• Online: 5.887

V6.

Mercedes Codierungen, Nachrüstungen und Umbauten

21.04.2019 15:47    |    V6.    |    Kommentare (28)    |   Stichworte: 205, Burmester, GLC, Klang, Nachrüsten, Original, Soundsystem, Telematics, W253, X253 W253

Habe vor kurzem das Originale Burmester Soundsystem Code 810 im GLC nachgerüstet. Der Einbau ist zb. Beim 205 fast identisch...

 

Vorweg:

Es gibt VIELE die das Burmester System nicht überzeugend oder sogar sehr schlecht finden, natürlich ist das System auch nicht das Gelbe vom Ei aber Hörbar besser als das Seriensystem...

Das beste Soundsystem, welches ich ab Werk gehört habe ist das Burmester High-End für knapp 10.000€ aber wer ist mal eben bereit so viel Geld auszugeben.

Außerdem sollte alles Original und wie ab Werk bleiben. Daher gab es keine Alternative.

Infos zur Ausgangssituation:

GLC Bj 2016 mit Audio 20 CD und Serienlautsprechern

Benötigte Teile:

-Verstärker A222 900 06 18 700€

-Lautsprecher D-Säule A205 820 04 02 2x 30€

-Tieftöner Links A205 820 11 02 100€

-Tieftöner Rechts A205 820 12 02 100€

-Abdämpfung A205 827 00 88 2x 3€

-Halter A205 820 08 14 2x 1€

-LS Hochtöner A222 820 22 00 4x 30€

-LS Tür A205 820 56 00 4x 40€

-Gelenkstück befestigung D-Säule A000 993 44 60 6x

-Halter Verstärker A253 545 02 40 15€

-El Leitungssatz MOST A253 540 74 07 30€

-El Leitungssatz A253 540 63 28 130€

 

Keine Günstige Angelegenheit...

 

Nun zum Umbau:

Am besten erstmal den gesamten Innenraum zerlegen, sprich Sitze raus, Einstiegsleisten raus, die vorderen Bodenbeläge (Teppich links und rechts), am besten auch den hinteren Teppich, also auch die Sitzbank hinten.

Des weiteren die Mittelkonsole mit den Bedienelementen und die gesamte Mittelkonsole mit Mittelarmlehne.

Jetzt den Kofferraum freilegen und die Stoffschale ausbauen, bis alles auf Blech frei ist, dann noch die Seitenverkleidung rechts. Dazu die Zurrösen losschrauben.

 

So jetzt hat man genug Platz um entspannt den Kabelbaum im Fahrzeuginneren zu verlegen.

 

Angefangen habe ich mit dem Verstärkerhalter im rechten Heck, dafür werden 2x M6 Muttern und 2x M6 Schrauben benötigt. Danach das Steuergerät in den Halter schieben und mit 2 weiteren M6 Muttern befestigen.

Nun habe ich im Fahrerfußraum die Blende gegen den Tieftöner getauscht. Das interessante, auf der Beifahrerseite war bereits ein Tieftöner, der auch angeschlossen war... Aber trotzdem falsch für das Soundsystem ist also auch austauschen.

 

Dann natürlich alle Lautsprecher in den Türen tauschen und hinten die neuen Blenden für die Hochtöner einbauen. Vorne ein Adapterkabel vom Mitteltöner zum Hochtöner im Spiegeldreieck legen. Dann noch die Lautsprecher kappen gegen die von Burmester tauschen und die Türverkleidung wieder anbauen.

 

Jetzt den Leitungssatz und den Lichtleiter Leitungssatz durchs Auto legen. Hinten am Verstärker anfangen und rechts nach vorne verlegen. In der Mitte über den Getriebetunnel und auf die Linke Seite und das letzte Kabel bis nach hinten in die D-Säule legen.

 

Die Kabel jeweils in den Türtrennstellen Einpinnen und die Tieftöner anschließen.

Genauso das Wake-Up Kabel und die MOST LWL an die Headunit.

Das Wake-Up Signal liegt auf Pin 16 im Quadlockstecker.

 

Wenn alle Lautsprecher getauscht und angeschlossen sind, kann die Masse (-) und mit einer 40er Maxi Sicherung Plus angeschlossen werden. Eine zusätzliche Plus Leitung fehlt noch, eine 5er Mini Sicherung und ein selbstgecrimptes Kabel auf Pin 2 neben dem LWL Stecker.

