Neues Jahr, neue Tarife 2023 – Januar : Was mich bewegt
  • Online: 3.774

Was mich bewegt

Themen, die mich bewegen - mit Schwerpunkten und auch bunt gemischt

04.01.2023 16:25    |    notting    |    Kommentare (45)    |   Stichworte: E-Auto, Ladekosten

Habt ihr kürzl. oder werdet ihr bald einen Lade(-karten)-Tarif- oder -Anbieterwechsel machen?

Logo Neues Jahr, neue Tarife 2023 – JanuarLogo Neues Jahr, neue Tarife 2023 – Januar

Hallo!

 

EnBW wird zum 17.1.23 die Preise z. T. deutlich erhöhen. Bei anderen Anbieters ist es meistens nicht so krass. Bei Maingau ist noch nichts angekündigt.

 

Im ersten Halbjahr 2022 hatte Maingau die Preise erhöht, aber EnBW nicht. Das wird EnBW wohl zum 17.1.23 nachholen. EnBW unterscheidet nun nicht mehr zwischen AC und DC, außer Ionity. Bleibt spannend, ob nun Maingau bald auch wieder erhöht oder ob das nun eine Weile so bleibt. Maingau hat nun mit 0,49EUR/kWh bzw. 0,59EUR/kWh den billigsten AC- bzw. DC-Preis an sehr vielen unterstützten Ladesäulen. EWE Go bietet das z. B. nur an den eigenen Ladesäulen. Die sind nun sozusagen die Messlatte von der man ausgehen muss, wenn man überlegt, ob sich ein Tarif mit Grundgebühr lohnt. Bei Maingau gibt’s leider nur für deren Haushaltsstrom-/-gaskunden Rabatt, sind aber recht teuer, sodass sich das unterm Strich meist nicht lohnt.

Darunter sind nur noch Aldi und Lidl an eigenen Säulen, die aber ein eher mieses Ladenetz haben.

Wobei man dazusagen muss, dass EnBW nun einen zusätzl. Tarif mit noch mehr Grundgebühr anbietet, um Vielnutzern noch stärker entgegen zu kommen.

Div. Hersteller-Tarife verlangen für Nicht-Ionity-DC-Ladesäulen nun mehr als den Adhoc-Preis von Ionity. Sogar ab 1.2.23 scheint EWE Go immernoch Ionity als normale DC-Ladesäule zu zählen bei einem Preis unter dem Adhoc-Preis von Ionity. Das ist nun weiterhin in diesem Bereich die Messlatte für Tarife mit Grundgebühr.

Ionity bietet seit Anfang Dez. 2022 keinen Tarif mit Grundgebühr mehr an, weil sie wohl bald was neues bringen wollen. Die Hersteller-Tarife waren aber in der Vergangenheit unterm Strich (inkl. AC und DC abseits von Ionity) meist billiger.

Audi hat einen ganz neuen Ladedienst. Deren alter Ladedienst nimmt keine Neukunden mehr an.

 

PS: Die Adhoc-Tarife der Stromnetzbetreiber sind wieder häufiger einen Blick wert.

 

 

Hinweis: Wenn ich im Folgenden „Intercharge“ schreibe, ist als Bezahlungsart die Webseite https://m.intercharge.eu gemeint. Dort kann man aktuell mit VISA und Mastercard zahlen. Eine Karte mit deren Ladesäulen gibt's leider nicht mehr.

 

