• Online: 4.391

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

SideWinder80

Mein Käfer-Blog

16.07.2013 20:10    |    SideWinder80    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: 1300, Käfer, VW

Ja ist denn etwa schon Bergfest?

 

Wie die Zeit so vergeht....mittlerweile ist das Häuschen gute sechs Wochen weg. Aber der Lackierer meines Vertrauens hatte ja angekündigt das es nen bisschen was dauern wird. So langsam steigt die Vorfreude wie es wohl wird - ich rechne jetzt fast täglich mit dem Anruf um mir mal das Probeblech ansehen zu können. :D

 

Aber keine Sorge, langweilig wird uns nicht. ;) Da jetzt tatsächlich auch das letzte verrostete Teil aufgearbeitet oder ersetzt wurde, geht's an den Wiederaufbau. Herrlich, endlich kann man die ganzen schönen, sauberen und funkelnden Teile aus ihren Kisten und Kartons befreien. Da fängt das Ganze doch wieder an Spaß zu machen.

 

Bislang sieht's daher aktuell so aus:

 

Vorderachse wieder zusammengesetzt inkl.

- neuwertiger verstellbarer Achskörper

- neue Dichtungen

- neue Traggelenke mit größerem Verstellwinkel

- neue Spurstangenköpfe

- komplett neue Scheibenbremsanlage mit Typ 3 Sätteln

- neue Koni-Dämpfer

- neue Stahlflex-Bremsleitungen

 

Bodengruppe (sandgestrahlt und pulverbeschichtet)

- neue Züge

- neues Fußhebelwerk

- neue Bremsleitungen

- neuer Ate-Hauptbremszylinder

- rundum neue Gummidichtungen für alle Durchführungen

- runderneuerter Handbremshebel

- runderneuerter Schalthebel

 

 

Außerdem haben die Hohlräume der Bodengruppe dann am vergangenen Sonntag schon eine erste Portion Korrosionsschutzfett abbekommen - da rostet so schnell nix mehr! :cool: Selbstverständlich haben wir alle Hohlräume vorher auch nochmals ordentlich ausgeblasen, um so viel Rest-Strahlgut wie möglich aus den Ritzen zu bekommen.

 

Als nächstes geht's nun an das Zusammensetzen der Hinterachse. Das wird noch spannend...allerdings fehlen da ein paar Kleinteile, die leider länger als erwartet bei der Beschichtungsfirma liegen.

 

So sieht's also derzeit aus - sobald es Neuigkeiten aus der Lackiererei gibt, werden die natürlich hier veröffentlicht.


16.07.2013 20:36    |    Shibi_

"Neu, Neu, Neu, Neuwertig, Neu..." Ich fass es mal zusammen: Du baust einen Neuwagen auf? :D


16.07.2013 20:43    |    SideWinder80

Klingt fast so, wenn man's liest...aber wann kommt man auch schon mal so gut an an diese Stellen ran? Da bricht halt irgendwann die Neu-Krankheit aus, da fragt man sich dann nämlich bei jedem Teil: "Bau' ich das gammelige Ding da wieder ein?" ;) :p Gar nicht so einfach das unter Kontrolle zu halten. :D


16.07.2013 20:47    |    Ascender

Sehr schöner, gründlicher Aufbau. Ich finde es toll mit welcher Hingabe manche Leute an ihren Autos bauen. Schön, dass es auch solche Verrückte wie mich da draußen gibt. :)

 

EDIT:

 

Aber Koni-Fahrwerk, Stahlflex-Bremsleitungen, 3-Kolben-Scheibenbremse? Was ist denn da los? Willst du damit auf die Rennstrecke? :) Dafür wäre er ja wohl viel zu schade.


16.07.2013 20:57    |    SideWinder80

Danke für die Blumen. Wir versuchen alles nach bestem Wissen und Gewissen zu erledigen - auch wenn wir nicht vom Fach sind.

 

Ne, keine Sorge der soll nur noch bei schönem Wetter bewegt werden. :cool: Aber wie soll ich's sagen...ich steh' einfach auf solche Teile. :D Manchmal kommt's am Ende ja auch auf die Details an.


16.07.2013 21:08    |    Turboschlumpf6

Beneidenswert! Ich hoffe Du kannst die Schrauberei richtig geniessen! Sieht nach toller Arbeit aus. Ich liebe es zu schrauben, aber man muss es schon in Ruhe und mit Genuss machen. Sonst artet es in Stress aus.


16.07.2013 21:44    |    PIPD black

Geiler Scheiß.:D

 

Ich bin aufs Endresultat gespannt.


16.07.2013 21:52    |    SideWinder80

@XG30_2000

Mach ich! :p

 

@PIPD black

Und ich erst! :D


16.07.2013 22:23    |    Vari-Mann

Hey,das schaut ja shon gut aus ! Weiter so !

 

Allerdings hab ich ,wie so oft, etwas anzumerken.

Den Abschlepphaken vorne brauchst du nicht wenn die Resto durch ist.Höchstens hinten einen um zu helfen.;)

 

Aber die Uretangummis kannst du vergessen,damit tust du dir keinen Gefallen.

