ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Ledersitze

Ledersitze

Themenstarteram 27. Juli 2007 um 16:34

An alle EOS Besitzer .

 

Habe vor 5 Wochen in meiner VW Werkstatt /Autohaus meine Ledersitze im Eos Reklamiert ,weil sie an der

 

Seitenlehne Abnutzungserscheinungen haben. Der Wagen ist jetzt ein Jahr alt ,aber für den Preis erwarte ich

Qualität. Man sagte mir gestern per Tel. das VW sich noch nicht entschieden hat die Sitze neu zu beziehen.

Dies könnte noch dauern . Wenn sich alle EOS Besitzer die das selbe Problem haben sich in der Werkstatt

melden ,bewegen sich die VW Leute vielleicht schneller.

( eos 150 PS Silber ) M:F:G:Willi

Ähnliche Themen
32 Antworten

Nein, die bewegen sich gar nicht! Sie wissen genau, dass es kaum lohnt, sie deshalb zu verklagen. Aus diesem Grunde behaupten sie, Leder sei ein Naturprodukt, da sei diese Abnutzung normal.

Das sie für teueres Geld Sche..-Leder verarbeiten erwähnen sie natürlich nicht.

Themenstarteram 29. Juli 2007 um 18:31

Danke für die Antwort. Warte mal ab wie es weiter geht . Willi

Zitat:

Original geschrieben von vello

Nein, die bewegen sich gar nicht! Sie wissen genau, dass es kaum lohnt, sie deshalb zu verklagen. Aus diesem Grunde behaupten sie, Leder sei ein Naturprodukt, da sei diese Abnutzung normal.

Das sie für teueres Geld Sche..-Leder verarbeiten erwähnen sie natürlich nicht.

bei Golf und Passat (Highline-Seriensitze) sind mittlerweile die Teile des Sitzes, die von dieser Abnutzung betroffen sind aus Kunstleder. Auch ne Lösung für so ein Problem.....wenn auch eine sehr billige

Diese Lösung ist ein Armutszeugnis - der neue VW-Chef sollte seine Leute mal zu Audi schicken. Möglicherweise lernen sie dort Leder einzukaufen!

Das Problem ist ja hinreichend bekannt. Im übrigen wird da nichts durch Kunstleder ersetzt, sofern es sich um die Innenseiten der Seitenwangen handelt. Lediglich der Teil des Sitzes, der an der Mittelkonsole anliegt, ist durch eine textile Lösung ersetzt worden. Das ist auch gut so, sieht kein Mensch und machen andere PREMIUM-Hersteller schon lange so.

Für mich war die Lösung im übrigen völlig einfach: beim Händler reklamiert, der hat Fotos an VW geschickt - nach zwei Wochen wurde die Rückenlehne neu bezogen (vergangener Freitag). Und mein Händler ist sonst eigentlich eine totale Schlaftablette...

Der neue VW-Chef muss seine Leute auch nicht zu Audi schicken. Die haben nämlich leider das identische Problem, wenn auch nicht bei allen Ledersorten. Da sieht man mal wieder, was eine zentralisierte Beschaffung für Vor- und Nachteile mit sich bringt.

Bei welcher Lederart gibt es den diese besagten Probleme? Bei der günstigeren Sorte (Name fällt mir grad net ein) oder bei dem Nappa-Leder?

Ich denke, da wird Vienna und Nappa betroffen sein.

Bei meinem Nappa war das auch so, der Bezug der Rückenlehne wurde aber wegen einer sich auftrennenden Naht gewechselt.

Habe beim Treffen in Kassel auch festgestellt, daß die ab MJ 2007 den Übergang unten an der Rückenlehne, also das Stück, das erst zum Vorschein kommt, wenn man die Lehne zurückdreht, ich probier mal ein Bild anzuhängen, Also dieses untere Teil ist bei mir Leder oder Kunstleder, bei den Eos die ich mir sonst angesehen habe, kein MJ 2006, ist genau dieses Stück auch aus Stoff. Bei meinem gewechselten Bezug ist ebenfalls Leder an dieser Stelle...