Anbieter Kosten für den Ladevorgang Was wenn ich zu lange lade bzw. nicht mehr lade? / Kommentar
Maingau Energie Ionity europaweit 0,75EUR/kWh in allen Varianten. Normalpreis: AC 0,49EUR/kWh, DC 0,59EUR/kWh. Bis zu 0,20EUR/kWh Aufschlag im europäischen Ausland. Je nach dem ist Ionity billiger als sonstige AC und vor allem DC. Energievertragskunden: AC 0,39EUR/kWh, DC 0,49EUR/kWh, auch im europäischen Ausland, außer Österreich (0,10EUR/kWh Aufschlag). Bei >4h AC- oder >1h DC-Ladung gibt’s immer 0,10EUR/min(!) Aufschlag. Lt. aktuellen AGB (vom 01.12.2021) max. 300kWh/Monat und Kunde und max. 5 Ladekarten/Kunde.
EnBW Ladetarif S ab 17.1.23 0EUR/Monat, EnBW-Ladesäule 0,61EUR/kWh, Ionity 0,79EUR/kWh, sonst 0,65EUR/kWh, Blockiergebühr nach 4h 0,10EUR/min, max. 12EUR/Ladevorgang. Wird nicht zwischen AC und DC unterschieden, monatl. kündbar zu anderen Tarifen mit anderer Grundgebühr/kWh-Preisen.
EnBW Ladetarif M ab 17.1.23 5,99EUR/Monat, EnBW-Ladesäule 0,49EUR/kWh, Ionity 0,79EUR/kWh, sonst 0,57EUR/kWh, Blockiergebühr nach 4h 0,10EUR/min, max. 12EUR/Ladevorgang. Wird nicht zwischen AC und DC unterschieden, monatl. kündbar zu anderen Tarifen mit anderer Grundgebühr/kWh-Preisen.
EnBW Ladetarif L ab 17.1.23 17,99EUR/Monat, EnBW-Ladesäule 0,39EUR/kWh, Ionity 0,79EUR/kWh, sonst 0,50EUR/kWh, Blockiergebühr nach 4h 0,10EUR/min, max. 12EUR/Ladevorgang. Wird nicht zwischen AC und DC unterschieden, monatl. kündbar zu anderen Tarifen mit anderer Grundgebühr/kWh-Preisen.
EnBW Vorteils-Tarif (EnBW-/Yello-Haushaltsstrom-/-gaskunden, ADAC-Mitglieder, ...) ab 17.1.23 0EUR/Monat, EnBW-Ladesäule 0,51EUR/kWh, Ionity 0,79EUR/kWh, sonst 0,60EUR/kWh, Blockiergebühr nach 4h 0,10EUR/min, max. 12EUR/Ladevorgang. Wird nicht zwischen AC und DC unterschieden, monatl. kündbar zu anderen Tarifen mit anderer Grundgebühr/kWh-Preisen.
EWEgo ab 1.2.23 DC inkl. Ionity 0,64EUR/kWh, AC 0,59EUR/kWh, an EWEgo-Ladesäulen DC 0,59EUR/kWh, AC 0,49EUR/kWh. -
Aldi-Süd-Ladesäulen Adhoc-Tarif DC 0,39EUR/kWh, AC 0,29EUR/kWh. Neben Girocard und Kreditkarte werden auch viele Ladekarten zu deren Tarifen unterstützt. Offenbar sind noch nicht alle Säulen auf die neuen Konditionen umgestellt. Ggf. nur relativ kurz Strom und nur mit Smartphone, Internet und Aldi-App. Link beachten. Achtung, manche Säulen verlangen lt. Webseite 0,39EUR/kWh auch für AC 22kW, manche sind nicht 24/7 zugänglich.
Lidl-Ladesäulen Adhoc-Tarif DC ab 150kW (auch wenn man langsamer DC lädt) 0,65EUR/kWh, DC bis 149kW (auch wenn man langsamer DC lädt) 0,48EUR/kWh, AC 0,29EUR/kWh. Keine Angaben zu Roaming. Nicht alle 24/7 nutzbar.
NewMotion Immer mit 0,35EUR Startgebühr pro Ladevorgang, aber max. 20x/Monat. Finde keine Preisliste mehr. Auf der Webseite in die Karte schauen. Nix gefunden.
FastNed Standard-Tarif 0,83EUR/kWh. Gold-Member-Tarif für 11,99EUR/Monat 30% Rabatt auf den Adhoc-Preis. Nix gefunden.
Elli Drive Free 0EUR/Monat, AC 0,60EUR/kWh, Ionity 0,79EUR/kWh, DC 0,81EUR/kWh. Blockiergebühren: AC nach 3h 0,05EUR/min außer 21-9h. DC nach 1,5h 0,15EUR/min. 12 Monate Vertragslaufzeit, Wechseln in höheren Tarif monatlich möglich, ab da vermutl. wieder 12 Monate.
Elli Drive City 7,99EUR/Monat, AC 0,50EUR/kWh, Ionity 0,79EUR/kWh, DC 0,64EUR/kWh. Blockiergebühren: AC nach 3h 0,05EUR/min außer 21-9h. DC nach 1,5h 0,15EUR/min. 12 Monate Vertragslaufzeit, Wechseln in höheren Tarif monatlich möglich, ab da vermutl. wieder 12 Monate.
Elli Drive Highway 14,99EUR/Monat, AC 0,45EUR/kWh, Ionity 0,35EUR/kWh, DC 0,58EUR/kWh. Blockiergebühren: AC nach 3h 0,05EUR/min außer 21-9h. DC nach 1,5h 0,15EUR/min. 12 Monate Vertragslaufzeit, Wechseln in höheren Tarif monatlich möglich, ab da vermutl. wieder 12 Monate.
Ionity DC bis 350kW 0,79EUR/kWh Adhoc. Einige Autohersteller bieten für best. Modelle i.d.R. gegen weniger Grundgebühr einen günstigeren kWh-Tarif und unterstützen auch viele andere Ladesäulen, siehe unten. Im Ausland manchmal billiger als der genannte Preis wg. Wechselkurs oder reiner Minuten-Tarif in Kombination mit hoher Ladeleistung des Fahrzeugs. Gibt bald einen neuen Tarif mit Grundgebühr.
Plugsurfing AC 0,56EUR/kWh + 0,10EUR/min nach 4h, DC 0,69EUR/kWh + 0,10EUR/min nach 1h, Ionity 0,89EUR/kWh. Die Blockiergebühren sind aktuell auf der Webseite nur bei veralteten Tarifen zu finden. Lt. https://www.motor-talk.de/.../...-tarife-2023-januar-t7394934.html?... werden sie seit 6.10.22 wieder verlangt.

 

 

Kfz-Hersteller-Tarife (z. T. auch für Fahrzeuge anderer Marken bzw. alle E-Autos) und andere Tarife mit Grundgebühr

