ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. 1,9 Liter, 77 kW Dieselmotor im 2008-er Touran --> guter Motor ?

1,9 Liter, 77 kW Dieselmotor im 2008-er Touran --> guter Motor ?

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 1. Januar 2019 um 13:57

Tach' zusammen,

ist der 1,9 Liter, 77 kW Dieselmotor im 2008-er Touran einer von den guten Motoren ohne Probleme ?

Schlüsselnummer zu 2: ABK

Welche Kraftstoff-Einspritztechnik wird hier verwendet ?

Gruß + DANK !

Frank

Ähnliche Themen
22 Antworten

Motor hat die Pumpe-Düse-Technik. Die 1.9er sind als grundsolide bekannt.

Knackpunkte evtl. DPF (Aschegehalt?) und ZR rechtzeitig gewechselt?

Ich hatte im Golf schon den 1,9ner Diesel und jetzt im 2006er Touran den 1,9ner drinn, dieser Motor, benötigt in dem Sinn kaum Öl, ich komme von Durchsicht zu Durchsicht hin, ohne nachzufüllen.

Themenstarteram 1. Januar 2019 um 17:01

Dank zusammen...wir fahren jetzt einen 2005-er 2.0 TDI 16V mit BKD-Motor.

Glaube der Motor war nichts....ruckeln ect.

Hat der 1,9 Liter, 77 kW auch ein Zweimassenschwungrad ?

Ja hat er!

Ich kann den Motor nur empfehlen sparsam und keine Probleme meiner ist von 2010 und habe jetzt 200000 Kilometer damit gefahren

Vorsicht, diese Motoren sterben gerne durch kaputte Pleuellager und abgerissene Pleuel.

Im Netz finden sich genug kaputten Motoren ;).

Wenn du nicht an der Quelle für einen neuen Motor sitzt würde ich mir keinen 1,9TDI kaufen.

Fahre selber einen 2008er Touran mit 1.9 TDI BXE Motor ohne Probleme, derzeit 228.000 km bisher nur Ölwechsel+Filterwechsel alle 20.000km.

Einer der besten Motoren die VW gebaut hat. Von defekten Pleuellagern habe ich nie gehört, auch BMW und Mercedes haben irgendwann ihre Schwachstellen.

Hier mal ein paar Angeboten von den typischen Schäden am BLS:

Pleuelabriss 1 und Pleuelabriss 2

Pleuellagerschaden

Ich kann das bestätigen mit den Problemen an den Pleueln. Nachbarn hatten das an ihrem 1.9er Touran auch.

Pleuellager ist nachvollziehbar. So wie der Motor von Innen aussieht beim letzten Link. Gutes freigegebenes Öl alle 10-15 tkm wechseln, dann sieht der nicht so aus.

Ohje, betrifft das eigentlich nur den MKB BLS oder die anderen zb. BKC auch, liegt das am Longlife Öl die Verkokungen oder hängt das mit DPF zusammen?

Der BKC soll fast unkaputtbar sein - Ich hatte den 9 Jahre lang (100 TKM) in einem Golf 5 absolut keine Probleme.

BKC hat meines Wissens bis Mitte 2006 Zylinderkopfprobleme mit Rissen.

Ich würde einfach alle 15 tkm Öl wechseln (lassen).

Der mit den Zylinderkopfrissen war der BKD - war Mai 2005 vorbei...

Ich würde - sagen: setzen sechs...:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. 1,9 Liter, 77 kW Dieselmotor im 2008-er Touran --> guter Motor ?