ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. 08er Tourer klingelt

08er Tourer klingelt

Themenstarteram 15. Dezember 2008 um 13:49

Neu in der Harley-Gemeinde habe ich mit meiner 08er RK wohl gleich in die Sch...... gegriffen. Sie klingelt beim Gasgeben . Je höher die Aussentemperatur desto intensiver die Klingelei. Im bergigen Land der Ösis (ist nicht bös gemeint) mit Sozia und Gepäck verdirbt es einem den Fahrspass.Ausserdem wird das Motoröl bis 140°C warm (Ölmessstab mit Termometer). Der Händler kann nicht helfen , sagt er, bemüht sich aber. Weil ich mein Bike ausser einem neuen Auspuff (später) nicht verbasteln möchte , würde mir ein vernünftiger Motorlauf reichen (z.Zt.Originalzustand).

Ich möchte bei dem neuen Bike eigentlich kein Geld für für eine andere Motorsteuerung ausgeben nur damit sie vernünftig läuft , 22,5 T € sind genug.

Hat da jemand Erfahrungen.Macht es Sinn den Importeur anzuschreiben? Bin ich der Einzige mit der Klingelei ?

Ausserdem habe ich mit den Dunlop-Reifen keine guten Erfahrungen bei Nässe , gibt es da Alternativen ?

Gavia

Beste Antwort im Thema

Gejammert wird wohl deshalb nicht weil fast kein Mensch die im zugeschnürten Originalzustand beläßt, irgendwie trotzdem erstaunlich was sich ein Käufer für umgerechnet 45000 DM alles bieten läßt.

Wolfgang

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Hi Gavia!

 

Wenn Du oben links bei der Suchfunktion eingibst "Motor klingelt"

erhälst du

 

DIESE 75 TREFFER

@Reifen: Die Meisten hier schwören auf den ME880 von Metzeler.

 

Gruß

 

Sunburn

conti tkc80.....extrem en vogue momentan :D

Nun ein HD Anfänger (sorry) kauft sich eine HD und denkt, dass alles gut ist. In Wirklichkeit ist eine Harley ab Werk das Motorrad, das man auf keinen Fall fahren möchte. Die Motoren werden zu heiß und klingeln, der Sound erinnert an einen 2 CV, wenn Du Pech hast, ruckelt sie wie blöd und läuft nur im oberen Drehzahlbereich richtig und die Reifen sind ein echter Irrtum. Großvolumiger, luftgekühlter Motor und Euro-Abgasnormen passen einfach nicht zusammen.

Denn wenn sie richtig klingen würde, bekäme man sie gar nicht erst zugelassen. Wenn der Motor so fett laufen würde, dass er geschmeidig ans Gas geht und ohne Klingeln beschleunigt, würde das Motorrad keine Zulassungshürde auch nur ansatzweise nehmen. Das weiß der HD Käufer und kalkuliert zu dem Kaufpreis noch die Positionen Auspuff, Luftfilter und ein neues Mapping der ECU hinzu. Das ist zwar ärgerlich und illegal, dafür bekommt man das Motorrad, das man haben und fahren möchte. Und die lasche ASU schafft man trotzdem noch. Also: Danke HD, dass Ihr uns noch Bausätze zum fertigmachen liefert.

Das einzige, was man HD wirklich übel nehmen muss, ist, dass sie immer noch diese miesen Dunlop Holzreifen verbauen, die bei Nässe echt nix, aber auch gar nix taugen.

Mal abgesehen von Nurflüglers Tipp, der sich gerade eine Starrahmen-Enduro aufbaut und deshalb auf Croosreifen steht, sind Conti Milestone und die erwähnten Metzeler die deutlich besseren Reifen.

Teppo

Da Du möglichst wenig Aufwand betreiben willst, probier mal auf 100 Oktan Kraftstoff, also Aral Ultimate oder Shell V-Power, zu wechseln. Damit ist es in der Regel bereits gut. Ansonsten wäre ein Wechsel des Luftfilters auf die U.S. Grundplatte und K&N Filter auch eine nicht so teure Lösung. Danach kommen Auspuff und elektronische Zusatzgeräte für die Einspritzanlage in Frage. Zu diesem Thema gibt es üblicherweise so viele Meinungen, wie Menschen. Trotzdem viel Spaß mit der Road King!