 

Jetzt noch schnell die Headunit auf external Amp codieren und die Soundprobe kann losgehen.

Nun wird auch ein neues Soundmenü freigeschaltet.

 

Wenn alles läuft dann wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen.

 

Ich finde das Burmester System echt nicht schlecht, dafür dass es Original ist und trotzdem schon ordentlich Bums nach ein paar Equalizer Anpassungen hat.

 

Wer fragen zum System oder Interesse hat, kann sich gerne bei mir Melden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

22.04.2019 16:53    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes GLC:

 

Burmester im GLC Nachrüsten

 

[...] Soundsystem wurde erfolgreich abgeschlossen.

 

Hier in meinem Blog könnt ihr euch die ganze Aktion durchlesen

GLC Burmester Nachrüsten

[...]

 

Artikel lesen ...


24.04.2019 07:49    |    RCKR

nicht schlecht! Hast dir viel Arbeit gemacht...

Ich arbeite seit einigen Jahren für die Daimler Entwicklung und finde das Burmester auch nicht schlecht, klar ist das High End ne andere Hausnummer. Aber das halt auch preislich...

Läuft as System auch mit der kleinen Headunit (Audio20)? Kenn das nur mit den größeren Systemen.


24.04.2019 12:32    |    hoellol1

Ja geht - Hatte Burmester mit Garmin Map Pilot/Audio 20 ab Werk (ebenfalls GLC BJ 2916).

 

PS: Allerdings das recht bescheidene Garmin auf COMAND aufrüsten lassen.


24.04.2019 22:52    |    V6.

Ja genau, die neueren Audio 20 haben wie ich finde sowieso einiges an Funktionen vom Comand bekommen. So kann man heute sogar eine Rückfahrkamera an das Audio 20 anschließen...


25.04.2019 09:09    |    RCKR

dann bin ich vllt nur Verwöhnt von den Testwägen. Die waren meist recht voll ausgestattet.

Trotzdem, gute Arbeit!

Wie hast du deine HU codiert?


25.04.2019 20:19    |    V6.

Danke!

Ganz einfach mit Monaco...


30.05.2019 22:31    |    brmount

-----


21.10.2019 16:44    |    Master of Music

Hat dies bereits jemand weiteres erfolgreich nachgerüstet oder nachrüsten lassen? Lohnt sich die Umrüstung auf Burmester überhaupt oder sollte man direkt zum Car Hifi Spezialisten fahren? Selbst wenn ich auf Burmester aufrüsten würde, müsste ich es bei jemanden machen lassen.


18.11.2019 10:35    |    HarryGLC

Hallo,

 

Wieviel Arbeitszeit ist da draufgegangen?

 

Harry


18.11.2019 10:36    |    HarryGLC

Welche Arbeitszeit ist da draufgegangen?


18.11.2019 18:33    |    V6.

Bei mir mit Erfahrung so gute 8-10 Stunden. Damit alles sauber und vernünftig verlegt ist.


25.02.2020 19:48    |    Sven332ci

Kure Frage musste vom Radio was codiert werden?


27.02.2020 18:38    |    V6.

Ja natürlich


05.03.2020 12:33    |    47-driver

Hi,

 

woher hast du die El Leitungssatz A253 540 63 28 gefunden.

Ich suche aktuell den Leitungssatz vom Burmester Verstärker zu den einzelnen Burmester Lautsprechern im Fahrzeug (W213 Limo)

 

Im EPC Katalog finde ich unter deiner A253 540 63 28 nichts. Wird mir auch keine Explosionszeichnung angezeigt.


05.03.2020 18:42    |    V6.

Ja der LTG ist sehr versteckt und nur in wenigen Baureihen aufgeführt. Das System ist alles andere als vollständig. Es wird in deinem Fall auch nur einen LTG vom Verstärker zu den Ls geben.


06.03.2020 00:35    |    47-driver

Aus welcher Baureihe hast du den den Kabelsatz gefunden?

In meiner Baureihe W213 wird mir nur der Lichtwellen Leitungssatz angezeigt.

Und der Leitungssatz für die High End Version Code 811.

Brauche aber die für 810.


06.03.2020 07:17    |    V6.

Wie gesagt in einem von den 253xxx. Habe ohne Spezielle FIN gesucht... kann auch leider nicht mehr sagen welches Baumeister genau.