Anbieter bzw. für wen gültig Grundgebühr Nutzungsgebühr (ggf. beispielhaft) Kommentar
Audi charging, basic 0EUR/Monat Ionity 0,79EUR/kWh, Audi charging hub HPC 0,45EUR/kWh, DC 0,81EUR/kWh, AC 0,60EUR/kWh. Blockiergebühren: AC nach 3h 0,05EUR/min außer 21-9h. DC nach 1,5h 0,15EUR/min. 12 Monate Vertragslaufzeit. Nicht mit dem Audi e-tron Charging Service verwechseln, der seit 1.1.23 für Neukunden nicht mehr buchbar ist.
Audi charging, plus 7,99EUR/Monat Ionity 0,79EUR/kWh, Audi charging hub HPC 0,35EUR/kWh, DC 0,64EUR/kWh, AC 0,50EUR/kWh. Blockiergebühren: AC nach 3h 0,05EUR/min außer 21-9h. DC nach 1,5h 0,15EUR/min. 12 Monate Vertragslaufzeit. Nicht mit dem Audi e-tron Charging Service verwechseln, der seit 1.1.23 für Neukunden nicht mehr buchbar ist.
Audi charging, pro 14,99EUR/Monat (0EUR/Monat im ersten Jahr) Ionity 0,35EUR/kWh, Audi charging hub HPC 0,35EUR/kWh, DC 0,58EUR/kWh, AC 0,45EUR/kWh. Blockiergebühren: AC nach 3h 0,05EUR/min außer 21-9h. DC nach 1,5h 0,15EUR/min. 12 Monate Vertragslaufzeit. Nicht mit dem Audi e-tron Charging Service verwechseln, der seit 1.1.23 für Neukunden nicht mehr buchbar ist.
BMW und Mini ohne Grundgebühr 0EUR/Monat Ionity 0,79EUR/kWh, andere Preise siehe App. Optional: Für 13EUR/Monat. Ionity nur 0,35EUR/kWh (12 Monate Mindestvertragslaufzeit). Keine Aussagen mehr zu Standgebühr.
BMW und Mini mit Grundgebühr (Preiserhöhung zum 1.2.23 abgesagt) 4,99EUR/Monat (erstes Jahr 0EUR/Monat) AC 0,39EUR/kWh, von 8-21h nach 3h 0,06EUR/min Aufpreis, DC 0,55EUR/kWh, nach 1,5h 0,20EUR/min Aufpreis, Ionity 0,79EUR/kWh. Optional: Für 13EUR/Monat. Ionity nur 0,35EUR/kWh (12 Monate Mindestvertragslaufzeit). Beim praktisch allen BMW BEV außerdem dem i3 wird zusätzl. 1 Jahr lang die Grundgebühr für die Ionity-Option erlassen. -
Hyundai EnBW-Kooperation (nicht Submarke IONIQ!) 0EUR/Monat 5 Jahre lang, danach wie der entspr. EnBW-Tarif. Erste Ladekarte kostenlos, jede weitere 9,90EUR. EnBW-Vorteils-Tarif. -
Hyundai inkl. Submarke IONIQ Charge myHyundai Flex 0EUR/Monat, ggf. zzgl. Ionity-Option (beim IONIQ 5 Project 45 (Sonderedition zum Start des Modells) die ersten 2 Jahre 0EUR Grundgebühr). Einmalig 2,49EUR Aktivierungsgebühr. >=0,49EUR Startgebühr + 0,79EUR/kWh bei Ionity (mit Ionity-Option für 13EUR/Monat 0,29EUR/kWh), andere kWh-Preise flexibel. -
Hyundai inkl. Submarke IONIQ Charge myHyundai Easy 4,99EUR/Monat, ggf. zzgl. Ionity-Option (beim IONIQ 5 Project 45 (Sonderedition zum Start des Modells) die ersten 2 Jahre 0EUR Grundgebühr). 0,79EUR/kWh bei Ionity (mit Ionity-Option für 13EUR/Monat 0,29EUR/kWh), AC 0,44EUR/kWh + 0,10EUR/min (nach 3h), DC 0,79EUR/kWh + 0,20EUR/min (nach 1,5h). -
Kia Easy 0EUR/Monat, ggf. zzgl. Ionity-Option. Einmalig 2,49EUR Aktivierungsgebühr. >=0,49EUR Startgebühr + 0,79EUR/kWh bei Ionity (Ionity-Optionen zzgl. 13EUR/Monat + 0,29EUR/kWh oder 4,50EUR/Monat + 0,52EUR/kWh), andere kWh-Preise flexibel. -
Kia Advanced 4,99EUR/Monat. Je nach Modell 12 Monate 0EUR/Monat auch für Ionity-Option. AC 0,44EUR/kWh und DC 0,69EUR/kWh. Nach 3,5h AC 0,10EUR/min Aufschlag bzw. nach 1,5h DC 0,20EUR/min Aufschlag. Ionity 0,79EUR/kWh oder Ionity-Optionen zzgl. 13EUR/Monat + 0,29EUR/kWh oder 4,50EUR/Monat + 0,52EUR/kWh. Gilt wohl neben EV6 auch für die "älteren" PHEV-/BEV-Modelle wie e-Soul, also noch produzierte "ältere" Modelle, evtl. von der Ionity-Option abgesehen.
Mercedes me Charge S 0EUR/Monat Grundgebühr Ionity 0,79EUR/kWh, andere kWh-Preise flexibel. -
Mercedes me Charge M wird ab 1.3.23 erhöht 4,90EUR/Monat Grundgebühr, für Mercedes-PHEV erstes Jahr 0EUR/Monat Ionity 0,49EUR/kWh, DC 0,49EUR zzgl. nach 1h 0,20EUR/min, AC 0,39EUR/kWh zzgl. nach 3h 0,06EUR/min. -
Mercedes me Charge L wird ab 1.3.23 erhöht 17,90EUR/Monat Grundgebühr, für Mercedes-BEV erstes Jahr 0EUR/Monat Ionity 0,35EUR/kWh, DC 0,39EUR zzgl. nach 1h 0,20EUR/min, AC 0,33EUR/kWh zwischen 8-21h zzgl. nach 3h 0,06EUR/min außer 8-21h. 1 Jahr ab Erstzulassung 0EUR/Monat Grundgebühr und bei EQS 0EUR/kWh bei Ionity.
Nissan Tarif A + B Gibt nur eine ältere Pressemeldung, sonst nix auf der Webseite gefunden, evtl. nur in App: https://germany.nissannews.com/.../...startet-zu-preisen-ab-47490-euro - -
Porsche 179EUR/Jahr (Taycan erste 3 Jahre 0EUR/Jahr) Ionity 0,33EUR/kWh, sonst 0,39EUR/kWh plus(!) pro min(!) 0,05 (AC) bis 0,45EUR (Nicht-Ionity-HPC bis 350kW) Vielleicht für Ionity-Vielnutzer interessant, aber für alles andere gibt‘s viele günstigere Tarife.
VW We Charge Free 0EUR/Monat Ionity 0,79EUR/kWh, DC 0,81EUR/kWh zzgl. nach 1,5h 0,15EUR/min, AC 0,60EUR/kWh zzgl. zwischen 9-21h nach 3h 0,05EUR/min. Auch für Fremdmarken.
VW We Charge Go 7,99EUR/Monat Ionity 0,79EUR/kWh, DC 0,64EUR/kWh zzgl. nach 1,5h 0,15EUR/min, AC 0,50EUR/kWh zzgl. zwischen 9-21h nach 3h 0,05EUR/min. 12 Monate Vertragslaufzeit
VW We Charge Plus 14,99EUR/Monat Ionity 0,35EUR/kWh, DC 0,58EUR/kWh zzgl. nach 1,5h 0,15EUR/min, AC 0,45EUR/kWh zzgl. zwischen 9-21h nach 3h 0,05EUR/min. 12 Monate Vertragslaufzeit
Cupra Free Tarif 0EUR/Monat Ionity 0,79EUR/kWh, DC 0,81EUR/kWh, AC 0,60EUR/kWh. -
Cupra Pure Tarif 7,99EUR/Monat Ionity 0,79EUR/kWh, DC 0,64EUR/kWh, AC 0,50EUR/kWh. 12 Monate Vertragslaufzeit
Cupra Power Tarif 14,99EUR/Monat Ionity 0,35EUR/kWh, DC 0,58EUR/kWh, AC 0,45EUR/kWh. 12 Monate Vertragslaufzeit
Charge & Fuel Standard S (alle E-Autos) 4,17EUR/Monat 0,79EUR/kWh an Ionity-Ladesäulen. Preise anderer Lademöglichkeiten nur in der App. -
Charge & Fuel IONITY M (VW-Konzern (u.a. VW und Audi), Daimler, BMW, Ford und Hyundai) 8,66EUR/Monat 0,50EUR/kWh an Ionity-Ladesäulen. Preise anderer Lademöglichkeiten nur in der App. 12 Monate Vertragslaufzeit
Charge & Fuel IONITY L (VW-Konzern (u.a. VW und Audi), Daimler, BMW, Ford und Hyundai) 17,16EUR/Monat 0,26EUR/kWh an Ionity-Ladesäulen. Preise anderer Lademöglichkeiten nur in der App. 12 Monate Vertragslaufzeit
Skoda Powerpass Charge Free 0EUR/Monat. AC 0,60EUR/kWh, DC 0,81EUR/kWh, Ionity 0,79EUR/kWh. -
Skoda Powerpass Charge Simple 2,99EUR/Monat in den ersten 12 Monaten. AC 0,50EUR/kWh, DC 0,64EUR/kWh, Ionity 0,79EUR/kWh. -
Skoda Powerpass Charge Faster 9,99EUR/Monat in den ersten 12 Monaten. AC 0,45EUR/kWh, DC 0,58EUR/kWh, Ionity 0,35EUR/kWh. -
FordPass (nur Ford) 159EUR/Jahr, erstes Jahr keine Grundgebühr Uralte Info, nix neueres gefunden: 0,31EUR/kWh an Ionity-Ladesäulen. Gibt wohl auch einen Tarif wo Ionity 0,79EUR/kWh kostet. Basiert auf NewMotion?
Polestar ?EUR/Monat, Fahrzeuge bis Bestelldatum 31.12.2022 (wirklich dauerhaft?) keine Grundgebühr 0,35EUR/kWh an Ionity-Ladesäulen. Lt. https://www.motor-talk.de/.../...ine-preisdiskussion-t6850163.html?... stehen bei Polestar noch 0,35EUR/kWh drin. Basiert auf Plugsurfing. Vermutlich sind dementspr. die restl. Preise.
Volvo ?EUR/Monat, ab EZ(?) 1.7.2021 im ersten Jahr keine Grundgebühr, davor vom 1.7.2021 an ein Jahr keine Grundgebühr 0,40EUR/kWh an Ionity-Ladesäulen. Basiert auf Plugsurfing. Vermutlich sind dementspr. die restl. Preise.
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

