• Online: 4.968

rob_zombies Welt

Workshops und mehr...

20.11.2008 21:59    |    rob_zombie    |    Kommentare (82)    |   Stichworte: Corsa C, FAQ, Schaltumlenkung

Problem:

Geklagt wird häufig über eine hakelige Schaltung und schwere Probleme, den 1. und 2. Gang einzulegen. Grund dafür ist eine Fehlkonstruktion der Schaltumlenkung im Motorraum. Dies betrifft alle Modelle und Motoren mit manuellem Schaltgetriebe bis etwa Modelljahr 05, allerdings ist es auch möglich, das selbst jüngere Baujahre davon betroffen sind. Ausgenommen ist der 1.7 CDTI (Z17DTH), dieser verfügt über eine Schaltbetätigung per Seilzug.

Erkennbar sind die unterschiedlichen Ausführungen auch optisch:

Schaltumlenkung alte AusführungSchaltumlenkung alte Ausführung

Zu finden ist die Schaltumlenkung hinter dem Motor richtung Spritzwand. Das Foto zeigt die anfällige Variante. Die anderen Bilder des Workshops die neue Ausführung aus Metall.

Lösung:

Abhilfe schafft ausschließlich der Wechsel der Schaltumlenkung. Bei gepflegtem Inspektionsheft ist durchaus auch Kulanz seitens der Vertragswerkstatt möglich. Vorraussetzung dafür ist allerding eine nicht allzu hohe Kilometerleistung und ein junges Baujahr.

Man kanns aber auch leicht selber instand setzen. Darum geht in diesem Workshop. ;)

 

Benötigte Teile:

Schaltumlenkungssatz neue Ausführung

(neue Sicherungskappe liegt mit bei)

Teile-Nr. 93183155

Preis: ca. 75-95€ je nach FOH und Region

 

Bolzen (optional)

Teile-Nr. 90523189

Preis: ca. 2,50€

 

Benötigtes Werkzeug:

 

- Torx50 mit Verlängerung

- irgendwas flaches zum Hebeln (Flachschraubendreher z.B.)

- 8er Bohrer oder ähnliches zum Schaltung einstellen

 

Schmale Hände sind von Vorteil, da es vor allem im Motorraum ziemlich eng werden kann. ;)

 

Vorgehensweise:

 

Den Wagen vorne rüttelsicher aufbocken, so das man sich runterlegen kann. Besser sind Auffahrrampen oder eine Hebebühne, da siese mehr Sicherheit und Komfort bieten. Der Leerlauf im Getriebe sollte eingelegt sein.

 

Mit dem Torx50 wird die Schaltumlenkung unterm Fahrzeug vom Innenraumgestänge gelöst:

Schraube am Übergang zum InnenraumgestänSchraube am Übergang zum Innenraumgestän

Die Schraube befindet sich in Fahrtrichtung rechts neben der hinteren Drehmomentstütze/Motorhalter in Nähe der Spritzwand.

Damit ist der erste Punkt gelöst.

 

Als nächstes wird die Schaltumlenkung vom Getriebe gelöst, dazu wird der Haltebolzen (im roten Kreis) entfernt:

Bolzen am GetriebeBolzen am Getriebe

Dazu den Bolzen leicht anheben und den Sicherungsdraht am unteren Ende in den Bolzen hineindrücken.

Bolzen im DetailBolzen im Detail

Verschwindet der Sicherungshaken im Bolzen, kann man den sanft nach oben anhebeln und zerstörungsfrei entnehmen. ;)

 

Bleibt noch das letzte Hindernis:

Sicherungskappe am UmlenkpunktSicherungskappe am Umlenkpunkt

Die Haltekappe am Umlenkpunkt. Hier wirds etwas fummelig, denn die kleineren Haken müssen nach aussen weggebogen werden. Dafür eignet sich ein kleiner Flachschraubendreher sehr gut, den man seitlich in den Haltehaken schiebt und nach aussen wegdrückt.

