ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Motor verbrennt öl, öllampe blingt ständig Ursache????????

Motor verbrennt öl, öllampe blingt ständig Ursache????????

Themenstarteram 9. September 2009 um 10:48

Hallo zusammen ich wäre echt froh wenn irgendjemand mir helfen könnte.

Also ich hab eine caddy 1,6L 75 Ps.

Kühlwasser ist OK. Er qualmt beim Starten sehr stark riecht nach öl wie Sau. Während der Fahrt qualmt er ganz wenig stinkt aber sehr.

Beim Anfahren qualmt er stark egal ob warm oder kalt. Er schmeisst aber kein öl aus dem Auspuff.

Die ölkontrollampe im Fahrzeug blingt ständig, auch bei ölstand MAX. Oldruckschalter hab ich gewechselt.

Er geht sehr gut an, hat auch gute Leistung.

Jetzt meine Frage, kann es sein das mein Zylinderkopf einen Schaden hat? Kann es an der Kopfdichdung liegen das öl in den Brennraum kommt?

Oder das Schlimmste hat mein Block ein Haarriss??? Oder sind es die Kolbenringe??

Wie kann ich feststellen ob meine Kolbenringe verschlissen sind oder ob mein Block ein Riss hat??

Vielen Dank schonmal für Eure Bemühungen

Gruss Jörg

Ähnliche Themen
11 Antworten

..... hallo und willkommen in Club ;-)

Nein, Spaß beiseite.

1. 75PS, oder kW?

Die aktuellen eins-sechser (75kW) sind nämlich etwas problembehaftet.

Da gibt es schon mal Defekte am Kolbentrieb (Kolbenringe, Kolbenfresser, Kolbendurchbrenner)

Wenn die Kontrolllampe ständig zu wenig Öldruck anzeigt, heißt es ja, dass keiner aufgebaut werden kann. Kann z.B. am Öldruckregler liegen. Was nach Deiner Aussagen aber eher nicht in Frage kommt.

Allerdings wird er Öl aus dem Auspuff blasen, sonst würde er ja auch nicht nach Öl stinken.

Ich würde als erstes mal die Kompression messen (lassen).

Gruß

steviewde

Themenstarteram 9. September 2009 um 19:46

Hi vielen Dank für die schnelle Antwort

Es handelt sich um einen Golf caddy Bj 88 mit 75 PS

Das Problem mit dem kompressionstest ist der, wenn ein Ventil defekt ist hat er ja auch keine Komp. Oder?

Er verbrennt das Öl und das riecht man, es ist nicht soviel öl das es als Öl aus dem Auspuff kommt.

Ich hätte noch einen Kopf von einem Golf 2, 75 PS.

Nur einfach zu wecheln mit neuer Kopfdichtung und Zahnriemen ohne das ich weiss das es am Kopf liegt ist mir echt zuviel arbeit.

Gruss Jörg

Schaftdichtungen oder Ölabstreif/Kolbenringe.

Kompressionstest machen.

Wieso soll ein Ventil kaputt sein?

Kompressionstest wird dir auch nicht verraten, wo das Öl in den Zylinder läuft. Ich würde mal die schaftdichtungen erneuern.

Aber bevor du viel Arbeit investierst, würde ich mal den Öldruck messen. Wenn der zu niedrig ist, kann das z.b. An ner kaputten ölpumpe oder eher an verschlissenen pleuellagern liegen.

Welches Öl fährst du?

am 9. September 2009 um 22:09

Wenn der Motor beim Start stark qualmt und es dann weniger wird, spricht viel für die Ventilschaftabdichtungen.

Während der Standzeit läuft Öl aus dem Zylinderkopf über die Ventilschäfte langsam in die Brennräume und wird beim Start dann mit entsprechender Blaurauchentwicklung verbrannt.

UUps....sehe eben erst dass bei Dir die Öldruckkontrolle ständig blinkt. Dann können es die Schaftabdichtungen nicht (alleine) sein. Die haben mit dem unter Druck stehenden Teil des Ölkreislaufs nichts zu tun und können für mangelnden Öldruckaufbau nicht verantwortlich sein.

 

Themenstarteram 10. September 2009 um 6:10

Ich fahre normales 15W 40.

Ja an die Pleullager hab ich auch schon gedacht, aber was mich so stutzig macht, das sind die beiden Fehler zusammen, das passt irgendwie nicht.

Kein öldruck und die Ventilschaftdichtungen. Und treten auch noch beide gleichzeitig auf.

