Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. 1,9 TDI hat keine Leistung, kein Unterdruck an der Dose, russt schwarz bei Volllast

1,9 TDI hat keine Leistung, kein Unterdruck an der Dose, russt schwarz bei Volllast

Audi A4 B6/8E
Themenstarteram 10. Mai 2018 um 16:20

Mein AVF läuft wie ein Polo mit 45 PS. Null Leistung und hinten macht er ordentlich schwarz raus.

Der Turbo ist relativ neu, deshalb schließe ich den mal aus.

Gewechselt habe ich nun schon das AGR Ventil, N75 Ventil und alle Unterdruckschläuche. Alles Neuteile, keine Gebrauchten.

Mir ist aufgefallen wenn ich den Schlauch von der Druckdose (über dem Turbo) abziehe, spüre ich keinerlei Unterdruck am Schlauchende. Das sollte doch der Fall sein oder?

Hat jemand einen Tip? Kann es auch an der Tandempumpe liegen?

Ähnliche Themen
45 Antworten

Kein Unterdruck, keine Reglung vom Lader, keine Luft-keine Leistung-schwarzer Rauch.

Wenn der Bremskraftverstärker geht, sollte die Unterdruckpumpe arbeiten. Dann ist entweder was falsch angestöpselt oder falsch rum drin wie z.B. das Rückschlagventiel.

Themenstarteram 10. Mai 2018 um 17:02

Der Bremskraftverstärker hat ab und zu Aussetzer. Zudem ist mir aufgefallen das der dicke Stutzen an der Tandempumpe (LUK) locker ist. Kann es sein das die Pumpe dadurch Nebenluft zieht und deshalb alles spinnt?

Bild dient als Beispiel.

117416

Du musst den komplettem Unterdruck Kram kontrollieren, er darf nirgends Nebenluft ziehen dann haut es dir komplett den Unterdruck aus dem System.

https://audi.7zap.com/de/rdw/audi+a4+avant/a4/2004-249/1/131-131025/

Da ist deine Unterdruck Anlage. Bei 31 ist der Lader. Schau auch ob das Rückschlagventiel richtig herum drin ist. Nehme es raus und Blase sauge mal dran. Richtung Turbo kann man nicht blasen nur die Luft aus den Leitungen saugen. Dann ist er richtig herum drin. Die Dinger gehen gerne mal kaputt und sperren gar nicht mehr oder sind zu. Und schau auch ob der Unterdruckspeicher ok ist. Der sitzt total versteckt am Block unter dem Lader. Da bricht schon mal gerne auch der Anschlussnippel ab.

Themenstarteram 10. Mai 2018 um 18:14

Ok dank dir erstmal. Coole Seite.

Das bei dem N75 Ventil ein Schlauch nur frei im Motorraum hängt is doch normal oder?

N75 braucht Unterdruckversorgung über eine Schlauchleitung. Vermutlich hast Du Dein Problem damit identifiziert. Lose Leitungen mit offenen Enden halte ich für unbeabsichtigt.

Das Ding hat drei Leitungen, zwei dünne und einen dicken.

Die Dünnen sind für Unterdruck, einmal der von der Pumpe und die andere dünne Leitung geht dann zur Druckdose vom Lader.

Der Dicke ist zum Unterdruck ablassen, der muss an den Luftfilterkasten. Sonst zieht der Dreck rein und dein N75 ist wieder kaputt. Das ist der Anschluß der im Bild keine Leitung dran hat.

Die Anschlüsse am Luftfilterkasten sind meist etwas versteckt.

Zitat:

@a3Autofahrer schrieb am 10. Mai 2018 um 19:17:48 Uhr:

N75 braucht Unterdruckversorgung über eine Schlauchleitung. Vermutlich hast Du Dein Problem damit identifiziert. Lose Leitungen mit offenen Enden halte ich für unbeabsichtigt.

Okay, ignoriere am besten meinen Hinweis (Zitat).

 

Nimm' Dir die Hinweise von BF zu Herzen! Er hat beruflich geschraubt (bzw. macht das evtl. noch immer) und fährt ebenso einen R4 TDI mit diesem Unterdruck betätigtem N75-VTG-Steller. Der weiß, was er schreibt.

Das Unterdruck Geraffel ist schon seit den TDI im B4 soweit identisch.

Hier das älteste auf der Seite vom B5, ist zu dem vom B4 Identisch, weil gleicher Motor. Hier ist auch noch die Belüftung zum Luftfilterkasten mit eingezeichnet. Wie man sehen kann da hat sich nicht wirklich was geändert. Nur das AGR schaut anders aus und die Druckwandler haben neue Nummern bekommen.

Ich musste das alles mal bei meinem B5 vor Jahren neu machen. Damals hatte ich noch nicht solche Hilfen und musste mir noch den Kopf zerbrechen wie der Mist funktionieren soll.

https://audi.7zap.com/de/rdw/audi+a4+avant/a4/1995-156/1/131-131016/

Offenbar wurden funktionierende Sachen immer erst angepasst, wenns wirklich sein musste. "Früher" waren pneumatische Steller offenbar Usus, die schrittweise weg-ersetzt werden. Beim meinem V6 TDI wird der AGR-Kühler über einen pneumatischen Steller geschaltet, ansonsten wird der Unterdruck nur noch für Bremse (und Kupplung?) benötigt.

Ich glaube, mein A3 8L BJ 2000 hatte sogar noch pneumatisch betätigte Türschloss-Betätigungen. Jedenfalls klang das immer so, wenn ich den A3 verriegelte. Aber es war stets recht geräuscharm, im Vergleich zu Opel- oder Renaultfahrzeugen, deren Schließer/Öffner derart auffällig knallten, dass man zusammenzuckte.

Ja früher hatte Audi pneumatische ZV, die Pumpe war im Kofferraum. B5 war der letzte A4 mit so etwas.

Pneumatik ist halt etwas träger, schwammiger und bietet keine Potis für genaue Stellungen. Lässt sich für immer strengere Abgasnormen nicht mehr nutzen denke ich. Die Selbstdiagnose die geleistet werden muss ist auch nicht so klar. Bewegt sich das AGR beim Pneumatik nicht merkt der Karren das erst wenn die Werte anderer Sensoren nicht mehr passen. Bei den elektrischen weiß er genau wo die Klappe steht.

Themenstarteram 11. Mai 2018 um 15:43

Am Luffi-Kasten finde ich keinen Anschluss. Seit ihr sicher das der Schlauch dort rankommt? Falls ja ist der ja ziemlich gut versteckt.

Themenstarteram 11. Mai 2018 um 15:51

Ich habe mich geirrt. Der lose Schlauch ist am Magnetventil (14 im Bild).

Auf dem Bild sieht man auch schlecht wo der Schlauch mit der Nr 39 rangeht.

Ah ok...

Das auf dem Bild dürfte dein AGR sein? Oben im Bild ist die Leitung dran die du vermutlich super sehen kannst, die kommt von zweiten Druckwandler.

Und unten ist noch eine Dose für die Saugrohrklappe, und da müsste deine Leitung dran kommen.

https://i.ebayimg.com/images/g/CmgAAOSwZYdaQ7EX/s-l1600.jpg

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 19:32

Meinst du diesen runden Ball mit dem halben Hitzeblech?

20180514_191548.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. 1,9 TDI hat keine Leistung, kein Unterdruck an der Dose, russt schwarz bei Volllast