Themenstarteram 15. Dezember 2008 um 15:55

@Sunburn, Declan,Teppo und Nurflügler danke.

Mich wunderts nur ,daß im Forum so wenig über das miese Laufverhalten der TC96 berichtet wird. Das mit den Abgasvorschriften ist ja nicht neu und das Problem haben andere auch. Ich denke, mir wird auf lange Sicht wohl auch die Nachrüstung eines PC oder TM oder oder .....nicht erspart bleiben. Aber es ist ärgerlich , daß Mörfelden die Biker und auch die Händler so hängen lässt.

Super plus habe ich schon wiederholt probiert , der Bringer ist das aber auch nicht , tendenziell hat das nichts gebracht.

Entsetzlich auch das Geheule des 5.Ganges im Schiebebetrieb.

Zum Glück bin ich im Flachland und nicht in den Bergen beheimatet , sonst wäre die RK im Originalzustand unfahrbar.

Gavia

Gejammert wird wohl deshalb nicht weil fast kein Mensch die im zugeschnürten Originalzustand beläßt, irgendwie trotzdem erstaunlich was sich ein Käufer für umgerechnet 45000 DM alles bieten läßt.

Wolfgang

Moin Gavia,

daß die 96er TC-Motoren klingeln ist bekannt, seit sie auf der Straße sind, in diversen Ami-Foren wurde dies bereits erschöpfend behandelt. Die Vorredner haben das schon eindeutig dargestellt. Einfachste Lösung ist konsequent 98er oder 100er Sprit zu fahren, ändert aber nichts am Temperaturverhalten, da die Grundeinstellung von der EPA akzeptiert werden mußte. Nächster Schritt: Remapping der ECM, größerer Luftfilter dürfte nichts bringen, da das AFR von der ECM nachgestellt wird und daher zu mager bleibt. Ich fahre seit zwei Jahren mit TM und geb ihn nicht wieder her.

Gruß, Armin.

Ohne PC III, TM, SERT geht gar nix. Habe den PC III, Stage I, AMC das Mopped hat mit dem Auslieferungszustand nichts mehr gemein.

 

SBsF 

So isses halt , Thundermax , big sucker und offene Rohre ist ein " must have " .

Im fünften klingelt`s wegen der Gradverzahnung ( das hat aber nix mit dem anderen klingeln zu tun ) .

Zitat:

Original geschrieben von Gavia

@Sunburn, Declan,Teppo und Nurflügler danke.

Mich wunderts nur ,daß im Forum so wenig über das miese Laufverhalten der TC96 berichtet wird. Das mit den Abgasvorschriften ist ja nicht neu und das Problem haben andere auch. Ich denke, mir wird auf lange Sicht wohl auch die Nachrüstung eines PC oder TM oder oder .....nicht erspart bleiben. Aber es ist ärgerlich , daß Mörfelden die Biker und auch die Händler so hängen lässt.

Super plus habe ich schon wiederholt probiert , der Bringer ist das aber auch nicht , tendenziell hat das nichts gebracht.

Entsetzlich auch das Geheule des 5.Ganges im Schiebebetrieb.

Zum Glück bin ich im Flachland und nicht in den Bergen beheimatet , sonst wäre die RK im Originalzustand unfahrbar.

Gavia

Super plus hat 98, nicht 100 Oktan. Das klingt jetzt akademisch, aber 100 hilft halt.

Zitat:

Original geschrieben von driver191

Gejammert wird wohl deshalb nicht weil fast kein Mensch die im zugeschnürten Originalzustand beläßt, irgendwie trotzdem erstaunlich was sich ein Käufer für umgerechnet 45000 DM alles bieten läßt.

Wolfgang

Es gibt ja keinen Kaufzwang für Harley's. Das ist doch schon so oft diskutiert worden. Für die Hälfte gibts mehr Leistung, besseres Fahrwerk, was weis ich noch alles dazu. Und warum sich Menschen eine Harley kaufen, trotz allem, ist ebenso schon ein alter Hut. Also nicht mehr nörgeln und Freude am Eisen haben, Mädels.

