ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. 1.6L Turbo der zweite...und warum das fehlen der LED`s ohne AFL auch positiv sein kann...

1.6L Turbo der zweite...und warum das fehlen der LED`s ohne AFL auch positiv sein kann...

Themenstarteram 28. Februar 2009 um 1:56

So, da fahre ich ein beim lieben Opel Händler. Beim aussteigen aus dem Signum, versuche ich verkrampft eine ernste Miene zu behalten. Fehlanzeige, da steht mein weisser draussen. ..:o....:)....:D:D:D:D:D

Ohne Blödsinn, es ging einfach nicht ohne, dass meine Weissheitszäne zum Vorschein kamen.

Leichtes unbehagen überkommt mich. Mein Magen fühlt sich sehr mulmig an. Ich bin ja nicht wegen einem Vorstellungsgespräch hier.

Beim Eintritt in das Gebäude, wirds nicht besser. Kalter Schweiss und zitrige Hände, kein Witz.

Da sind noch zwei, ja was weiss ich denn noch, Astras die Kunden übergeben werden. Ich erst 30, mit billigen Turnschuhen, Jeans und Tshirt, fühle mich fehl am Platz. Sind doch die anderen Käufer gleich mit Partner erschienen, in Anzug und sicherlich nicht in discounter Kleider. Das eine Paar um die 40 das andere über 50. Trotz meiner 30 Jahren sehe ich wirklich nicht älter als etwa 22 aus. Bin eher klein und schlank. Auf jeden Fall wahrgenommen werde ich nicht, ausser der Empfangsdame, die gleich nach meinem Verkäufer sucht.

So etwa 20min. Papierkram erledigen und dann das gute Stück erklären lassen.

Die anderen Fahrzeuge stellten die anderen Verkäufer hinaus, damit meiner, in den doch relativ kleinen Showraum gestellt werden konnte.

Die anderen Käufer erledigen anscheinend erst jetzt drinnen den Papierkram.

Sorry, aber dass eure kleineren Opels sehr schnell unscheinbar wirken, kann ich doch nichts dafür. Lasst doch eurem Kopf freien Lauf und seht meinen nicht so durch die Augenwinkel an. Euer armer Verkäufer fühlt sich da nicht mehr richtig ernstgenommen!

Ein paar Minuten später, als wir uns dann ins Fahrzeug setzten, verabschiedeten sich die anderen Käufer von deren Verkäufer.

Beim vorbeigehen konnten die nicht anderst, als ins Fahrzeug zu schauen und nochmals mit den Verkäufer über den Insignia zu diskutieren.

Ich konnte nur noch die Gesichtsausdrücke des "älteren" Paares erkennen, wie :eek: sie wurden, weil sie ziemlich sicher erfuhren, dass ich das Fahrzeug abhole und nicht nur anschaue.

Dann mal raus mit euch und viel Spass in euren Gurken :rolleyes:

So genug gequatscht, jetzt zum Fahrbericht.

Doch sorry, muss nochmals kurz ausholen. Die ganze Vorgeschichte darf irgendwie nicht fehlen.

Seit ich Autos gekauft habe, hatte ich nur Pech mit Occassionen. Auf jeden Fall habe ich einiges mehr an Geld herausgeworfen (in den nur 5 letzten Jahren), als mein Insignia jemals kosten könnte.

Durch meinen Arbeitskollegen wurde meine Neugier zum Passat CC erweckt. Vielleicht jetzt doch ein erstesmal ein Neuwagen? Hmm mit 140PS Motor wäre der vielleicht noch finanzierbar gewesen. Doch der Blick aufs Zubehör liess den Traum einer schöner Limousine wieder platzen.

Da meinte er doch, Opel bringe da noch was schönes heraus.

Ein kurzer Blick auf die Insigia Homepage reichte, um ein noch viel schöneres Gerät als Traumauto auszuerkoren. Ok ehrlich, ein Lambo wäre natürlich das ultimative Traumauto. Aber unrealistisch und nicht praktisch. Tja dann wurde nur noch der Konfigurator aufgerufen und beim berechnen des Preises, stand auch der kauf Entscheid fest (noch ohne 2 bessere Hälfte darauf angesprochen zu haben).

Ganz ehrlich, nie hätten Passat, Mondeo, Honda, Mazda usw. mich zu einem Neuwagen kauf führen können. Hätte jetzt noch den alten Zafira.

