ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 16V Turbo 2,1l welchen Turbolader? Mit Dieselwelle!!!

16V Turbo 2,1l welchen Turbolader? Mit Dieselwelle!!!

Themenstarteram 27. Oktober 2008 um 20:50

Hy, nun wollte ich mir mal ne 2.3.4.5.. usw Meinung einholen....

Motorbasis:

2E Motor (steht schon bereit....)

1Z Kurbelwelle (ist zum erleichtern)

Pauter 159mm Pleuele (bestellt)

Schmiedekolben für 9A mit 83mm Durchmesser... (bestellt....)

Verdichtung auf 9:1 wie immer..... (sieht man beim auslitern, wie viel noch vom Kopf oder Rumpf runter muss)

usw..usw....

Sodass ich auf ca. 2,1L komme!

So, ich verbaue einen Stoßaufladungskrümmer, Marke Eigenbau... bin bis jetzt immer nur K24, K26, K27 Lader gefahren und einmal erst einen Garrett.....

Suche einen Turboladwer, der meinen Motor sowohl gut beatmen kan, als auch super ansprechverhalten untenherum hat, und den max. Ladedruck früh hat, da der Motor nur bis 6500Umdrehungen gedreht werden kann, zwecks Kolbenkipper....Kolbengeschwindigkeit...

Nun die Frage...

Was für einen lader könnt Ihr empfehlen?!

Würde sonst wieder den K24 7200Lader nehmen, aber wollte mal was anderes ausprobieren!

Maximaler Ladedruck so ca. 1,6 bar, wegen der hohen Verdichtung....die aber bleibt, darunter gehe ich nicht...denn damit habe ich die besten Ergebnisse in Haltbarkeit und Leistung bei etwas weniger Ladedruck...

mfg

Ähnliche Themen
72 Antworten

Hoher Ladedruck, mittlerer Motor, schnelles Ansprechen...ich schätz jetzt einfach mal grob - da wirst du nichts ideales finden. Der lustige GT2860RS wird bei sowas gerne genommen...wie gesagt....

Aber wie wäre es mit zwei kleinen Ladern - Garrett 1544 z.B ? Wenn du den Krümmer sowieso selber herstellen kannst...

Schau mal bei den Maps der Garrett-Lader. Vielleicht findest du was.

Themenstarteram 27. Oktober 2008 um 22:11

Hallo, danke, das ist ja mal nen Aussage, super seite, kannte ich gar nicht!

Ja, wollte diesmal gerne mal nen anderen Lader nehmen, denn die KKK sind zwar ganz schön und haben ein super Ansprechverhalten, aber ich brauche auch einen, der nen höheren Ladedruck schafft, ohne schäden...

habe schon mit dem gedanken gespielt, nen G60 lader vorzubauen, der den ladedruck bringt, bis der Turbo kommt...

Allerdings müsste man dafür eine Bypassklappe bauen, wo der g-lader umgangen wird, sobald der Turbo einsetzt.... oder elekrtonisch regeln, über eine 2. Drosselklappe, sodass die Drosslklappe schließt, sobald ein bestimmter Druck überschritten ist und dann der weitere Ladedruck vom g-lader per umluftventil ins frei geht... ist halt eigentlich sehr kompliziert, und sicherlich sehr sehr kostenspielig...

Mir ist zwar klar, das das schon jemand gemacht hat, aber nicht mit einer g60 einsptizung, dann müsste man es mechanisch lösen....

 

ich schau die seite jetzt erst mal durch!

mfg

Themenstarteram 28. Oktober 2008 um 10:16

Bi-Turbo schließe ich mal aus... ob das Abgasvolumen überhaupt ausreichen würde....?! Glaube irgend wie kaum...

Aber habe mal Alle Lader durchgeschaut, allgemein würde eigentlich nur ein GT28 odeer GT30 Lader in Frage kommen, wegen der Drehzahl des Motors...

mfg

Wieso 6500U/min?

 

Fahre den gleichen aufbau bis 8500U/min. Ein 16V hat erst ab 6000U/min Leistung. Egal was man da versucht.

Themenstarteram 28. Oktober 2008 um 12:56

Naja, du weißt ja selbst, was sich da für hohe Kolbengeschwindigkeiten aufbauen.... deswegen eigentlich!

Meinste wirklich, man sollte ihn höher drehen lassen?!

Ich meine, ich wähle exztra schon 159mm Pleuel, um das Kippspiel zu verringen, und Schmiedekolben für 9a motoren, da diese ein längeres Kolbenhemd haben, auch nochmals zum verringern des Kippspiels....