 

Super plus hat 98, nicht 100 Oktan. Das klingt jetzt akademisch, aber 100 hilft halt.

Moin Declan,

stimmt genau, Super-Plus und die andere 100er Brause von der blauen Firma ist 98er Sprit mit weiteren Additiven, den kein Mensch braucht, aber der für den unkritischen und verführbaren Fahrer kreiert und marktfähig gemacht wurde, und es läuft: Augenwischerei zum Mehrpreis!

Das anfänglich gestartete Thema ruft nach einer Problemlösung in Richtung Remapping, PC III, ThunderMax, DTT o.Ä., weitere Zutaten wie Lufi und Flöten runden alles ab.

Gruß, Armin.

Entweder hab ich mal wieder Glück gehabt (bin halt ein Sonntagskind :D), oder das Problem betrifft tatsächlich in der Hauptsache Tourer, wovon ich mal ausgehe. Auch in anderen Foren sind's hauptsächlich Fahrer von Tourern, die sich über Klingeln beklagen. Zumindest bei den Dynas dürfte auch der schmale Frontfender für guten (Kühl)Luftzutritt zu den Zylindern sorgen. Meine Fatbob neigt absolut nicht zum Klingeln, und geschont wird sie nicht wirklich (mit 167km auf der Uhr gleich mal auf die Rennstrecke :), ist dem fetten Robert gut bekommen). Allerdings wird auch der auf längere Sicht nicht um etwas fetteres Gemisch speziell untenrum herumkommen. Mit der Werkseinstellung lässt sich der gute nicht annähernd so schaltfaul fahren wie meine Evo Fatboy und "hackt" unschön bei noch relativ hohen Drehzahlen. Hier schafft aber ein PC o.ä. Abhilfe und lässt insgesamt noch das eine oder andere Pferdchen frei oder sorgt zumindest für etwas kältere Verbrennung.

Tourer würde ich, außer mit wie auch immer angefettetem Gemisch, auch noch mit Ölkühler versehen, um die Motortemperatur zu senken.

Was Reifen angeht...die Dunlops sind so schlecht wie nie zuvor (oder ich bin zu sehr von meinen Conti Milestones auf der Fatboy verwöhnt). Problematisch sind leider die "Extra"-Größen, die da im Umlauf sind. Fatbob hi mit 180/70-16. Auswahl: Dunlop :(, Bridgestone exedra???, Metzeler ME880 (wahrsch. gut, auf alle Fälle besser als Dunlops), Avon (naja, bzgl. Nässehaftung nur unwesentlich besser als D's. Und das von der feuchten Insel :confused:). Und die anderen: 180/65-16 ruft nicht wirklich viele Treffer bei Reifenherstellern hervor, noch dazu mit Tragfähigkeitskennziffer 81, Dunlop fällt auf. 200/55-17 ist ebensowenig verbreitet, Dunlop und Avon tauchen sofort auf, Pirelli ebenfalls. Es wird schon Gründe haben, daß ausgerechnet diese wenig verbreiteten Größen gewählt wurden. Mit Dunlop hat man schließlich schon lange sehr eng zusammen gearbeitet, was aber leider immer noch nicht heisst, daß die Reifen den Ansprüchen europäischer Fahrer entsprechen. Bleibt zu hoffen, daß die "besseren" Hersteller nachziehen und Reifen in den richtigen Größen und Traglasten anbieten werden. Ich würde jedenfalls sofort auf Milestone umrüsten, Metzeler 2.Wahl, Bridgestone u. Pirelli ausprobieren....

Grüße aus H

Uli

gibt es schon erfahrungswerte mit den 09er modellen? haben die die gleichen krankheiten.....und wenn nicht, was ist geändert worden? würde mich extrem ankotzen, solche konstruktionsmängel an nem nagelneuen höchstpreisigen ofen zu haben, und die mängel auch noch aus eigener tasche beseitigen zu müssen. :mad:

Deine Antwort
Ähnliche Themen