ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. 1.2 TSI Fahrverhalten - Frage

1.2 TSI Fahrverhalten - Frage

VW Touran 2 (5T)
Themenstarteram 17. Oktober 2017 um 13:55

Hallo, wir überlegen uns einen Turan günstiger Variante zu besorgen, d.h. mit 1,2 TSI.

Wie macht sich diese Konfiguration auf dem Beschleunigungsstreifen der Autobahn, oder beim überholen auf der Autobahn?

Ähnliche Themen
23 Antworten

@mangrove Das Fahrverhalten ist wie bei allen anderen Motorvarianten auch, die Fahrleistungen entsprechend mager, was erwartest du von einem 1.2 Liter Motor mit 110PS in einem knapp 1,5 Tonnen schweren Fahrzeug? Am besten du machst dir selbst ein Bild davon bei einer Probefahrt.

Ich finde er macht sich sehr gut. Überholen, Beschleunigungstreifen alles kein Ding.

Ich habe den 1.2 TSI aber erst nach einer Probefahrt bestellt. Das empfehle ich Dir auch. Der Verkäufer meinte auch, dass der Motor für den Touran zu schwach wäre. Ich habe mich dann persönlich vom Gegenteil überzeugt. Und nach inzwischem einem Jahr mit dem Motor gibt es nichts zu bereuen.

Man sollte für solche Fragen nur die 110PS betrachten, der Hubraum ist außen vor.

Habe nach dem Führerschein viel einen 1,7l Tonnen Van, Leergewicht natürlich, mit 90PS bewegt, ging auch. Dagegen ist der 110PS Touran sicher Luxus.

Man sollte auch bedenken, der 0-100Wert ist besser als bei vielen Kleinwagen(Polo bis einschließlich 90PS)

Also der ist meiner Meinung nach dann unter-motorisiert. Es sei denn du fährst den nur allein. Aber dann kauft man sich ja nicht so ein Auto.

Für Leute mit dem entsprechendem Fahrprofil ist der Motor sicherlich passend, aber auch nicht mehr und nicht weniger.

Es hilft wirklich nur selbst ausprobieren bei einer längeren Probefahrt (mit der Beladung, die dem meistgenutzten Szenario entspricht), denn die Meinungen gehen hier stark auseinander. Ich z. B. halte den Touran selbst mit dem 180PS TSI noch für untermotorisiert. Jeder hat halt ein subjektiv unterschiedliches Empfinden, was die angemessene Motorisierung angeht.

VG

Günter

@gibt ja nicht ohne Grund auch von einigen Kombis die R Version (oder halt AMG, M usw). Es gibt auch genügend Fahrer, die Platz brauchen und trotzdem einen sportwagenähnlichen Wagen haben möchten.

Ich denke auch, das es eher individuell unterschiedlich ist.

Zum Thema direkt: Der 150 Ps ist natürlich entspannter fahrbar und hat mehr Reserven. Ich glaube aber auch, dass die Mehr-Ps nicht unbedingt fehlen, solange man die stärkere Version nicht gefahren ist. Auch mit dem 110 Ps Wagen kann man bestimmt gut unterwegs sein.

Hallo mangrove,

Wir (5 köpfige Familie) sind jetzt seit Januar 2017 ca. 17500 km mit dem 1,2 tsi unterwegs gewesen, Skiurlaub mit Passfahrten oder Berge am Gardasee im Sommer, und haben noch NIE die Lichthupe bekommen. Der Motor ist klasse und verbraucht auch bei beanspruchung bis zum "letzten" wirklich wenig.

Der 1.4 tsi ist eh ein Auslaufmodell, wenn dann auf den 1.5 tsi sparen und warten.

Grüße dierki

Zitat:

@dierki schrieb am 17. Oktober 2017 um 23:38:44 Uhr:

Hallo mangrove,

Der 1.4 tsi ist eh ein Auslaufmodell, wenn dann auf den 1.5 tsi sparen und warten.

Grüße dierki

Nun ja, die Tatsache, dass ein 1,5er kommt macht den 1,4er ja nicht plötzlich unfahrbar;)

Wer immer auf das Neuste wartet, kommt letztendlich zu gar nichts.

VG

Günter

Welche Vorteile hat denn der 1.5er gegenüber dem 1.4er?! Sehe da keine, ganz im Gegenteil, der 1.4er ist ein ausgereifter und zuverlässiger Motor.

Zitat:

@Luckyboy77 schrieb am 18. Oktober 2017 um 06:51:24 Uhr:

Welche Vorteile hat denn der 1.5er gegenüber dem 1.4er?! Sehe da keine, ganz im Gegenteil, der 1.4er ist ein ausgereifter und zuverlässiger Motor.

So sieht es aus, der 1,5er wird mit Sicherheit wie bei jedem neuen Motor seine Kinderkrankheiten mitbringen. Ich sehe auch keine großen Vorteile und auch keinen Grund dafür zu warten mal abgesehen davon das der TE hier den billigeren Motor möchte...

Zitat:

@Luckyboy77 schrieb am 18. Oktober 2017 um 06:51:24 Uhr:

Welche Vorteile hat denn der 1.5er gegenüber dem 1.4er?! Sehe da keine, ganz im Gegenteil, der 1.4er ist ein ausgereifter und zuverlässiger Motor.

Minimal bessere Abgasnorm, dazu ACT. Nicht weltbewegend, aber besser. Aber kein Grund zu warten. Da der 1,5er auf dem 1,4er basiert, sehe ich keinen Grund an der Qualität zu zweifeln.

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 18. Oktober 2017 um 07:32:37 Uhr:

Zitat:

@Luckyboy77 schrieb am 18. Oktober 2017 um 06:51:24 Uhr:

Welche Vorteile hat denn der 1.5er gegenüber dem 1.4er?! Sehe da keine, ganz im Gegenteil, der 1.4er ist ein ausgereifter und zuverlässiger Motor.

Minimal bessere Abgasnorm, dazu ACT. Nicht weltbewegend, aber besser. Aber kein Grund zu warten. Da der 1,5er auf dem 1,4er basiert, sehe ich keinen Grund an der Qualität zu zweifeln.

ACT hat der 1.4er auch schon nur nicht im Touran ;) könnte mir vorstellen das dieser sogar noch vor dem 1.5er in den Touran einzug hält....

Ich weiß, hab den Motor mit ACT im Golf. Hätte mir das auch für den Touran gewünscht. Kommen wird der aber nicht mehr. Vermutlich im Laufe 2018 der 1,5er

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. 1.2 TSI Fahrverhalten - Frage