• Online: 5.653

Shanny

Hier beschreibe ich euch ein paar Nachrüstungen

15.07.2012 15:11    |    Shanny    |    Kommentare (68)    |   Stichworte: 3C (B6), Lenkgetiebe, Passat, VW, wechseln

Sehr wichtiger Hinweis: Der Umbau ist für erfahrene Bastler, da durch diesen Umbau Sicherheitsrelevante Teile ersetzt werden. Absolut emphlenswert ist eine sofortige Spureinstellung, nachdem ihr mit der Arbeit fertig seid.

 

Dieser Umbau beschreibt euch, wie ihr das Lenkgetriebe aus eurem Passat (zwischen 2005-2010) ausbaut.

Ich habe euch die Anzugsmomente in die Bilder geschreiben, damit auch alles nach Vorschrift erfolgt.

Ich habe den Umbau vollzogen, damit ich PLA und LaneAssist nutzen kann, da die meisten Generation 2 Lenkgetriebe das nicht unterstützen.

 

 

 

Wer den Umbau von Generation 2 auf Generation 3 macht, muss die folgende Kabelbelegung beachten:

Entweder original Kabelsatz: 1x - 1K1 971 111 AJ - 75,57€.

-oder-

1x - 3D0 973 703 - Kontaktgehäuse - 3,51€

2x - 000 979 019E - Kabel mit 2 Kontakten - 3,57€ p.Stk.

bei Stecker T3DT neues Kontaktgehäuse (3 Pin Stecker) und: Pin1 und Pin3 tauschen.

 

Das CC Lenkgetriebe (5N1) braucht noch 4 Schrauben um es festzuziehen. Die 1K0 Getriebe nur noch 3 Schrauben.

 

[Für alle!]

Welche Teile braucht ihr dafür?

Aggregateträger:

2x – WHT 000 785 – 6kantmutter Führungsgelenk Spurstangenkopf –M12x1,5–3,80€

4x – N 106 403 01 – 6kantbundschraube– Querlenkerbuchse hinten/Hinten Aggregateträger – M12x1,5x100 – 9,28€

2x – N 910 398 02 – Sechskantbundschraube Aggregateträger Seiten – 3,24€

2x – 1K0 423 831 A – Schutzhülle Spurstange – 10,00€

2x – N 908 349 01 – Klemmschelle – 2,86€

2x – 1K0 423 933 – Klemmschelle – 2,24€

2x – N 011 164 17 – Mutter Spurstangenkopf M16x1,5 – 1,78€

1x – N 104 548 04 – Sechskantschraube Motorlager Mitte M10x75 – 1,18€

1x – N 102 048 08 – Sechskantschraube Motorlager Mitte M10x35 – 1,85€

 

Befestigung Lenkgetriebe Generation 3

3x - N 105 797 02 - 6kantschraube M10x76 - 5,20€

 

Befestigung Lenkgetriebe APA (5N1)

1x – 5N0 498 169 B – Reparatursatz Lenkung – 31,06€ (Mit Puffern, ....

- oder nur die Schrauben -

4x – N 105 607 02 – Sechskantbundschraube M10x70 für Lenkgetriebe - 5,00€

 

Andere benötigte Teile:

1x Gewebeklebeband (z.B. 000 979 950 – 6,00€)

Löt/Crimp-Zeugs, Schrumpfschlauch, Stromdurchflussmesser....

 

 

Der Einbau – Disclaimer

Habt ihr alle Teile bekommen, und Euch diese Anleitung mindestens einmal durchgelesen und verstanden, könnt Ihr mit dem Umbau beginnen. Ich übernehme keinerlei Garantie, Gewährleistung und sonst dergleichen, falls Ihr einen Fehler macht oder etwas kaputt geht.

Ihr solltet - definitiv - vor Umbau einen kompletten Fahrzeugscan machen, damit alle Codierungen als Sicherheit vorliegen. Es ist schon oft vorgekommen, dass sich einige Steuergeräte zurückgesetzt haben und kein Backup vorhanden war.

Des weiteren werden arbeiten am Airbag NUR von geschultem und lizenzierten Fachpersonal durchgeführt!

Arbeiten an elektrischen Geräten bedeutet, dass die Fahrzeugbatterie abgeklemmt werden muss, damit keine Schäden entstehen!