So:

Äusserlich, sch****e, einfach ne Nummer zu gross für mich. Wie soll ich denn das mal den lieben Verwandten erklären. Die denken doch: im Lotto gewonnen oder Drogen verticken.

Das el. öffnen des Kofferaums super.

Wirklich, weiss mit den 19" sieht er einfach sooooo hammerhart aus! Ich nehme jeden gegebenen Kommentar zum panacotta zurück.

Dazu später noch mehr...

Innerlich, sch***e, einfach ne Nummer zu gross für mich....bin doch schon S63AMG, CL/S 600L und Audi A8 gefahren. Kann doch nicht mal anähernd sein, dass mein Auto, ok natürlich nicht ganz so doll, aber in diese Richtung geht. Natürlich die Digitalanzeigen und Kurvenschräglage auszugleichenden Sitze der Mercedes wegdenk..

Ja ich weiss, aber für mich als neuen Neuwagen Besitzer macht der wirklich so einen luxuriösen Eindruck...der Insignia.

Elektronik, ok als Handyverkäufer, komme ich ohne Probleme mit der Bedienung des DVD 800 zurecht.

Nur die Sprachsteuerung fürs Handy wollte eigentlich nicht so, wie ich. Aber da muss das Manual nochmals her...evtl. ein Softwareupdate? Bei fahrt passierte es manchmal, dass ich mit dem Unterarm aufs kleine Rädchen bei der Handbremse, gekommen bin.

Die Soundanlage (standart)bringt genug Dampf mit für diejenigen, die nicht mit heruntergekurpelten Scheiben durch die Stadt breschen.

Jetzt der Motor, da vom Händler ausdrücklich gesagt wurde, die ersten 500 km "normal" zu fahren, teste ich die Leistung nur bedingt aus.

Dass da ein kleiner 1.6er drinn ist, merke ich überhaupt nicht.

Eins auf jeden Fall: die 180PS genügen sehr gut, um auch ab und zu mal "einen zu versägen".

Wie fahrer06 auch findet, ist der Schaltknüppel übhaupt kein Rührwerk.

Oft wurde der 4 und 5 Gang umgangen, beim herauf schalten, bei ruhiger Fahrt ab 50km/h.

Nach 3h und 130km, bei gemütlicher Fahrt, über Hauptstrassen und Stadtverkehr! , wird der durchschnitts Verbrauch mit 7,7Litern angegeben...

 

Wie reagieren andere, weil ein warmer Tag in der Schweiz, die Stadt Basel voll mit jungen Leuten auf der Strasse. Sorry um niemanden zu nahe zutreten, aber Tatschache, mehrheitlich südländische Menschen hauchten das erste Wochenende wieder reges Treiben der Stadt ein.(Nur um zu erklären dass da die Interessen an Autos sehr hoch gewichtet werden).

Tja, da wo früher mit dem 156 Alfa noch gross geklotzt wurde, muss jetzt auch der Insignia durch.

Durch die Menschen-, schon bald Massen, gings nur im Schritttempo vorwärts. Vor mir die üblichen tiefergelegten BMW`ler, Fiat Puntos usw. die sich zeigen wollen. Überall junge Mannen die stolz vor ihren Autos mit Kollegen, naja mal simpel ausgedrückt, cool rüberkommen sollen.

Jetzt kommts: es war fast wie an der Loveparade, als sie von der Seite her, die fett wirkenden 19" sahen. Einige gingen ein paar Schritte mit um zu schauen, andere haben morgen Nackenschmerzen. Andere berührten mit ihrer Nase fast die Scheibe. Das ist echt nicht übertrieben!

Es war nur noch peinlich!! weil ich wohl genau in deren Image passte.

Hätte ich noch AFL mit den LED`s eingebaut bekommen, so hätten die mir wahrscheinlich noch die Strasse versperrt. (siehe Titel)

Nur noch weg will....Sorry habs doch seit dem Zafira, der nach dem Alfa kam, durch.

Weitere Beispiele:

-Bei doppelspurigkeit immer gleich auffahrende junge Autolenker. Wobei sehr gut auffiel, dass die Felgen genau unter die Lupe genommen wurden.

-Einsteigende BMWler mussten sich in halber Position wieder aus dem Auto kämpfen, um mir die nächsten 200Meter gerade Strecke, nachzuschauen.

Falls einer von euch dagewesene mitliest, ja es war ein Opel!!

