ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 01598 - Spannung Fahrbatterie

01598 - Spannung Fahrbatterie

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 13. Dezember 2015 um 19:57

Hallo

Kent jmd das?

Adresse 09: Zentralelektrik Labeldatei: DRV\1K0-937-08x-09.clb

Steuergerät-Teilenummer: 1K0 937 084 HW: 1K0 937 084

Bauteil und/oder Version: BCM PQ35 B 020 0358

Codierung: 40180A3A98371AC040000080500000E447690088724D8D60648000000000

Betriebsnummer: WSC 01357 011 00200

VCID: 6BEDF0348A0C3C6698-803E

Fehlercodes wurden gelöscht.

1 Fehler gefunden:

01598 - Spannung Fahrbatterie

011 - Unterbrechung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 01101011

Fehlerpriorität: 6

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 18

Kilometerstand: 122660 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2010.04.14

Zeit: 19:42:49

Umgebungsbedingungen:

Kl.15 EIN

Spannung: 11.30 V

ein

ein

Kl.50 AUS

aus

Ähnliche Themen
28 Antworten
Themenstarteram 26. Dezember 2015 um 21:30

Hat niemand ne lösung dafür??

11,3 volt ist etwas wenig.

Entweder war sie leer. Oder sie nimmt keine spannung mehr auf. Oder 1 zelle defekt. Oder lima nicht o.k.

Themenstarteram 27. Dezember 2015 um 10:15

Wärend der Motor an ist und man löscht den Fehler,kommt er gleich wider und zeigt das gleiche, aber mit ca. 13.70 volt.

Hi, die "Fahrbatterie" ist auch nicht die 12V-Batterie.

Da scheint eine Codierung vom Energiemanagement nicht zu stimmen.

Hat mal jemand versucht am Gateway was zu codieren?

Ich würde mir jedenfalls diese Codierung mal anschauen (lassen).

Hi, die "Fahrbatterie" ist auch nicht die 12V-Batterie.

Da scheint eine Codierung vom Energiemanagement nicht zu stimmen.

Hat mal jemand versucht am Gateway was zu codieren?

Ich würde mir jedenfalls diese Codierung mal anschauen (lassen).

Zitat:

@karba schrieb am 27. Dezember 2015 um 12:11:10 Uhr:

Hi, die "Fahrbatterie" ist auch nicht die 12V-Batterie.

Da scheint eine Codierung vom Energiemanagement nicht zu stimmen.

Hat mal jemand versucht am Gateway was zu codieren?

Ich würde mir jedenfalls diese Codierung mal anschauen (lassen).

Wie auch immer die Batterie benannt wird:

Offensichtlich wird deren Spannung ja gemessen und die ist mit 11,3V in jedem Fall nicht mehr in Ordnung und eine (Lade-)Spannung von 13,7V bei laufendem Motor ist, wenn keine Rekuperation (BMT)vorhanden ist, ebenfalls nicht in Ordnung.

Als erstes würde ich daher mal manuell untersuchen (lassen) ob die Batterie noch intakt ist (Kaltstartprüfstrom) und ob die LiMa überhaupt noch richtig lädt (Spannungsmessung in der 12V-Dose während der Fahrt, über 14V sollten das i.d.R. schon sein.)

Themenstarteram 27. Dezember 2015 um 14:53

Oke. Alles klar. Danke für die Tipps. Werde berichten wenn ich da was geschafft habe

Themenstarteram 27. Dezember 2015 um 14:54

Nein, codiert soviel ich weis wurde nicht.

Hatte im kumpel im passat auch stehen. Fahrbatterie ist die starter. Also vorbe die im motorraum.

Wenn er sagt 11,7volt bei motor aus. Dann ist eine zelle defekt. 11,7 durch 5 zellen ergeben 2,35volt. Sprich die batterie ist voll aber eine zelle defekt. 11,7 durch 6 sind wir bei 1,9volt pro zelle. Also ist die batterie fast leer. Unter 1,75 vollt ist die zelle leer. 2,4 volt ist voll. 2,4 mal 6 ergibt 14,4volt. Das liefert die lima.

die LiMa liefert die 14,4 V auch ohne mit der Wimper zu zucken an eine Batterie mit einem Zellenschluss, denn dann kochen die 5 anderen Zellen der Batterie eben.

Die LiMa stört das nicht und von der Fahrzeugelektronik kann ein Zellenschluss auch nicht direkt erkannt werden.

Die LiMa liefert in diesem Fall aber angeblich nur 13,7V und das ist zu wenig.

Er soll einfach mit dem multimeter mal messen was an der batterie von der lima ankommt. Dann mal batterie abklemmen und diese messen. Würde eher sagen die batterie ist schrott

Themenstarteram 27. Dezember 2015 um 17:34

Alles klar, danke. Werde ich machen.

Die Spannung der Batterie ist unmittelbar nach einem Ladevorgang, also einem Motorlaufenlassen, wenig aussagekräftig. Sinnvoller wäre es so ca. 2h zu warten und dann die Batteriespannung zu messen. Wenn es ein Diesel ist, das Fahrzeug in den 2h nicht aufschliessen, sonst glüht er in dem Moment vor wenn Du messen möchtest.

Abklemmen ist mE dann unnötig.

Themenstarteram 27. Dezember 2015 um 18:25

Ja es ist ein disel. Was mir noch aufgefallen ist, wenn den Wagen ca. 15-20 min laufen lasse, dann steigt die Drehzal auf ca. 1100 Umdrehungen. Bedeutet das was?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 01598 - Spannung Fahrbatterie