ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. 'Gedenksekunde' beim Beschleunigen

'Gedenksekunde' beim Beschleunigen

Themenstarteram 26. Januar 2006 um 12:24

Hallo zusammen,

folgendes Problem habe ich schon einige Zeit - wollte mal Eure Meinung dazu hören.

Wenn ich meinen CTR (warmgefahren) beschleunige, spricht er nicht mehr so spontan an wie früher - es kommt einen schon fast 'turbolike' vor, denn bevor der volle Schub einsetzt, macht er ein kleines Päuschen von einer knappen Sekunde...

Wenn ich bei kaltem Wetter starte, tritt es nicht auf. Nimmt spontan Gas an - Beschleunigung 1A... allerdings nur wenige Minuten.

Was genau regelt die Elektonik nach dem Kaltstart? Sehe ich das richtig, daß zunächst mehr Benzin eingespritzt wird bzw. weniger Luft in die Brennräume gelangt (vergleichbar mit dem damaligen Choke)?

Mein Setup: Airbox Hondata-modifiziert mit K&N (Lufteinlass ist ein Schlauch zum Grill mit dem Idol-Einlassteil), Catback Supersprint ohne MSD (das'Rohr'...), erleichterter Schwung (ist auf mein Problem bezogen ja nicht relevant, oder?)

Danke,

Chris

Ähnliche Themen
40 Antworten

auch im niedrigen Gang?

Öl kontrolliert?? :D

ÖL!

Seth trifft voll ins schwarze....mal schauen wie der stand ist! bin gespannt.

Kann es aber auch sein das es die Hondata Mod am Luftfilterkasten sein könnte???

Zitat:

Original geschrieben von Chris05229

Kann es aber auch sein das es die Hondata Mod am Luftfilterkasten sein könnte???

Die brachte bei mir eher das gegenteil!!! Aber ich tippe auf nen dreckigen luftfilter oder so!

öl zuwenig oder öl zu dünn...

hondata-mod macht eher noch schnelleres ansprechen... schwungscheibe auch nicht...

kupplung mal gecheckt?

ich tippe auch aufs ÖL in erster Linie oder ein verdreckter Luffi

Ein dreckiger Luffi macht echt viel aus!

Ich vergess den auch öfters, da es bei der Mugenbox ein ewiges Gefuchtel ist bis man den Deckel ab hat. :rolleyes:

Da hat ein CAI schon einen Vorteil.

Themenstarteram 26. Januar 2006 um 14:21

Öl habe ich gestern gecheckt - ist 3/4 voll (schon seit der letzten Inspektion bei 'Freundlichen').

Das mit dem verdreckten Luffi ist gut möglich... muß ich gleich mal heute abend schauen. Wenn das das Problem ist, habe ich zum Glück ein K&N-Reinigungsset 'auf Lager'.

Bzgl. Kupplung: Das mit der erleichterten SS habe ich ungefähr bei km 30000 machen lassen (jetzt knappe 50000 drauf). Originalkupplung ist drin geblieben, weil sie lt. Hondawerkstatt noch top war...

Bezweifle aber, das es wegen der Kupplung ist, weil das Problem ja kurz nach dem Kaltstart nicht auftritt - da läuft er so, wie es sein sollte, ohne 'Gedenksekunde' - kurz gesagt optimal.

Zitat:

Original geschrieben von smartypr

Öl habe ich gestern gecheckt - ist 3/4 voll (schon seit der letzten Inspektion bei 'Freundlichen').

Das mit dem verdreckten Luffi ist gut möglich... muß ich gleich mal heute abend schauen. Wenn das das Problem ist, habe ich zum Glück ein K&N-Reinigungsset 'auf Lager'.

Bzgl. Kupplung: Das mit der erleichterten SS habe ich ungefähr bei km 30000 machen lassen (jetzt knappe 50000 drauf). Originalkupplung ist drin geblieben, weil sie lt. Hondawerkstatt noch top war...

Bezweifle aber, das es wegen der Kupplung ist, weil das Problem ja kurz nach dem Kaltstart nicht auftritt - da läuft er so, wie es sein sollte, ohne 'Gedenksekunde' - kurz gesagt optimal.

Wie lange hast du es bereits? das hondata mod?

hast du was verändert?

Je länger der Ansaugweg, desto länger dauert es bis der Motor anspricht, zb. bei CAIs oder auch bei Turbomotoren.

Themenstarteram 26. Januar 2006 um 15:50

@Dre:

Die Airboxmod mit K&N war die allererste Maßnahme (bei ca. 10tkm).

Verglichen mit dem Original-Ansaugrüssel ist der Ansaugweg schon ein Stück länger. Habe von der Airbox nach vorn einen 80mm-Samco-Silikonschlauch gelegt, und in dem steckt das Idol-Einlassteil (das haargenau in die ca. 12cm X 2cm große Lücke über dem Kühler passt)...

Aber warum zum Geier tritt diese 'Gedenksekunde' nur bei betriebswarmem Motor auf? Wenn mein CTR wie z.Zt. ein paar Stunden draussen in der Kälte steht und ich fahr dann los, geht er wie Sau!

Maybe ist es ja doch ein verdreckter K&N.

Wenn nicht, dann frage ich mich, ob eine Elektronikanpassung bei Hondata neben der Leistungssteigerung das Problem beheben könnte.

mmm....

Also dir ist aber klar das der Motor im kalten zustand ein viel höheres Standgas hat oder?

Also hattest du das gleiche Problem schon im Sommer oder ist es neuerdings?

luffi kannste ja in 3 mins nachgucken ober der schmudelig ist.

Filter reinigen und schauen obs daran liegt/lag. in dem zug gleich mal checken ob vielleicht da was undicht ist...

wenn dein ansaugweg länger ist...punkt a

dreckiger luffi, punkt b

ventilspiel evtl. punkt c

hast du das neue modell? war bei mir nachm abstimmen weg. ist also softwaresache. beim facelift tritt das stärker auf hab ich das gefühl gehabt.

mir ist höchstens nachm kaltstart bekannt, dass nachm schalten ne Gedenksekunde entsteht, wenn man beschleunigt. Liegt wohl an der Drosselklappenheizung (Kühlwasser heizt sie auf)...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. 'Gedenksekunde' beim Beschleunigen