ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Edition 100 - Notlauf, Fehlercode Drosselklappe

Edition 100 - Notlauf, Fehlercode Drosselklappe

Themenstarteram 2. März 2009 um 18:52

Hallo zusammen,

Seit etwa 2 wochen leuchtet nach etwa 5 km die motokontrolleuchte (die mit dem Auto und dem Maulschlüssel) beim Fahren.

Hab natürlich sofort die Fehler auslesen lassen:

Fehlercode: P0120

Drosselklappen-/Fahrpedal-Sensor oder Drosseklappen-/Fahrpedal Schalter A

Fehlercode: P0220

Drosselklappen-/Fahrpedal-Sensor oder Drosseklappen-/Fahrpedal Schalter B

Fehlercode P0340

Nockenwellensensor

Fehlercode P0110

Ansaugluft-Temepratur-Sensor

Fehlercode P1530

Klima-Kompressor-Relais

Fehlercode: P1550

Drosselklappen-Ansteuerung

Alle Fehlercodes konnten gelöscht werden, bis auf die mit der Drosselklappe (fettgedruckt)

Maßnahmen: Drosselklappe ausgebaut und gereinigt... hat leider nix gebracht

In der Werkstatt wurde mir gesagt man müssen alles sicherungen und stromkreise druchgehen. es sei ein elektronisches Problem...

Weiss nun nicht mehr weiter, bitte um eure Hilfe

Autoinfo: Opel Vectra B 1.6 100 Edition

94.720 Km

Baujahr 99

Beste Antwort im Thema

Hallo,

hatte vor kurzem bei meinem Z18XE ein sehr ähnliches Problem, jedoch ohne Notlauf. Die Kontrollleuchte ging häufig an (Fahrzeug fuhr aber stets normal). Fehlerspeicher: P1555

Dann kam aber die nervige Suche:

Ein FOH meinte es müsse die komplette Drosselklappeneineit mit Poti ausgetauscht werden (Kosten so ca. 600-800 Euro). Eine eine andere Werkstattkette (die mit den 3 Buchstaben) hatte beim Fehlerprotokollauslesen stehen:

P1555: Drosselklappen-Sensor (Poti) /Luftmengenmesser

Rat dort:

Austausch LMM, denn dass wäre die eigentliche Ursache, Instandsetzung komplett ca. 250-300 Euro.

 

Da mein Fahrzeug aber wie gesagt normal lief habe ich es immer weiter rausgezögert.

Dann letztlich, da Kontrollleuchte immer häufiger anging, nochmal einen weiteren Opel Servicebetrieb prüfen lassen, dort sofortige Rückmeldung:

Also nicht gleich mit alles tauschen sondern ganz einfach mal die Drosselklappe richtig reinigen und die Steckverbindung säubern. Gesagt, dort tun lassen, letztlich 40 Euro bezahlt und was soll ich sagen:

Ruhe ist. Alles wieder i.O. bisher keine Kontollleuchte mehr an.

Also kleine Ursache große Wirkung. Vielleicht erstmal probieren.

Gruß

tantor junior

 

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten
am 7. Mai 2009 um 17:19

Hallo,

ist der Fehler behoben???

Habe leider seit letzter Woche das Gleiche Problem. Hab den Drosselklappenstutzen getauscht und bin ca. 5km ohne Probleme gefahren.

Sofort nach dem ersten Stop ging bei mir auch wieder dei MKL an und ich konnte nur noch im Notprogramm fahren. Also kaum Gasannahme (mx. 1800 Umdrehungen).

Falls Du den defekt behoben hast, sag doch mal was bei Dir der Feler war?

Gruß

Werner

Habe dieselben Probleme

hab schon 2 neue drosselklappen probiert

ist doch alles zum kotzen...

meine Bosch werkstatt vermutet das es am steuergerät liegt. Werde es auf Garantie einschicken und schauen ob die das vielleicht wieder hin bekommen.

gesamt fehler

P0120/ P1550/ P0220/ P1600/

P0120 = Drosselklappen Pedalpositionssensor A

P1550 = Drosselklappen Stellmotor

P0220 = Drosselklappen Pedalpositionssensor B

P1600 = Steuergerät Programmier-/ Hardwarefehler

nach dem Löschen bleiben

P1550 und P0120

Zu den symptomen beim fahren siehe meinen Thread dazu.

läuft normal bis er plötzlich einen schlag bekommt und drehzahlschwankungen im leerlauf sidn 500 bis 1500rpm, schlechte Gasannahme und keine Leistung mehr bin froh wenn ich dann 30 fahren kann

Motor : Z18XE

Das problem hat z18xe oft.es liegt beim z18xe idR am drosselklappenpoti.

am 7. Mai 2009 um 19:06

Hallo,

wo finde ich dieses Drosselklappenpoti?