Also ja ist sehr lang der Thread, aber obs einige glauben wollen oder nicht, dieses Auto ist pure Emotion!

So hoffen, dass der Wecker bald klingelt, damits dann morgens weiter gehen kann. Wenn die Zeit da ist, dann mit Bildern.

Fazit:

Kauffffeeeeennnn!!!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 28. Februar 2009 um 1:56

So, da fahre ich ein beim lieben Opel Händler. Beim aussteigen aus dem Signum, versuche ich verkrampft eine ernste Miene zu behalten. Fehlanzeige, da steht mein weisser draussen. ..:o....:)....:D:D:D:D:D

Ohne Blödsinn, es ging einfach nicht ohne, dass meine Weissheitszäne zum Vorschein kamen.

Leichtes unbehagen überkommt mich. Mein Magen fühlt sich sehr mulmig an. Ich bin ja nicht wegen einem Vorstellungsgespräch hier.

Beim Eintritt in das Gebäude, wirds nicht besser. Kalter Schweiss und zitrige Hände, kein Witz.

Da sind noch zwei, ja was weiss ich denn noch, Astras die Kunden übergeben werden. Ich erst 30, mit billigen Turnschuhen, Jeans und Tshirt, fühle mich fehl am Platz. Sind doch die anderen Käufer gleich mit Partner erschienen, in Anzug und sicherlich nicht in discounter Kleider. Das eine Paar um die 40 das andere über 50. Trotz meiner 30 Jahren sehe ich wirklich nicht älter als etwa 22 aus. Bin eher klein und schlank. Auf jeden Fall wahrgenommen werde ich nicht, ausser der Empfangsdame, die gleich nach meinem Verkäufer sucht.

So etwa 20min. Papierkram erledigen und dann das gute Stück erklären lassen.

Die anderen Fahrzeuge stellten die anderen Verkäufer hinaus, damit meiner, in den doch relativ kleinen Showraum gestellt werden konnte.

Die anderen Käufer erledigen anscheinend erst jetzt drinnen den Papierkram.

Sorry, aber dass eure kleineren Opels sehr schnell unscheinbar wirken, kann ich doch nichts dafür. Lasst doch eurem Kopf freien Lauf und seht meinen nicht so durch die Augenwinkel an. Euer armer Verkäufer fühlt sich da nicht mehr richtig ernstgenommen!

Ein paar Minuten später, als wir uns dann ins Fahrzeug setzten, verabschiedeten sich die anderen Käufer von deren Verkäufer.

Beim vorbeigehen konnten die nicht anderst, als ins Fahrzeug zu schauen und nochmals mit den Verkäufer über den Insignia zu diskutieren.

Ich konnte nur noch die Gesichtsausdrücke des "älteren" Paares erkennen, wie :eek: sie wurden, weil sie ziemlich sicher erfuhren, dass ich das Fahrzeug abhole und nicht nur anschaue.

Dann mal raus mit euch und viel Spass in euren Gurken :rolleyes:

So genug gequatscht, jetzt zum Fahrbericht.

Doch sorry, muss nochmals kurz ausholen. Die ganze Vorgeschichte darf irgendwie nicht fehlen.

Seit ich Autos gekauft habe, hatte ich nur Pech mit Occassionen. Auf jeden Fall habe ich einiges mehr an Geld herausgeworfen (in den nur 5 letzten Jahren), als mein Insignia jemals kosten könnte.

Durch meinen Arbeitskollegen wurde meine Neugier zum Passat CC erweckt. Vielleicht jetzt doch ein erstesmal ein Neuwagen? Hmm mit 140PS Motor wäre der vielleicht noch finanzierbar gewesen. Doch der Blick aufs Zubehör liess den Traum einer schöner Limousine wieder platzen.

Da meinte er doch, Opel bringe da noch was schönes heraus.

Ein kurzer Blick auf die Insigia Homepage reichte, um ein noch viel schöneres Gerät als Traumauto auszuerkoren. Ok ehrlich, ein Lambo wäre natürlich das ultimative Traumauto. Aber unrealistisch und nicht praktisch. Tja dann wurde nur noch der Konfigurator aufgerufen und beim berechnen des Preises, stand auch der kauf Entscheid fest (noch ohne 2 bessere Hälfte darauf angesprochen zu haben).

