ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Domlager wechseln, mit Wagenheber Feder entspannen?

Domlager wechseln, mit Wagenheber Feder entspannen?

Opel Vectra B
Themenstarteram 7. April 2007 um 17:01

hab mal gegoogelt und folgendes gefunden:Vectra B 2.0 16V

jo, Wagenheber unters Federbein, Dämpfer oben abschrauben, und das Fedrbein langsam mim wagenheber runterlassen, bis die Feder entlastet ist, so ab 60er Federn geht das inetwa. Hab so auch ganz gefahrlos Domlager und Federteller gewechselt.

Hinterher dann einfach mim Wagenheber das Federbein hochdrücken.stabi abmachen vorher und querlenker dran lassen

 

geht das?hab h&r federn 30mm drinne + bilstein normale dämpfer

Ähnliche Themen
25 Antworten

Ums bequemer zu machen kauf dir Federspanner. Gibts für 10 Euro bei Unger.

Themenstarteram 7. April 2007 um 17:32

echt? für 10€? 2 im Pack?

kannst mir ne genaue anleitung schreiben wie man das am besten ohne großen aufwand betreibt?ohne dass die querlenker ab müssen

Zitat:

Original geschrieben von WebSeb

Ums bequemer zu machen kauf dir Federspanner. Gibts für 10 Euro bei Unger.

Nicht nur um es bequemer zu machen, sondern auch sicherer...;)

@vectrab79

Ist das jetzt ne Anleitung gewesen, oder willst du nur wissen wie es gemacht wird...???

Zitat:

Original geschrieben von vectrab79

jo, Wagenheber unters Federbein, Dämpfer oben abschrauben, und das Fedrbein langsam mim wagenheber runterlassen, bis die Feder entlastet ist, so ab 60er Federn geht das inetwa. Hab so auch ganz gefahrlos Domlager und Federteller gewechselt.

Hinterher dann einfach mim Wagenheber das Federbein hochdrücken.stabi abmachen vorher und querlenker dran lassen

Bär

Themenstarteram 7. April 2007 um 17:41

war ne anleitung aus google aber nicht so genau,hat jemand ne genaue?oder jemand der mir es genau beschreiben kann?

am 7. April 2007 um 19:41

hi, vllt eine dumme frage, aber wie merkt man das die domlager defekt sind(also wie prüft man es, das es poltert is klar ;) )

mfg Henry

Wagen auf die Hebebühne, anheben, Hand auf die Domlager legen. Wenn es, sobald die Vorderräder den Bodenkontakt verlieren, spürbar knackt, sind sie hin.

@vectrab79

Schnell und einfach kriegt man das nicht hin.

Oben am Dom die Schraube lösen, Wagen aufbocken, das ganze Bremsen-Gedöns (Bremsschläuche und ABS-Kabel sind am Federbein angeklippst) abknibbeln, die 2 Schrauben, die das Federbein halten abtüddeln, und dann das komplette Federbein rausnehmen.

Beim Einbau natürlich andersrum :) .

Danach sollte man zur Spurz-Einstellung (Spur- und Sturz) fahren.

PS: Jo, 2 Stück für nen 10er. Ist aber schon ne Weile her. Kann sein, dass die dank Inflation jetzt das doppelte kosten.

Themenstarteram 9. April 2007 um 0:36

geehen die domlager von oben rausnehmen oder on unten?wenn von unten,geht dann der stoßdämpfer auch seitlich wegkippen?damit ich es raushohlen kann?vorher mit federspanner spannen?

oder schon von oben her die domlagerschraube abschrauben wenn das rad noch dran ist und es aufsteht?

Das Federbein muss komplett raus. Sonst kommst du nicht an das Lager.

am 9. April 2007 um 16:23

also für alle die noch nie federbeine ausgebaut haben fahrt zum atu kauft euch das buch vectra b so wirds gemacht

da stehts eigentlich immer gut erklärt drinne

federnspannen bevor ihr das komplette bein ausbaut ist a unnötig und b nehmt ihr euch selbst den platz weg

federn spannen kann arg ins auge gehen wenn man keinen spanner hat man sollte auch patente wie im schraubstock oder sonstiges sofort als gedanken vergessen !!

lieber 20€ investieren und nen paar bei ebay kaufen.

gab schon schlimme verletzungen bei solchen aktionen

wie gesagt kauft euch so nen buch kostet 20€ und ist sehr praktisch da alles detailiert und mit bildern erklärt ist

dort stehen auch tips und werkzeuge drinne die ihr dafür braucht

Themenstarteram 9. April 2007 um 21:03

was denn jetzt?muss er komplett raus oder kann man ihn wegklappen?

wie soll ich denn das domlager abbejkommenhab ja nichts zum gegenhalten,deshalb wollte ich es erst im eingebauten zustand lösen.??daher brauch ich ja dann auch federspanner vorher?

son buch is für jeden empfehlenswert, der selbst nur was kleines am auto machen will.

ich kauf mir so ein buch zu jedem auto, hat sich immer gelohnt, besonders wenn man mal wieder dumm vor der karre steht und nicht weiter weiß :)

cu frosti

Themenstarteram 9. April 2007 um 21:28

ich hab das buch auch,aber so detailiert steht es nicht drin.ich brauch mehr detail,

vorher mit federspanner?im eingebauten zustand domlager lösen mit oder ohne federspanner?oder danach? oder kann ich ihn statt rauszunehmen zur seite klappen?

am 9. April 2007 um 21:51

also nochma von vorne (korrigiert mich wenn ich falsch liegt):

du willst das domlager wechseln

domlager = federbeinlager

dafür musst du das federbein ausseinander schrauben da das federbeinlager wenn du das buch hast zeichnung rechts oben nr 4 auf seite 138

auf dem federbein sitzt

logisch kannst du auch das federbein im auto auseinander fummeln mit federspannern macht aber wenig sinn es sich kompliziert zu machen und zu riskieren das es einem die radläufe plötzlich zerhaut weil die spanner nicht halten :>

würde ich aber abraten

also federbein ausbauen

auseinanderbauen

lager wechseln

federbein einbauen und gut ist

achja wenn du die bremsscheibe dann hängen lässt achte darauf das der bremsschlau ohne belastung ist

so hab ich mir damals bei meinem ford die bremsen ruiniert und endloss entlüften müssen

Themenstarteram 9. April 2007 um 21:58

ist doch einfacher im eingebauten zustand oder nicht? wenn man es wegklappen kann?

meine das federbeinstützlager,.aber die frage wurde immernochnicht beantwortet,

geht weklappen?oder nicht?

wenn stoßdämpfer draussen ist ist die feder doch unterd druck oder? kann da ja nicht gegenhalten um das lager rauszunehmen?

bitte nur antworten,wenn ihr das schon gemacht habt.keine theorie

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Domlager wechseln, mit Wagenheber Feder entspannen?