• Online: 2.764

el lucero orgulloso

22.10.2011 00:44    |    el lucero orgulloso    |    Kommentare (15)

1 Jahr Motor-Talk1 Jahr Motor-Talk

Sehr geehrte Mitmotortalkerinnen, sehr geehrte Mitmotortalker,

 

Es ist nun, und ich glaube da können Sie mir alle zustimmen, auf den Tag genau 1 Jahr her, dass sich meine Wenigkeit, und das möchte ich an dieser Stelle besonders hervorheben, in der Europas größter Auto- und Motor-Community angemeldet hat. (Und da ich eine Schnarchnase bin, kommt sogar noch ein Tag dazu...).

 

 

Nun, was hat sich seit dem verändert?

Man könnte meinen, es hat sich nicht viel verändert, aber ich finde sehr wohl, dass sich etwas verändert hat, denn das besteht automatisch. Etwas hat sich verändert, was vielleicht nicht jeder auf Anhieb erspürt, aber denen die es erspürt haben, die haben es, und ich meine jetzt nicht nur die,

die es verstanden haben, sondern auch die, die es vielleicht zur Kenntnis nahmen, es aber noch nicht getan haben.

 

Ich bin sicher dass es diejenigen, und damit können sich auch alle angesprochen fühlen, noch erreicht, auch wenn, und damit meine ich nicht die zentrale Botschaft, sondern auch nicht das was Sie jetzt denken, sondern den anderen Teil.

 

Sie brauche sich wirklich keine Sorgen machen, denn ich werde mich nach diesem einen Jahr nicht auf meinen eigenen Lorbeeren ausruhen. Nein, im Gegenteil. Ich bin noch lange nicht fertig, und deshalb werde ich radikal fortschreiten. Mein weitbekanntes Motto wird sich hierbei nicht ändern. Sie können auf mich zählen, doch ich schaffe es auch so.

 

Meine Linie, die sie daraus entnehmen können, dürfte unmissverständlich und ich glaube da können Sie mir zustimmen, dass Sie auch nichts anderes als ein Fingerzeig oder nicht.

 

Das was ich geschafft habe, darauf kann ich wirklich zufrieden sein. Denn alle schauen nur auf sich, ich schaue lieber auf mich. Daher halte ich es für angebracht, dass wir jetzt, wo es besonders wichtig wird, und damit meine ich vor allem dass die die dann jetzt noch nicht aber erst später und immer weiter.

(Diejenigen, denen der Teil bis hierhin zu doof war, bitte kommentarlos weiterklicken... ;) )

 

Nun denn, für alle die es bis hier hin geschafft haben:

1 Jahr auf Motor-Talk, 1 Jahr hatte ich riesigen Spaß. Vorwiegend in der Mercedes-Ecke unterwegs, das geniale X6-Bilderrätsel und die paar Exkursiönchen Richtung Fahrzeugpflege, Fahrzeugtechnik und Verkehr und Sicherheit mal ausgeklammert, bin ich auf eine Menge sehr netter Leute gestoßen, mit denen teilweise so gut es eben geht PN-Kontakt gepflegt wird.

Mit meinem Alter bin ich dabei erstaunlicherweise nur absolut seltenst angeeckt. Ich glaube, es waren vielleicht 1-2 Male, aber noch nicht mal der Erwähnung wert, da die Diskussion drum herum meist eh hitzig genug war. ;)

Die positiven Momente war klar im Übergewicht. Hier und da eine Bestätigung meiner Aussage, ein paar Danke, dort ein Lob und ich fühlte mich immer wieder bestätigt, was mich einfach sehr froh machte.

 

Sodann habe ich an meinem Geburtstag meinen Blog eröffnet. „Wie Autos das Sprechen lernen...“ ist mein erster und mit 1093 Aufrufen gleichzeitig erfolgreichster Artikel gewesen.