Ergänzung von notting am 04.01.2023 19:25

An alle Renault-Fahrer: Anscheinend gibt's die Tarife immernoch nicht für Deutschland. Hier die Tarife für Frankreich: https://www.renault.fr/mobilize-services/charge-pass.html

 

Basic-Tarif: 0EUR/Monat + 0,71EUR/kWh Ionity, Rest siehe App.

Active-Tarif: 7,50EUR/Monat (12 Monate) + 0,55EUR/kWh Ionity, Rest siehe App abzgl. 9% Rabatt.

Intense-Tarif: 17,50EUR/Monat (12 Monate) + 0,30EUR/kWh Ionity, Rest siehe App abzgl. 9% Rabatt.

 

Würde das mit Elli Highway (bei viel Ionity) bzw. mit EWE Go (für Ionity) + Maingau oder EnBW (Rest) vergleichen, evtl. fährt man so unterm Strich sogar günstiger.

 

notting

Ergänzung von notting am 18.01.2023 18:19

Aufgrund eines User-Hinweises habe ich auf der Volvo-Webseite für deren Plugsurfing-Tarif eine Info zur Tariferhöhung bei Ionity von 0,35 auf 0,40EUR/kWh gefunden.

Bei Polestar nicht, dürfte aber exakt der selbe Tarif sein, nur die Webseite noch nicht aktuell.

EDIT: Lt. https://www.motor-talk.de/.../...ine-preisdiskussion-t6850163.html?... stehen bei Polestar noch 0,35EUR/kWh drin.

 

notting

Ergänzung von notting am 30.01.2023 22:24

Mercedes erhöht zum 1.3.23 die Tarife: https://www.electrive.net/.../ oder im Blog-Artikel auf die Links zu den Mercedes-Tarifen klicken.

 

notting

Ergänzung von notting am 30.01.2023 22:25

Ein Wunder: Auf der BMW-Webseite sind die angekündigten höheren Preise verschwunden. U.a. in https://www.motor-talk.de/.../bmw-charging-t7006120.html?... wurde in dazu passenden E-Mails an die Kunden berichtet.

Hab heute aber keine Zeit mehr das im Blog-Artikel anzupassen.

 

notting

Ergänzung von notting am 02.02.2023 16:27

Auch wenn sich meine Tabelle eher an Privatleute richtet: Zum 1.3.23 erhöht EnBW die Tarife für Firmenkunden: https://www.electrive.net/.../

 

notting

04.01.2023 18:31    |    wirme

Fehler bei Mercedes me Charge:

 

"1 Jahr ab Erstzulassung 0EUR/Monat Grundgebühr und 0EUR/kWh bei Ionity"

 

0EUR/kWh bei Ionity gilt ab Juni 2022 nur noch für den EQS

04.01.2023 18:43    |    avoelp

Laut Mitteilung des Anbieters vom 29.9.2022 erhebt Plugsurfing seit 6.10.2022 in Deutschland die folgenden Blockiergebühren:

 

AC: 0,10 €/Minute nach 4 h

DC/HPC (außer Ionity): 0,10 €/Minute nach 60 min

 

Sind die inzwischen wieder vom Tisch (siehe obige Vergleichstabelle)?

04.01.2023 18:48    |    notting

Zitat:

@avoelp schrieb am 4. Januar 2023 um 18:43:15 Uhr:

Laut Mitteilung des Anbieters vom 29.9.2022 erhebt Plugsurfing seit 6.10.2022 in Deutschland die folgenden Blockiergebühren:

 

AC: 0,10 €/Minute nach 4 h

DC/HPC (außer Ionity): 0,10 €/Minute nach 60 min

 

Sind die inzwischen wieder vom Tisch (siehe obige Vergleichstabelle)?

Kannst du mir evtl. die entspr. Stelle in https://support.plugsurfing.com/.../...e-the-new-fix-rates-in-Germany- oder woanders auf deren Seite zeigen? Mehr Infos habe ich leider nicht, bin dort nicht Kunde.

 

notting

04.01.2023 18:51    |    notting

Zitat:

@wirme schrieb am 4. Januar 2023 um 18:31:57 Uhr:

Fehler bei Mercedes me Charge:

 

"1 Jahr ab Erstzulassung 0EUR/Monat Grundgebühr und 0EUR/kWh bei Ionity"

 

0EUR/kWh bei Ionity gilt ab Juni 2022 nur noch für den EQS

Danke, hatte ich übersehen und jetzt korrigiert.

 

notting

04.01.2023 18:56    |    avoelp

Zitat:

@notting schrieb am 4. Januar 2023 um 18:48:56 Uhr:

Zitat:

@avoelp schrieb am 4. Januar 2023 um 18:43:15 Uhr:

Laut Mitteilung des Anbieters vom 29.9.2022 erhebt Plugsurfing seit 6.10.2022 in Deutschland die folgenden Blockiergebühren:

 

AC: 0,10 €/Minute nach 4 h

DC/HPC (außer Ionity): 0,10 €/Minute nach 60 min

 

Sind die inzwischen wieder vom Tisch (siehe obige Vergleichstabelle)?

Kannst du mir evtl. die entspr. Stelle in https://support.plugsurfing.com/.../...e-the-new-fix-rates-in-Germany- oder woanders auf deren Seite zeigen? Mehr Infos habe ich leider nicht, bin dort nicht Kunde.

 

notting

... gerne - anbei!


