• Online: 2.670

29.03.2019 13:24    |    mpbrei    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: A4, Audi, Felge, Felgen, Felgenthread, Reifen

FelgeFelge

 

Es gibt immer wieder Fragen welche Felgengröße mit welchen Reifen ohne Arbeiten an der Karosserie gefahren werden können/ dürfen.

Dazu bitte ich zunächst zu schauen welche Felgen auf dem Wagen vom Werk aus drauf waren. Diese Information findet ihr unter www.original-felgen.com . Dort findet ihr folgende Angaben:

 

 

 

  • Bestell-Nr. bzw. Teilenummer
  • Größe
  • Lochkreis
  • Mittenzentrierung
  • Traglast
  • Gutachten Download
  • Modell(e)
  • Gewicht
  • Nabendeckel Bestell-Nr.

 

Manchmal fehlt die ein oder andere Angabe, da auch dort auf die Mithilfe von Besuchern gezählt wird und nicht alles vom Seitenbetreiber gehandhabt werden kann.

 

Ich versuche hier mal zusammenzutragen was bisher vor allem durch Erfahrungen als möglich erarbeitet wurde und bitte um rege Mithilfe.

Die Aufstellung im Felgenthread ist wegen der Editiermöglichkeit von max. 2h nach erstellen eines Beitrages wenig praktikabel.

 

Generell gilt: Nur weil es machbar ist, muss es nicht sinnvoll oder gar erlaubt sein! Ist man sich unsicher ob die gewünschte Kombination erlaubt ist, dann ist eine eine Organisation wie der TÜV/ DEKRA oder ähnliche aufzusuchen und zu konsultieren.

Fragen vorab im Felgenthread ist natürlich möglich, was auch sinnvoll sein kann.

 

Bei Felgen ist neben der Mittenzentrierung auch die Traglast wichtig, welche im (Traglast-) Gutachten steht und eventuell beim Hersteller angefordert werden muss (falls auf der oben genannten Seite nicht verfügbar) oder sonst im Internet nicht auffindbar ist.

Dies ist gerade dann wichtig, wenn die Felge von einem Wagen kommt der normal leichter ist als der 8E.

Welcher Reifen gefahren werden darf hängt auch vom Motor in eurem Wagen ab. Daher ist ein Blick in die COC Papiere immer eine gute Idee. Im KFZ-Schein stehen nicht alle erlaubten Reifen.

Die Eintragung passender Reifen/ Felgen ist beim TÜV/ DEKRA etc. möglich und kostet rund 70€, was je nach Region variieren kann.

 

Zum Start gebe ich mal die von mir auf dem B7 gefahrenen Felgen mit ihren Reifen ein ...

Für schwerere Fahrzeuge wie die V6 oder V8 rate ich dazu die schmalen Reifen wie die 205er garnicht erst in Betracht zu ziehen. Damit ist das Fahren - gerade auf der Autobahn - nicht gerade präzise und 0,0 für schnelle Fahrten geeignet. Da spreche ich aus Erfahrung.

 

[R] Breite [mm] [R] Querschnitt [%] [R][F] Durchmesser [Zoll] [F] Breite [Zoll] [F] ET [mm] Tieferlegung/ Spurplatten möglich Bemerkung
205 55 16 7,5 42 ja/ ja Ab Werk
215 55 16 7 42 ja/ ja Ab Werk
235 45 17 7,5 45 ja/ ja Ab Werk
235 45 17 7,5 43 ja/ ja Ab Werk
225 40 18 8 47 ja/ ja ...
235 40 18 8 43 ja/ ja Ab Werk
225 40 18 8 35 ja/ ? ...
225 40 18 8,5 35 ja/ nein ...
235 40 18 8 30 ja/ ? ...
235 35 19 8,5 48 ja/ nein ...
225 35 19 8 45 ja/ ja ...
225 35 19 8,5 45 ja/ ja ...
235 35 19 8 35 ja/ ? ...
235 35 19 8,5 35 ja/ ? ...
235 35 19 9 35 ja/ ? ...
235 35 19 8,5 30 ja/ ? ...
225 30 20 8,5 46 ja/ nein Felgengalerie
235 30 20 9 34 ja/ nein Felgengalerie

 

[R] steht für Daten von "Reifen"

[F] steht für Daten von "Felge"

Die Spalte, in der es um die Tieferlegung geht, geht von der Serienhöhe aus. Hier ist die Serienhöhe ohne S-Line oder Sportfahrwerk vom Werk aus gemeint.

 

Details zu Autofelgen findet ihr auch auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Autofelge

 

Auch ist die Seite https://www.a4-freunde.com/felgengalerie.php zu empfehlen, wofür jedoch die Registrierung im Forum nötig ist.

In der Felgengalerie kann man dann nach folgenden Kriterien filtern:

  • Fahrzeug
  • Durchmesser
  • Felgenhersteller

Es sind dort dann auch Fotos der Fahrzeuge mit den Felgen zu sehen und meist ist auch angegeben welche Felgen, Reifen, Tieferlegung sowie ob Spurplatten verbaut sind.

 

Bilder: 1220

Felgen: 738

Hersteller: 98

(Stand: 29.03.2019)

__________________________________________________________

An dieser Stelle möchte ich noch darauf hinweisen, dass es keine Garantie auf die Richtigkeit der Angaben gibt - ich habe diese Informationen auch nur zusammengetragen und kann daher nicht für die Richtigkeit der Informationen dritter bürgen. Bevor ihr also losrennt und Felgen kauft fragt lieber auch noch im Felgenthread und schaut auch in die Gutachten. Den TÜV oder Felgenhersteller zu fragen ist vielleicht auch keine so dumme Idee.

__________________________________________________________

Bildnachweis:

Von Einpresstiefe.jpg: Jonialederivative work: Kreuzschnabel (talk) - Diese Datei wurde von diesem Werk abgeleitet: Einpresstiefe.jpg:, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18561009

Hat Dir der Artikel gefallen?

Blogautor(en)

  • a3Autofahrer
  • mpbrei

Blogleser (25)

Besucher

  • anonym
  • Thomas4848
  • Dennis410
  • A4B7tdi
  • KarlGohn
  • mpbrei
  • Jan54
  • Michi356
  • der_era
  • ggerd1100s

Blog Ticker