 

Dies ist nun der 5. Blogartikel, mal schauen was der so schafft... ;)

Und so möchte ich euch fragen: Gibt es Themen, bei denen ihr denken würdet: Hach, das möchte ich mal vom lucero hören? Falls ihr Anmerkungen, Kritiken, Beschwerden, oder vielleicht auch ein kleines Lob loswerden möchtet, lasst es mich auch mal wissen. Ich denke, der Artikel hier eignet sich gut dazu, nach 1 Jahr Motor-Talk!

 

Ich sah neben dem zentraleren Thema Fahrschule noch 2 Artikel zu Mercedes, 1 Artikel zu Peugeot, 1 Artikel zum Fußball und bestimmt noch irgendwas Spontanes in der Röhre. Aber eure Ideen, falls ich mich in der Lage sehe, dass etwas realisierbar wäre, sind gerne Willkommen! ;)

Hat Dir der Artikel gefallen?

22.10.2011 09:19    |    Micki_23

Mit dieser Kommasetzung ist es eine Qual den Text zu lesen

22.10.2011 12:29    |    Krizzlybaer

Was ist an der Kommasetzung falsch? Es ist nun mal nicht üblich, in Onlineforen die Rechtschreibung zu pflegen. Naja, die Sätze sind vielleicht etwas zu verschachtelt, aber dafür einwandfrei richtig (beim schnellen Durchlesen ist mir nix aufgefallen)

Zum Thema, ich bin jetzt erst ein paar Monate angemeldet, aber habe die gleiche Meinung wie lucero... klasse Leute, super Hilfe bei Problemen, interessante Blogartikel. Aber einen Blogwunsch oder sowas habe ich jetzt keinen bestimmten :)

22.10.2011 14:21    |    Antriebswelle19813

Leute, ein Blog ist etwas ganz persönliches, man erzählt von sich Sachen, die vielleicht einige Freunde nicht wissen...- da sollten doch so Sachen wie Rechtschreibung und Kommasetzung egal sein, oder nicht??

22.10.2011 15:33    |    anntike

Ich hab jetzt nich explizit darauf geachtet, aber an der Kommasetzung is mir nichts aufgefallen...vielleicht sind manche Leute auch einfach von den Grammtik-Ignoranten (Grammatignoranten? :D) "verwöhnt", dass sie korrekte Zeichensetzung nicht zu würdigen wissen. ;-D

 

Ich würd zu gern nen Artikel von dir sehen, in dem auf deine Fahrlehrer eingegangen wird. :D

22.10.2011 16:36    |    Antriebswelle20279

Lieber el lucero orgulloso,

 

wo soll ich anfangen, beim wenigen Inhalt oder den vielen Worte? Immerhin: Gratulation zu Ihrem...Einjährigem.

 

Wie übersetzt man eigentlich orgulloso? Mit stolz oder hochmütig sein? Vielleicht hellen Sie mich mit einer Übersetzung auf? Nicht weniger strahlend, aber wessen Stern? Auf mich strahlte beim Lesen was anderes: IRONIE! Oder ist das schon SARKASMUS? Oder doch nur NONSENS?

 

Naja...

22.10.2011 16:58    |    Antriebswelle20279

...aber Hauptsache die Quantität passt, gell: "Mein weitbekanntes Motto...", "...ich fühlte mich immer wieder bestätigt, ..." und "Dies ist nun der 5. Blogartikel, mal schauen was der so schafft...".

 

Ein Tipp, vielleicht wäre es wesentlich geschickter Loblieder seiner selbst über Laudatoren zu kommunizieren, vielleicht "erspürt" dann auch "jeder" was sich verändert hatte oder hätte sollen und worin die klar unsichtbare dargestellte Linie bestand.

 

Hätte, wäre, wenn, was ich aber beim Lesen Ihres Artikels erspüren konnte...ja was war das nochmals? Es war so unglaublich und überwältigend...undefiniert. Wobei, bin ich mir da ganz sicher? SICHER ist nur, Sie haben jetzt 2 Kommentare mehr...das ist doch SUPER!