So geht man reih um, die Kappe lässt sich zur besseren Erreichbarkeit auch drehen. ;)

 

Hat man nun alle Punkte gelöst, kann man einfach die alte Schaltumlenkung nach oben abziehen und dem Motorraum entnehmen. Der Einbau der neuen Schaltumlenkung erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Bis auf eine Ausnahme: Die Schraube zum Innenraumgestänge unterm Fahrzeug wird nur leicht angezogen, so das sich das Gestänge noch bewegen kann. Das ist deshalb nötig, weil die Schaltung noch eingestellt werden muss, was über diese Schraube geschiet.

 

Schaltung einstellen:

 

Den Schaltsack um den Schalthebel anheben. Dazu einfach mittig an einem Ende zum Mitteltunnel den Sackrahmen eindrücken und nach oben ziehen.

 

Den Schalthebel nach links drücken, bis sich die beiden markierten Löcher überdecken.

ArretierungslöcherArretierungslöcher

Diese Position sichert man jetzt mit dem 8er Bohrer oder einem gleichwertigen Gegenstand.

 

Nun wird am Getriebe der "Einstellknopf" gedrückt

Einstellknopf am GetriebeEinstellknopf am Getriebe

und dabei das Schaltgestänge am Getriebe nach links drehen, bis sich der Sicherungsknopf noch etwas weiter ins Getriebe bewegt. Der Knopf springt automatisch wieder raus, wenn der Schalthebel richtung Rückwärtsgang bewegt wird. Jetzt noch die Schraube am Übergang zum Innenraumgestänge festziehen (12NM+90°).

Nun kann man den Sicherungsstift (oder was auch immer :D) am Schalthebel entfernen und die Gänge kontrollieren. Sollte es immer noch haken, oder die Gänge falsch angeordnet sein, den Vorgang wiederholen.

 

Alternativ kann man auch einfach den Schalthebel nicht arretieren und mittig stehen lassen. Die Halteschraube unterm Auto leicht anziehen und per stärkerem drücken am Schalthebel nach links und rechts die Schaltgassen ausrichten. Wenns passt die Schraube zum Innenraumgestänge fest ziehen.

Diese Variante ging bei mir zumindest besser als der altbewährte Mechanismus. ;)

 

Viel Spaß beim Schrauben und immer schön auf Sicherheit achten!

Ergänzungen und Fragen können natürlich in den Kommentaren gestellt werden.

 

Haftungsausschluss :
Die Arbeiten erfolgen immer auf eigene Gefahr, es wird keine Haftung für entstandene oder zukünftige Schäden übernommen! Für die Sicherheit und Funktion ist immer der Nutzer verantwortlich.


21.11.2008 17:32    |    V77

Saubere Arbeit! Danke für Erklärung!


22.11.2008 08:51    |    Ändy

Wirklich gute Erklärung! Kommt für mich nur leider zu spät, weil ich den Corsa meiner Frau im Sommer wegen genau dieses Problems in die Werkstatt gebracht habe; man kann eben nicht immer Glück haben ;). Bei uns hat die Umlenkung 85 € und der Einbau knapp 40 € gekostet.


24.12.2008 12:32    |    SparerNRW

Tolle Anleitung....

 

Gelten die Teilenummern auch für den Meriva (1,7 CDTI, Anfang 2005)


24.12.2008 13:22    |    rob_zombie

Nein. Schon garnicht beim 1.7 CDTI, der hat nämlich garkein Schaltgestänge. :D Da ist das F23 mit Seilzugschaltung verbaut. ;)


24.12.2008 14:33    |    SparerNRW

Ah, alles klar. Danke....


17.01.2009 13:02    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Corsa C 1,8 GSI Getriebe!!!

 

[...] http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html

[...]

 

Artikel lesen ...


19.01.2009 21:43    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Geräusch beim Schalten

 

[...] Anleitung findet man in der FAQ. ;)

http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html

[...]

 

Artikel lesen ...


25.01.2009 01:38    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Opel Corsa C Schaltung

 

[...] erneuern, dann hat mans hinter sich. Schaltung muss dann logischerweise anschließend eingestellt werden. ;)

http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html

[...]

 

Artikel lesen ...


06.02.2009 11:49    |    Guido99

Tolle Anleitung, super!!

