Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. 116 nicht gleich 116

116 nicht gleich 116

Themenstarteram 8. November 2005 um 18:06

Hallo an alle,

seit November 2004 fahre ich einen BMW 116 (22 tkm gelaufen, Verbrauch in der Stadt ca. 8,2 liter laut BC) und bin eigentlich recht zufrieden.

Da mein Auto am Wochenende nicht zur Verfügung stand, habe ich mir einen 1er bei einer großen Autovermietung gemietet. Der Mietwagen Bj. 10/2005, 7000 km gelaufen überraschte mich sehr. Und zwar fühlte sich der Motor stärker an, der Sound hörte sich sportlicher und um einiges lauter an als von meinem 1er.

Der Wagen schaffte auf der Autobahn 220 kmh, davon kann ich bei meinem 1er nur träumen. Allerdings verbrauchte der Mietwagen nach meiner Einschätzung ca. 0,5 bis 1 liter mehr als mein 1er.

Hat BMW irgendetwas bei den 1,6 liter Motoren geändert oder stimmt bei meinem 1er irgendetwas nicht?

Viele Grüße

east102

Ähnliche Themen
16 Antworten

hallo,an den motoren ist sicher nichts anders,ich denke du wirst mit deinem 116 behutsamer umgehen

die mitwagen werden doch bekanntlich gut getrieben,sind also durch aus spritziger und kerniger im sound.

mfg

220 Km/H im 116 er ?? Unglaublich niemals.

Ich denke mal das war auf Tachowert bezogen - und das sollte er eigentlich knapp schaffen. ;)

Themenstarteram 8. November 2005 um 19:56

@118iA

Danke für deine Antwort. Du hast recht, dass könnte an der speziellen "Behandlung" der Mietwagen liegen.

@MBaetz

220 kmh Höchstgeschwindigkeit lt. Tacho. Ich mußte selber 3 mal hinschauen....

aber dann im / oder am roten Bereich Drehzahlmässig. Naja die Dinger werden ja nur getreten!

Wars wirklich ein 116i, oder ein 118i, vielleicht auch 120i.

Oder wars leicht berg ab?

210 hatte ich auch schon mal beim 116i

Den Unterschied zum 120i würde er ja wohl am 6Gang-Getriebe gemerkt haben ;)

118i könnte schon eher sein, die sind doch bis auf den Motor baugleich, oder?

Also 220 kann ich selber kaum glkauben.

Ich hab mit meinem bisher jetzt auch nur 210 geschafft. Aber wenns bissl bergab geht warum nicht :D :D

Vieleicht eine andere Software?

Themenstarteram 9. November 2005 um 7:27

Es war ein 116. Obwohl am Schlüsselanhänger der Autovermietung ein 116 stand, habe ich selbst den Fahrzeugschein mit dem Kennzeichen vergliechen, weil ich den Eindruck hatte nicht den 116 zu fahren.

Der Motor im Stand und im Anfahren im 1. Gang hörte sich eher wie ein Diesel an. Im höheren Drehzahlbereich im 3,4 und 5. Gang sportlich, kernig und laut, aber angenehm.

Ihr wißt doch wie das ist, wenn man fast 1 Jahr lang nur das eigene Auto gefahren ist, dann merkt man sofort die Unterschiede. Bei dem Versuch, vmax auf der AB zu erreichen ging es meiner Einschätzung nicht bergab, also es war kein wesentlicher Höhenunterschied zu erkennen.

Ich habe bei dem Mietwagen auch die Beschleunigung auf 100 kmh gemessen. Von 0 auf 100 in 10,5 Sekunden, also eher ein Normalwert.

Grüße

east102

Es gibt die Möglichkeit beim 116i mit Leistungsmängeln den Kabelbaum zu wechseln.

Klingt zwar seltsam, aber bei uns hat man somit einigen Kunden helfen können, die mit der Leistung und dem verauch nicht zufrieden waren.

Hintergrund: da beim 116i keine valvetronic verbaut ist und der Motor mit Drosselklappe arbeitet, wird duch den optimierten Kabelbaum die Drosselklappe besser angestuert und erlaubt eine optimalere Nutzung des Motor.

Vielleicht war das einer der kandidaten, der diese Kur unterzogen wurde.

Zitat:

Original geschrieben von dud112

Es gibt die Möglichkeit beim 116i mit Leistungsmängeln den Kabelbaum zu wechseln.

Klingt zwar seltsam, aber bei uns hat man somit einigen Kunden helfen können, die mit der Leistung und dem verauch nicht zufrieden waren.

Hintergrund: da beim 116i keine valvetronic verbaut ist und der Motor mit Drosselklappe arbeitet, wird duch den optimierten Kabelbaum die Drosselklappe besser angestuert und erlaubt eine optimalere Nutzung des Motor.

Vielleicht war das einer der kandidaten, der diese Kur unterzogen wurde.

Hallo

kannst Du mal genauer auf die Verbesserungen eingehen, zum Beispiel wann genau ein solcher Tausch von der Werkstatt akzeptiert wird.

grüße

sorry, ich bin verkäufer. hab also nur am rande von dieser möglichkeit gehört und verweise wenn nötig zum servicemeister.

Kann mich aber mal schlau machen.

Bei einer Kundin, die "um die 10 Liter" verbraucht hat, hat´s mit der beschriebenen methode funktioniert. (zudem ging der 1er aber auch aus und zeigte einen drosselklappenfehler an)

Mein Kollege meinte, der 116i ging hinterher spürbar besser.

da Kulanzentscheidungen in einer NL meist etwas einfacher sind als beim händler, ist man dort mit dieser anfrage vielleicht auch besser beraten.

Das mit dem Kabelbaum ist mir neu. Meint ihr, dadurch wird die Anfahrschwäche behoben, denn ich denke manchmal, dass das Auto beim anfahren etwas "Ruckelt".

Zur v-Max des 116i. Kurz vor dem Begrenzer fährt der 1er laut Tacho bei leichten Gefälle auf der BAB 225 km/h. Laut GPS-PDA sind das so um die 215 km/h.

Deine Antwort
Ähnliche Themen