Was hast du denn an Leistung bei 1,6 bar?! Wollte so um die 500Ps hinbekommen! Ich spile momentan mit dem Gedanken einen GT28R oder GT30R lader zu kaufen.......... möchte mir aber erst von anderen eine meinung holen und Erfahrungen in sachen optimalen Turbolader....

 

mfg

Zitat:

Bi-Turbo schließe ich mal aus... ob das Abgasvolumen überhaupt ausreichen würde....?! Glaube irgend wie kaum...

Dann rechne halt nach ?

Ein GT28R Lader für 500PS aus einem 2,1 Liter Motor...kannst du mal gepflegt vergessen. Hast du mal einen Blick auf die Diagramme geworfen ?

Ein GT30 Lader ist nicht gerade das, was ich als "super ansprechverhalten untenherum" bezeichnen würde. Wenn du wirklich darauf Wert legst, dann kommst du um zwei kleine Lader nicht herum. Such dir zwei, die zusammen den Gasdurchsatz eines großen haben und den Druck aushalten. Das ist aus meiner Sicht der gangbarste Weg.

Und dieses Konstrukt mit dem Scroll-Kompressor....naja, das muss man echt gesehen haben....wie kommst du auf SOLCHE Ideen ?

Zitat:

Ein 16V hat erst ab 6000U/min Leistung

Auch sehr grenzwertig, diese Aussage. Das hängt vom Luftdurchsatz (~Ladedruck) ab.

500PS mit einem 2.1L-4-Zylinder, max. 6500 U/min und gutes Ansprechverhalten? das wirst Du wohl kaum erreichen können...auch nicht mit zwei Ladern. Schonmal einen 2.7T in dieser Leistungsklasse gefahren? Da stecken in der Regel zwei K16 Lader drin und die möchten auch erstmal Drehzahl haben...und das bei 30% mehr Hubraum!

Welche Leistungen bist Du denn bisher mit Deinen Turboumbauten gefahren? Die K24/7200 sind weit von dem gewünschten Durchsatz entfernt. Auch wirst Du mit dieser Verdichtung weder den Ladedruck noch die Leistung fahren können.

Hast Du überhaupt Erfahrungen mit dem Bau von Krümmern? Hast Du das richtige Material?? Woher weißt Du, ob der Durchsatz durch den Krümmer ausreicht und nicht die Stauungen zu groß sind? Es ist ein Unterschied, ob ich einen Krümmer baue, der vielleicht funktioniert, oder ob ich ein kompromißloses Teil fertigen muß...

Überhaupt darfst Du bei einem solchen Umbau keinerlei Kompromisse eingehen, denn die Belastungen, die es gilt aufzufangen sind immens...

Schau Dich mal im Bereich der 5-Zylinder um, was dort gemacht wird...viele Sachen kannst Du auf Deinen Umbauwunsch übertragen...

Mit welchem Getriebe willst Du die Kraft übertragen? Und beim Fronttriebler...da wird sich das meiste in Rauch auflösen...

500 pferde sind nicht "sooo" das problem, aber dann noch frühes ansprechverhalten? was ist denn für dich früh?

Themenstarteram 28. Oktober 2008 um 17:27

Als früh würde ich mal 2700- 3000Umdrehungen veranschlagen! Und erfahrungen mit Turboumbauten habe ich schon, keine Sorge... nur bis jetzt mit ,max. 1,6Bar mit Dampfrad und nur kurz... das eigentliche Problem, ist bis jetzt habe ich die Leistung bei ca. 270-350Ps gehabt, mit 1,8L Hubraum...(meisntens halt 1bar... seid über 40tkm!!!!)

Das muss sich diesen Winter aber ändern...

ZITAT: Und dieses Konstrukt mit dem Scroll-Kompressor....naja, das muss man echt gesehen haben....wie kommst du auf SOLCHE Ideen ?

- naja, halt deswegen, damit man ein Ansprechverhalten im etwas unteren Drehzahlbereich hat! Man könnte ihn auch als Vorverdichter verwenden, aber glaube nicht, das der das lange mit machen wird... Das eigentliche System mechanisch zu bewerkstelligen und abzustimmen ist das Problem... Deswegen halte ich mich davon etwas fern, wobei es eine Möglichkeit "wäre"....

