ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. !HILFE! WKR-TUNING

!HILFE! WKR-TUNING

Themenstarteram 25. Februar 2007 um 10:46

Hallo zusammen,

Ich weiss, das Thema WKR wurde schon unzählige Male behandelt, jedoch möchte ich trotzdem dazu nochmal einen Threat erstellen. Also: Besitze einen Leon FR 1.9 TDI PD, 150 PS. Bin auf der Suche nach dem richtigen Tuner. WKR fiel mir aufgrund ihrer extrem hohen Leistungssteigerung sofort ins Auge. Angeblich sind hier satte 190 PS, sowie 445 NM (original 320 NM) möglich. Bin heute zu einem WKR Partner gefahren in Hessen. Kurz und knapp: WKR generell macht einen leicht dubiosen Eindruck auf mich, aufgrund von folgenden Dingen:

1. Die Website enthält nicht wirklich viel Wissenswertes.

2. Mitgield mwi1997 (vielleicht jem. noch ein Begriff) scheint Angestellter bei WKR zu sein und macht unter diesem Deckmantel hier Werbung.

3. Bei WKR wurde mir versichert dass die Leistungssteigerung keinerlei Auswirkung auf Kuppung, Motor, etc hat. WKR gehe nur bis zu einem noch verträglichen Bereich, jedoch nicht weiter. Wenn das so ist, wieso gibt dann kein anderer namhafter Tuner ähnliche Werte an? Ich habe mit SKN und Wimmer gesprochen, allesamt seriöse Anbieter in meinen Augen, und diese warnen vor zu hoher Leistung bzw. Drehmonent (max. 380 NM)

4. Streubreite: Heute wurde mir von einem WKR-Angstellten mitgeteilt dass die Streubreite zwischen 3-5 % liegt, seitens der Autoherstellern. Jedoch nur nach oben, also mehr Leistung und nie weniger Leistung. Da habe ich anderes gehört, nämlich dass die Streuung in beide Richtungen gehen kann, oder?

5. Ferner wurde mir mitgeteilt, dass nach der Leistungssteigerung mindestens die angebenen 190 PS erreicht werden, aber wahrscheinlich sind eher 200 PS aufwärts

6. Es gibt keinerlei Referenzen von unabängigen Autozeitschriften, lediglich solche von "Gute Fahrt" (Kannte dieses Magazin bis dato nicht) Hier gehts zu den Artikeln . Beim lesen der Artikel wird klar, dass auch hier an Komplimenten nicht gespart wird und die Werbetrommel kräftig gerührt wurde.

7. Ich hatte nicht wirklich das Gefühl mich mit einem fachkundigem Tuningspezialist zu unterhalten, sondern eher mit einem Kaufmann der mehr auf rasche Bezahlung als auf eine guten Kundenservice aus war.

8. Als ich nach einer Broschüre fragte, bekam ich eine vor meinen Augen ausgedruckte Version, die einem Druck eines Tintestrahldruckers aus den 80iger Jahren gleichte (Damit könnte ich locker leben, wenn nicht schon all die anderen Sachen zu beanstanden wären).

 

Eins noch: Ich bin weder ein Mitarbeiter einer anderen Tuningfirma, noch habe ich persönliche Differenzen mit WKR. Ich will lediglich mein Auto chippen lassen, und zwar von einem seriösen Tuner, bei dem ich es hoffentlich nicht bereuen werde!

Was habt ihr für Erfahrungen mit WKR? Täusche ich mich einfach nur in der Firma oder habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Falls ich falsch liege mit meinem Gefühl, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren!

Vielen Dank

Cpt Rusty

Ähnliche Themen
10 Antworten

naja die angaben sind ja teilweise sehr lustig. über 200ps? kann durchaus machbar sein, aber ich denke mal, du möchtest deinen wagen noch länger wie ne woche fahren oder?

was geben sie denn für eine garantie? wie lange und auf welche teile?

und was soll der spaß kosten? is tüv dabei?

ich würde aus dem motor net so viel mehr rauskitzeln. was meinste, warum vw den nicht lange angeboten hat und letztendlich den 2.0 entwickelt hat? weil dauerhaft das maximum des 1.9 tdi bei 130ps liegt

axo, die serienleistung streut sowohl nach oben, aber oftmals auch nach unten

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

ich würde aus dem motor net so viel mehr rauskitzeln. was meinste, warum vw den nicht lange angeboten hat und letztendlich den 2.0 entwickelt hat? weil dauerhaft das maximum des 1.9 tdi bei 130ps liegt

Naja, also ich kenn einen, der den 130er seit 100k km auf ca. 185PS fährt.

Es kommt sehr stark auf den Fahrer an, ob sowas hält, oder nicht.

Ich selber kenne WKR auch nur vom Namen. Kann also keinen Erfahrungsbericht geben.

190-200PS und fast 450Nm KÖNNEN schon halten, wie gesagt Fahrer, ABER, dass es keine Proleme gibt ist glatt gelogen.

Als allererstes hätte er mal auf die Kupplung hinweisen sollen, denn die fängt bei dem Motor laut einigen Foren ja schon im Serienzustand das Rutschen an...

Bei 450Nm muss ich nichts mehr dazu sagen. Es ist ein KANN, aber es ist auch "sehr" wahrscheinlich. Darauf hinweisen hätte er dich auf alle Fälle sollen.

Wichtige Fragen hat 206driver ja schon gestellt.

Ist TÜV dabei?

Garantie? Ja/Nein/Kosten?

Generelle Kosten?

