ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 1.4 TSI 122 PS Motor Geräusch Kaltstart

1.4 TSI 122 PS Motor Geräusch Kaltstart

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 4. September 2020 um 15:50

Hallo zusammen,

ich habe bereits mehrere solche Themen gesehen und wollte auch mal fragen (Anhand zwei Videos) ob alles mit der Steuerkette bei mir normal ist. Die Steuerkette wurde nie gewechselt laut Vorbesitzer.

Danke im Voraus !

Auto: Golf 6 2012 1.4 TSI 122PS

KM Stand: 125100km

Außertemperatur: 22C

Zeit seitdem letztem Start: >36h

Videoaufnahme: Vivo X21 (vivo.mp4) und Apple iPhone 8+ (apple.mov)

Links (youtube):

https://youtu.be/geVQYHan_sg

https://youtu.be/dJmD-Gc8d5M

 

Beste Antwort im Thema

Hallo,

leider hört sich dies wirklich stark nach der Steuerkette an.

Diese wird normal beim Start gespannt. Aber das ist hierbei leider erst nach ein paar Sekunden der Fall.

Am besten direkt zur Werkstatt und neu machen lassen.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo,

leider hört sich dies wirklich stark nach der Steuerkette an.

Diese wird normal beim Start gespannt. Aber das ist hierbei leider erst nach ein paar Sekunden der Fall.

Am besten direkt zur Werkstatt und neu machen lassen.

Das Klappern kommt von der Kette.

Definitiv überprüfen lassen.

Das Geräusch, welches sich wie ein Staubsauger anhört, ist dagegen normal. Kommt von der Sekundärluftpumpe und dient dazu den Kat aufzuheizen.

Also bei uns hört es sich inzwischen auch oft so an (Gleiches Baujahr). Das Rasseln ist nach 2 Sekunden wieder weg und VW sagt, dass das so noch kein Mangel sei. Diese Aussage findet man hier im Forum oft und auch mein Händler hat sie so gemacht.

Was man davon halten soll, weiß ich leider bis jetzt auch nicht. Für einen Kulanzantrag bei VW reicht es nicht und das Fahrzeug dürfte dafür inzwischen auch zu alt sein. Unser Antrag vor 2 Jahren wurde bereits abgelehnt, weil keine Anzeichen für eine Längung der Kette gefunden wurden.

Ich überlege aber eh gerade, ob es mal wieder ein neues Auto wird oder ob ich in einer freien Werkstatt die Reparatur in Auftrag geben soll.

Themenstarteram 5. September 2020 um 10:48

Danke für die Antworten. Ich habe auch so gelesen, dass wenn nach 2sek das Geräusch weg geht: ist nicht normal, aber noch ok.

Ich versuche irgendwo, die Kette überprüfen zu lassen.

Welche Kosten soll ich erwarten ? Eher 500-700 EUR oder 1200-1500

Ich denke in Richtung 1000 Euro kann man sich orientieren.

Kann sowas nicht auch daran liegen, dass der Öldruck zu langsam aufgebaut wird

und dadurch die Kettenspannung zu spät erfolgt?

Die Kette sollte nicht hängen. Egal ob Öldruck vorhanden oder nicht.

Das schlagen kommt zustande, weil die Kette gelängt ist.

https://youtu.be/CckJsFkAxaA

Das hier mal komplett anschauen.

Ist zwar Mercedes, aber das Prinzip ist identisch.

Dort sieht man sehr schön wie die Kette springt und schlägt.

Zitat:

@tom_ktom schrieb am 5. September 2020 um 07:05:39 Uhr:

Also bei uns hört es sich inzwischen auch oft so an (Gleiches Baujahr). Das Rasseln ist nach 2 Sekunden wieder weg und VW sagt, dass das so noch kein Mangel sei.

Was VW sagt muss nicht zwangsläufig dem entsprechen, was dem Kunden ein langes Autoleben garantiert. ;)

Man stelle sich vor, man sitzt in einem Neuwagen TSI im Jahr 2010 und startet den Motor. Würde der dort so scheppern und rasseln, wäre der Kunde gewiss zu Recht besorgt. Und vermutlich weg.