 

- Das ist ja das Problem, einen guten 2,1L zu bauen, mit ordenltich Ladedruck und Ansprechverhalten... daher frage ich ja nach Erfahrungen von euch, evtl. hat es schon jemand gemacht?

ps: eine Verdichtung von 9:1 mit 1,6 bar sind ohne weiteres machbar, wenn die Innere Kühlung ordentlich ist und Ordentliche Komponenten verwendet werden! Da mache ich mir weniger Sorgen! Außerdem gibt es ja auch 100Oktan gegen Klopfen des Motors..... und man muss auch nicht zu hart an die Frühzündung gehen!

- Habe natürlich vorher noch keinen Krümmer gebaut, immer nur Hosenrohr! Da muss ich halt ausprobieren, oder gebt ihr ein paar Material Tipps raus?! Ich würde sonst nämliuch V2A nehmen, in 2,5mm Dicke, davon bekomme ich nämlich alles zum Schrottpreis, weil mein Bruder an derr Quelle arbeitet... Da muss ich allerdings noch schauen, wie es mit der max. Temperatur aussieht, was das Material mitmachen tut und was halt nicht! Aber erst ,mal gehts um den Turbo! Die Frage ist ja, ob 2x kleine Lader wirklich eine Alternative sind, habe keine Erfahrungen mit "Bi-Turbo" im 16V!

 

mfg

Themenstarteram 28. Oktober 2008 um 17:34

Ach ja, in Sachen Getriebe nehme ich ein Frontantrieb, nehme für den 2,1l dann ein Getriebe vom Golf 4 R32, umbau auf 4zyl. Glocke(vom Golf 4 TDI 4 Motion), Getriebehalter selber Schweißen und umbau auf Fronantrieb anstelle des Haldex.... Umbaukit für Haldex wegbau gibt es ja schon, das ist dann eher unproblematisch! Und die 500ps sollte das Getriebe schon aushalten können, muss ja keine 200tkm halten!

 

mfg

Themenstarteram 28. Oktober 2008 um 17:49

Das ist das einzige, was ich mal so gefunden habe, in Sachen bi-turbo... und die haben sogar nen Einzeldrossel drauf...

http://www.km-tuning.de/kmtuning/content/view/132/299/

Ich tendiere immernoch zu einem Lader, aber freue mich auf eine paar weitere Meinungen und Tipps...

mfg

Warum so ein Aufwand mit dem R32 Getriebe???

Nimm doch einfach ein 02M Getriebe welches so schon für 350Nm ausgelegt ist und du sparst dir den Umbau der Haldex Sache...

Die 02M Getriebe gab es z.B. in den TDI´s ab glaub 130PS und in den größeren 1,8T...

mfg

Wo gibt es ein Umbaukit für den Haldex wegbau?

Statt dieses Aufwandes kannst du wirklich gleich ein 4-Zylinder-Frontgetriebe der Bauart 02M nehmen, da hat Koni205 vollkommen recht. Auch der R32 hat "nur" ein 02M-Getriebe.

Z.B. ein ERR vom A3 1,8T Frontantrieb, beinahe Übersetzungsgleich mit einem R32-Getriebe.

Oder aber ein länger übersetztes TDI-Getriebe (TDI ab 115PS)

Themenstarteram 28. Oktober 2008 um 21:06

Naja, habe aber ein R32 Getriebe liegen....

Aber kann es auch wieder verkaufen, wollte es nämlich eigentlich auch wegen der Übersetztung! Hauptsache ein 3-Wellengetriebe, die halten auf jedenfall mehr aus, als die alten 02A...obwohl die auch schon was halten...

Dann muss ich mal zusehen, das ich das schon mal irgendwo her bekomme, am besten dann aus dem 1,8T. Baujahr so in etwa 2002 -2004?!?!? Denke ich mal....

 

02M - 350Nm?! das vervollständigt meine Liste...

020 - 200Nm

02A und 02C-(02Amit Syncro) - 250Nm stimmst das?! Hatte das mal von nem VW FE Mitarbeiter.... wollt nur kurz wissen, ob das auch stimmt!

Sagt mal, stimmt es, das man an das 02A sogar nen 6. gang paar anbauen kann?! Habe meinem Motor nämlich zum Bohren gebracht, und da meinte der Kollege, das es nen Umbausatz gibt, mit längerem Deckel und 6. Gangpaar! Höre nun vermehrt davon gehört, aber gesehen noch nie!!! Hat jemand ein paar Bilder!?

Fahren werde ich aber trotzdem 3-Wellengetriebe!!!!

 

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 16V Turbo 2,1l welchen Turbolader? Mit Dieselwelle!!!