• Online: 2.185

Die Pure Unvernunft

Aus dem Alltag eines PS-Junkies

29.04.2019 10:01    |    knolfi    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: DM3, Ford, Kuga

front
Front

Hallo Bloggemeinde,

 

wie bereits hier vermutet, wird der Kuga II wieder durch einen Kuga II (Facelift) ersetzt, da der Mitarbeiter der den Kuga als Firmenwagen fährt, Kontinuität schätzt. :D

 

Das Leasing des Alten läuft Anfang September aus, so dass es langsam Zeit für die Bestellung des Nachfolgers wurde.

 

Es wird wieder ein 2,0 TDCI 4x4 Automatik mit 150 PS Leistung und der Titanium-Ausstattungsversion in Frost-weiß, die bereits sehr umfangreich ausgestattet ist.

 

Zusätzlich hat sich der Mitarbeiter noch folgende Extras herausgesucht:

 

  • Sonderlack Frost weiß
  • Notrad
  • Easy Driver Paket II
  • Technik Paket
  • Paket Winter

 

Das Easy-Driver Paket umfasst: Außenspiegel elektrisch anklappbar mit Umfeldbeleuchtung, Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion, Park-Pilot-System vorn und hinten.

 

Beim Winterpaket ist enthalten: Frontscheibe beheizbar, Lenkrad beheizbar, Scheinwerfer-Reinigungsanlage.

 

Das Technik Paket umfasst: ActivCity Stop, ASP mit Totwinkelwarner, ASP el. anklappbar mit Umfeldbeleuchtung, Fahrspurassistent inkl. Fahrspurhalteassistent und Müdigkeitswarner sowie Fernlichtassistent, Verkehrzeichenerkennung, Innenspiegel automatisch abblendend, Scheibenwischer mit Regensensor, Scheinwerfer-Assistent. (Hinweis: ich habe die Daten aus dem Prospekt übernommen, daher kann es sein, dass sich bestimmte Ausstattungsmerkmale überschneiden oder manche Merkmale bereits schon in anderen Paketen aufgeführt wurden).

 

Somit ist der Wagen eigentlich sehr gut ausgestattet und ich bin immer wieder fasziniert, wieviel Auto man bei Ford für sein Geld bekommt.

 

Der Kuga wird wieder auf drei Jahre geleast (0/36/20.000).

 

So long

 

euer knolfi

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

29.04.2019 19:40    |    hellcat500

Hi!

 

Leasingrate?

 

Danke und Gruß,

HC

 

P.S.: was hat dieses Auto mit der "puren Unvernunft" zu tun...?


29.04.2019 20:49    |    Lumpi3000

@hellcat500 Du hast den Blogeintrag aber schon gelesen? :D

 

Find den Kuga toll, aber vom Powershift halte ich vor allem eins ... Abstand!


30.04.2019 08:16    |    Goify

Ich finde hier zwar auch keine Leasingrate, aber wenn ich so im Netz schaue, kostet er kaum mehr als 200 € netto. Das ist wirklich sehr günstig für ein anständiges Fahrzeug, ok, ist ein SUV, also doch unanständig, aber praktisch ist er sicherlich.

Der Kuga ist sogar die billigste Art, ein Fahrzeug mit Allrad und Automatik zu fahren, zumindest laut einschlägigen Leasing-Portalen und Autobörsen.


30.04.2019 08:26    |    knolfi

Zitat:

@hellcat500 schrieb am 29. April 2019 um 19:40:36 Uhr:

Hi!

 

Leasingrate?

 

Danke und Gruß,

HC

 

P.S.: was hat dieses Auto mit der "puren Unvernunft" zu tun...?

Die Rate liegt gem. der o. g. Konditionen bei rd. 392,00 € brutto. Die Referenzrate des AN liegt bei 382 € brutto, so dass er diue 4,00€ Aufpreis selbst tragen muss.

 

Zu P. S.: der Blogtitel bezieht sich auf meinen privaten Fuhrpark...bei den Dienstwagen der Mitarbeiter bin ich durchaus vernünftig :D


30.04.2019 08:47    |    PIPD black

Den Kuga hatte ich auch mal auf dem Zettel. Aber wie auch beim Mondeo hat es Ford nicht hinbekommen, ein einigermaßen leistungsstarkes Zugfahrzeug mit Allrad und Wandler auf die Beine zu stellen.

 

Aber inzwischen tut sich was und bei Ford halten mehr und mehr Wandler Einzug in die Modelle.