Bevor Ihr alle Teile bestellt, sollte ihr diese von Eurem Freundlichen überprüfen lassen, dass die auch bei Euch passen. Ich bin für Fehlbestellungen NICHT verantwortlich -lasst also alles nochmal überprüfen.

 

 

Der Einbau – Einbauanleitung

Schaut euch die Bilder an, die eigentlich alles erklären.

 

Wichtig ist, dass ihr das Auto immer gut absichert, damit ihr nicht zerquetscht werdet. Lagerböcke sind dafür sehr gut geeignet.

 

Immer zu erst den Kabelbaum lösen, damit der nicht zerrissen wird! Vor allen Dingen den Stecker vom Ölstandsensor, unten an der Ölwanne, abmachen!

 

 

Fertig?

Bevor ihr losfahren wollt, codiert bitte noch alle Anpassungskanäle entsprechend eurer Ausstattung. Der Lenkwinkelsensor ist so einzustellen, dass der Interne deaktiviert wird, falls ein Sensor am Lenkstockschalter vorhanden ist.

 

Die Prozedur für das Anlernen des Lenkwinkelsensors ist im relativ einfach:

 

- Großen Platz zum einstellen suchen

- Motor starten

- Lenkrad gerade machen

- Mit VCDS STG44 (Lenkhilfe) auswählen. (Bei Gen 2 Lenkgetriebe STG 03 ABS)

- [Login - 11] und "40168" eingeben

- [Grundeinstellung 04] Gruppe 001 (Einstellen des G85 Sensor - Lenkwinkelsensor)

- "Start"

 

Langsam losfahren (Immer unterhalb von 20km/h bleiben)

-> einmal komplett nach rechts lenken

-> einmal komplett nach links lenken

-> lenkrad gerade machen

-> anhalten

 

Alle Fehler im Kombiinstrument verschwinden und der Sensor ist angelernt.

 

 

Viel Erfolg!

Euer Shanny


15.07.2012 15:36    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Passat B6:

 

Suche Anleitung zum Lenkgetriebewechsel

 

[...] Anleitung - Lenkgetriebe wechseln

[...]

 

Artikel lesen ...


01.08.2012 02:27    |    Ananas007

ganz starke Anleitung, trotzdem würde ich es mir nicht zutrauen das selber zu machen...obwohl es evtl bald ins haus steht bei den Geräuschen beim lenken :/


01.08.2012 08:50    |    Shanny

Komm vorbei, ich mach dir das.


23.08.2012 14:30    |    one71

Hallo Shanny,

 

Ich habe Ihre Guide benutzt und habe jetzt einer Fehler:

 

Thursday,23,August,2012,14:20:21:00096

VCDS Version: Release 11.11.4

 

Address 44: Steering Assist Labels: 5N1-909-144.clb

Control Module Part Number: 5N1 909 144 J HW: 5N1 909 148 F

Component and/or Version: J500__APA-BS KL.082 0503

Software Coding: 0000258

Work Shop Code: WSC 12345 123 12345

VCID: 3972E7197059F2D026B

3 Faults Found:

 

00573 - Steering Torque Sensor (G269)

008 - Implausible Signal - MIL ON

Freeze Frame:

Fault Status: 11101000

Fault Priority: 1

Fault Frequency: 1

Reset counter: 175

Mileage: 302861 km

Time Indication: 0

Date: 2024.14.15

Time: 02:53:39

 

Freeze Frame:

Torque: -8.4 Nm

Torque: 8.4 Nm

Voltage: 5.10 V

Not Occup.

Not Occup.

 

00573 - Steering Torque Sensor (G269)

008 - Implausible Signal - MIL ON

Freeze Frame:

Fault Status: 11101000

Fault Priority: 1

Fault Frequency: 1

Reset counter: 175

Mileage: 302861 km

Time Indication: 0

Date: 2024.14.15

Time: 02:53:39

 

Freeze Frame:

Torque: -8.4 Nm

Torque: 8.4 Nm

Voltage: 5.10 V

Not Occup.

Not Occup.

 

02546 - Steering Limit Stop

005 - No or Incorrect Basic Setting / Adaptation - MIL ON

Freeze Frame:

Fault Status: 11100101

Fault Priority: 2

Fault Frequency: 1

Reset counter: 175

Time Indication: 0

 

Freeze Frame:

Term 15 On

RPM: 0 /min

Speed: 0.0 km/h

(no units): 14.0

Voltage: 12.30 V

 

 

G85 hast wir schon GrundEinstellung gemacht, aber hat jetzt kein Servo. Im mess. block 9 steht im 4'en Felt Nicht OK bei der Moment ueber Can.