Jetzt frage ich mich nur noch ob ich mich trauen soll ...

Zwei Fragen hätt ich noch:

- Benötigt man eine neue Sicherungskappe (Haltekappe am Umlenkpunkt) oder besser, wie gross sind die Chancen dass die Haltenasen beim Ausbau abbrechen?

- Wann zieht man die Schraube am Übergang zum Innenraumgestänge fest? Wenn der Knopf schon wieder raus gesprungen ist oder schon vorher?

Grüsse


06.02.2009 12:11    |    rob_zombie

Eine neue Sicherungskappe liegt der Schaltumlenkung bei. Die brauchst also nicht extra bestellen. Die alte wirst mit aller Wahrscheinlichkeit eh zerstören, ich hab die Nasen aj auch weggebrochen. ;)

Die Schraube am Übergang kann komplett fest gezogen werden, wenn die Schaltwege passen und leicht gehen. Der Knopf am Getriebe ist dabei unerheblich. Der springt ja erst raus, wenn du richtung Rückwärtsgang geschaltet hast.


09.02.2009 11:06    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

"Bollern/Klappern" beim Anfahren/unter Last (Drehzahl unter 1500)

 

[...] http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html

 

Zu finden in der FAQ oder über die Suche. :D

[...]

 

Artikel lesen ...


14.02.2009 17:11    |    Guido99

So, jetzt habe ich mich endlich getraut das Gestänge zu wechseln weil der 2. fast gar nicht mehr rein ging.

Was für ein Unterschied mit dem neuen Teil, hätte ich echt viel früher machen sollen!!

 

Etwas Zeit verloren habe ich mit diesem Getriebe Einstellknopf. Reindrücken geht gar nicht, er bewegt sich nur einen geschätzen Millimeter rein wenn es Richtung Rückgang geht. Sowieso hat das Justieren damit nur schlecht geklappt und ich habe dann einfach den Ganghebel mit einem Bohrer fixiert und unter dem Wagen liegend den oberen Gestängeteil ein Stück Richtung Fahrerseite gedrückt und festgezogen. Ein paar Mal nachjustiert, dann passt's.

 

Danke nochmal an Rob_zombie für die 1A Anleitung, damit macht's sogar Spass.


28.02.2009 13:41    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Poltern der vorderachse

 

[...] das wirklich war denn dann fahre ich wieder zur Arbeit und da kenne ich jeden Hubbel auf der Strasse .

http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html

Gruß Haribo

[...]

 

Artikel lesen ...


09.03.2009 11:46    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Schlag in der Schaltung... Hackt beim 2ten gang + sehr viel spiel in den Gängen!

 

[...] Hier der FAQ-Artikel:

http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html

Bilder zum Unterscheiden sind auch drin. ;)

 

Solltest du schon das neue Gestänge haben, einfach mal [...]

 

Artikel lesen ...


17.03.2009 20:19    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Schlag in der Schaltung... Hackt beim 2ten gang + sehr viel spiel in den Gängen!

 

[...] drauf

 

@bennniii

Schau dir mal das Schaltgestänge genau an und dann sage uns welches du bekommen hast ?

Schaltgestänge alt

 

Haribo

Bei mir wurde das ganze Teil ausgetauscht. Alles was man aus Metal zu sehen bekommt. Die Numern [...]

 

Artikel lesen ...


20.03.2009 18:21    |    opelkid

bei mir wollen die für den austausch der schaltumlenkung 160-170 euro haben. etwas überteuert, oder?


22.03.2009 19:09    |    rob_zombie

Werkstattpreise schwanken nunmal sehr stark. 160€ liegt aber im guten Mittelfeld. ;)


02.04.2009 18:46    |    Motoredi

Danke für die Anleitung, hat alles super geklapt, habe es Gestern gewechselt ohne Probleme aber das Einstellen war etwas schwierig. Nach einpaar Handgriffen ging das schon.


07.05.2009 18:25    |    cjb.junior

Habe den 1.3 CDTI der eine recht hakelige und laute Schaltung hat. Gänge gehen aber ohne Probleme rein. Kann sich das darauf auch auswirken?? Also das er beim Schalten nicht mehr so laut ist bzw. etwas weicher zu schalten ist??


