ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 2.2 DTI springt manchmal nach längerer Standzeit nicht an

2.2 DTI springt manchmal nach längerer Standzeit nicht an

Opel Vectra B
Themenstarteram 11. Mai 2012 um 0:15

Hallo

Mein Vectra B 2.2 DTI 2001 ( alte Einspritzpumpe mit einen Stecker) springt manchmal nach längerer Standzeit (ab 8 Stunden) nicht an weil der Diesel in den Tank zurückläuft.

Folgendes wurde schon erneuert:

-Traversendichtungen

- Ölleckleitungen

-Dieselfiltergehäuse

-Sperrventil im Vorlauf

-Sperrventil im Rücklauf das erst bei 0,2 bar aufmacht

- Schraube an der Einspritzpumpe Rücklauf

Das Problem ist sporradisch, manchmal springt er nach 4 Stunden nicht an, manchmal springt er auch nach 4 Tagen noch an. Der Fehler ist von der Aussentemperatur unabhängig und die Vorglühanlage ist ok. Ich denke mal das die Einspritzumpe irgendwie undicht ist. Wenn der Motor angesprungen ist läuft er ganz normal ohne Fehlercodes oder Lampe an. Hatte schon jemand diesen Fehler?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von blutoniumboy

Geht locker ohne Spezialwerkzeug. Habe ich einige male gemacht. Man muss nicht mal die KuWe ausbauen, geht locker ohne. Vorausgesetzt man will die Kupferringe unten bei den Einspritzdüsen nicht tauschen...

BTW.: ich hatte auch immer Startprobleme, speziell so um die 10°C. Das Problem was aber Softwareabhängig. Eine neue Software löste das Problem.

Das kann ich alles definitiv bestätigen. Ein Softwareupdate bewirkt manchmal Wunder. Zum Thema Traversendichtringe gibt es hier ne wunderschöne Bechreibung.

Schon mal ausprobieren ob er mit Vorglühen besser bzw schneller anspringt. Durch kurzes Abziehen des Kühlwasserstemp. - Sensors kannst Du ihn zum Vorglühen zwingen, egal bei welcher Außentemperatur.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 2.2 DTI springt manchmal nach längerer Standzeit nicht an