 

Wir haben aber Can komm. mit der StG

 

Der Alte Servo var: 1k1 909 144 J

Der neue APA ist 5N1 909 144 J

 

Koennen Sie Hilfen?? MfG

Kim Chr. Hansen


23.08.2012 17:52    |    Shanny

Hast PN.


23.08.2012 20:08    |    Shanny

Fehler gefunden: Stecker war dreckig! Also beim Einbau immer die Kontakte überprüfen =)


02.01.2013 22:28    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Passat B6:

 

Servolenkung schwergängig

 

[...] ...elektromechanisches Lenkgetriebe...

KLICK

KLICK

[...]

 

Artikel lesen ...


08.09.2013 22:04    |    diskoboy

Followed your guide earlier today and it works perfect :-)

 

Thank you!! :-)


24.11.2013 17:56    |    Passat250

Hi,

ich schau gerade welchen Stecker ich am Lenkgetriebe für ein APA brauche. Oben aufgelistet ist ja der Stecker für Gen 3.

Wenn ich mich nicht verschaut habe, dann gibt es im Prinzip drei Stecker / Einzelleitungen:

 

  • ca. MJ 2006: (Gen1 oder 2) 1K0 973 205 (5 polig) mit 000 979 025 E
  • ca. MJ 2008: (Gen (2+) 3)  07D 973 703 oder 3D0 973 703 (3 polig) mit 000 979 019 E
  • ca. MJ 2009: (APA) 8K0 973 703 (3 polig) mit 000 979 025 E

 

Kann das stimmen? War 2006 wirklich ein 5 poliger Stecker verbaut? - Ich vermute mal, dass hier im System der falsche Stecker hinterlegt ist (nämlich der zum Momentgeber).

 

Ich werde wohl von 2006 auf APA wechseln -> "nur" neuer Stecker und alte Leitungen?

 

Zur Info:

Ich habe mir die Nummern anhand des Leitungsstrangs raussuchen lassen. Die Infos bei den Lenkgetriebe ("passende Stecker") waren da (extrem) widersprüchlich und sind wohl teilweise falsch oder zumindest unvollständig.

 

Und Danke an Shanny (und alle die es ihm gleich tun) für die Anleitung(en)!


27.11.2013 15:16    |    geo3bpassat

Da Shanny noch nicht geantwortet hat, mache ich das mal.

 

Habe den Umbau nun paar Monate hinter mir und stand quasi vor dem gleichen Problem. Der Stecker war bis zum APA bzw. Gen 3. Lenkgetriebe in der Tat 5 polig ;) Sind aber nur 3 Einzelleitungen dran.

 

Habe dann auch zwischen 3D0 973 703 und 8K0 973 703 geschwankt. Passen tun wohl beide. Hab mich aber letztendlich für den 3D0... mit 000 979 019 E entschieden, da die 19er Leitungen billiger sind und die alten Pins eh schon am gammeln waren.


27.11.2013 18:13    |    Shanny

Sry hatte die Frage noch nicht gesehen. Aber ja, ja so wie Geo das geschrieben hat passen beide. Ist halt eine Frage des Preises.


27.11.2013 19:46    |    Passat250

OK - Danke!

Ich hab noch ein paar von den 025 Einzelleitugen (in Reserve) - damit dürfte das meine günstigste Lösung sein ;)


09.02.2014 14:32    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Passat B6:

 

Lenkgetriebe kaputt? Welche Teile? €?

 

[...] angepasst werden.

 

Gebraucht bekommst Du ein Lenkgetriebe zwischen 100 und 200€.

 

Hier steht alles weitere:

http://www.motor-talk.de/.../...ung-fuer-passat-b6-3c-cc-t4013962.html

 

[...]

 

Artikel lesen ...


19.03.2014 18:48    |    supergoofi

Hi

Haben Heute nach der Anleitung das Lenkgetriebe gewechselt. Umbau alles Super.