Kann man das ohne Probleme selber tauschen?

Vielen Dank schonmal!

Gruß

steel ich hatte schon 2 drosselklappen mit poti ausprobiert

leider sind die fehler weiterhin vorhanden :(

oder gibt es noch einen anderen poti ausserhalb der drosselklappe?

Hallo,

hatte vor kurzem bei meinem Z18XE ein sehr ähnliches Problem, jedoch ohne Notlauf. Die Kontrollleuchte ging häufig an (Fahrzeug fuhr aber stets normal). Fehlerspeicher: P1555

Dann kam aber die nervige Suche:

Ein FOH meinte es müsse die komplette Drosselklappeneineit mit Poti ausgetauscht werden (Kosten so ca. 600-800 Euro). Eine eine andere Werkstattkette (die mit den 3 Buchstaben) hatte beim Fehlerprotokollauslesen stehen:

P1555: Drosselklappen-Sensor (Poti) /Luftmengenmesser

Rat dort:

Austausch LMM, denn dass wäre die eigentliche Ursache, Instandsetzung komplett ca. 250-300 Euro.

 

Da mein Fahrzeug aber wie gesagt normal lief habe ich es immer weiter rausgezögert.

Dann letztlich, da Kontrollleuchte immer häufiger anging, nochmal einen weiteren Opel Servicebetrieb prüfen lassen, dort sofortige Rückmeldung:

Also nicht gleich mit alles tauschen sondern ganz einfach mal die Drosselklappe richtig reinigen und die Steckverbindung säubern. Gesagt, dort tun lassen, letztlich 40 Euro bezahlt und was soll ich sagen:

Ruhe ist. Alles wieder i.O. bisher keine Kontollleuchte mehr an.

Also kleine Ursache große Wirkung. Vielleicht erstmal probieren.

Gruß

tantor junior

 

womit wurde die gereinigt?

bremsenreiniger? oder spezieller drosselklappenreiniger?

Weißt du womit er die Kontakte gereinigt hat?

Zitat:

Original geschrieben von Bumer645

steel ich hatte schon 2 drosselklappen mit poti ausprobiert

leider sind die fehler weiterhin vorhanden :(

oder gibt es noch einen anderen poti ausserhalb der drosselklappe?

Eigentlich nicht. Liegts vielleich doch am Stecker /STG?

Zitat:

Original geschrieben von Bumer645

womit wurde die gereinigt?

bremsenreiniger? oder spezieller drosselklappenreiniger?

Weißt du womit er die Kontakte gereinigt hat?

Hallo,

sorry, entzieht sich leider meiner Kenntnis, da ich das nicht gesehen habe.

Gruß

tantor junior

STG ist eingeschickt

wenn es wieder da ist werd ich es mal testen

notfalls den stecker mit kontaktspray bearbeiten

und wohl auch noch die ein oder andere drosselklappe testen

ich hoffe das es bis mitte nächster woche wieder da ist.

am 10. Mai 2009 um 17:37

Meiner geht morgen zum FOH. Mal sehen was bei rumkommt!

was ist bei rum gekommen?

habe mein MSTG wieder,

naja erst war die lampe aus nun nach ca 400km seit gestern ist sie wieder an erst die Elektronikleuchte, war dann bei ATU auslesen (bin dran vorbei gefahren) naja fehlercodes P0220 und P1550

wurde dann zu Opel geschickt...

Nun geht er Montag früh zu Opel, während ich in der Uni sitzen werde sollen die sich damit rumplagen

am 22. Mai 2009 um 22:00

Hallo,

hab meinen wieder. War laut dem FOH das STG. Hat "nur schlappe" 1.300,- eur gekostet. Bin bis jetzt schon 100 km problemlos gefahren.

Damit habe ich dieses Jahr schon 2.500,- EUR in meinen Vectra gesteckt. Ich dabei bleibt es auch erst mal.

Gruß

Werner

Ich verstehe mein Auto nicht, erst Elektronikkontrollleuchte der Wagen lief normal nun brennt stattdessen die MKL Wagen läuft immer noch normal, bin testweise über 4000 umdrehungen gefahren geht ohne ruckeln ohne weitere probleme...

neue Steuergeräte werden doch auch hier relativ günstig gehandelt im Vergleich zum Neupreis beim FOH. ich meine hier waren es um die 350€

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Edition 100 - Notlauf, Fehlercode Drosselklappe