechselt am Golf (kommt extra nach Hause), Papa (61) am B180. Hydraulik-Wagenheber, Adapter, Drehmomentschlüssel, alles da. Statt 225/45/17 jetzt 205/55/16. Alles weicher, etwas träger aber noch gut. Räder gewaschen, bis Sonntag getrocknet danach auf den Felgenbaum. Hülle drüber!

Zum Glück habe ich Platz für die Räder.

Der Winter darf kommen, hier am Ostrand des Schwarzwalds könnte es sogar noch schneien ;)

Am 23.10. in der MB-Werkstatt wechseln lassen, im Gegensatz zu meinen üblichen Wechsel-Gepflogenheiten beim Reifenhändler, weil bei MB normalerweise die Räder gewaschen werden. Zu Hause angekommen: Räder waren nicht gewaschen. Der ganze Siff noch dran. Habe mich ordentlich geärgert, weil beim Reifenfritzen der Wechsel 15 € kostet, bei MB aber 30. :(

Gestern bei MB wechseln lassen. Mein Verkäufer hat mir Service-Guthaben versprochen als Entschädigung für das Auslieferungsfiasko :D Bin gespannt ob das geklappt hat.

Gestern gewechselt. 49 EUR für Wechsel, Waschen und Einlagern beim Reifenhändler meines Vertrauens.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. 19.Oktober, wer hat schon Winterräder montiert? Heute