 

Doch leider kan ich nicht codieren. Login 11 ist ausgegraut und folgende Fehlermeldung kommt in VCDS:

 

1 Fault Found:

 

03803 - Steering Angle Sensor for Steering Aid

005 - No or Incorrect Basic Setting / Adaptation - MIL ON

Freeze Frame:

Fault Status: 11100101

Fault Priority: 2

Fault Frequency: 1

Reset counter: 255

Mileage: 152199 km

Time Indication: 0

Date: 2023.14.19

Time: 18:04:57

 

Freeze Frame:

Battery Volts: 12.2 V

DD

Temperature: 35.0°C

Count: 3

Steering Angle: 0.00°

Count: 1

SteerAng n.Init

 

Das gelbe Lenkrad leuchtet dementsprechend auch im KI. Bitte um Hilfe. Lenkgetriebe ist original ZF 3 Generation!!

Vielen Dank


19.03.2014 20:13    |    Passat250

  • Was hast du gewechselt? 1:1 oder von Alt auf Neu?
  • In welchem STG hast du den Fehler?
  • Kannst Du mit dem LG (Adresse 44) Kommunizieren?

19.03.2014 20:27    |    supergoofi

hi

 

habe auf die neuste generation 3 umgebaut. weiß jetzt nicht welche 2006 verbaut wurde??!!

 

der fehler ist in stg 44.

 

ich glaube ja. oder wie testet man das

 

vielen dank


19.03.2014 20:59    |    Passat250

Jetzt habe ich es gesehen. - Nimm doch die deutsche VCDS Version ...

 

Du musst den Lenkwinkel G85 anpassen / Grundeinstellung. - Geht im ABS und ist zB bei oben oder bei Bronken beschrieben.

Versuch mal folgendes: Motor an, komplett nach links einschlagen und 4 Sek. halten, dann komplett nach rechts und 4 Sekunden halten. (Wenn es dabei Piepst, ist das gut!). Dann ca. 20m GERADE fahren.

 

Zum Checken aber mal nach Anleitung vorgehen von Shanny oder Bronken - such's dir (aus) ;)


19.03.2014 21:06    |    supergoofi

danke für die antwort.

 

die variante von shanny geht ja leider nicht, weil das codierungsfeld ausgegraut ist. von bronken sehe nichst hier ???


19.03.2014 21:12    |    Passat250

Das ist ausgegraut, weil Du es nicht brauchst. Das geht alles über "07 - Codierung" (sollte passen), "10 - Anpassung" und "16 - Security Access" zum Freischalten der Anpassung.

 

G85 müsste bei dir im ABS (STG 03) freigeschaltet werden.

 

Bronken: bronken.de und dann einfach mal suchen. Es steht wirklich alles schon im Netz! Da hab ich's auch her ... ;)


19.03.2014 22:12    |    supergoofi

danke für deine antwort

 

unter stg 44 ist auch 07 codierung ausgegraut. da geht also nichts.

 

über anpassung habe ich schon den internen sensor deaktiviert.

 

wenn ich g85 freischalten will, bekomme ich die fehlermeldung 060 error.

 

und sry, aber bei bronken finde ich nichts bzgl lg

 

mfg


19.03.2014 22:31    |    Passat250

Ich hab nicht gesagt, man muss nicht suchen ...

hier, fast ganz unten!

 

Und auch im ABS musst du über den Login gehen. Sonst ist der APK nicht freigeschaltet. Steht aber glaube ich auch ALLES oben in der Beschreibung ...


19.03.2014 22:45    |    supergoofi

sry aber ich glaube wir reden aneinander vorbei.

 

ich möchte nur, das mein neues lenkgetriebe bzw der lenkwinkelsensor angelernt wird.

 

ich möchte keinen "lane assist" mit kamera usw. das ist doch eine ganz andere prozedur.

 

und wenn ich es, wie shanny beschrieben hat, machen möchte, geht es nicht, da die codierungsmöglichkeiten 11 und 07 ausgegraut sind im stg 44.

 

und dort erscheint auch die fehlermeldung!!


20.03.2014 11:59    |    wk205

Hier ist die Prozedur auch nochmal beschrieben. (unter "Basic Settings")

 

Wichtig ist die Einhaltung der Reihenfolge und teilweise auch das "Timing" zwischen den einzelnen Schritten. Ich musste das teilweise auch mehrfach probieren, bis es dann geklappt hat. Die Anleitung ist aber korrekt.


20.03.2014 12:23    |    supergoofi

Super danke

 

Edit.: mit der Anleitung von wk205 hat es nun endlich geklappt!!

