ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 1,9 TDI PD Aussetzer und ruckelt über 3000U/min bei 56-58% Gaspedal

1,9 TDI PD Aussetzer und ruckelt über 3000U/min bei 56-58% Gaspedal

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 13. April 2014 um 15:20

hi, hab ein risiges nerviges problem,

ab 3000U/min und Gaspedal von 56-58% hab ich einen Leistungsverlust und der Motor ruckelt.

an sonsten läuft der Motor tadelos und hat auch seine volle Leistung ausser bei den gesagten %.

geht das Pedal über die 58% ist alles normal

hab jetzt schon so viel getauscht aber alles ohne erfog,

Fehlerspeicher ist Leer

Turbo ersetzt wegen defekter VTG

die 3 N75 Ventile oder wie sie heissen ersetzt

Drucksensor ersetzt

Kraftstofffilter ersetzt

LMM ersetzt

PD Element Dichtungen ersetzt

AGR ist rausprogramiert und durch ein Rohr getauscht

Gaspedal wurde durch ein gebrauchte getauscht, gleiches phenomen

mit originalem Luftfilter und BMC Airbox keine änderung

Tandempumpe hab ich Druck gemessen und ist ok

motor ist ein ARL 150PS mit Leistungssteigerung

Problem besteht aber auch mit originaler Software

in der werkstatt kamen nur noch die Worte "kaufen sie sich ein neues Auto"

klasse!!!

Bitte um Hilfe

Danke im voraus

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von G-60 racer

Hier mal ein bild vom vcds in leerlauf, wärend der fahrt haben die MWB 18 von 0 auf 4 geändert und beim 23 waren die werte sehr unterschiedlich von 10 beim ersten und 25 beim dritten.

Passt alles. Sollwert für MWB 23 ist -100 bis +100.

MWB 18 und 13 sind auch okay.

Grüße Klaus

Themenstarteram 28. April 2014 um 11:04

Hmm und was jetzt?

Mir ist noch aufgefallen dass die prozente jetzt unterschiedlich sind, nich mehr zwischen 56-58%

Wenn alle Unterdruckschläuche, Difi und N75 Ventile erneuert wurden, es auch nicht am VTG Gestänge / Unterddruckdose liegt, der Ladedrucksensor auszuschließen ist, immer noch kein Fehler auszulesen ist dann würde ich noch ein Kompressionstest der 4 Zylinder machen lassen... wenn möglich auch nochmal mit ein Originales Motorsteuergerät testen.

Danach wüsst ich auch nicht weiter.. wäre auf jedenfall mal interessant was zum Schluss rauskommt!!

Wer hat eigentlich all die Teile ausgetauscht?

Mir fällt noch zu guter letzt was ein.. OT Stellung würde ich auch mal prüfen.. schadet nicht. Hatte n Auto bei dem sich die Spannrolle stark gelöst hatte obwohl der ZR erst vor 30 tkm gewechselt wurde.

Themenstarteram 1. Mai 2014 um 23:06

die teile habe alle selbst ersetzt und auch in einer fachwerkstatt gekauft, also kein billiger ebay schrott.

werd mal versuchen ein anderes steuergerät aufzutreiben und mit der originalen software zu probieren.

riemen ist auch 100% da wo er sein soll, werde den aber jetzt bei 220tkm wechseln.

kompression testen müssen doch wieder die PD elemente raus, glaub aber nicht daran da er seine volle leistung hat, aber ein versuch ists wert

berichte wenn ich was hab

ansonsten mal bei den VOX Autodoktoren anklopfen wär doch was ;)

Zitat:

Original geschrieben von G-60 racer

kompression testen müssen doch wieder die PD elemente raus,

Die Kompression wird über die Glühkerzenöffnungen gemessen.

Und der Motor läuft vom Geräusch her so wie er sollte, kein Qualm nix bei den besagten XX % Gasstellung? Da du ja alles selbst gewechselt hast wie sah die Nockenwelle / Hydros aus?

Magnetventile alle neu und nicht gebraucht gekauft?

Themenstarteram 4. Mai 2014 um 21:43

qualmen tut er nicht mehr als mein 130PS den ich vorher hatte,

die Ventile sind neu vom händler und die nockenwelle ist nicht eingelaufen.

hatte vor einiger zeit mal eine leistungsmessung gemacht, die kurve ist auch ganz normal

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 1,9 TDI PD Aussetzer und ruckelt über 3000U/min bei 56-58% Gaspedal