Ganz ehrlich, nie hätten Passat, Mondeo, Honda, Mazda usw. mich zu einem Neuwagen kauf führen können. Hätte jetzt noch den alten Zafira.

So:

Äusserlich, sch****e, einfach ne Nummer zu gross für mich. Wie soll ich denn das mal den lieben Verwandten erklären. Die denken doch: im Lotto gewonnen oder Drogen verticken.

Das el. öffnen des Kofferaums super.

Wirklich, weiss mit den 19" sieht er einfach sooooo hammerhart aus! Ich nehme jeden gegebenen Kommentar zum panacotta zurück.

Dazu später noch mehr...

Innerlich, sch***e, einfach ne Nummer zu gross für mich....bin doch schon S63AMG, CL/S 600L und Audi A8 gefahren. Kann doch nicht mal anähernd sein, dass mein Auto, ok natürlich nicht ganz so doll, aber in diese Richtung geht. Natürlich die Digitalanzeigen und Kurvenschräglage auszugleichenden Sitze der Mercedes wegdenk..

Ja ich weiss, aber für mich als neuen Neuwagen Besitzer macht der wirklich so einen luxuriösen Eindruck...der Insignia.

Elektronik, ok als Handyverkäufer, komme ich ohne Probleme mit der Bedienung des DVD 800 zurecht.

Nur die Sprachsteuerung fürs Handy wollte eigentlich nicht so, wie ich. Aber da muss das Manual nochmals her...evtl. ein Softwareupdate? Bei fahrt passierte es manchmal, dass ich mit dem Unterarm aufs kleine Rädchen bei der Handbremse, gekommen bin.

Die Soundanlage (standart)bringt genug Dampf mit für diejenigen, die nicht mit heruntergekurpelten Scheiben durch die Stadt breschen.

Jetzt der Motor, da vom Händler ausdrücklich gesagt wurde, die ersten 500 km "normal" zu fahren, teste ich die Leistung nur bedingt aus.

Dass da ein kleiner 1.6er drinn ist, merke ich überhaupt nicht.

Eins auf jeden Fall: die 180PS genügen sehr gut, um auch ab und zu mal "einen zu versägen".

Wie fahrer06 auch findet, ist der Schaltknüppel übhaupt kein Rührwerk.

Oft wurde der 4 und 5 Gang umgangen, beim herauf schalten, bei ruhiger Fahrt ab 50km/h.

Nach 3h und 130km, bei gemütlicher Fahrt, über Hauptstrassen und Stadtverkehr! , wird der durchschnitts Verbrauch mit 7,7Litern angegeben...

 

Wie reagieren andere, weil ein warmer Tag in der Schweiz, die Stadt Basel voll mit jungen Leuten auf der Strasse. Sorry um niemanden zu nahe zutreten, aber Tatschache, mehrheitlich südländische Menschen hauchten das erste Wochenende wieder reges Treiben der Stadt ein.(Nur um zu erklären dass da die Interessen an Autos sehr hoch gewichtet werden).

Tja, da wo früher mit dem 156 Alfa noch gross geklotzt wurde, muss jetzt auch der Insignia durch.

Durch die Menschen-, schon bald Massen, gings nur im Schritttempo vorwärts. Vor mir die üblichen tiefergelegten BMW`ler, Fiat Puntos usw. die sich zeigen wollen. Überall junge Mannen die stolz vor ihren Autos mit Kollegen, naja mal simpel ausgedrückt, cool rüberkommen sollen.

Jetzt kommts: es war fast wie an der Loveparade, als sie von der Seite her, die fett wirkenden 19" sahen. Einige gingen ein paar Schritte mit um zu schauen, andere haben morgen Nackenschmerzen. Andere berührten mit ihrer Nase fast die Scheibe. Das ist echt nicht übertrieben!

Es war nur noch peinlich!! weil ich wohl genau in deren Image passte.

Hätte ich noch AFL mit den LED`s eingebaut bekommen, so hätten die mir wahrscheinlich noch die Strasse versperrt. (siehe Titel)

Nur noch weg will....Sorry habs doch seit dem Zafira, der nach dem Alfa kam, durch.

Weitere Beispiele:

-Bei doppelspurigkeit immer gleich auffahrende junge Autolenker. Wobei sehr gut auffiel, dass die Felgen genau unter die Lupe genommen wurden.

-Einsteigende BMWler mussten sich in halber Position wieder aus dem Auto kämpfen, um mir die nächsten 200Meter gerade Strecke, nachzuschauen.

