ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 1,8 TFSI 160PS - Spritverbrauch normal bei neuem Motor?

1,8 TFSI 160PS - Spritverbrauch normal bei neuem Motor?

Audi
Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 11:47

Hallo , ich Hab da mal ne Frage die mich seit kurzem beschäftigt . Ich habe bei meinem Audi A5 1.8 Tfsi mit Multitronik einen neuen Rumpfmotor verbaut bekommen, als ich ihn vor 2 Monaten gekauft habe. Meine Frage ist nun

ist mein derzeitiger Spritverbrauch normal oder liegt ein Fehler vor . Wenn ich mit 70-80 Km/h auf der Landstraße Cruse ( Flachland ) braucht mein Bock so um die 11-12 Liter und bei Autobahnfahrt mit ca 120- 130 im Schnitt bekomme ich ihn nicht unter 10 Liter. Teilweise zeigt der Bordcomputer auch mal Durchschnittswerte von locker 15 liter an . Was sich auch bemerkbar macht beim Tanken . ich schaff es nicht unter 10 Liter zu kommen. Ich trau mich gar nicht mal den Bock voll auszufahren,,, ( Schocktherapie )........ War schon diesbezüglich beim Freundlichen um zu fragen ob das Normal sei.... Antwort ..Ich solle erst mal 2000 Km fahren dann würde es sich legen .. Also ab auf die BAB und ab nach BERLIN HIN UND ZURÜCK....Was soll ich sagen """ nix hat sich geändert... Letzte Woche als ich wieder mit ca 80-90 auf der Landstraße unterwegs war , und die Anzeige mal wieder um die 12-13 Liter gemeldet hat , hab ich mal den Luftmassenmesser abgehängt und bin einige Kilometer Ohne gefahren . Der Spritverbrauch hat sich dann auf 7,5 --8,5 Liter eingepegelt. welch ein Wunder...

Hab den Luftmassenmesser wieder angehängt, da das Mäusekino im Display losging .. Kann es sein das wenn ich mit abgehängten LMM der Motor andere Werte vom Steuergerät bekommt und der Motor endlich moderate Sprittwerte hergibt...Oder ist das nur Einbildung und der Motor ist von Werk aus so ein Spritfresser ??? Können die bei Audi den Luftmassenmesser durchmessen wenn Sie dazu fähig sind , ob dieser einen Defekt aufweist. Oder liegt vielleicht irgend woanders ein Fehler vor..

Ähnliche Themen
8 Antworten

Lass mal den Fehlerspeicher auslesen und wenn er ohne LMM weniger verbraucht, dann stimmt da was nicht mit dem LMM. Er sollte eigentlich immer bei 7-8 Litern auf der Landstraße liegen.

Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 13:32

Ich war schon beim Audi Händler um den Fehlerspeicher zu löschen , der abgezogene Luftmengenmesser wurde im Speicher erkannt und der Fehler gelöscht . Der Mechaniker meinte nur so nebenbei das er den Luftmengenmesser angeschaut hat und dieser sehe noch gut aus . Gemessen hat er aber nix.. Mir stellt sich nun die Frage , könnte ich ca 100 km weit fahren ohne Luftmengenmesser ohne das an dem Motor ein Schaden entsteht , um zu schauen ob der Spritverbrauch so niedrig bleibt.

Der Motor arbeitet dann in einem Notprogramm, bei dem die Luftmenge geschätzt wird. Die Verbrennung ist also nicht optimal, sollte aber dem Motor nicht schaden, höchstens de m Kat.

Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 19:38

Bin vorhin bei dem schönem Wetter noch mal raus mit dem Auto , und habe festgestellt als ich so um 80 Km/h gefahren bin ( Verbrauch so um 11,5 liter ) und ca 2000 Touren drauf hatte , und ich beschleunigen wollte ging zwar der Drehzahlmesser schnell auf 3500 Umdrehungen hoch. Der Motor aber wollte oder konnte einfach nicht den Drehzahlen folgen . Die Beschleunigung war einfach Bescheiden. Den nächsten Versuch hab ich dann von 3200 Umdrehungen probiert , Beschleunigt bis 4500 Umdrehungen . Das Ergebnis war ernüchternd , zwar etwas besser wie im unteren Drehzahlbereich aber auch nicht so wie ich es von meinem alten Audi , Gas geben und die Beschleunigung war da .

Kupplung?

Zitat:

@Jumbo schrieb am 7. Oktober 2018 um 19:38:35 Uhr:

und ich beschleunigen wollte ging zwar der Drehzahlmesser schnell auf 3500 Umdrehungen hoch. Der Motor aber wollte oder konnte einfach nicht den Drehzahlen folgen ...

Häh??