07.05.2009 18:41    |    rob_zombie

Wenn die Schaltung richtig eingestellt ist, hakelt das kein bißchen.

Vergleich also mal anhand der Fotos deine Schaltumlenkung. Sollte die neue Version schon drin sein, reicht es, die Schaltung neu einzustellen, bis es passt. ;)


09.06.2009 22:06    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Corsa C Schaltumlenkung sorry ;-)

 

[...] ;)

http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html

[...]

 

Artikel lesen ...


03.07.2009 12:05    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Schaltumlenkgestänge defekt?

 

[...] schlimmer und häufiger. Also einmal die Umlenkung tauschen und Ruhe haben. ;)

 

Ist auch nicht viel Aufwand: Austausch der Schaltumlenkung

[...]

 

Artikel lesen ...


18.07.2009 19:01    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Schaltschwierigkeiten.

 

[...] Kraft rein.

 

Das ist von opel so gewollt. Soll das getriebe schonen.

 

hier einbau schaltumlenkung:

http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html

[...]

 

Artikel lesen ...


26.08.2009 12:49    |    Trackback

Kommentiert auf: marion1806:

 

Gangschaltungsprobleme 2 ter Gang Corsa C 1.0

 

[...] Hallo Marion!

 

http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html ;)

 

Nächstes mal dann bitte im Corsa-C-Forum sowas posten. In den Blogs werden solche Fragen meist nicht [...]

 

Artikel lesen ...


06.09.2009 15:40    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Corsa C Getriebe Probleme

 

[...] hallo,

hab heut was gefunden.

 

http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html

 

gruß Fabi

[...]

 

Artikel lesen ...


30.09.2009 11:43    |    t9ny

Hey rob,

 

sehr sehr gute erklärung. Habe gerade den Wechsel vorgenommen! War mit Hilfe deiner tollen Anleitung gar kein Problem. Ärgerlicher Weise, besteht mein Problem nach wie vor... :X Ein ziemlich lautes "Tackern" wenn der Wagen warm wird. Am Anfang kann man im Stand das Geräusch noch dadurch "wegmachen", dass man den Schalthebel in einen bestimmten Gang feste drückt. Wenn der Wagen aber einmal richtig warm ist, bleibt das Tackern immer da, egal was man mit dem Hebel anstellt. Außerdem hören sich die Schaltvorgänge an sich irgendwie total laut an....

 

 

Hast du /Jemand vllt ne Idee, was das seien könnte? Schaltumlenkung wurde gerade, wie gesagt, frisch durch ein orig. Opel Ersatzteil erneuert (sprich: Kann es nicht sein!)

 

 

Gruß

 

 

Moritz


30.09.2009 12:17    |    rob_zombie

Kommt halt drauf an, woher das tackern genau kommt. Möglichkeiten gibts da einige. Auf Grund der Tatsache, das es beim Festhalten der Schaltung nicht tackert, würd ich davon ausgehen, dass das Schaltgestänge oder irgendwas in der Richtung irgendwo gegenschlägt. Ist aber auch bloß geraten. ;)

 

Deswegenerstmal versuchen rauszukriegen, wos genau herkommt und da nach Berührungspunkten suchen.


30.09.2009 13:46    |    t9ny

Okay,

 

 

die Frage die sich mir jetzt noch stellt ist, ob man die beiden Gelenkpunkte der Schaltumlenkung und den Umlenkpunkt fetten sollte. Und wenn ja, womit? Beim Ausbeu der alten Umlenkung waren alle 3 Stellen ziemlich schmierig, ich habe das ganze jetzt aber ohne jegliche Schmierung eingebaut???


30.09.2009 15:53    |    Guido99

Opel gibt im TIS ein spezielles Fett an (Silikonfett wenn ich mich recht erinnere). Da ich das Zeug aber nirgends gefunden habe (auch nicht beim FOH) habe ich einfach Universalfett genommen. Das wird das Tackern aber auch nicht wegzaubern.


