ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. [Kaufberatung] Motorradkauf - 7 Jahre nach gefährlichem Unfall

[Kaufberatung] Motorradkauf - 7 Jahre nach gefährlichem Unfall

Themenstarteram 26. Juni 2015 um 14:10

Hallo zusammen,

ich habe 2005 meinen Führerschein (A&B) gemacht und bin die nächsten Jahre nur sporadisch mit Motorrädern gefahren. 2008 habe ich mir eine 600er GSR (offen) gekauft, die zum Ende der Saison ein unverschuldeter Totalschaden wurde. Ich wurde übersehen, der Fahrer ist abgehauen, aber bis auf eine lädierte Schulter und gebrochene Rippen hatte ich viel Glück.

Seit diesem Unfall bin ich nicht mehr gefahren. Warum? Kein Geld, ich bin mir bewusst mit Anfang 20 viel zu wild gefahren zu sein und die Familie war dagegen. Angst? Nicht direkt, aber es wird sicher ein merkwürdiges Gefühl wieder aufzusteigen. Nun möchte ich wieder loslegen, auch weil mein Vater sich wieder eine Maschine geholt hat. Nur kann mich schwer in eine Richtung einordnen, daher benötige ich eure Hilfe.

Hier die Fakten:

- gefahrene Kilometer mit Motorrädern maximal 3tkm, also Fahranfänger

- gefahrene Kilometer mit PKW knapp 400tkm (Vertrieb)

- Wann soll gefahren werden? Wenn möglichst wenig Leute unterwegs sind, also gerne Sonntags 7 oder 21 Uhr und eigentlich keine größeren Touren, maximal 100km. Kein Weg zur Arbeit, dafür steht der Audi in der Tiefgarage. Ich wohne im Schwarzwald, da brauche ich auch nicht weit weg.

- Vorliebe bei Motorrädern: Naked, gerne ein kleines Windschott, die richtigen Sportler sind mir zu unbequem

- Kein Autobahngebolze -> 100% Landstraße

- Schrauben überlasse ich gerne Anderen

- 1,85m und 78kg

- Budget: Gerne unter 10.000 EUR, aber angesichts der zu erwartenden Fahrleistung sollte auch die Hälfte reichen

Ursprünglich hatte ich 2 Motorräder im Blick: Wieder eine GSR oder eine Kawa Z1000. Nun bin ich aber selbst auf den Trichter gekommen, dass die Z1000 deutlich zu viel ist für den Anfang. Auch finanziell macht es bei meinen wenigen möglichen Ausfahrten wenig Sinn. Bleibt die GSR, die ich mir durchaus wieder hinstellen würde. Leistungsmäßig wäre es wohl vernünftig, das als oberstes Maß anzusehen. Welche Alternativen gibt es denn noch? Ich möchte ungern auf ein ganz altes Bike zurückgreifen, wobei ich abgesehen von ABS keine Argumente hervorbringen kann.

Eine GSR gebe es auch ganz in der Nähe, wobei sie schon relativ viel km runter hat und ich das wenig einschätzen kann: http://home.mobile.de/ZWEIRADCENTERSCHWENNINGEN#des_209919610

Welche Motorräder könnt ihr noch empfehlen?

Ähnliche Themen
36 Antworten
Themenstarteram 1. Juli 2015 um 7:32

Ich hoffe es war erkennbar, dass es nicht mein ernst ist. Sondern auf die KTM bezogen war, welche recht schnell aufs Hinterbeinchen geht.

Sooo leicht nun auch wieder nicht. Völlig ungewollt nach hinten überkippen halte ich für eher unwarscheinlich, das muss man schon wollen. ;)

Ich grabe diesen Thread mal aus, da meine Frage relativ gut zu den hier empfohlenen Bikes passt.

Habe nun bald den A2-Schein und wohne auch im Schwarzwald.

Überlege mir den Kauf einer KTM 390/690 Duke oder der Aprilia Shiver 750.

Meine Frage ist nun: wie bequem sind die Sitzbänke dieser Modelle?

Hält man es mit den Teilen auch mal aus, ne Woche in den Urlaub zu fahren oder fällt einem da der Hintern ab? :D

Fällt ab, kann aber nicht mehr weh tun, wenn er erst mal weg ist.

Du hast eine Frage zur Interaktion zweier Grössen in Abhängigkeit von der Zeit.

Der Sattel der Duke ist eine konstante Grösse, von den Fertigungstoleranzen mal abgesehen.

Dein Hintern mit all seinen Nerven ist eine mir zum Glück unbekannte Grösse.

Nehmen wir an, unsere Hintern seien ähnlich, kann ich Dir sagen: Eine halbe Stunde ist durchaus angenehm.

Darüber hinaus kann ich keine Aussagen treffen, vermute aber, dass du nach einem Tag noch laufen kannst.

Eine KTM ist nicht unbequemer als irgendein anderes Motorrad.

Zitat:

@TDIBIKER schrieb am 17. Juli 2015 um 16:10:10 Uhr:

Du hast eine Frage zur Interaktion zweier Grössen in Abhängigkeit von der Zeit.

Wenn wir uns das nächste Mal sehen, geb ich Dir ein Bier aus.

Ich bedanke mich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. [Kaufberatung] Motorradkauf - 7 Jahre nach gefährlichem Unfall