Da darf nix Rasseln. Auch bei 120Tkm nicht.

Kette machen lassen und alles drumherum mit, ordentlich und kein Spar-Kit verwenden.

Themenstarteram 4. Oktober 2020 um 0:18

Ein kleines Update und neues Problem :D

Die SK wurde am 30.09 gewechselt. Nachdem ist es aber ruckeln im Stand (ca. 800 U/min, Öl ca. 90Grad) fühlbar. Kleine Vibrationen ohne die Drehzahl sich zu erhöhen... Am meisten bemerkbar sind, wenn ich etwa 10km fahre und an rote Ampel stehe.

Vor dem Wechsel gab es keine solche unrunden Lauf des Motors.

Kann es sein, dass beim dem wechsel etwas nicht richtig eingestellt wurde ?

Das ist schwierig zu beurteilen.

Es KÖNNTE natürlich sein das.die Kette evtl um einen Zahn versetzt aufgelegt wurde. Dann sollte der unrunde Lauf aber eigentlich immer zu merken sein.

Das solltest du nochmal von deiner Werkstatt prüfen lassen, bzw wenigstens dort ansprechen was dir aufgefallen ist.

Ansonsten neigt der Motor durch verkokte Einlassventile auch zum Ruckeln im Standgas.

Das ist aber ein anderes Thema.

Wenn es wirklich zu solchen Vibrationen kommt dann ist es möglich dass die Steuerzeiten nicht 100% stimmen.

Zahn versetzt auflegen kann man bei dem Motor nicht da die Zahnräder und Versteller auf der Nockenwelle keine Stellung haben. Die kann man beliebig aufsetzen, wie die stehen spielt keine Rolle.

Die Nockenwellen werden im OT festgesetzt. Mit einer Messuhr wird der Kolben OT ermitteln und ebenfalls mit einem Dort festgesetzt. Danach legt man die Kette und Zahnräder auf, frei bewegbar. Spanner auslösen und dann alle schrauben festziehen.

Ich mag diese Konstruktion, andere mögen eher wenn das Zahnrad eine Nut hat und nur in einer Position steht.

Wenn man erst die Schrauben festzieht und dann erst den Spanner auslöst, stehen die Zeiten nicht korrekt.

Das sieht man aber wenn man danach per Hand dreht und nochmal absteckt. Ich gehe davon aus dass die Werkstatt es ebenfalls gemacht hat.

Viele Menschen hören und spüren etwas nach einer Reparatur obwohl es schon vorher war.

Ich tendiere auch eher dazu dass hier eine andere Ursache ist.

Themenstarteram 16. Mai 2021 um 11:34

Hallo zusammen,

da ich ein Kommentar auf meinem letzten Video bekommen habe (wie hört sich an 2 Monaten nach dem SK-Wechsel). Habe ich ein Video hochgeladen, das am 24.10.2020 aufgenommen wurde (fast 2 Monaten nach meinem SK-Wechsel).

Dachte jemand hier könnte sich auch dafür interessiert - daher dieses Update, der Link ist unten.

Auto: Golf 6 2012 1.4 TSI 122PS

KM Stand: 128941km

Außertemperatur: 15C

Zeit seitdem letztem Start: >36h

Videoaufnahme am 24.10.2020 Vivo X21

Die Kette wurde am 30.09.2020 gewechselt (127558km).

Link (youtube):

https://youtu.be/kuvssUDb1es

Hört sich soweit recht normal an.

Der Motor braucht einen Moment um Öldruck aufzubauen.

Welches Öl wird gefahren ?

Letzter Wechsel?

Themenstarteram 16. Mai 2021 um 12:23

Der letzte Ölwechsel wurde am 30.09.2020 durgeführt (mit der SK). Das Öl ist 5-30w LL (die Marke weiß ich nicht, aber nicht Castrol). Ich würde es erneut wechseln lassen nach 4-5 Monaten (dieses mal mit Castrol).

Jetzt sind mitlerweile ca. 6000 km drauf, die Vibrationen an der Ampel ( Post oben, vom 04.10.2020) sind auch entweder verschwunden oder tretten sehr selten auf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 1.4 TSI 122 PS Motor Geräusch Kaltstart