01.10.2009 18:12    |    t9ny

Du redest so, als wenn du wüsstest, woher das Tackern kommt? ;) Immer her mit Erfahrungen und TIps!


07.10.2009 18:59    |    mkvr6

Wenn man die beiden Torx T50 Schrauben vom Halteblech der Umlenkung abnimmt kann man die Sicherungskappe auch im ausgebauten Zustand entfernen (ist dann nicht so eine Fummelei). Dennoch ist die Demontage bzw. Montageanleitung Super bebildert und beschrieben.

 

 

Danke sagt ein VW Schrauber der noch keine Erfahrung auf dem Opelsektor hat

 

Gruß Marcus


22.10.2009 09:31    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Schaltumlenkung defekt?

 

[...] Ich ergänz mal Reinhards Anleitungspost mit Bildern: Klick ;)

[...]

 

Artikel lesen ...


30.10.2009 16:03    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Meriva & Agila:

 

Meriva Probleme

 

[...] vor beim Meriva der Bj 2003 und 2004.

Hier ein Beitrag aus dem Corsa C Forum

[url=Umbau Schaltgestänge]http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html[/url]

Beim Meriva dürfte es ähnlich oder gleich sein.

Bei meinem 1,8 er hat der Einbau des neuen Gestänges [...]

 

Artikel lesen ...


26.02.2010 04:47    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Getriebeproblem?

 

[...] guck mal hier

 

http://www.motor-talk.de/.../...usch-der-schaltumlenkung-t2054046.html

 

unter schaltung einstellen.

 

 

wenn du den ganzen schrott unter den schaltsack auseinander baust, entdeckst [...]

 

Artikel lesen ...


03.06.2010 08:21    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

 

Corsa C, BJ 2002, 99 TKM, Tacho und Zündschloss ?

 

[...] Bitte das Schaltgestänge nachschauen, lässt sich dann schlecht schalten. Es gibt eine verbesserte Ausführung

Dann auf Fahrgeräusche achten den das Poltern der Vorderachse ist auch bei einigen noch ein Thema. [...]

 

Artikel lesen ...


27.06.2010 13:16    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Meriva & Agila:

 

Meriva hat keine Gänge mehr!?

 

[...] Hi,

 

die Merivas bis 2005 hatten des öfteren Probleme mit dem Schaltgestänge.

Hier

wird ne Lösung beschrieben.

Beim FOH kostete der Austausch bei meinem 1,8 (EZ 2003) 2008 ca 175 €. [...]

 

Artikel lesen ...


28.08.2010 01:40    |    vfb_forever

Hallo,

hab heute nach deiner Anleitung die Schaltumlenkung gewechselt.

Wirklich toll beschrieben außer der Punkt mit dem Justierknopf.

 

Ich hab die Torx-Schraube unten offen gelasssen, Ganghebel fixiert,

Einstellknopf gedrückt, geruckelt bis er ganz drin ist,

dann Torx-Schraube sofort angezogen und anschließend Ganghebel bewegt. Dann gings.

 

Hast du evtl. auch so gemeint, hab ich aber nicht so verstanden.

Hatte nach meinem ersten Versuch keinen Rückwärtsgang mehr!!:confused:

 

Trotzdem Danke für die Anleitung

Gruß Steffen


29.08.2010 10:43    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Astra F:

 

!!!!!Auto nimmt kein gang an!!!!!

 

[...] Wenn es wirklich an derSchaltumlenkung liegen solte so schau dir mal diesen tread an Austausch der Schaltumlenkung da sind auch Bilder dabei.;)

[...]

 

Artikel lesen ...


03.12.2010 18:53    |    g-bianco

Danke!

genau das Habe ich gebraucht ;)

die vairante mit dem 8er bohrer hat hervorragend geklappt!

:)


Deine Antwort auf "Austausch der Schaltumlenkung"

Blogautor(en)

  • rob_zombie
  • SkyNet1991

Besucher

  • anonym
  • gott in rot
  • Sascha-meriva
  • altundgebraucht
  • bozzl
  • hwd63
  • Higgins 61
  • unterstudienrat
  • richard15041945
  • C-Jay67