04.01.2023 19:08    |    notting

Zitat:

@avoelp schrieb am 4. Januar 2023 um 18:56:00 Uhr:

Zitat:

@notting schrieb am 4. Januar 2023 um 18:48:56 Uhr:

Kannst du mir evtl. die entspr. Stelle in https://support.plugsurfing.com/.../...e-the-new-fix-rates-in-Germany- oder woanders auf deren Seite zeigen? Mehr Infos habe ich leider nicht, bin dort nicht Kunde.

 

notting

... gerne - anbei!

Danke. Mir ist gerade aufgefallen, dass es 2020 schon mal welche gab (siehe auch Plugsurfing-Webseite), ich das eingetragen, nie gelöscht habe (nur kWh-Preise ändert), aber schon damals vergessen hatte den Kommentar "Keine Standgebühren" zu entfernen :-D

 

notting

04.01.2023 19:15    |    wirme

Vielleicht magst du ergänzen:

 

Eine der gebräuchlichsten Karten für Dienstwagen/Firmenautos zum Tanken und Laden.

 

DKV Crard +Charge

 

Kosten Karte: 5,49 €/Monat

 

AC Laden: 0,50 €/kWh ab 240 min 0,07 €/min Blockiergebühr

 

DC Laden: 0,74 €/kWh ab 45 min 0,12 €/min Blockiergebühr

04.01.2023 19:20    |    notting

Zitat:

@wirme schrieb am 4. Januar 2023 um 19:15:22 Uhr:

Vielleicht magst du ergänzen:

 

Eine der gebräuchlichsten Karten für Dienstwagen/Firmenautos zum Tanken und Laden.

Danke für den Hinweis. Aber ich finde die kWh-Preise nicht auf deren Webseite. Außerdem ist der entspr. EnBW-Tarif eher noch günstiger. Und eigentl. richte ich mich hier nicht an Firmenkunden. Die Firmenkunden-Preise von Maingau und EnBW hatte ich in IIRC meinem eigentl. Blog-Artikel auch nie aufgeführt, höchstens in einer Ergänzung.

 

notting

11.01.2023 21:19    |    gseum

Bei Polestar und Volvo gilt der 0,35 € Vorzugspreis für Plugsurfing an Ionity-Säulen nur für 12 Monate ab FahrzeugÜBERGABE.

 

Zur Zeit ist noch unklar, ob die Begrenzung dieser Regelung für Fahrzeuge bis BESTELLDATUM 31.12.2022 so bestehen bleibt.

11.01.2023 21:21    |    notting

Zitat:

@gseum schrieb am 11. Januar 2023 um 21:19:08 Uhr:

Bei Polestar und Volvo gilt der 0,35 € Vorzugspreis für Plugsurfing an Ionity-Säulen nur für 12 Monate ab FahrzeugÜBERGABE.

Und danach? xEUR/Monat Grundgebühr, damit die 0,35EUR/kWh weiter gelten?

 

Zitat:

Zur Zeit ist noch unklar, ob die Begrenzung dieser Regelung für Fahrzeuge bis BESTELLDATUM 31.12.2022 so bestehen bleibt.

Bisher wurde das Angebot alle paar Monate verlängert, also quasi durchgehend?

 

notting

11.01.2023 21:47    |    gseum

Nein, wurde es nicht grundsätzlich. Du musst zwei Dinge unterscheiden: Die Verfügbarkeit des Sondertarifs für bestellte Fahrzeuge und die Laufzeit des Sonderttarifes.

 

Die Verfügbarkeit für bestellte Fahrzeuge war eigentlich immer bis zum Jahresende 2022 begrenzt (s.u. nun verlängert auf 31.1.2023).

 

Und letztes Jahr gab es für die Halter der ersten Serie (Fahrzeuge vor dem 1.1.2022) eine Verlängerung der Laufzeit um 6 Monate auf 18 Monate (also auch für mich :D).

 

Edit: Ich lese gerade noch mal nach, im Moment ist - weil Ionity noch nix für 2023 entschieden hat - das Angebot auf den 31.1.2023 verlängert - begrenzt auf Fahrzeuge ab 1.1.2022. Und Polestar schreibt auf Facebook heute von "The continuatiion of our IONITY offer will be announced soon".

 

Übrigens: Bei mir müsste der Tarif irgendwann im Dezember abgelaufen sein. Funktioniert aber weiterhin mit 35 ct. Und im Polestar-Forum (nicht hier) gibt es User, die die Karte seit 12/2020 haben und es funktioniert auch noch. Manchmal ist das Softwaredurcheinander bei Volvo/Polestar auch von Vorteil. :D:D:D

12.01.2023 07:06    |    Mopedcruiser

Also mich nervt am meisten die neue Preisdifferenzierung zwischen eigenen Säulen und Roamingpartnern...

Da fängt en Stückweit schon wieder dieses "Preisgegeifer" + die damit verbundene Ärgernis an, wenn man nacher an ner Fremdsäule doch mehr bezahlen muss...

Nicht auf i-welche ständig schwankenden Tankstellenpreise (heute, morgen, oder doch lieber übermorgen, zu welcher Tageszeit, wo ect.) empfinde ich als wahre Wohltat!

 

Mit dem e-Charge Tarif mittels ADAC bin ich noch gut bedient, vielleicht zücke jetzt häufiger die EWE Go Karte, günstiger geht auch nicht wirklich und mehr braucht man nicht!

 

Grüßle Mopedcruiser

PS: Mein Versuch mit dem italienischen Anbieter Enel X war der reinste Reinfall...

12.01.2023 17:29    |    notting

Zitat:

@Mopedcruiser schrieb am 12. Januar 2023 um 07:06:45 Uhr:

Also mich nervt am meisten die neue Preisdifferenzierung zwischen eigenen Säulen und Roamingpartnern...

Die Differenzierung gibt's schon mind. seit der letzten Tarifumstellung in allen Tarifen außer dem ohne Grundgebühr (EnBW-Haushaltsenergiekunde, ADAC-Mitglied zu sein etc. fällt für mich unter Grundgebühr bezahlen).

 

Zitat:

Da fängt en Stückweit schon wieder dieses "Preisgegeifer" + die damit verbundene Ärgernis an, wenn man nacher an ner Fremdsäule doch mehr bezahlen muss...

Nicht auf i-welche ständig schwankenden Tankstellenpreise (heute, morgen, oder doch lieber übermorgen, zu welcher Tageszeit, wo ect.) empfinde ich als wahre Wohltat!

 

Mit dem e-Charge Tarif mittels ADAC bin ich noch gut bedient, vielleicht zücke jetzt häufiger die EWE Go Karte, günstiger geht auch nicht wirklich und mehr braucht man nicht!

Glaube EWE Go keine so gute Abdeckung. Und die Preiserhöhung ist bereits angekündigt.

