• Online: 4.457

Kinixys

Erfahrungen mit den Modellreihen 19e und 35i

29.11.2009 14:11    |    Kinixys    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: 35i, Passat, Volkswagen

Am Freitag traf ein Probereifen bei mir ein, denn ich wollte schon wissen, wie die Räder am Passat aussehen, bevor ich 400 Euro für Reifen und Eintragung investiere. Sicherlich steht der Wagen für den ein oder anderen zu hoch da, aber die Vorteile überwiegen eindeutig, vor allem in der Stadt!

 

Das letzte Bild habe ich mit angefügt, weil es einen interessanten Kontrast darstellt... :D

 


22.11.2009 11:53    |    Kinixys    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: 35i, Passat, Volkswagen

Da gestern Räderwechsel angesagt war, habe ich nochmal eine von den BBS-Felgen drangeschraubt. Der Querschnitt des Reifens (205/55R16) passt natürlich nicht, eventuell wandert nächste Woche ein passender Gummi in 205/45R16 drauf. Was meint ihr?

 


09.11.2009 11:38    |    Kinixys    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: 35i, Passat, Volkswagen

Um erneut zu prüfen, wie die Lage auf den hiesigen Schrottplätzen kurz nach der Abfuckprämie ist, fuhr ich am Freitag mit einem Kumpel nach Offenbach. Die Anzahl der Golf III, Audi 80 und Polos auf dem ersten Platz war kaum überschaubar, für mich aber uninteressant. Leider traf ich dort auch auf ein Fahrzeug, dessen Anwesenheit mich sehr nachdenklich stimmte... Es handelte sich um einen Golf II GTI von 1986 in marsrot mit 112PS (MKB: EV). Der Wagen war zu 100% original, in einem guten bis sehr guten Zustand und die Laufleistung kann nicht hoch gewesen sein. Lediglich an den hinteren Radläufen war Rost vorhanden, der aber leicht zu beseitigen gewesen wäre. Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei und so bleibt als Erinnerung an diesen Wagen nur die Servicemappe und eine Farbkopie des Fahrzeugscheines. Die geklebten Seitenleisten mit rotem Zierstreifen habe ich nicht mitgenommen, sollte sich jemand hierfür interessieren, kann ich sie aber das nächste Mal mitnehmen.

 

 

Auf dem zweiten Platz geht es immer ziemlich chaotisch zu und hier sind die Jungs einfach mit dem Zerlegen noch nicht hinterhergekommen, was darin resultiert, dass nur der Vorplatz zugänglich, das eigentliche "Selbstbedienareal" aber gesperrt ist, weil dort noch unzählige komplette Autos auf ihre Hinrichtung warten...

 

 

Aber auch direkt an der Bremsen- und Fahrwerkshalle stand ein für mich recht attraktives Fahrzeug herum, nämlich ein Passat Variant Facelift in lila/violett. Mir fiel direkt auf, dass es ein 94er Modell war weiterlesen