22.10.2011 17:06    |    Antriebswelle20279

Nicht das der hier noch sein müsste, es tut aber der Beachtung des Artikels gut! Immerhin konnte ich mich bei inzwischen gefühlten vier Äpfeln, drei Birnen und einer Tasse besten grünen Tees hier über obiges auslassen. Das ist für die CO2-Bilanz dieser Seite, die generelle Luftbewegung und meiner Unterhaltung sehr dienlich.

 

DANKE, Ihre Steil- und Stilvorlage war ein Genuss!

 

Schinh Griaß

 

MNK

22.10.2011 17:56    |    andyrx

na denn,auch in Zukunft viel Spass auf Motortalk und mit dem Blog....habe heute gerade meinen 1001 Blogartikel abgefeiert;)

 

mfg Andy

22.10.2011 19:56    |    mousejunkie

an die, die angeblich nichts falsches an der zeichensetzung finden konnten: teilweise sind unnütze kommas gesetzt, teilweise fehlen sie dann wieder, teilweise müsste statt einem komma ein punkt stehen.

der text ist grauselig verschachtelt geschrieben und absolut schlecht zu lesen. so ein blog lebt nunmal von schön lesbarem text, sonst bleiben einfach die leser weg... ich habe ehrlich gesagt erst nur den ersten absatz gelesen und erst weitergeschaut als ich die ersten kommentare zur rechtschreibung erblickte.

23.10.2011 20:40    |    Goify

Ja, da muss ich meinen Vorrednern zustimmen. Deine anderen Beiträge sind viel besser, der hier hingegen ist wohl zwischen Händewaschen und Abendessen entstanden. Schlechte Voraussetzung.

Ansonsten ist dein Blog eine interessante Bereicherung für MT, aber lass zukünftig so Blogs, wo du nur über deine "Linie" und "weltbekanntes Motto" schreibst. Ich habe sie weder entdecken können, noch hast du sie irgendwo beschrieben.

 

Ach ja, das Siezen. Lass das zukünftig weg, hier im Netz, zumindest auf MT, geht es nach der Devise "You can say you to me".

 

Ansonsten freue ich mich auf weitere spannende Beiträge über dich und deine Erfahrungen mit Mercedes.

24.10.2011 01:10    |    el lucero orgulloso

Auweia, da ich habe ich mir wohl einen Bärendienst geleistet mit diesem Beitrag. :eek:

 

Ich habe den Beitrag recht lange geschrieben und mehrmals nachgedacht, ob ich ihn veröffentlichen soll oder nicht. Da ich aber zu dem Geschriebenen stehen will und den Beitrag nicht löschen werde, können ein paar Erklärungen die Sache etwas beleuchten.

 

Mal als Klarstellung:

 

Der erste große Abschnitt (bis "... nicht aber erst später und immer weiter.") war eigentlich als Parodie einer Rede gedacht. Eine wirklich gelungene strukturierte Rede zu verfassen finde ich sehr schwer, bewundere diejenigen die das beherrschen und daher dachte ich mir, ich gebe mein bestes etwas möglichst Sinnfreies und Unverständliches zu schreiben. Falls jemand von euch da tatsächlich einen Sinn gefunden haben sollte, und ihn einzig die wirr gesetzten Kommas irritierten, dem sei gesagt: So hatte ich das nicht geplant! :(

Selbstverständlich habe ich weder ein "weltbekanntes Motto" noch eine besondere "Linie" und mir würde im Traum nicht einfallen mich selbst dadurch auszeichnen zu wollen.

Kann mich noch gut an die Preisverleihung eines Mathematik-Wettbewerbes erinnern, in dem unsere Klasse den 2. Platz geschafft hat. Die Veranstaltung dauerte aufgrund der zahlreichen Reden, in denen immer wieder das selbe und dann doch wieder nichts gesagt wurde Ewigkeiten, und ich hörte auch die zahlreich anwesenden erwachsenen Beobachter wie sie sich im Nachhinein darüber gelangweilt stimmten.

