ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 1,8t, kaum noch ladedruck HILFE

1,8t, kaum noch ladedruck HILFE

Themenstarteram 17. August 2004 um 18:39

Hallo, ich habe im winter in meien 1,8ter a4 einen anderen motor vernbaut, und zwar einen 96er 1,8T Mit 150PS (AEB Motor) normal ohne tuning.

Nun ging auch alles nach einigen kleineren problemen.

Nun zum meinem Problem:

Manchmal, beim beschleunigen blieb der Ladedruck bei ca. 0,3bar stehen, wenn ich vom gas bin und danach gleich wieder gas gegeben habe ist er wieder hoch auf ca.0,7 bar.

Doch seit letzten sonntag geht der ladedruck nicht mehr über 0,2 bis 0,3 bar.

Die beschleunigung ist wie als ob amn nur viertel oder halbgas fährt, und ich glaube der motor hört sich auch komisch an.

Ich habe folgendes geprüft:

Blow off (abschaltventil) ok.

Ladedruckregelventil n75 ok.

Ladeluftsystem auf dichtheit ok.

habe auch schon neue zündkerzen verbaut

Der fehlerspeicher gibt auch keine auskunft, manchmal steht die drosselklappe drin, und zwar Drosselklappenpotentiometer unplausiebles signal (das hatte er aber von anfang an und es steht nicht immer drin)

Desweiteren habe ich die meßwertblöcke vom LMM ausgelesen, diese gehen jedoch nicht höher als 70, kann die vielleicht auch daran liegen das er nicht richtig läuft und keinen druck aufbaut?

Bitte helft mir, bin auch über icq zu erreichen,

NR: 179042367

Ähnliche Themen
28 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Alex2303

ich war letzte woche auch da und habe den für 75 euro im austausch bekommen.

Hallo und warum hast du denn getauscht denn LMM.

War er bei dir kaputt. Wie hat sich das auf dem Wagen ausgewirkt?

wenn das agr-ventil klemmt, dann macht er trotzdem ladedruck !

ich kapier das nicht. du steckst tausende euros in seitenschweller, subwoofer und playstation aber weigerst dich beharrlich 75 euro füe die motorreparatur zu zahlen.

ich sag hier kein wort mehr ...

Hab ich ir gedacht. Der Motor hat keine Abgasrückführung. Folgende Möglichkeiten bei Deiner Problematik:

1. Luftmassenmesser 2. Ein Ladedruckschlauch zieht sich zusammen 3. Turboladerwelle ausgeschlagen, oder Druckdose schwergängig. evtl. Magnetventil für Ladedruckregelung defekt.

Zitat:

Original geschrieben von Alex2303

wenn das agr-ventil klemmt, dann macht er trotzdem ladedruck !

Das stimmt nicht ganz. Wenn das AGR-Ventil geschlossen ist und klemmt, dann gebe ich Dir recht. Es geschieht aber oft, das das Ventil verkokt und nicht mehr dicht schließt, dann baut sich der Ladedruck in die Abgasseite ab und kann nicht aufgebaut werden.

dann gibt´s aber einen netten "regeldifferenz saugrohrdruck" im steuergerät ...

Themenstarteram 21. August 2004 um 9:22

wenn ich den lmm für 75eus bekommen würde wäre es kein problem aber er kostet für meinen motor leider 300€, ich war jetzt schon bei 4freundlichen überall das gleiche.

Zitat:

Original geschrieben von Just for Fun

Hi, ich war eventuell ein bißchen vorschnell. Ich muß noch einmal in meinen Unterlagen nachschauen, ob der 96er Turbomotor ein AGR-Ventil besitzt. Wird aber wahrscheinlich erst nächste Woche was.

Als Neuteil stimmt der Preis, mittlerweile kann man die Teile aber auch im Austausch bekommen. Manche Händler wollen davon einfach nix wissen, setzt dich am besten mal direkt mit Audi in Verbindung.

Themenstarteram 21. August 2004 um 14:24

es gibt diesen lmm NICHT im austausch, mein kumpel sitzt bei Audi im laer der hat alles probiert.

es gibt nur die lmm im austausch die vor dem luftfilterkasten sitzen

ich hab meinen im austausch bekommen. für 75€

vielleicht liegt es an der motorkennung?!?

Themenstarteram 21. August 2004 um 17:09

ja, bestimmt, lmm ist nicht gleich lmm.

Ich habe mir gerade einen von nem kumpel geliehen, aber es ist nichts anders, die selben probleme.

hi zu deinem problem ist mir noch eine möglichkeit eingefallen!wie wäre es denn mit dem kat?geräusche kann er machen , das heißt rappeln und den ladedruck beeinflusst er auchsonst mal den luftfilter nachschauenob der nicht defekt ist

Ich würd auf jedenfall nochmal mit der Drosselklappe schauen. Wenn die nicht mitregelt hast du auch kein LD, der Fehler im STG deutet dort ja auch ein Problem an. Hab ich bereits 2x gehabt, nach Reinigung gehts dann immer wieder.

Ziehe bitte den Stecker vom LMM ab und fahr ohne diesen solltest du hier wieder Leistung haben ersetze den LMM.

MfG.

Also normal müßte der LMM bei maximaler Drehzahl ca. 130 mg/s bringen. 70 ist zu wenig, aber ich denke hier daß es eher die Drosselklappe ist, die da spinnt.

Lass mal ne Drosselklappen-Grundeinstellung machen.

Er bewegt sich wahrscheinlich im Notlauf.

Der Laddrucksensor könnte auch defekt sein.

Serie hat der 0,5 Bar im unteren Drehzahlbereich und oben raus ca. 0,4 Bar. Ganz oben raus ab 6.000 U/min nur noch 0,35 Bar.

Hast den Fehlerspeicher mal nochmal ausgelesen ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 1,8t, kaum noch ladedruck HILFE