 

notting

12.01.2023 17:30    |    notting

Zitat:

@gseum schrieb am 11. Januar 2023 um 21:47:39 Uhr:

Nein, wurde es nicht grundsätzlich. Du musst zwei Dinge unterscheiden: Die Verfügbarkeit des Sondertarifs für bestellte Fahrzeuge und die Laufzeit des Sonderttarifes.

[Wohl viel Durcheinander bei Volvo/Polestar]

Oje, danke für die Info.

 

notting

18.01.2023 15:33    |    trialcaptivate

Ich bin bei ACE Mitglied wie siehts da eigentlich mit der Shell Ladekart3 aus was zahlt man da? lohnt sich das die 0,35 cent Pro Ladung die man immer zur Aktivierung zahlt wäre ja dann gleich wie eine Grundgebühr. Jetzt ist die frage nur wie viel kostet die Ladesäulen mit der Karte.

18.01.2023 15:40    |    avoelp

Kam heute per E-Mail von Plugsurfing: Der Preis an Ionity-Säulen wird für den Polestar / Volvo Sondertarif ab heute (18.1.2023) auf 40 Cent/kWh erhöht.

18.01.2023 18:19    |    notting

Zitat:

@avoelp schrieb am 18. Januar 2023 um 15:40:35 Uhr:

Kam heute per E-Mail von Plugsurfing: Der Preis an Ionity-Säulen wird für den Polestar / Volvo Sondertarif ab heute (18.1.2023) auf 40 Cent/kWh erhöht.

Danke. Bei Volvo habe ich es gefunden, bei Polestar nicht. Vermute aber dass nur die Polestar-Webseite noch nicht aktuell ist.

 

notting

18.01.2023 18:27    |    notting

Zitat:

@trialcaptivate schrieb am 18. Januar 2023 um 15:33:22 Uhr:

Ich bin bei ACE Mitglied wie siehts da eigentlich mit der Shell Ladekart3 aus was zahlt man da? lohnt sich das die 0,35 cent Pro Ladung die man immer zur Aktivierung zahlt wäre ja dann gleich wie eine Grundgebühr. Jetzt ist die frage nur wie viel kostet die Ladesäulen mit der Karte.

https://www.ace.de/vorteile/auto-mobilitaet/ladekarte/ -> Zur Ladestationsübersicht. Der Link scheint dann zu Shell Recharge zu gehen. Gehe aber davon aus, dass die Preise die du dort siehst wenn du die jew. Ladesäule anklickst (dürfte jeder Betreiber dort einen anderen Preis haben) auch für ACE-Mitglieder gelten.

 

notting

18.01.2023 18:51    |    trialcaptivate

Zitat:

@notting schrieb am 18. Januar 2023 um 18:27:11 Uhr:

Zitat:

@trialcaptivate schrieb am 18. Januar 2023 um 15:33:22 Uhr:

Ich bin bei ACE Mitglied wie siehts da eigentlich mit der Shell Ladekart3 aus was zahlt man da? lohnt sich das die 0,35 cent Pro Ladung die man immer zur Aktivierung zahlt wäre ja dann gleich wie eine Grundgebühr. Jetzt ist die frage nur wie viel kostet die Ladesäulen mit der Karte.

https://www.ace.de/vorteile/auto-mobilitaet/ladekarte/ -> Zur Ladestationsübersicht. Der Link scheint dann zu Shell Recharge zu gehen. Gehe aber davon aus, dass die Preise die du dort siehst wenn du die jew. Ladesäule anklickst (dürfte jeder Betreiber dort einen anderen Preis haben) auch für ACE-Mitglieder gelten.

 

notting

Ok aber ich versteh nicht was man da jetzt fürn Vorteil hat das man ACE Mitglied ist?? Ich mein um die Karte zu bekommen kann man ja bei Shell direkt auch o_O aber so wirklich den vorteil sehe ich da nicht.

 

Kann ich eigentlich auch bei Auto Hersteller wie jetzt Volvo ein Abo Tarif abschließen auch wenn ich kein Volvo Auto hab?

18.01.2023 19:21    |    notting

Zitat:

@trialcaptivate schrieb am 18. Januar 2023 um 18:51:23 Uhr:

Ok aber ich versteh nicht was man da jetzt fürn Vorteil hat das man ACE Mitglied ist?? Ich mein um die Karte zu bekommen kann man ja bei Shell direkt auch o_O aber so wirklich den vorteil sehe ich da nicht.

Keine Ahnung.

 

Zitat:

Kann ich eigentlich auch bei Auto Hersteller wie jetzt Volvo ein Abo Tarif abschließen auch wenn ich kein Volvo Auto hab?

I.d.R. nicht. Elli (gehört IIRC zur VAG) erlaubt aber inzw. alle Marken. Aber schau dir auf jeden Fall zuerst die Tarife von Maingau und EnBW an, gerade wenn du Wenigfahrer Wenig-öffentlich-Lader bist. In der Praxis landet man nicht so oft bei Ionity bzw. nur wenige Fahrzeuge laden mit deutl. >150kW. Bis 150kW gibt's sehr viel Konkurrenz. Bei >150kW kann es oft sein, dass der Nachbar an der selben Ladesäule die Leistung auf 150kW drosselt weil man die Leistung teilen muss.

EWE Go ist auch nach der nächsten angekündigten Erhöhung immernoch recht günstig wenn es um laden bei Ionity geht. Und wg. paar Mal bei Ionity laden würde ich mir nicht unbedingt 12 Monate lang eine Grundgebühr ans Bein binden. Musst du dir selber ausrechnen.

 

notting

18.01.2023 22:57    |    Mopedcruiser

So sieht es, wer eher weniger öffntl. lädt, für den reichen ADAC+EWE Go mehr als aus, Preislich, sowie in der Abdeckung!

 

Muss da wohl die eine Preisänderung verpennt haben, weil wohl keine Zustimmung notwendig war...

Apropo ist mir mit der jetzigen auch passiert, wohlte gestern bei ENBW Zustimmen, kommt nur noch ne Fehlermeldung... Aber ansonsten auch keine Nachricht, ob mein Tarif nun deaktiviert ist o.ä?

Mal sehen, was beim nächsten Mal benutzen passiert :D

 

Grüßle Mopedcruiser

20.01.2023 11:40    |    trialcaptivate

Ich war gestern beim Baumarkt Hagebau und wollte jetzt das erste mal mein Hybrid aufladen "Enbw Ladesäule" das hat erst mal ohne Probleme funktioniert aber ich hab zu den Aufladegebühren was bei mir 0,55 Cent war /Kwh was ja auch ok ist. Ich musste aber auch PRO MINUTE!! 0,06 Cent zahlen wegen Stehzeiten ?? was sind denn Steh Gebühren ?? Für denn Parkplatz zahlt man eigentlich garnicht hab ich auch noch nie.

