• Online: 4.868

26.08.2014 16:40    |    passat35ifan    |    Kommentare (0)

Hallo MOTOR-TALKer,

 

unsere News zu Supersportwagen häufen sich, ebenso gibt es viele Diskussionsthemen zu den supersportlichen der oberen PS Liga quer durch alle Forenbereiche. Um auch allen Diskussionen rund um Ferrari, Lamborghini, Maserati & Co einen Raum zu bieten, haben wir ein Sportwagen-Forum eingerichtet.

 

Dort könnt ihr über neue Sportmodelle, Erlebnisse oder auch zu technischen Fragen an Euren Boliden diskutieren.

 

Bedenkt bitte, dass das Sportwagen-Forum nur für die Modelle gedacht ist, die kein eigenes Forum auf MOTOR-TALK.de haben. Interessierte für Porsche, Audi R8, Honda NSX oder andere Modelle finden in den entsprechenden Markenforen ihren Diskussionsraum.

 

Euer Werkstatt-Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

21.08.2014 08:50    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: Befragung, Community, Ergebnisse, MOTOR-TALK, Umfrage

Der Austausch mit den Herstellern ist den MOTOR-TALKern besonders wichtigDer Austausch mit den Herstellern ist den MOTOR-TALKern besonders wichtig

Hallo MOTOR-TALKer,

 

vor ein paar Wochen hatten wir Euch gefragt: „Was wollt Ihr eigentlich von uns?“. Jetzt haben wir die Ergebnisse - und die wollen wir Euch nicht vorenthalten.

 

Schön für alle Beteiligten: 75 Prozent unserer MOTOR-TALKer sind zufrieden mit uns. Besonderes Interesse gilt wie gewohnt dem direkten Austausch mit den Herstellern zu Fahrzeugproblemen. Besonders gut findet Ihr die Umfragen, die wir auf MOTOR-TALK durchführen. Jeder Dritte hat daran schon teilgenommen. Auch die Dialogseiten mögt Ihr offenbar. Weil sie Euch einen Kontakt zu den Herstellern zu bestimmten Themen ermöglichen. Immer wieder gern gesehen: Alle Themen zu Forschung und Entwicklung sowie Fertigung und Produktion.

 

Sowohl die FAQs in den Foren als auch die FAQs im Nachgang zu Expertenchats findet Ihr interessant und nutzt diese (42 Prozent aller Nutzer). Jeder Dritte von Euch wünscht sich ein Glossar. Genau so viele möchten gemeinsam mit MOTOR-TALK und Kooperationspartnern forschen.

 

15 Prozent wünschen sich mehr Möglichkeiten, mit Marken und Herstellern auf MOTOR-TALK in Kontakt zu treten. Spitzenreiter ist der Expertenchat, den wir unter anderem mit Continental durchgeführt haben.

 

Wir möchten Euch herzlich für die konstruktiven Verbesserungsvorschläge danken sowie für die Anregungen, was Euch bisher noch auf MOTOR-TALK gefehlt hat.

Hat Dir der Artikel gefallen? 7 von 7 fanden den Artikel lesenswert.

12.08.2014 00:14    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (84)    |   Stichworte: Hersteller, Marken, MOTOR-TALK, Umfrage, Zufriedenheit

Macht mit bei der MOTOR-TALK-Umfrage 2014Macht mit bei der MOTOR-TALK-Umfrage 2014

…diese Frage stellen wir uns jeden Tag – und versuchen bestmöglich, Eure Wünsche vom Bildschirm abzulesen. Vor allem, was die Kommunikation zwischen Euch und den Herstellern (Autos, Zulieferer) auf MOTOR-TALK angeht. Um noch besser zu verstehen, was Ihr erwartet und auf was Ihr verzichten könnt, laden wir Euch herzlich zu unserer MOTOR-TALK-Umfrage 2014 ein!

 

Unsere Mission ist es, Euch noch näher mit den Herstellern zusammenbringen. Klar, dass das nur Sinn macht, wenn der Dialog zwischen Euch und den Herstellern einen Mehrwert für Euch bietet.

 

Um herauszufinden, was wir in der Kommunikation zwischen Euch und den Herstellern bereits richtig machen, worauf Ihr verzichten könnt, und was Ihr Euch in Zukunft wünscht, haben wir eine kurze Umfrage zusammengestellt. Sie dauert maximal 6 Minuten und hilft uns, Euch noch besser zu verstehen.

 

Welche Dialog-Formate und welche Themen interessieren Euch? Auf welche Weise würdet Ihr am liebsten mit den Herstellern auf MOTOR-TALK in Kontakt treten? Welche Aktivitäten der Hersteller auf MOTOR-TALK erwartet Ihr?