Falls einer von euch dagewesene mitliest, ja es war ein Opel!!

Also ja ist sehr lang der Thread, aber obs einige glauben wollen oder nicht, dieses Auto ist pure Emotion!

So hoffen, dass der Wecker bald klingelt, damits dann morgens weiter gehen kann. Wenn die Zeit da ist, dann mit Bildern.

Fazit:

Kauffffeeeeennnn!!!

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Was für ein köstlicher Bericht. Hat echt Spaß gemacht, den zu lesen. Vielen Dank dafür. Freue mich schon auf die Fotos.

 

LG Ralo

Zitat:

Original geschrieben von Ralo64

Was für ein köstlicher Bericht. Hat echt Spaß gemacht, den zu lesen. Vielen Dank dafür. Freue mich schon auf die Fotos.

LG Ralo

Kann mich nur anschließen "Ralo"!

Und seht Ihr Jungs -- schon wieder einer der von Opel mehr als Glücklich gemacht wurde. Deshalb geht die Marke auch nicht " Unter" wie manche behaupten,

lg CDTI

Schön beschrieben!

Viel Spass mit dem Dicken!

omileg

Toller Bericht!!!!!!!!!!!

Danke jetzt kann ich überhaupt nicht mehr schlafen:):rolleyes:

am 28. Februar 2009 um 13:44

Ich finde mich in den div. Schilderungen anderer 'Insignianer' z. T. wieder, so auch bei Dir, zulu1: Noch nie habe ich bisher ein Auto ausgewählt, das mit so vielen Emotionen verbunden ist wie dieses!!!

Nun ja, in meiner Jugend hatte ich viel Freude mit der 'Ente', aber das war mehr Kult und darüber hinaus eine komplett andere Geschichte! Seitdem hat sich ja Vieles getan und verändert!

Sei wie es sei: Vielen Dank für den netten Bericht, weiterhin viel Freude mit dem guten Stück und auf die Fotos freue ich mich auch schon!

Gruß Arri

Herzlichen Dank für den sehr schönen Bericht.

Weiss mit 19", jetzt weiß ich, dass ich die richtige Farbe gewählt habe. Leider werden aus den vermutlich 6 Wochen Warten gefühlte 253 Wochen.

1.6L Turbo der zweite...und warum das fehlen der LED`s ohne AFL auch positiv sein kann...

Glückwunsch zu Deinem tollem Auto und allzeit gute Fahrt!

Wenn ich das hier so lese kann ich es kaum erwarten meinen

Insignia endlich zubekommen.

Gruß Cleo66

 

Wie fühlt sich der Insignia mit 180 PS an?

Ist das Fahrzeug spritzig oder eher träge?

Wie sind die Elastizitätswerte?

Themenstarteram 6. März 2009 um 12:41

Hallo. Danke für eure Kommentare. Ja der Insignia hat mir neue Lebensenergie beschert :D

Ich bereue es keine Sekunde, dieses Fahrzeug gekauft zu haben. Obwohl auch ich sehr skeptisch war, bezüglich der Zukunft von Opel und ob es schlau ist, ein Opel zu kaufen. Auch falls Opel mal weg von der Bildfläche sein sollte, so ist mir das egal (solange mein Händler noch Reparaturen vornhemen kann!).

Alle Verwandten die mir dringenst von einem Opel und auch noch Neuwagenkauf abgeraten haben, sind jetzt voll begeistert vom Fahrzeug und können den Kauf nachvollziehen.

Die beste Werbung die wir hier alle für Opel machen können ist, mit dem Insignia herumfahren. Dieses Auto ist der Hingucker schlechthin. Überall als ich wieder zurück zum parkierten Insignia kam, standen Leute ums Auto herum. Hätte ich denen noch den Preis genannt, so wären sicher einige gleich zum FOH gerannt.

In der Schweiz ist sicher noch zusätlich ein grosser Effekt da, weil wohl die meisten nichts von einem Insignia wissen. Es wird nur ab und zu Plakat Werbung betrieben. Auf der man aber leider nicht viel sieht (weil Foto von oben).

Geschweige denn auf den Strassen. Mir kamen bisher nur 2 andere Insignias unter die Augen. Auch der Fernseh Trailer blieb bisher noch ungesehen.

Dieses Auto überzeugt mich von Fahrt zu Fahrt mehr.