 

vielen dank für die Hilfe @ All


23.04.2014 17:02    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Passat B6:

 

OPS, das leidige Thema

 

[...] ABS-Tausch liest Du hier und denkst Dir einfach den ACC-Teil weg. Hinsichtlich Aus- und Einbau Lenkgetriebe kannst Du Dich hier schlau machen.

[...]

 

Artikel lesen ...


24.04.2014 10:12    |    Passat250

Für alle die von ZF auf APA umsteigen wollen - hier noch ein Tipp, wie man den "nicht löschbaren" Fehler im ABS beseitigt:

 

Zitat:

Den Fehler wird man los, indem man von ODIS die Anpassungskanäle von der "44" (Lenkhilfe) schreiben lässt. Den Punkt findet man glaube ich unter "Geführte Funktionen" o.ä.. Dort kommt nämlich der Dialog, ob man vorher ein Gen. 1 oder Gen 2. Getriebe verbaut hatte.

OB das mit VAS-PC auch geht, wissen wir (noch) nicht.

 

Danke an geo3bpassat, der hat das verifiziert.

 

Servus, Stefan


02.05.2014 09:19    |    pesci9999

es muss also nicht der tr�ger getauscht werden bei umbau von gen 1/2 auf 3? ich frage wegen der unterschiedlichen anzahl der befestigungsl�cher


02.05.2014 17:20    |    wk205

Nein, muss nicht.


17.06.2014 07:57    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Passat B6:

 

Wechsel des Lenkgetriebes

 

[...] Bei einigen musst Du den Kabelbaum ändern.

 

Wenn Du die Suche benutzt, stößt Du auf folgendes HowTo:

http://www.motor-talk.de/.../...ung-fuer-passat-b6-3c-cc-t4013962.html

 

[...]

 

Artikel lesen ...


07.07.2014 12:30    |    Demirci2013

Wie kann ich APA lenkgetriebe leichtgängiger einstellen anpassen???


07.07.2014 22:45    |    Passat250

Nimm einfach die Kennlinie "0" ...

 

:)

Stefan

 

PS: Haste nach einem Software Update automatisch. :D


08.07.2014 02:38    |    Demirci2013

Sry Stefan ,Ich komme nicht ganz so mit.Suche nach eine möglichkeit um meine APA lenkgetriebe anzupassen,leichtgängiger einzustellen.Frage an die spezialisten, kennt jemand eine möglichkeit?Vw macht es nicht!!!Vcds vorhanden.


08.07.2014 06:47    |    Passat250

Das geht über die Kennlinie. Dazu werden verschiedene Ausstattungsmerkmale (Federung, DCC, ...) erhoben und damit die "vorgeschriebene" Kennlinie eingestellt. - Was anderes kann / darf VW nicht.

 

Geht mit VCDS nicht.

Geht mit VAS-PC nicht, außer du hast eine Online Verbindung.

Geht mit ODIS-S nicht, außer du hast eine Online Verbindung.

Geht mit ODIS-E, aber du brauchst (angeblich) den Pin aus dem Motor STG / KSTG.

 

Geht also nicht.

 

OK?

 

:(

Stefan


24.04.2015 22:58    |    sasog

Eine blöde Frage, bei tausch von 1k1 auf 1k0 muss ganze Lenkgetriebe getauscht werden odder gehts auch "nur" Lenkgetriebe Motor zu tauschen? Sind Lenkgetriebe identisch und wurde nur Lenkgetriebemotor auf neuen stand gebracht?

 

Gruß Sascha


26.04.2015 11:53    |    Shanny

Alles muss raus.


12.06.2015 19:28    |    katylemon

Dank Deiner Anleitung habe ich den Wechsel auch erfolgreich geschafft.

Nun sind noch Fragen zur SW und Kennlinie offen...

 

Ausgebaut wurde ein 1K1 909 144 M mit Kennlinie 136.

Eingebaut wurde ein 1K0 909 144 J mit SW 3001.

 

1) Was wäre die richtige (offizielle) Kennlinie bei Sportfahrwerk (PR-L12,0YF,G28,1JK,PJG).

 

2) Ist ein Update auf SW 3305 (1K0 909 144 P) bzw. 3501 (1K0 909 144 R) möglich? Welche Kennlinien sind dann richtig?


13.06.2015 21:18    |    Shanny

Ja alles möglich. Hol dir VCP, dann kannst du es selber machen.