Ganz entfernt hatte ich im Hinterkopf noch diese Rede in Erinnerung. So wie der Maestro schlecht hin wollte ich es nicht machen und es wäre, egal wie lange ich daran gefeilt hätte nie so gut geworden. Ich hatte es wie gesagt nur noch etwas im Hinterkopf.

 

Der zweite Teil (der komplette Rest) war dann aber schon ernst gemeint. Ich wollte dabei weder hochnäsig noch irgendwie selbstlobend wirken, als ich schrieb dass ich zum Beispiel "viele positive Momente" hatte oder an meinen ersten, für mich persönlich erfolgreichen Blogartikel erinnerte. Im Gegenteil! Ich weiß jeden Kommentar zu all meinen Artikeln oder jedes kleinste Lob zu schätzen und freue mich Teil oder sogar Initiator der schönen Gespräche zwischen den Kommentaren zu den Blogs zu sein. Das ist immer wieder eine riesige Freude für mich, da einfach dabei sein zu dürfen.

 

Die Frage, Goify, warum ich teils gesiezt habe dürfte ja jetzt aufgelöst sein. ;)

War das erste Mal, dass ich diese Anredeform verwendet habe und möglicherweise, wenn nicht sogar mit Sicherheit das letzte. ;)

 

Daher auch die Bitte an dich, MNK, heiße el lucero orgulloso, kannst lucero sagen. ;)

 

Ich hoffe, ich konnte jetzt etwas Licht ins Dunkele bringen.

Weiß jetzt für die Zukunft, dass ich solche Artikel entweder ganz unterlassen sollte, oder einfach unmissverständlicher kennzeichnen muss, wie es gemeint ist.

Es werden jetzt wieder Beiträge "Marke el lucero" kommen, so wie bisher. Lesbare, lockere und halbwegs informative Texte zu dem was ich so erlebe und nicht nur.

 

@anntike: Das mit den Fahrlehrern wird auf die To-Do-Liste gesetzt. Mal sehen, was ich da so dazu sagen kann.

 

@Goify: Beiträge über mich? Wie darf ich das verstehen?

Erfahrungen mit Mercedes, jaha, da kommen nicht nur Erfahrungen! ;)

Es sind auch andere "benzige" Dinge in Planung. ;)

 

 

Eine geruhsame Nacht und freundliche Grüße!

24.10.2011 09:40    |    Goify

Da macht einer Kunst und keiner merkt es.

Gut, dass jetzt alles geklärt ist.

24.10.2011 11:10    |    anntike

Haha, ich hab's mir zwischendurch sogar teilweise gedacht. Das war so übertrieben geschrieben.

24.10.2011 22:47    |    el lucero orgulloso

Kunst ist ein zu großes Wort für mein Geschreibsel.

 

Kann man es denn, wenn man die Erklärung hat etwas herauslesen?

 

Anntike, dann hättest du doch direkt Klartext reden können! :D

16.10.2012 20:27    |    Trackback

Kommentiert auf: Beerkiste:

 

366 days of beer

 

[...] Lebhaft geschrieben und dank der Bilder noch anschaulicher.

 

Die Message wird auch viel klarer, als in meinem 1-Jahres-Blog. :D

[...]

 

Artikel lesen ...

Deine Antwort auf "1 Jahr Motor-Talk - Eine Bilanz"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.02.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Was zu beachten ist!

Damit alle Inhalte korrekt dargestellt werden können, empfehle ich am unteren Seitenrand "Größe L" auszuwählen.

Der, der dahinter steckt!

el lucero orgulloso el lucero orgulloso

Unaussprechlicher


 

Die, die kurz vorbei schauen!

  • anonym
  • el lucero orgulloso
  • stadtguerilla

Die, die lang vorbei schauen! (95)

Was gerade passiert(e)!