Einzigster Fehler der mir bekannt ist, wenn ich nach Alphabet einen Namen per Telefon anwählen will, so werden die Namren mit falschen anfangs Buchstaben angezeigt. Frage meinen FOH heute noch darüber aus.

Sehr schön konnte ich auch mal den Unterschied zwischen "sport" und "tour" Modus ausprobieren. Ein ca.5km langes Autobahnstück mit grossen Belagsschäden. Im sport Modus war diese Strecke einfach brutal. Im tour Modus auszuhalten.Sogar meine Frau :rolleyes: erkannte sofort den Unterschied.

Zum Motor muss ich ehrlich noch sagen, dass die Power sicher genügt, aber bei vollgas man sicher ans Limit kommt. Ich finde der Motor fühlt sich eher spritzig an.

Fazit: möchte man wirklich mal eine Beschleunigungsfahrt machen, so muss zuerst mal ein Gang tiefer geschaltet werden um den Motor auf touren zu bringen. Leistung hat er sicher nicht zu wenig, aber auch nicht zuviel.

@cleo

Was meinst Du genau mit Elastizitätswerten?

Sorry ich konnte immer noch keine Fotos schiessen. Man hätte auch nicht viel erkannt, weil die Schweiz seit ein paar Tagen, leider, immer noch in Schnee gehült ist. Tja wenn schon Klimaerwärmung, dann dürfte sich die gerne ein bisschen mehr in der Schweiz bemerkbar machen...*duckundwech*

Sorry, aber ich genieße die Aufmerksamkeit der Zuschauer sehr, die durch die Tag-LED´s auf´s Auto gelenkt werden. Z.Zt. ist der Wagen auch in Köln und Umgebung noch selten und man kann doch tatsächlich mit nem OPEL Parade fahren. ..:D

am 6. März 2009 um 14:17

Zitat:

Original geschrieben von zulu1

 

@cleo

Was meinst Du genau mit Elastizitätswerten?

Wenn Du z.B. von 80 auf 120 beschleunigst, oder von 140 bis 200 oder, oder...

Kommt er Dir dann gut im Durchzug vor bis zu der Geschwindigkeit oder eher lahm/träge bis zum erreichen dieser?

Zitat:

Original geschrieben von zulu1

Sorry, aber dass eure kleineren Opels sehr schnell unscheinbar wirken, kann ich doch nichts dafür.

tja, unter den blinden ist der einäugige eben könig!

glückwunsch zum neuen auto!

Zitat:

Original geschrieben von cassn

Zitat:

Original geschrieben von zulu1

@cleo

Was meinst Du genau mit Elastizitätswerten?

 

Wenn Du z.B. von 80 auf 120 beschleunigst, oder von 140 bis 200 oder, oder...

Kommt er Dir dann gut im Durchzug vor bis zu der Geschwindigkeit oder eher lahm/träge bis zum erreichen dieser?

Ja , genau das meinte ich ;)

Wie ist das Ansprechverhalten > wie schnell reagiert der Insignia auf Gasbefehle?

Gibt es ein Turboloch?

Gruß Cleo66

Zitat:

Original geschrieben von arri

Ich finde mich in den div. Schilderungen anderer 'Insignianer' z. T. wieder, so auch bei Dir, zulu1: Noch nie habe ich bisher ein Auto ausgewählt, das mit so vielen Emotionen verbunden ist wie dieses!!!

Nun ja, in meiner Jugend hatte ich viel Freude mit der 'Ente', aber das war mehr Kult und darüber hinaus eine komplett andere Geschichte! Seitdem hat sich ja Vieles getan und verändert!

Sei wie es sei: Vielen Dank für den netten Bericht, weiterhin viel Freude mit dem guten Stück und auf die Fotos freue ich mich auch schon!

Gruß Arri

 

[/quote

Ich glaube fast der Opel GT (der erste 1968) hat glaube ich das selbe hervorgerufen!

Gruß Michael

Zitat:

Original geschrieben von LegeinEi

Zitat:

Original geschrieben von zulu1

Sorry, aber dass eure kleineren Opels sehr schnell unscheinbar wirken, kann ich doch nichts dafür.

tja, unter den blinden ist der einäugige eben könig!

glückwunsch zum neuen auto!

Gääääääääääääääähn :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. 1.6L Turbo der zweite...und warum das fehlen der LED`s ohne AFL auch positiv sein kann...