20.01.2023 12:14    |    MZX60

Welchen Ladetarif hast Du gebucht? Du warst an einer EnBW-eigenen Ladesäule, also kein Roaming. Im Tarif S, ohne Grundgebühr, kostet dann die Kilowattstunde laut meiner App 61 ct. Möglicherweise zeigt er Dir das als 55ct+6ct pro Kilowattstunde (nicht Minute) = 61 ct/kWh an.

20.01.2023 15:34    |    trialcaptivate

Also doch es war Pro minute hier schau mal

EDIT es waren 0,52 Cent nicht 0,55 aber da steht +0,06 cent pro minute


Bild

20.01.2023 17:51    |    notting

Zitat:

@trialcaptivate schrieb am 20. Januar 2023 um 15:34:56 Uhr:

Also doch es war Pro minute hier schau mal

EDIT es waren 0,52 Cent nicht 0,55 aber da steht +0,06 cent pro minute

Das ist wohl der Adhoc-Tarif. Die EnBW-Tarife die ich genannt haben gelten nur mit der Mobility+-App.

Wenn du die App von Maingau nimmst, sollte es günstiger sein.

 

notting

20.01.2023 17:55    |    Thomas_

"Cent pro Minute" deutet eher auf eine Blockiergebühr hin, würde ich meinen

20.01.2023 17:59    |    notting

Zitat:

@Thomas_ schrieb am 20. Januar 2023 um 17:55:45 Uhr:

"Cent pro Minute" deutet eher auf eine Blockiergebühr hin, würde ich meinen

Da steht "im Stand", klingt also eher nach ab der 1. min. EnBW nennt auf der Webseite den min-Preis wenn man dort zu lange rumsteht (nach 4h) "Blockiergebühr".

 

notting

20.01.2023 20:23    |    trialcaptivate

Zitat:

@Thomas_ schrieb am 20. Januar 2023 um 17:55:45 Uhr:

"Cent pro Minute" deutet eher auf eine Blockiergebühr hin, würde ich meinen

Ist beides nicht der fall, die Blockiergebühr tritt ja erst nach 3 Stunden ein Ich stand ja gerade mal 60 min. Die 06 Cent wurden direkt ab der ersten min. Verrechnet und jede weitere Minute hab ja die Quittung...

 

Übrigens wusste ich nicht das man auch andere Apps nutzen kann. Ich hab den QR Code gescannt und wurde dann auf einer Internet Seite weitergeleitet und habs dann darüber bezahlt.

20.01.2023 20:56    |    Thomas_

Das ist ja der Hammer. Dadurch hast du zusätzlich zu den 5,72€ für 11kWh in einer Stunde noch 3,60€ Aufpreis.

Völliger Wucher. Das treibt den Preis pro kWh auf stolze 84,7 Cent hoch! Gedanklich addiert man natürlich die 6 Cent zu den 52 Cent, aber das ist ja dann die Masche, dass man so drauf reinfällt. Für mich schon einen Schritt zu weit, das "Geschäftsmodell". Verwende lieber die mobility+ App. Da ist der Preis dann so, wie drin steht...

 

Hab ich echt noch nie gehört, sowas.

21.01.2023 05:10    |    trialcaptivate

Zitat:

@Thomas_ schrieb am 20. Januar 2023 um 20:56:17 Uhr:

Das ist ja der Hammer. Dadurch hast du zusätzlich zu den 5,72€ für 11kWh in einer Stunde noch 3,60€ Aufpreis.

Völliger Wucher. Das treibt den Preis pro kWh auf stolze 84,7 Cent hoch! Gedanklich addiert man natürlich die 6 Cent zu den 52 Cent, aber das ist ja dann die Masche, dass man so drauf reinfällt. Für mich schon einen Schritt zu weit, das "Geschäftsmodell". Verwende lieber die mobility+ App. Da ist der Preis dann so, wie drin steht...

 

Hab ich echt noch nie gehört, sowas.

Tja Irgenwie kann ich das nicht glauben das der Grund war das ich die eigene App nicht verwendet habe.... ich werds aber mal Probieren. Wenn man wirklich 06 Cent pro minute zahlen muss dann macht Elektrisch laden ja so richtig 0 Sinn mehr deutlich Teurer als Benzin Tanken und dann muss man noch länger warten.. xD

21.01.2023 11:58    |    MZX60

@trialcaptivate

Dieser Ad-hoc-Tarif ist nicht für das regelmäßige Laden gedacht, sondern für das spontane Laden an einer fremden Station, z. B. auf einer Urlaubsreise, wenn die eigene App und/oder Ladekarte nicht funktioniert.

Wie so oft im Leben gilt (leider): Wer sich nicht vorher informiert, zahlt drauf.

Da es sehr viele Anbieter/Apps/Ladekarten gibt ist es sehr unübersichtlich. Und damit das Thema E-Mobilität vorankommt, hat der Gesetzgeber durchgesetzt, dass ab dem 01.07.2023 an allen neuen Ladesäulen per EC- oder Kreditkarte bezahlt werden kann. An vielen Stationen geht das heute schon. Und wie man an Deinem Beispiel sieht, lassen sich die Anbieter das offensichtlich sehr gut bezahlen.

Ist ein bisschen so wie vor vielen Jahren bei den Handys und den Roaming-Gebühren im EU-Ausland. Da wurde auch ordentlich abkassiert, bis durch Vorgaben der EU die Gebühren erst gesenkt und dann abgeschafft wurden.

21.01.2023 12:10    |    MZX60

Niemand "muss" die 6 ct/Min „dauerhaft“ zahlen. Vorher App und/oder Ladekarte besorgen, einen passenden Tarif buchen und schon geht's.

Viel günstiger als Benzin ist E-fahren aber nicht. Die Kilowattsunde kostet derzeit rund 60 ct (wenn man den Grundpreis auf die geladenen kWh umlegt).

Wenn die breite Masse auf BEV umsteigen soll, dann muss m. E. der Gesetzgeber die Gebühren regulieren. Warum muss ich eine Grundgebühr bezahlen? An der Tankstelle muss ich doch auch nicht von jeder Marke eine Tankkarte besitzen und je nachdem ob ich einen Tarif ohne Grundgebühr, mit 5,99 € oder 17,99 € pro Monat habe, zahle ich dann weniger für den Liter Benzin (die 1-2 ct. mit z. B. ADAC-Karte jetzt mal ausgenommen).

Und wofür ist überhaupt die Grundgebühr (außer um den Gewinn der Anbieter zu erhöhen)?