 

Wir wollen die großartige Chance der Zusammenarbeit mit den Herstellern dazu nutzen, Euch zu involvieren und nur das umsetzen, was Euch wirklich interessiert. Das Ergebnis der Umfrage stellen wir Euch nach Ende des Umfragezeitraums hier im MOTOR-TALK-Blog zur Verfügung.

 

Hier geht's zur MOTOR-TALK-Umfrage 2014.

 

P.S.: Eure persönlichen Daten werden zu jedem Zeitpunkt absolut vertraulich behandelt und nach Abschluss der Umfrage anonymisiert ausgewertet.

Hat Dir der Artikel gefallen? 41 von 57 fanden den Artikel lesenswert.

04.08.2014 13:53    |    passat35ifan    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: bewerten, fahrzeugtest, melden, terstbericht, test

Auf MOTORTESTS.de gibt es zwei hilfreiche Features, mit denen ihr Fahrzeugtests bewerten oder im Falle des Verdachtes auf Manipulation nun auch melden könnt.

 

 

Das erste nützliche Feature ist der Hilfreich-Button. Mit einem Klick auf „Daumen hoch“ oder „Daumen runter“ gebt Ihr Eure Meinung ab, wie hilfreich ein Test für Euch war. Zwischen diesen beiden Abstimmungs-Buttons wird Euch außerdem angezeigt, wie viele Nutzer vor Euch den jeweiligen Test bereits für hilfreich befunden haben. Ihr findet diese Funktion jeweils am Anfang und am Ende eines Fahrzeugtests.

 

 

Solltet Ihr einmal über einen Test stolpern, der ein auffällig einseitig gewichtetes Bild des getesteten Fahrzeugs zeigt, sodass Ihr das Gefühl habt, es handelt sich bei dem Test um einen Fake, könnt Ihr seit Neuestem den Test unserem Community Management melden.

 

Dazu müsst Ihr nur auf den neuen Alarmglocken-Button klickt. Diesen findet ihr im unteren Bereich der Test-Ansicht unter dem Gesamtfazit. Hier habt Ihr ebenso die Möglichkeit, eine kurze Begründung Eures Verdachts mitzusenden. Anderweitig zweifelhafte Test-Inhalte könnt Ihr selbstverständlich ebenso über den Alarmglocken-Button melden.

 

 

Viele Grüße aus der Werkstatt,

Euer MOTOR-TALK.de-Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 11 von 11 fanden den Artikel lesenswert.

04.08.2014 13:31    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (0)

suche-screenshotsuche-screenshot

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

 

aufgrund eines Fehlers in unserer neuen Suche liefern wir leider derzeit alle paar Stunden einige Minuten lang keine Ergebnisse, sondern nur Fehlermeldungen aus. Die einzige Möglichkeit dieses Problem zu beheben ist es, den Suchindex neu anzulegen. Deswegen werden wir heute Nacht um 24 Uhr die Suche neu starten. Danach könnt Ihr wieder wie (schon von Google oder anderen Suchmaschinen) gewohnt, nach Inhalten suchen.

Konsequenz daraus ist allerdings, dass sie sich dann erst nach und nach wieder mit Ergebnissen füllen wird. Das kann durchaus 24-36 Stunden dauern, wobei wir davon ausgehen, dass bereits nach den ersten 6-8 Stunden bereits die Hälfte unserer indexierten Seite wieder auffindbar sind.

 

Ein weiterer Nachteil eines kompletten Neustarts ist, dass die Suchmaschine wieder von neuem "lernen" muss, welche Seiten mehr oder weniger relevant für den Suchenden ist. Da das aber ein fortwährender Lernprozess ist, dürften auch hier recht bald deutliche Fortschritte zu sehen sein.

 

Die Technik unserer Maschine funktioniert und findet übrigens genau so, wie man es auch vom großen amerikanischen Riesen gewohnt ist. Gute Suchergebnisse erhaltet Ihr deswegen vor allem dann, wenn Ihr Eure Suchanfragen wie bei Google formuliert und nicht so, wie Ihr es bisher von der alten Suche gewohnt wart.

 

Wir hoffen auf Euer Verständnis und wünschen dann weiterhin gute Suche und schnelles Finden.

 

Viele Grüße aus der Werkstatt

Euer MOTOR-TALK-Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

Autoren

  • Bianca
  • BIGMIKEZ
  • MOTOR-TALK
  • MT-Anne
  • MT-Christoph

Blog-Ticker

Hier lesen mit... (3614)

Waren gerade hier...

  • anonym
  • Pitty60
  • traewwelscheesler
  • 1_LuckyLoser
  • Ehle87
  • 550i4ever
  • Tricky18
  • Womabe
  • RKA379
  • Gazelle88

Archiv