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 19:04

So , war heute in der Audi Werkstatt , hatte das Problem wie gestern bloß etwas ausgeprägter. Ich wollte heute morgen ein Auto überholen und drückte das Gaspedal voll durch, also einen Kickdown . Und das gleiche Spiel wie gestern , Der Drehzahlmesser geht voll hoch und ich dachte jetzt kommt die Beschleunigung und der Bock geht ab.. Aber ca zwei Sekunden passierte nix , Drehzahl am Anschlag nichts passiert ...... und erst zögerlich kommt das Auto in die Puschen nix mit Beschleunigung .....Im ersten Moment hatte ich das Gefühl in einem Auto mit durchdrehender Kupplung zu fahren . Dann ab zum Freundlichen um das abzuklären. Als ich da war haben Sie das Auto mit in die Werkstatt genommen um zu schauen ob ein Fehler hinterlegt ist.. Danach noch eine Probefahrt mit dem Kübel gemacht . Und was soll ich sagen ..... Alles in Ordnung . Die Multitronik sei in Ordnung und weist keinen Fehler auf , der von mir beschriebene Fehler sei bei der Probefahrt leider nicht aufgetreten , das einzige was sein könnte ist der Luftmengenmesser oder die Motorelektronik wo dem Getriebe falsche Informationen zuspielt. Der LMM soll mal schnell 200 Okken kosten und wird nur mal auf verdacht getauscht , überprüfen wollten Sie ihn nicht.. Auf die Frage hin von welchem Hersteller der LMM den sei , konnten Sie mir keine Auskunft geben denn das wüsste Sie nicht. Super bin etwas Ratlos , denn es gibt unzählige Hersteller von den Luftmengenmessern , welcher aber zu empfehlen ist weis ich leider nicht.

Hallo,

alsooo, erstmal der Verbrauch: ich fahre selbst ein 1.8TFSI, 177PS, auch Multitronic: mein Verbrauch liegt bei ca. 7-8 Liter. Davon ca. 60% Land- bzw. Autobahn, normale Fahrweise. Würde ich nur Stadtverkehr fahren, dürfte der Verbrauch etwas höher liegen. Du solltest min. ein paar Hundert km fahren, um mittels des Langzeit BC eine vernünftigen Wert zu bekommen.

Multitronic: ich denke deine Multitronic ist in Ordnung. Du solltest wissen, dass die Multitronic sich komplett anders verhält als ein normales Automatikgetriebe. Die typischen Drehzahlschwankungen beim Wechsel der Gänge haben wir nicht - schließlich haben wir auch keine Gänge bzw. einzelnen Zahnräder. Beim Gas geben/Beschleunigen springt die Drehzahl gleich an und die Elektronik sucht sich das beste Drehmoment. Es kommt einem vor, als ob die Kupplung "durchrutscht". Ist bei mir auch so.

VG!

Zitat:

@Jumbo schrieb am 8. Oktober 2018 um 19:04:44 Uhr:

So , war heute in der Audi Werkstatt , hatte das Problem wie gestern bloß etwas ausgeprägter. Ich wollte heute morgen ein Auto überholen und drückte das Gaspedal voll durch, also einen Kickdown . Und das gleiche Spiel wie gestern , Der Drehzahlmesser geht voll hoch und ich dachte jetzt kommt die Beschleunigung und der Bock geht ab.. Aber ca zwei Sekunden passierte nix , Drehzahl am Anschlag nichts passiert ...... und erst zögerlich kommt das Auto in die Puschen nix mit Beschleunigung .....Im ersten Moment hatte ich das Gefühl in einem Auto mit durchdrehender Kupplung zu fahren . Dann ab zum Freundlichen um das abzuklären. Als ich da war haben Sie das Auto mit in die Werkstatt genommen um zu schauen ob ein Fehler hinterlegt ist.. Danach noch eine Probefahrt mit dem Kübel gemacht . Und was soll ich sagen ..... Alles in Ordnung . Die Multitronik sei in Ordnung und weist keinen Fehler auf , der von mir beschriebene Fehler sei bei der Probefahrt leider nicht aufgetreten , das einzige was sein könnte ist der Luftmengenmesser oder die Motorelektronik wo dem Getriebe falsche Informationen zuspielt. Der LMM soll mal schnell 200 Okken kosten und wird nur mal auf verdacht getauscht , überprüfen wollten Sie ihn nicht.. Auf die Frage hin von welchem Hersteller der LMM den sei , konnten Sie mir keine Auskunft geben denn das wüsste Sie nicht. Super bin etwas Ratlos , denn es gibt unzählige Hersteller von den Luftmengenmessern , welcher aber zu empfehlen ist weis ich leider nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 1,8 TFSI 160PS - Spritverbrauch normal bei neuem Motor?