09.03.2020 00:38    |    47-driver

Hi,

 

ich habe mal jetzt mit irgendeiner 253xxx gesucht, jedoch wird mir auch kein Leitungssatz dafür angezeigt.


09.03.2020 14:30    |    V6.

Ich kann leider nicht mehr genau sagen wo ich diesen gefunden habe... Für die E-klasse 213 konnte ich bisher auch leider keinen finden.


26.03.2020 00:04    |    47-driver

Hat irgend jemand anders evtl. die Teilenummer für diesen Leitungssatz?

Es muss ihn doch irgendwie geben oder nicht.

 

Gesucht ist für den W213 LIMO.

 

Der Leitungssatz ist das letzte Teil meiner Bestellung, danach habe ich alle Nachrüstteile zusammen.


26.03.2020 09:30    |    V6.

Ich habe schon fast alle Möglichkeiten meines Systems ausgeschöpft, nic zu finden. Schonmal direkt bei Mercedes gefragt? Ansonsten können die auch eine Anfrage an Stuttgart schicken.

Oder selber einen Kabelbaum anfertigen, aber davon rate ich prinzipiell erstmal ab.


26.03.2020 22:58    |    47-driver

Kabel zusammen basteln ok, aber dann brauche ich immer noch den Stecker am Burmester Verstärker.

 

Hast du da die Nummer von dem Stecker evtl. ?


29.03.2020 21:41    |    47-driver

Kannst du vielleicht mal bei dir nachschauen, ob eine Teilenummer auf dem Stecker am Burmester Steuergerät steht.

 

Würde mir weiter helfen.

 

Ich habe jetzt auch heraus gefunden, dass der ganze Leitungssatz im Hauptleitungssatz intergriert ist.

 

Trotzdem werde mit im EPC keine Stecker Informationen an dem Hauptleitungssatz angezeigt sondern nur 2 Stecker am rechten und linken Potentional-Verteiler.

 

Steht bei dir evtl. mehr?


29.03.2020 22:28    |    i.am.dirt

Schau mal hier.

Dazu habe ich schonmal wochenlang recherchiert:

https://www.motor-talk.de/.../...3-advanced-sound-system-t6713313.html


30.03.2020 08:08    |    47-driver

Ja Cool,

Danke erstmal.

 

Also kann ich diesen Stecker für die Nachrüstung der Burmeser Anlage Code 810 verwenden.

 

Wie hast du dir Teilenummer herausgefunden?

 

Bietet die Firma auch entsprechend die Kabel an?

 

Muss ja nun das ganze zusammenbasteln und jeweils an die Lautsprecher verlegen.


30.03.2020 08:15    |    i.am.dirt

Ich habe ein Fahrzeug mit entsprechender Ausstattung zerlegt und den Stecker so identifizieren können. Ich habe Ähnliches vor, wie du. Ich habe mich schon damit abgefunden, den Kabelbaum selbst herzustellen.

Habe da auch schon alles dazu da. Ich muss nur mal damit anfangen.


30.03.2020 11:36    |    47-driver

Hast du Kabel zu den einzelnen Lautsprechern auch von diesem Hersteller bezogen?

 

Was sind das für Kabel?

Unter welcher Kategorie finde ich diese?


30.03.2020 11:39    |    i.am.dirt

Vielleicht sollten wir besser hier mit privaten Nachrichten arbeiten und nicht den Blog zuspammen...


Deine Antwort auf "GLC X253 Original Burmester Soundsystem nachrüsten"

Informationen

Mercedes Codierungen mit Star Diagnose und Vediamo in

28xxx Bremen

 

Alle Codierungen sind keine Veränderung der Software, sondern "nur" ein Aktivieren/deaktivieren der Funktionen. Sie können also Rückgängig gemacht und beliebig geändert werden.

 

Garantie bleibt erhalten !

 

Die Modelle, die noch nicht getestet sind, können sich trotzdem gerne bei mir melden!

 

Bei WhatsApp kontakt nur WhatsApp und KEINE Anrufe !

Informationen

Bei fragen, Anregungen oder Interesse an Codierung gerne eine PN oder E-Mail schreiben.

Blogleser (61)

Besucher

  • anonym
  • frankybremen
  • Molock
  • nomis88
  • Frontliner
  • SamuelKK
  • lordschorsch
  • heinzzz
  • Enrico1230
  • Merc10

Blog Ticker