13.11.2015 15:01    |    fahrer26

Hi, ich habe diesen Thread aufmerksam verfolgt und muss leider, nach vielen sinnlos getauschten Teilen (Koppelstangen, Spurstangenköpfe, Axialgelenke, Querlenkerbuchsen groß und klein) feststellen, dass mein Lenkgetriebe auch defekt ist. Es kommt keine Fehlermeldung, sondern das Lenkverhalten ist schwammig und es poltert in der Vorderachse. Sogar TÜV hat mein Golf vor kurzem ohne Beanstandung bekommen.

 

Nun habe ich ein gebrauchtes mit gleicher Nummer bestellt. Es soll um die 100 tkm gelaufen haben.

 

Mit VW bin ich derzeit in Kontakt, ob sie es einbauen. Allerdings sträuben sie sich, da es kein Teil von denen ist. Sie verlangen 1158,22 EUR inkl. MwSt.!! VW will für den Einbau inklusive Vermessung 350 Euro. Hier aber mit dem original VW Teil. Der Serviceberater machte einen runden Betrag draus - 1500 Euro.

Die freie Werkstatt läge auch bei etwa 350 Euro Einbaukosten. Da will ich dann doch lieber bei VW bleiben. Die haben meiner Meinung nach mehr Erfahrung. Außerdem ließ ich meine vier Gummis an den vorderen Querlenkern in einer freien Werkstatt wechseln und bin eine Woche später zu VW gefahren, um das Poltern zu überprüfen. Der hat zwar nichts gefunden und meinte, es läge am Motorlager (200 Euro inkl. Einbau), aber der Futzi von der freien Werkstatt hat die Schrauben der Querlenkerbuchsen nicht erneuert. Sie waren lose und wurden vom VW Mann nachgezogen. Tja, sowas dummes.

 

Ich würde es gern selbst machen. Bis auf Bühne und vernünftigen Wagenheber habe ich brauchbares Werkzeug. Wer traut es sich zu, das Lenkgetriebe in Eigenregie und von mir unterstützt zu wechseln? Bin gelernter Elektriker, mache Kleinigkeiten an unseren Autos selbst. Jedenfalls habe ich keine zwei linken Hände. Aber an das Lenkgetriebe traue ich mich nicht heran, ohne vorher gesehen zu haben, wie es geht.

Komme aus der Dümmer Region. Alles weitere würde ich gern persönlich klären. Entfernung ist relativ.

 

Freue mich auf Nachricht!!

 

15:10 Uhr - Eben einen Anruf von VW bekommen: Meister will keine gebrauchten Lenkgetriebe einbauen.


13.11.2015 17:44    |    katylemon

Das mit den losen Schrauben kenne ich leider - bei mir hat der örtliche Boschdienst gepfuscht mit dem Ergebnis, dass zwei von drei Muttern gar nicht mehr vorhanden waren...

 

Zum Thema: ich habe dank Shannys Anleitung mein Lenkgetriebe in der heimischen Garage erfolgreich selbst gewechselt. Du solltest auf jeden Fall im Vorfeld sicherstellen, dass Du zu alle Schrauben hast, die neu kommen müssen. Am besten überprüfst Du das anhand der entsprechenden Reparaturanleitungen von VW -> siehe erWin.

 

Weiterhin solltest Du wissen, dass Du neben Standardwerkzeug und Drehmomentschlüsseln ggf. noch das ein- oder andere Werkzeug benötigst, was man nicht umbedingt im Werkeugkasten hat. Hilfreich (nicht zwingend) sind "VAG T10096" Justierbolzen. Zum Anziehen mancher Schrauben/Muttern mit korrektem Drehmoment wird zudem ein Drehmomentschlüssel mit Gabelschlüssel-Einsätzen oder ein Hahnenfuß-Schlüssel für einen Drehmomentschlüssel mit Vierkant benötigt. Sonst bekommt man z.B. die Spurstangen nicht korrekt festgezogen.

 

Wenn ich das allerdings nochmal machen müsste, dann vermutlich mit Hebebühne und Getriebeheber (weil bequemer).

 

Dass VW kein gebrauchtes Teil mit (für sie) unbekannter Herkunft einbauen möchte, kann ich sogar verstehen...


Deine Antwort auf "Lenkgetriebe wechseln - Anleitung für Passat B6 3C CC"