Hab das MJ 2008, allerdings bin ich damit bisher kaum unterwegs gewesen. Bin mal gespannt, ob sich bei mir vergleichbare Probleme ergeben. Aber insgesamt muss ich sagen, feines Auto. Wollte erst was sportliches, z. B. Focus ST. Aber das Feeling ohne Dach, bei schonem Wetter+Landschaft und mit guter Musik unterwegs zu sein, dass macht schon süchtig. Insbesondere der TDI inkl. DSG unterstützt dieses Gefühlr doch sehr.

Nichtsdesdotrotz finde ich aber die Summe der Probleme mit diesem Auto, die ja zu hauf in diesem Forum geschildert wurden, doch sehr bedauerlich. Insbesondere für ein Premiumprodukt wie den bzw. die EOS. Mir ist natürlich schon klar, dass sich hier die Problemfälle konzentrieren, aber trotzdem. Ich frage mich halt, wie bei denen die Testfahrten ablaufen. Mit der Zeit müssen da doch die beschrieben Mängel auffallen.

Abschließend nochmal ne Frage: Ist eigentlich eine Verbesserung der Qualität zwischen den einzelnen MJs erkennbar, oder blieb mehr oder weniger alles beim alten?

Zitat:

Original geschrieben von jogibaerle2000

 

Abschließend nochmal ne Frage: Ist eigentlich eine Verbesserung der Qualität zwischen den einzelnen MJs erkennbar, oder blieb mehr oder weniger alles beim alten?

Deine letzte Frage werde ich hoffentlich nächste Woche beantworten können, soll da meinen Neuen bekommen. Dieser ist dann MJ 2008. Ich werde das Auto so grundlich inspizieren, daß ich Euch die Verbesserungen sagen kann.

Zitat:

Original geschrieben von Wauwau17

... daß die ab MJ 2007 den Übergang unten an der Rückenlehne, also das Stück, das erst zum Vorschein kommt, wenn man die Lehne zurückdreht, ich probier mal ein Bild anzuhängen, Also dieses untere Teil ist bei mir Leder oder Kunstleder, bei den Eos die ich mir sonst angesehen habe, kein MJ 2006, ist genau dieses Stück auch aus Stoff. Bei meinem gewechselten Bezug ist ebenfalls Leder an dieser Stelle...

Da schau her... bei mir ist das Stoff... das ist auch gut so. Bei den meisten gibt es allerdings starke Abnutzung an den Seitenwangen oben. Ich muss mir das mal bei meinem Nachbarn ansehen, der hat ein MJ2006...

 

Also bei denen, die ich bisher mit meinem vergleichen konnte war diese Stelle dann Stoff. Aber wie gsagt beim neuen Bezug, der kam jetzt vor ca 3 Monaten ins Auto, ist ebenfalls Leder.

Zitat:

Original geschrieben von vello

Diese Lösung ist ein Armutszeugnis - der neue VW-Chef sollte seine Leute mal zu Audi schicken. Möglicherweise lernen sie dort Leder einzukaufen!

Ob das so eine gute Idee ist? Die Qualität der Audi-Ledersitze lässt in den letzten Jahren auch ganz schön zu Wünschen übrig.

Zitat:

Original geschrieben von Wauwau17

Also bei denen, die ich bisher mit meinem vergleichen konnte war diese Stelle dann Stoff. Aber wie gsagt beim neuen Bezug, der kam jetzt vor ca 3 Monaten ins Auto, ist ebenfalls Leder.

Das müssen die ja auch so machen, sonst sieht der Beifahrersitz plötzlich anders aus. Lösung: gleich beide Seiten tauschen lassen...

 

Zitat:

Original geschrieben von McErnie

Zitat:

Original geschrieben von Wauwau17

Also bei denen, die ich bisher mit meinem vergleichen konnte war diese Stelle dann Stoff. Aber wie gsagt beim neuen Bezug, der kam jetzt vor ca 3 Monaten ins Auto, ist ebenfalls Leder.

Das müssen die ja auch so machen, sonst sieht der Beifahrersitz plötzlich anders aus. Lösung: gleich beide Seiten tauschen lassen...

Bessere Lösung, tausche ganzes Auto... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen