ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. [Video/Audio] Astra G CC 1.6 16v BJ.99 - Laute Fahrgeräusche

[Video/Audio] Astra G CC 1.6 16v BJ.99 - Laute Fahrgeräusche

Opel Astra G
Themenstarteram 26. Mai 2021 um 0:04

Moin moin Leute,

aller guten Dinge sind Drei. So auch die Anzahl der Threads!

 

1. Problem

Beim fahren hat der Astra ziemlich laute Fahrgeräusche. Ich kann das Geräusch schwer beschreiben, ich würde sagen es ist eine Art (dumpfes?) hämmern. Zur Hilfe habe ich das ganze mal mit meinem Handy aufgenommen und für euch auf YouTube geladen. Zunächst vorne im Auto nahe der Ablage, dann hinten im Bereich des Kofferraums (da ist es sowieso lauter weil die Dichtung kaputt ist evtl.).

Link zum Video

 

2. Problem

Beim fahren hört man ausserdem so ein "pulsierendes" oder "schwingendes" Geräusch was mit zunehmender Geschwindigkeit kürzer wird (und dann von den Motorgeräuschen überlagert wird).

Ich habe zum Test dieser Schwingung (oder wie ich es sonst nennen soll) mal das Auto auf N geschaltet und beim Fahren (40-50kmh) den Motor ausgeschaltet. Das pulsierende Geräusch war immernoch da, daher wird es wohl nichts mit dem Motor zu tun haben, korrekt? Was könnte das sein? In den Kurven ist es auch vorhanden, daher wohl kein Radlager.

Vielen Dank im Vorraus! Macht Spaß am Auto zu schrauben. Nur in die richtige Richtung schauen ist als Anfänger noch ein bisschen schwer.

LG Chris

Ähnliche Themen
24 Antworten

Das mit den Geräuschen ist immer so ne Sache. Nur du bist vor Ort und deshalb musst du uns akustisch so gut wie möglich eingrenzen von wo es kommt.

Meine Glaskugel sagt es könnte was mit den Antriebswellen sein. Bei den Autodocs haben sie dazu zum Testen mal empfohlen paar Zementsäcke oder iwas schweres in Kofferraum zu packen, damit der Wagen hinten tiefer kommt und die Antriebswellen etwas aus der Normallage geraten. Wenn das Geräusch dann beim Fahren weg oder verändert ist haste ein Indiz.

Ansonsten kannste mal an die Wellen packen und testen wie viel Spiel die so haben.

Themenstarteram 26. Mai 2021 um 20:46

Ich hab das ganze wie gesagt aufgenommen. Ist nur nicht so leicht zu hören im Video. Da es wie gesagt auch mit ausgeschaltetem Motor (im Leerlauf- N) kommt, und mit der Drehzahl lauter und schneller wird, könnte es durchaus was mit der Antriebswelle sein.

Es ist denke ich kein Radlager, da auch in den Kurven das Geräusch auftritt. eventuell (da muss ich nochmal genau drauf achten) minimal schwächer. das würde allerdings auch deine theorie mit der welle stützen da in der kurve die gewichtsverteilung ja leicht anders ist.

Ich leg mir mal paar Steinblöcke in den Kofferraum und melde mich später nochmal.

Beim verlinkten Video unter Problem 1 kannst du mal reinhören. Da leg ich das Handy ca ab der hälfte in den kofferraum und man hört ein subtiles rattern (relativ schnell). das ist in etwa das geräusch.

Themenstarteram 26. Mai 2021 um 21:53

So, hab mal 3 schwere Betonblöcke eingeladen. Sind bestimmt so um die 75kg insg.

Geräusche habe nicht merklich nachgelassen.

Ok, hast mal an die Wellen gepackt und Spiel geprüft? Sind die Manschetten heile oder hat sich irgendwo schon das Fett verteilt?

Dein Video hatte ich auch vorher schon gesehen. Man hört zwar ein ungesundes Geräusch, reicht aber nicht um was Genaueres zu sagen. Bleibt also ein Ratespiel.

Radlager wären schon auch möglich. Da könntest mal aufbocken und am Rad wackeln (wieder Spiel prüfen) bzw. Rad drehen ob es Geräusche gibt.

Themenstarteram 26. Mai 2021 um 22:03

Nope noch nicht. Das werde ich gleich mal machen. Wenn ich richtig gelesen hab muss das Fahrzeug dafür stehen, korrekt? Dh. ich könnte das über meine Mini Grube (es zum knien reichts) fahren und mal von unten schauen.

Was sollte ich alles beachten? Aus deinem Post entnehme ich dass ich mir den Manschettenzustand anschauen soll, und mal an den Wellen bisschen rütteln soll?

Und ja das mit dem ungesunden Geräusch... da gibts mehrere hehe, quietschen im Kofferraum ca. rechts ist auch dabei. Leider hat sich vor mir keiner so wirklich um das Auto gekümmert. Aber ist alles Übung für mich daher okay :D

Themenstarteram 26. Mai 2021 um 23:16

Hab mich jetzt mal unters Auto gehockt und an der Welle in der mitte bissl gerüttelt, die hatte kein Spiel. Das Auto hat sich nur im ganzen minimal bewegt (oben/unten).

Ich werde morgen mal die Räder jeweils aufbocken und schauen ob da spiel ist. Ich hab allerdings nur den Wagenheber der im Kofferraum vorhanden ist. Reicht das dafür?

Was hat den die Antriebswelle den damit zu tun wenn das Geräusch Drehzahlabhangig auch im Leerlauf ebtsteht. Wenn Auto steht?

 

TE hat noch mehr Videos hochgeladen und mehr treads aufgemacht. Da hat er doch noch defekte Spanner Rolle

 

Ist das den alles im Riemenantrieb behoben?

Themenstarteram 26. Mai 2021 um 23:34

Evtl. hab ich das dumm beschrieben. Drehzahl abhängig nein, man hört es natürlich wenn ich ich in D fahre und es wird beim beschleunigen lauter bzw. das Geräusch wird schneller.

Allerdings habe ich auch schon während der fahrt mal auf N geschaltet und Gas gegeben. Motor dreht auf, Geräusch bleibt gleich.

Also ist es wohl eher von der Geschwindigkeit abhängig und nicht von der Drehzahl. Im Leerlauf, und auch im Stand, kann ich Gas geben wie ich will. Das Geräusch entsteht nur in Bewegung.

OK, das ist natürlich bissl was anders. Dann würde es eventuell eher radlager sein als antriebswelle, wenn man auf N stellt ist ja kein kraftübertragung an die Antriebswelle verhanden, was aber nicht heißt das die sofort stilsteht, bei der Antriebswelle sind ja auch meist die gelenke kaput und auch öfter das außengelenk, also radseitig als getriebeseitig. Da würde auch lenkeinschlag lage verändern und die belastung an die gelenke. Bei Radlager ist zwar auch durch kurwenfahrt stärkere oder schwechere belastung an den jeweiligen radlager verhanden, aber da Rad ja permanent dreht ist das geräusch auch permanent da.

Die Antriebswellen drehen doch wenn er auf N stellt und dabei rollt. Sind ja fest mit der Nabe verschraubt und haben keine eigene Kupplung die den Kraftschluss trennen würde.

Das Schlagen/Klackern klingt mir halt nach etwas größeren Lagerkugeln. Deshalb kam ich auf Antriebswelle.

 

Du kannst den Wagenheber ausm Kofferraum nehmen, ja. Baust das Rad eh nicht ab und sollst dich auch nicht unter das aufgebockte KFZ legen (dann immer mit Unterstellbock o.Ä. sichern - wichtig!) sondern nur am Rad drehen und wackeln.

Themenstarteram 27. Mai 2021 um 17:41

Hey. Also nur mal für mich als super Laie. Welchen Gang setz ich da? Handbremse anziehen oder nicht? Man wundere sich aber ich hab gegoogelt und nur Leute gefunden die NICHT wollen dass sich das Rad im aufgebrochen Zustand dreht. Meines blockiert allerdings. Evtl hab ich den falschen Gang drin?

Sorry für die anföngerfrage

Gang raus ;) Handbremse anziehen kann nicht schaden.

Themenstarteram 27. Mai 2021 um 18:18

Habs dann auch hinbekommen haha. Also, vorne links kein Spiel. Rotieren ist ziemlich schwerfällig würde ich sagen.

 

Vorne rechts beim rotieren an einer Stelle ein leichtes schleifen aber auch kein Spiel. Hab das ganze mal wieder aufgenommen so gut es geht. Das klingt für mich aber nicht als ob es die Ursache ist, wenn es denn überhaupt was ist.

 

https://youtu.be/drbwZxF1g4g

 

 

Also halten wir mal fest:

* Das Geräusch ist abhängig von der Geschwindigkeit. Bei langsamer Fahrt ist "Länge" des Geräuschs kürzer und es hört sich eher wuchtig an. Bei höherer Geschwindigkeit wird es "kürzer" und lauter. Irgendetwas dreht sich also unrund oder so nehme ich an

* Die Räder haben KEIN Spiel

* Im Leerlauf (auf N, auto rollt) tritt es auch auf, also vermutlich kein Motorproblem

 

Leider weiß ich garnciht was sich da alles Mitbewegen kann. Die Antriebswelle scheint es auch nicht zu sein. Hab bisschen gerüttelt und nada.

Mh, schwierig. Das Schleifgeräusch ist die Bremse. Das ist auch normal so. Immer wenn du dem Rad einen Schubs gibst höre ich aber so ein leichtes Schlagen. Wäre interessant wo das herkommt. Spürt man was an der Antriebswelle wenn du das Rad mal rechts-links hin und her drehst bzw. wird das Geräusch dann deutlicher?

Wahrscheinlich kommt es eher vom Differenzial und ist bis zu einem gewissen Grad auch normal. So ein Video ist jedenfalls besser als nichts. Vielleicht kriegst du es nochmal deutlicher aufgenommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. [Video/Audio] Astra G CC 1.6 16v BJ.99 - Laute Fahrgeräusche