Themenstarteram 25. Februar 2007 um 13:32

Kosten, TÜV, etc.

 

Hier die Antworten

Kosten, also nur die Optimierung: € 690

Garantie: € 156

Hier der Garantieumfang

TÜV: Teileguzachten gegen Aufpreis erhältlich (ca. € 150 -200)

 

Gegen die o.g. Angaben ist ja nichts zu sagen, verglichen mit anderen Tunern... Bewegen sich ja alle mehr oder weniger in der Preisklasse. Was mich aber nach wie vor stutzig macht, ist dass mir erzählt wird das Tuning hätte keinerlei Auswirkung auf Haltbarkeit des Motors, Kupplung, etc....

Das grenzt doch schon an Betrug, oder??? Fälschliche Informationen an nichtsahnende Kunden weiterzugeben, um einen schnellstmöglichen Geschäftsabschluss zu erreichen. Seriöse Tuner weisen doch immer darauf hin, dass ein größeren Verschleiß entstehen kann, zumindest bei dauerhater Ausnutzung der Mehrleistung.Was meint ihr Leute? Mich würde mal echt interessieren was andere Motor-Talk user für Erfahrungen mit WKR gemacht haben! Also postet eure Erfahrungen Leute :)

Gruss

Cpt. Rusty

hallo. also die kupplung müsste der tuner iwssen ist der schwachpunkt hierbei.

die wird drehen..

aber sonst lässt sich der arl motor mit leistungen über 200 ps gut fahren auch mit relativ geringer rauchentwicklung. hierbei kann dannyr auskünfte geben denn deren firmenwagen hat den motor mit 211 ps und 455 nm und das seit über 70000 km ohne probleme.. und ihr kennt das ja.. firmenwagen... zündschlüssel um und druff aufs gas. also das soll jetzt nicht allgemein heissen das das keine probleme geben würde. selbst leistungen von nur plus 20 ps können probleme geben aber auch 150 ps...

also es kommt drauf an wie und wer fährt... ständig vollgas wird hierbei sicher den tot herbei führen. was aber auch nicht sein muss denn siehe dannyr.

ich selber fahre noch ne box von steinbauer die ca 190ps und 400 nm erbringen soll und das seid 40 tkm ohen probleme bis auf kupplung. werde aber bald von dannyr eine 200 ps 415nm version aufspielen lassen weil die rauchetnwicklung bei vollast mit der box schon relativ hoch ost.

mfg

Hatte damals meinen Golf 3 Variant 1,9Tdi 90 ps chippen laasen auf ~120PS . Das war mit 184.000km

Bei km. stand 224.000 Motorschaden auf der Autobahn .

 

3!!!!! Zylinder OHNE KOMPRESSION !!!!

 

FINGER WEG LEUTE !!!!

KANN ICH NICHT EMPFEHLEN !!!

am 3. März 2007 um 20:32

erzähl mehr.. wenn der riemen gerissen ist, ist es wohl normal das 3 zylinder ohne kompression sind. und die chance, das 3 auslassventile defekt sind, gleichzeitig ohne das der riemen reisst ist sehr unwahrscheinlich. also wer den intervall des riemens nicht einhält kann nachher nicht sagen, chippen ist scheisse.

zumal 30 ps bei 90 ps original...

der arl ist von gund auf solider und jünger und hat sicherlich höhere reserven.z

Servisce wurde immer gemacht . Zahnriemen war IO und dran nach dem Schaden . Ich hab das Auto danach in meiner "haus" Werkstatt gehabt und Kompression gemessen . 3- Zylinder OHNE KOMPRESSION .

Chippen ist nicht immer scheisse , wenn allerdings der falsche rumfingert wirds teuer.

Also kurz und knapp, wenn du bedenken hast...für das Geld gibts auch bei renomierten Tunern einen Chip!

Also würde Ich dir empfehlen Finger weg und halt mal woanderst anfragen!

am 13. März 2007 um 11:58

Hier wird ja ganz schön vom Leder gezogen. Also ich habe schon zwei Autos bei WKR machen lassen. Ich wurde jedesmal beraten, auf die Verschleißproblematik wurde ich aufmerksam gemacht, ebenso wie auf die Konsequenzen für den Benzinverbrauch. Eindringlich hat man mir geraten, den Motor immer gründlich warmzufahren, bevor ich hohe Leistung abverlange. Meinen A6 Tdi habe ich 45.000 km ohne ein einziges Problem gefahren. Mein Smart Fortwo läuft seit drei Jahren bzw. 32.000 km ohne ein Problem. Drei Freunde und Bekannte von mir fahren ebenfalls mit einem WKR-Tuning (Volvo XC90, Audi S3, Golf GTi), teilweise auf Empfehlung von mir: Keiner hat sich bis heute beschwert.

Viele Grüße

Alexander

Also der ARL mit 180PS und unter 400NM ist gut fahrbar und die Kupplung hält in der Regel...über 400NM macht sie aber nicht lang mit...

Bin selber einen ARL mit MTM Chip gefahren...Leistung laut Prüfstand 183PS und 378NM...

Hatte dann noch das Vergnügen einen "210PS" ARL zu fahren...aber der war grottig...der hat mit 21tkm auf der Uhr im Standgas gerußelt...so wie die alten Taxis...und wenn du da aufs Gas bist - wurde es nacht...

Zu WKR selber kann ich nichts sagen...aus meiner Erfahrung würde ich sagen mehr wie 180PS sollte man dem Wagen nicht zumuten...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. !HILFE! WKR-TUNING