Mit öllampe ist sone Sache die blingt immer als hätte man nur die Zündung an ncit mal mehr oder weniger (vollgas, Standgas).

Ich hab dann mal einen ölwechsel mit Filter gemacht danach war die öllampe fèr 5min aus und seit dem blinkt sie wieder.

Ich denke ich muss mal den öldruck messen lassen und einen Kompressionstest.

Solche Sachen bringen mich fast um den Verstand wenn es keine logischen zusammenhang gibt.

Danke für Eure schnellen Antworten.

Weiss jemand ob ein Golf 2 Motor von 1991 1, 6 75 PS gleich ist wie ein Golf 1 caddy Motor Bj 1988 1,6 75PS z.B haben die die gleichen Aufhängungen u Kupplung?

Gruss Jörg

Zitat:

Original geschrieben von schwick

.....

Weiss jemand ob ein Golf 2 Motor von 1991 1, 6 75 PS gleich ist wie ein Golf 1 caddy Motor Bj 1988 1,6 75PS z.B haben die die gleichen Aufhängungen u Kupplung?

Gruss Jörg

... sollten die gleichen sein (evtl. mal die Kennbuchstaben vergleichen) und Aufhängung, Kupplung und Anbautiele kann man ja tauschen. Block sollte der gleiche sein.

Evtl. ist auch ein Nockenwellenlager hinüber. Dann müsste man es aber schon hören.

Das würde erklären warum Öldruck weg ist und Öl verbraucht wird. Der Verbrauch würde dann aber im Zusammenhang mit defekten Schaftdichtungen stehen.

Was hat der Bock den runter? Noch unter 400tkm? ;-)

Gruß

steviewde

Themenstarteram 10. September 2009 um 9:35

Hi

Der Motor hat ca 200000 gelaufen.

Ich würde am liebsten nur den Kopf tauschen, den kompletten motor hab ich echt kein Bock drauf.

Ich hab den Karren so gekauft und ich weiss nicht wie der Verkäufer das hin bekommen hat aber bei der Besichtigung ist mir das Qualmen nicht auf gefallen und es hat keine öllampe geblinkt.

Nachdem ich 60km nach Hause gefahren bin, stellte ich fest das der Kühler defekt war. Bei mir ist er aber nicht heiss gelaufen.

Karren eine Woche stehen gelassen neuer Kühler neues Thermostat, Auto gestartet und nach 5 min öllampe geblinkt bis heute.

Ob der Vorbesitzer den Karren heiss gefahren hat und dadurch was kaputt gegangen ist weiss ich echt nicht.

Da hab ich mir ja ein super Karren angelacht.

Gruss

Hallo

 

Als erstes mußt Du den Öldruck messen oder messen lassen.

Da weißt Du erstmal was los ist.

Meißt ist der Öldruck ok und es sind defekte Sensoren, durchgescheuerte Kabel oder die bekannte Macke im Kombiinstrument, die die Öllampe zum blinken bringen.

 

Das Qualmen wird mit wechsel der Ventilschaftdichtungen weg sein und der Ölverbrauch geht auch zurück. Diese Kannst Du wechseln ohne den Kopf runter zu nehmen und die kosten keine 10 € ...

 

Du mußt halt mal anfangen den Fehler einzukreisen und nicht nur auf das Auto schimpfen.

 

Gruß Ronny

 

PS   Lieber tausch ich nen kompletten Motor als den Kopf ...

Themenstarteram 10. September 2009 um 10:16

Wie hoch sollte der öldruck sein? Einmal unten am ölfilter (1,3bar??) und einmal oben am Kopf (0,3bar??) ist das richtig?

Wie hoch sollte die Kompression der Zylinder sein und wieviel abweichung ist akzeptabel?

Ich wollte mir heute einen Kompressionsmesser kaufen gehen den kann man immer mal gebrauchen.

Beim Golf 2 würde ich auch den Motor wechsel aber beim 1er kann man den Schlossträger nicht ausbauen und ich hab keine grube und nix für an die Decke, die das wahrscheinlich auch nicht aushalten würde.

Gruss Jörg

Themenstarteram 10. September 2009 um 16:09

Einen neuen "Fehler" hab ich gefunden also wenn der Motor kalt ist läuft die Riemenscheibe der Kurbelwelle einwandfrei wenn der Motor warm ist eiert sie hin und her.

Ich denke der Motor hat es geschafft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Motor verbrennt öl, öllampe blingt ständig Ursache????????