ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 1,9 sd motor entlüften oder nicht

1,9 sd motor entlüften oder nicht

Themenstarteram 11. März 2009 um 21:03

hallo

ich habe den motor meines caddys bj. 98 gewechselt... da der alte einen motorschaden hatte er stand jetzt über 4 jahre den tank werde ich leer machen und neues diesel auffüllen... nun meine frage muß ich jetzt die leitungen oder sogar die dieseleinspritspumpe entlüften oder macht sie das von selbst wenn ich eine weile durchstarte.. und wenn ja wie mach ich das

mfg mirko

Ähnliche Themen
38 Antworten

Du hast den 1,9 SDI. Der hat schon Wegfahrsperre, elektronische Einspritzpumpe usw. Daher würde es Sinn machen mal den Fehlerspeicher auszulesen. Evtl. verhindert die Wegfahrsperre, dass Du den Motor starten kannst.

Themenstarteram 20. März 2009 um 19:07

Zitat:

Original geschrieben von H.L.

Du hast den 1,9 SDI. Der hat schon Wegfahrsperre, elektronische Einspritzpumpe usw. Daher würde es Sinn machen mal den Fehlerspeicher auszulesen. Evtl. verhindert die Wegfahrsperre, dass Du den Motor starten kannst.

nein habe nur den normalen sd nicht den sdi... haben die auch schon ne wegfahrsperre ist ein 98 bj. ... selbst wenn ich ne wegfahrsperre habe könnte ich den motor doch nicht durchdrehen lassen oder...

Themenstarteram 20. März 2009 um 19:12

Zitat:

Original geschrieben von UURRUS

Hast du mal die Einspritzleitungen gelöst und gaschaut ob beim starten dort der Sprit rausgespritzt kommt? Du kannst auch mal ne Leitung komplett von der Düse abschrauben und schauen ob dann mit richtig Druck der Sprit aus der Leitung kommt oder ob er nur bissl tropft. Wenn richtig Druck da, dann würde ich mal auf verstellten Förderbeginn tippen.

ja hab ich gelöst und der sprit kam da auch raus... weiß jetzt nich genau ob er richtig rausfloß weil ich alleine war und das macht sich schlecht... wie stellt man den förderbeginn ein falls es daran liegt...

Wenn er ne WFS hätte, dann würde er nicht so einfach an das Abschaltventil kommen. ;) Die WFS steuert den Strom am Abschaltventil. Wenn also Stromda, dann keine WFS.

Kauf dir mal so ein "Wie mach ich´s mir selbst" Buch. Da steht das eigentlich drin. Das ist sehr umständlich zu erklären.

Themenstarteram 20. März 2009 um 20:24

hab heute nochmal geguckt und komischerweise ging das abschaltventil nicht mehr... strom liegt an aber es schaltet nicht mehr... also hab ich keine wfs da der strom ja da is oder sieht man das im serviceheft ob der eine hat... gibt es das buch direkt für den caddy...

Schau mal hier oder informiere dich mal in nem Buchladen.

Themenstarteram 21. März 2009 um 18:21

danke für den link aber das sind doch die sdi motoren weil mein motor ist da nicht aufgefürt hab den kennbuchstaben 1y... die motoren sind doch ganz anders oder... hab erst mal bei vw son abschaltventil bestellt kostenpunkt 40 euro (autsch) hoffe das es daran liegt...

In den Selbsthilfebüchern wirst du nie alle Motoren finden. Es sollte aber wenigstens beschrieben sein, wie der Förderbeginn eingestellt wird. Du kannst ja auch mal bei VW fragen, ob die dir den Reperaturleitfaden kopieren können, wo drin steht wie der Förderbeginn eingestellt wird. Ich denke aber es wird bei dir am Werkzeug scheitern, weil du ne Messuhr brauchst und ein paar Adapter. Es wird wohl das beste sein, den Förderbeginn einstellen zu lassen. Das wird wohl zwischen 50-100€ kosten.

Themenstarteram 22. März 2009 um 20:54

hab bei ebay ein reperaturleithelft ersteigert... und dienstag wird das abschaltventil da sein...

Themenstarteram 24. März 2009 um 12:53

hab jetzt mein auto inne werkstatt gebracht die haben ihn ausgelesen... komischerweise sagt der mir das ein fehler in der wegfahrsperre liegt...:confused:

kann das sein weil das auto stand ja auch fast 4 jahre das es daran liegt

Wenn du an das Abschaltventil 12V anlegst, dann ist die WFS erstmal nicht aktiv. Also sollte es nicht daran liegen.

Themenstarteram 25. März 2009 um 12:38

war heute nochmal bei der werkstatt und habe das auto nochmal auslesen lassen und er zeigt wieder ein fehler in der wegfahrsperre an (motorsteuergerät wird nicht erkannt) steht da immer... was kann das sein muß ich jetzt die wegfahrsperre neu einlesen lassen...

Hast du jetzt ein Motorsteuergeät drin oder nicht? Wenn kein Motorsteuergät drin ist, dann kannst du den Fehler auch vergessen.

Themenstarteram 25. März 2009 um 23:21

Zitat:

Original geschrieben von UURRUS

Hast du jetzt ein Motorsteuergeät drin oder nicht? Wenn kein Motorsteuergät drin ist, dann kannst du den Fehler auch vergessen.

na ein motorsteuergerät hat doch jedes auto oder meinst du das von der wegfahrsperre... ich weiß ja noch nicht mal ob ich überhaupt eine habe wie bekommt man das raus steht das in dem service heft da is ja so ein aufkleber drauf wo die ganzen daten drauf stehen aber da kann ich nichts draus erkennen ich leg mal ein foto als anhang rein vielleicht wißt ihr ja darüber was ob er eine wegfahrsperre hat

Dsc01048

Also wenn das Motorsteuergerät nicht erkannt wird, dann sollten die Komponenten schonmal aufeinander angelernt werden. Du hast einenkompletten Motor mit Pumpe gewechselt, oder? Beim 1Y hast du glaub das Steuergerät in die Pumpe integriert. Dann kann es freilich nicht funktionieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 1,9 sd motor entlüften oder nicht