Zu Hause zahle ich ca. 10 € Grundgebühr pro Monat. Da habe ich aber auch einen eigenen Stromzähler, der alle paar Jahre ausgetauscht werden muss. Die Ladesäule gehört mir aber nicht allein. Da müsste die Grundgebühr auf alle Nutzer aufgeteilt werden, dann bleiben m. E. nur ein paar Cent übrig, die gerechtfertigt wären. Und die kann man auf die Kilowattstunde umlegen. So wie an der Tankstelle auch. Die Tanksäule hat ja auch Geld gekostet und das wird über den Preis pro Liter bezahlt.

21.01.2023 12:50    |    trialcaptivate

Zitat:

@MZX60 schrieb am 21. Januar 2023 um 12:10:14 Uhr:

Niemand "muss" die 6 ct/Min „dauerhaft“ zahlen. Vorher App und/oder Ladekarte besorgen, einen passenden Tarif buchen und schon geht's.

Viel günstiger als Benzin ist E-fahren aber nicht. Die Kilowattsunde kostet derzeit rund 60 ct (wenn man den Grundpreis auf die geladenen kWh umlegt).

Wenn die breite Masse auf BEV umsteigen soll, dann muss m. E. der Gesetzgeber die Gebühren regulieren. Warum muss ich eine Grundgebühr bezahlen? An der Tankstelle muss ich doch auch nicht von jeder Marke eine Tankkarte besitzen und je nachdem ob ich einen Tarif ohne Grundgebühr, mit 5,99 € oder 17,99 € pro Monat habe, zahle ich dann weniger für den Liter Benzin (die 1-2 ct. mit z. B. ADAC-Karte jetzt mal ausgenommen).

Und wofür ist überhaupt die Grundgebühr (außer um den Gewinn der Anbieter zu erhöhen)?

Zu Hause zahle ich ca. 10 € Grundgebühr pro Monat. Da habe ich aber auch einen eigenen Stromzähler, der alle paar Jahre ausgetauscht werden muss. Die Ladesäule gehört mir aber nicht allein. Da müsste die Grundgebühr auf alle Nutzer aufgeteilt werden, dann bleiben m. E. nur ein paar Cent übrig, die gerechtfertigt wären. Und die kann man auf die Kilowattstunde umlegen. So wie an der Tankstelle auch. Die Tanksäule hat ja auch Geld gekostet und das wird über den Preis pro Liter bezahlt.

Das mag ja sein das wir beim Tanken im Preis Pro Liter drauf zahlen trotzdem ist und bleibt das 0 vergleichbar mit sowas wie Steh Gebühren?? Wenn du dir das mal hochrechnest Zahl ich deutlich mehr als mein Tank voll zu Tanken!

 

Wie will man denn Menschen dazu bringen auf Elektro Auto umzusteigen wenn das ganze total Schwammig rübergebracht wird. Das man auch einen Anbieter braucht um Elektrisch Laden zu können bzw. "Günstig" laden zu können ist echt Traurig. Das kann auf dauer nie gut enden. Naja hoffen wir mal das es einfach wird.

23.01.2023 00:18    |    MZX60

Zitat:

@trialcaptivate schrieb am 21. Januar 2023 um 12:50:58 Uhr:

 

Wie will man denn Menschen dazu bringen auf Elektro Auto umzusteigen wenn das ganze total Schwammig rübergebracht wird. Das man auch einen Anbieter braucht um Elektrisch Laden zu können bzw. "Günstig" laden zu können ist echt Traurig. Das kann auf dauer nie gut enden. Naja hoffen wir mal das es einfach wird.

Warum sollte es auf Dauer nicht gut enden? Du hast jetzt 1x Lehrgeld bezahlt. Wenn Du eine Stunde im Baumarkt warst, dann sind das 3,60 €. Ich bin mir sicher, das Dich das nicht arm gemacht hat.

Alle anderen Nutzer haben sich vorher informiert und es geschafft, sich eine kostenlose App und/oder Ladekarte zu besorgen. Ich würde daher die Zukunft der E-Mobilität wegen Deines Einzelfalls nicht in Frage stellen. Und einfacher und vor allem günstig wird es sicherlich nicht.

Dennoch danke für das Teilen hier im Forum. So lernen wir alle dazu und sind entsprechend gewarnt und können Freunde und Bekannte ebenfalls auf diese besonderen Ad-hoc-Gebühren aufmerksam machen.

23.01.2023 00:23    |    MZX60

Wie in der Tabelle oben aufgelistet, gibt es nur bei Aldi-Süd und Lidl mit 0,29 €/kWh (AC) relativ günstige Ad-hoc-Tarife, und das ohne Stehgebühren. Aber die verdienen ihr Geld ja auch hauptsächlich mit anderen Waren und Leistungen.

23.01.2023 17:42    |    notting

Zitat:

@MZX60 schrieb am 23. Januar 2023 um 00:18:53 Uhr:

Zitat:

@trialcaptivate schrieb am 21. Januar 2023 um 12:50:58 Uhr:

Wie will man denn Menschen dazu bringen auf Elektro Auto umzusteigen wenn das ganze total Schwammig rübergebracht wird. Das man auch einen Anbieter braucht um Elektrisch Laden zu können bzw. "Günstig" laden zu können ist echt Traurig. Das kann auf dauer nie gut enden. Naja hoffen wir mal das es einfach wird.

Warum sollte es auf Dauer nicht gut enden? Du hast jetzt 1x Lehrgeld bezahlt. [Aufgrund des Postings hier sind andere gewarnt usw.]

Full ACK. Ist im Grund nicht viel anders als bei den Handytarifen, nur dass man an sich problemlos 20 Ladetarife rumschleppen kann, aber 20 Handytarife trotz Dual-/eSIM aufwändig wird.

 

notting

23.01.2023 17:43    |    notting

Zitat:

@MZX60 schrieb am 23. Januar 2023 um 00:23:48 Uhr:

Wie in der Tabelle oben aufgelistet, gibt es nur bei Aldi-Süd und Lidl mit 0,29 €/kWh (AC) relativ günstige Ad-hoc-Tarife, und das ohne Stehgebühren. Aber die verdienen ihr Geld ja auch hauptsächlich mit anderen Waren und Leistungen.

Und sind meist nicht 24/7 nutzbar und haben ein extrem dünnes Ladenetz verglichen mit vielen anderen Anbietern.

 

notting

Deine Antwort auf "Neues Jahr, neue Tarife 2023 – Januar"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 07.06.2019 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

notting notting


 

Besucher

  • anonym
  • MetalWarrior88
  • Arima
  • cosmacaravan
  • notting
  • _RGTech
  • saturndriver
  • bronx.1965
  • tartra
  • Swissbob