An der Lenkung nicht denn das ist so hart das es dir alles überträgt ohne zu dämpfen.Da wird dein Lenkrad rütteln.Ausserdem kann es nur schwer die Winkelbewegung ausgleichen die zwangsläufig zwischen Lenkgetriebe ind Lenkstange entsteht.Belastng der Lager im Lenkgetriebe werden grösser.

Besser ist da ein ordentliches Gummi mit Gewebeeinlage innen.Das dämpft und gleicht Winkel aus ohne zu murren.

 

Dann hast du die auch an der VA verbaut.Da sorgen die durch ihre Festigkeit zwar für etwas bessere Führung der Lenker,aber die dichten nicht wirklich ab.Wasser kommt gut rein aber nur schlecht wieder raus.

Da solltest du besser auch auf originale Gummis zurück greifen da diese sich beim einschieben der Lenker aufweiten und anschmiegen.Dann abschmieren bis Fett austritt,das rundum verteilen und alles wird dicht sein.

 

Wenn du wert legst auf bessere Vorderachsführung,wegen der roten, greif besser zu Abstützungen .Die verschraubt führen so genial das du in schnellen Kurven kein verwinden der langen Drehstabrohre mehr spürst.Das ist ohne die echt zu fühlen,mit wie weggeblasen.

 

Vari-Mann


16.07.2013 22:25    |    AHS IMP 1

Ich habe einige liebevolle Details erblickt.

z.B. das du deine Bremsleitung ummanteltet eingeklemmt hast. Aber hast du das mit den Stahlflexleitungen tüvmäßig abgeklärt? Auf der Fahrerseite Vorne musst du die auch nochmals lösen + neu ausrichten! Die muss nach unten durchhängen + darf nicht verdreht sein.

 

Ansonsten eine saubere Arbeit, vor der man den Hut ziehen muss. Die Blechdoppelungen würde ich allerdings trotz Pulverbeschichtung zusätzlich abdichten.

 

Uwe


16.07.2013 22:36    |    SideWinder80

@Vari-Mann

Danke! Hab's mit den Urethan-Gummis jetzt schon von mehreren Seiten gehört. Ich werd's nochmals überdenken. :)

 

@AHS IMP 1

Da is es tatsächlich jemandem aufgefallen. ;) Die Stahlflex-Leitungen sind samt ABE, in welcher der Käfer explizit aufgeführt ist, gekommen. Ich geh' jetzt mal davon aus, dass das dem TÜV reicht. Ich vermute eher das es mit der VVA da haariger wird....:rolleyes:

Ausgerichtet sind die Leitungen mittlerweile, die Bilder sind noch vom ersten "zusammenstecken".


16.07.2013 23:03    |    Ludibug

Wenns mit der VVA haarig wird,dann kriegst ne Kopie von meinem Brief wo sie eingetragen war.Oder ich werde mal versuchen das Gutachten zu bekommen zwecks Neueintragung.Die Rechnung hab ich ja noch. :)


16.07.2013 23:15    |    SideWinder80

Das klingt gut - auf den TÜV-Tag bin ich jetzt schon gespannt...:)


17.07.2013 01:35    |    nosdriver

Servus,

 

Hut ab und Chapeau Monsieur...

Aber warum machst dir Sorgen wegen dem TÜV??

Der Prüfer guckt da drunter und denkt sich:

Scheisse,ein Neuwagen...:D :D

 

Grüsse


17.07.2013 08:52    |    SideWinder80

Danke, aber wie das eben so ist... vor Gericht, auf hoher See und beim TÜV kann alles passieren. :D Ich hab' eigentlich für alles irgendwelche Papiere oder kann zumindest dran kommen. Mal abwarten wird sich spätestens wenn's soweit ist dann zeigen. ;)


17.07.2013 10:44    |    XTino

Da fällt mir nur dazu ein..... einfach gut wenn die Leute ein Hobby haben und von der Strasse weg sind :D:D :p


17.07.2013 19:51    |    Simonwilmes

Wir haben so wies aussieht in der gleichen Zeit den gleichen Weg beschritten. Mein Käfer ist jetzt fast fertig beim Lacker, er steht in Hamm bei Wirtz. Der Farbton ist auch L 90D pastellweiss, er hat auch den dunkleren Touch bekommen. War heute da und hab mir die ersten teile in dem Ton angesehen. Sieht Super aus, freue mich schon aufs zusammen bauen. Ich kann also sagen dass du dir n Super Farbton ausgesucht hast. Wenn d Interesse hast sende ich dir per pn n Foto von dem lackton.

 

Beste Grüße

Simon


22.07.2013 11:04    |    SideWinder80

So...das Urethanzeug ist, auf mehrfaches anraten, wieder rausgeflogen und wurde durch die Standard-Gummiversionen ersetzt. :)

 

Jetzt ist erstmal wieder Pause angesagt :rolleyes:, leider warte ich nun schon seit 8 Wochen :mad: auf die beiden Bremsankerbleche der Hinterachse. Aber die liegen noch beim Beschichter...


Deine Antwort auf "Der Wiederaufbau."