 

Ich finde die Rate ziemlich heftig. Was hat der Kuga für nen Listenpreis? Wäre der Kauf keine Option gewesen?


30.04.2019 09:11    |    knolfi

Wie gesagt Bruttorate. Diese wird gegenüber dem aktuellen Vertrag um 4,00€ teurer (Referenzrate ist aktuelle Rate).

 

Der BLP des neuen Fahrzeugs liegt bei 40.159,89€; der Alte lag bei rd. 33.000,00€. Macht einen Preisaufschlag von 7.000€ und dafür 4,00€ mehr p. M. (die ich nicht zahle sondern der MA) finde ich fair.

 

Zum Kuga: die dritte Generation steht in den Startlöchern, am Sonntag gab es einen Bericht in Auto Mobil auf VOX von der New York Motor Show, wo der neue Kuga vorgestellt wurde. Der Wagen bekommt einen stärkeren Motor mit 2,5l-Hubraum, um evtl. das Defizit des Zugberiebs ausgleichen zu können. Ebenfalls soll ein PHEV erhältlich sein.


01.05.2019 06:05    |    hellcat500

Danke für die Info!


04.05.2019 10:43    |    tdci-käufer

Zitat:

 

Zum Kuga: die dritte Generation steht in den Startlöchern, am Sonntag gab es einen Bericht in Auto Mobil auf VOX von der New York Motor Show, wo der neue Kuga vorgestellt wurde. Der Wagen bekommt einen stärkeren Motor mit 2,5l-Hubraum, um evtl. das Defizit des Zugberiebs ausgleichen zu können. Ebenfalls soll ein PHEV erhältlich sein.

Nicht ganz richtig so. Der 2,5l-Benziner soll ausschließlich als Hybrid und Plug-in-Hybrid angeboten werden, nicht aber als reiner Benziner. Diesbezüglich bleibt es bei den bekannten Ecoboost.


20.05.2019 13:37    |    Trackback

Kommentiert auf: Die Pure Unvernunft:

 

Hola Leon oder der Löwe im Fuhrpark

 

[...] Bloggmeinde,

 

dieses Jahr steht ja wieder ein reger Wechsel im Fuhrpark an und nach dem der GLE 350 d und der Ford Kuga bestellt sind, fehlte nun noch der Dritte im Bunde...der Ersatz für den kleinen Ibiza.

 

Mein "sparsamer" [...]

 

Artikel lesen ...


17.09.2019 15:29    |    knolfi

So, der neue Kuga steht ja nun schon etwas länger beim Händler auf dem Hof und wird nun am 26.09. von mir übernommen. Werde in einem separaten THread über den Neuen berichten.


25.09.2019 09:36    |    Trackback

Kommentiert auf: Die Pure Unvernunft:

 

Bye, Bye Kuga

 

[...] Dienste geleistet hat. Der erste Ford Kuga verlässt als Dienstwagen das Unternehmen und wird wieder durch einen Kugaersetzt.

 

Der Kuga war in den drei Jahren sehr zuverlässig. Ausserplanmäßige Werkstattaufenthalte außer [...]

 

Artikel lesen ...


26.09.2019 09:45    |    ancalagon

weiß dein Mitarbeiter, was er da mit der Frontscheibe tut? Das Heitz-Gitter ist bei einem bestimmten Lichteinfallwinkel nämlich sichtbar.. ich kenne Leute, die das tierisch aufregt.

 

Mich stört es nicht (und meistens übersieht man es auch einfach), aber bevor es eine böse Überraschung gibt.. ;)


26.09.2019 09:50    |    knolfi

Gewöhnungssache. Er wollte diese haben.

 

Ich hatte die beheizbare Frontscheibe mittlerweile in drei Fahrzeugen und nach anfänglicher Skepsis hatte ich mich nach 4 Wochen daran gewöhnt. Mein aktuelles Fahrzeug hat keine beheizbare Frontscheibe und ich merke den Unterschied nicht.

 

Ist eben wie mit einer Gleitsichtbtille: am Anfang will man sie kaum aufsetzen, nach 3 Wochen hat man sich dran gewöhnt.


Deine Antwort auf "Kuga die Zweite oder once again"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 01.04.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

knolfi knolfi

Porsche

 

Besucher

  • anonym
  • ichschonwieder
  • KombiSucher23
  • tiefseeblau
  • yokogeri99
  • Bumer645
  • manni512
  • kaites
  • TRed16
  • Valbene

Blogleser (547)

Meine Bilder

Archiv

Letzte Kommentare